Castingshows
verfasst von OLJO-Team

Aneta Sablik ist DSDS 2014 Siegerin. Platz 1 in Deutschland für The One

Diesen Artikel teilen per:

Am gestrigen Samstagabend hat die schon von Beginn der Liveshowphase an (und sogar zuvor) schon klar favorisierte polnische Sängerin Aneta Sablik die RTL Musikcastingshow DSDS 2014 als Siegerin verlassen.
Sie setzte sich in einem spannungsarmen und vorhersehbaren Finale gegen die ehemalige McDonalds-Fachkraft Meltem Acikgöz mit 57% der abgebenen Telefonvotingstimmen durch. Aneta Sabliks Vorsprung im finalen Voting fiel geringer aus, als wir das erwartet hatten.
In der ersten Runde des Finales war zuvor der hörbar schlecht aufgelegte Kandidat Daniel Ceylan gerechtfertigterweise ausgeschieden.

Man muss feststellen, dass mit Aneta Sablik eine sehr würdige DSDS Siegerin gefunden wurde, deren Sieg allerdings schon lange praktisch feststand, denn stimmlich konnte ihr keiner der anderen Kandidaten das Wasser reichen. Auch vom Aussehen und ihrem Auftreten her kann man konstatieren, dass Aneta in allen belangen ‚Top‘ war und ist. Sie beteiligte sich grundsätzlich nie an Streitereien, trug die unangenehmen ‚Bild‘-Schlagzeilen bezüglich einer angeblichen Affäre mit Richard Schlögl mit großer Fassung und war selbstgewusst genug auch Dieter Bohlen sozusagen die ‚Stirn‘ zu bieten. Auch kann man feststellen, dass Aneta in der Liveshow-Phase ein sehr gutes Händchen bei der Songauswahl hatte. Gerade die Songauswahl spielte in dieser Staffel eine nicht zu unterschätzende Rolle.

DSDS 2014 Siegersong ‚The One‘

Hier The One kaufen, oder einfach nur mal kurz reinhören

Mit ihrem Siegersong ‚The One‘ schneidet die frischgebackene DSDS 2014 Gewinnerin Aneta Sablik in den deutschen Charts besser als man das im Vorfeld hätte erwarten können ab. Der doch recht ‚catchy‚ und zeitgemäß ausgefallene Song, der im Grunde ein 100%iger Club Tune ist, liegt aktuell bei iTunes Deutschland (19.30 Uhr) mit 386% Vorsprung vor der auf Rang 2 notierten Meltem Acikgöz auf Platz 1.
Anetas Vorsprung auf die Vorwochen Nummer 1 ‚Auf Uns‚ des Augsburgers Andreas Bourani beläuft sich auf beeindruckende 497%. Das sind die besten Werte für einen DSDS Siegersong seit Pietro Lombardi. Allerdings scheint bereits heute ein erster Peak erreicht zu sein. Seit etwa 7 Stunden hat sich Anetas Vorsprung auf Andreas Bourani nicht mehr wesentlich erhöht. Ab spätestens Dienstag wird ein Marktanteilsverlust für ‚The One‘ eintreten, dessen Ausprägung derzeit schwer vorhersehbar ist.

Verkaufszahlen Prognosen für ‚The One‘ von Aneta Sablik:

Deutschland:
Nach den von uns analysierten Daten wird ‚The One‘ wahrscheinlich in der laufenden Chartwoche, die am Donnerstag endet, eine Verkaufszahl von etwa 105.000 Stück (nur Downloads) erreichen. Dem Wert liegt die Erwartung zu Grunde, dass bis Donnerstag der Marktanteil des Sablik Songs um 10% pro Tag zurückgeht (das wäre eine durchschnittliche Abwärtsentwicklung für einen Castingshowsiegersong). Die Schwankungsbreite liegt bei 10.000 nach unten und 20.000 nach oben, je nachdem, wie die tatsächliche Marktanteilsentwicklung dann sein wird. Wir erwarten nicht, dass ein besonders schwerer Martanteilseinbruch bereits ab Dienstag einsetzt.

Für Österreich prognostizieren wir eine Verkaufszahl von um die 9.500 Stück (Downloads).

Für die Schweiz eine von um die 8.000. In Anetas Heimatland Polen ist ‚The One‘ noch nicht veröffentlicht worden.

Die Aussichten für ‚The One‘ stehen unserer Meinung nach gut auch ein europaweiter Hit werden zu können. Selbst eine Chartplatzierung in den Single Top 100 von England halten wir zu einem Zeitpunkt in mittelferner Zukunft für eigentlich machbar. Das wird aber von Universal Music Leuten entschieden werden, ob Aneta auch in England dereinst mal promoted wird.

Produzenten & Autorenteam von ‚The One‘:

Es handelt sich bei den Produzenten & Autoren des Songs ‚The One‘ anscheinend um weitgehend deutsche Protagonisten. Beteiligt waren: B-Case (Matthias Zürkler aus unserer Heimatstadt Bielefeld), Djorkaeff (eigentl. Konstantin Scherer) und Beatzarre (eigentl. Vincent Stein). Ebenfalls beteiligt ist als einzige ‚Ausländerin‘ offensichtlich auch die Songschreiberin Sylvia Gordon aus New York, die unter anderen für ‚The Black Eyed Peas‘ den Song ‚Meet Me Half Way‘ geschrieben hat. Sie ist Mitglied des New Yorker ‚Underground Elektro-Dance Trios‘ Kudu.
Ein gewisser Oliver Pum soll an der Autorenschaft von ‚The One‘ wohl als Komponist sogar führend beteiligt sein. In seinem Facebook Auftritt spricht er von ’seinem Song‘. siehe auch unser Bild:

Oliver Pum Facebook

Oliver Pum Facebook

Über Oliver Pum ist nicht viel in Erfahrung zu bringen. Der Münchner Pum (wahrscheinlich erst so Anfang 20) scheint in der deutschen Dance Szene zu wirken. Genauso hört sich ‚The One‘ ja nun auch an. Pum ‚droht‘ jetzt wohl die Karriere ‚vom Tellerwäscher zum Millionär‘ (oder so ähnlich). Finden wir gut.

B-Case produziert u.a. für die Deutsch-Rapper Farid Bang und Kollegah (beiden gelangten in diesem Jahr Album Nr 1 Hits)
Djorkaeff steht in Verbindung mit Stars wie Cassandra Steen, Sido und Adel Tawil.
Beatzarre war u.a. beteiligt an Produktionen von Ich + Ich und auch Ivy Quainoo. Er hat ‚The One‘ auch den endgültigen Mix gegeben.
Beatzarre und Djorkaef spielten auch bei der Film-Musik des Blockbuster-Kinohits ‚Fack Ju Göhte‚ eine führende Rolle.

Fälschlicherweise wird selbst in RTL Medien behauptet der DSDS 2014 Siegersong sei eine ‚Eigenkomposition der Siegerin Aneta Sablik‘. Das ist die Unwahrheit. Die GEMA Tantiemen für Komposition und Text gehen an die oben genannten Personen und nicht an Aneta Sablik. Sie singt nur, was ihr vorgeschlagen wurde. Ob sie wirklich eine Wahl aus mehreren Songs hatte, kann man nicht mit Gewissheit sagen. Man konnte ihr aber bereits in ihrer Finalperformance am Samstag anmerken, dass sie recht glücklich mit dem Song ist.

DSDS 2014 Finale: Einschaltquoten auf absolutem Tiefststand!

Am gestrigen Samstag Abend verfolgtem im Schnitt nur 3,8 Mio Deutsche, die einen Fernseher eingeschaltet hatten das DSDS 2014 Finale im RTL. Das ist die geringste Zuschauerzahl für ein DSDS Finale, die je gemessen wurde. Die Einschaltquote erreichte für RTL sicher eher enttäuschende 13%. Das sind nur 2 Prozentpunkte über dem diesjährigen RTL Jahresschnitt (11,1%).
Im Bereich der 14-49jährigen Zuschauer wurde eine Einschaltquote von 18,1% erreicht. Auch das ist der niedrigste Wert, den je ein DSDS Finale erreichte. Überraschend ist, dass Stefan Raabs Unterhaltungsspielshow ‚Schlag den Raab‚ mit einer Einschaltquote von äusserst guten 19,2% ziemlich sensationell in diesem Zuschauerbereich RTLs DSDS hat schlagen können.

Aber: sollte Aneta Sablik in dieser Chartwoche 100.000 Downloads verkaufen, würde ‚The One‘ im Verhältnis zur DSDS Final-Zuschauerzahl eine ‚Kaufbereitschaft‘ von 2,6% erzielen. Das wäre nur etwas weniger, als Pietro Lombardi 2011 hat erreichen können (225 Tsd bei 6,8 Mio Zuschauern = 3,3%).

Update 05.05.2014 / 15 Uhr:
Aneta Sablik hat laut RTL Info sämtliche Votings der DSDS 2014 Liveshowphase gewonnen.
(I, zweite 6er Gruppe: 24,2%, II: 14,9%, III: 17,2%, IV: 21,7%, V: 30,8%, VIa: 43,6%, VIb: 57,9%).
Bei den Votingergebnissen eher mäßig schnitt Meltem Acikgöz ab. Sie hatte sehr großes Glück, dass nicht sie, sondern Christopher Schnell in Liveshow 4 ausgeschieden ist. Christopher hatte bis dahin hinter Aneta immer Platz 2 belegt. Seine eigene Ungeschicktheit und natürlich auch eine schlechte Songauswahl und mäßige Gesangsleistung kegelte ihn dann raus. Unverständlich bleibt, warum Meltem von der Jury mit gleich 2 Challenge Siegen bedacht wurde. Eigentlich hätte alle die Sablik abfischen müssen…

Verkaufszahlen, Update der Prognosen:
The One‚ beginnt bereits zu schwächeln, was uns etwas verwundert. Der bereits gestern, grad mal 24h nach dem Ende des DSDS 2014 Finales sehr früh einsetzende Marktanteilsrückgang muss als ‚überraschend hoch‘ eingestuft werden. Wir senken daher unsere Prognose auf 90.000 (nur Downloads). Zudem nehmen wir an, dass ab Dienstag bis Donnerstag etwa 10.000 Maxi CDs von ‚The One‘ in Deutschland verkauft werden. ‚GOLD‚ (mehr als 150.000 verkaufte Tonträger) in einigen Wochen ist damit für Aneta dennoch jetzt schon praktisch sicher.
Explosion Of My Heart‚ von Meltem Acikgöz hält sich wacker, verliert aber auch. Bei iTunes Deutschland ist Meltem bereits von Rang 2 auf Rang 3 zurückgefallen, da Andreas Bourani mit ‚Auf Uns‘ erheblich zulegen kann. Unsere derzeitige Prognose: 20.000.

Verkaufszahlen-Update 05.05.2014 / 23:59 Uhr. Aneta wird gebeutelt:

Heute musste Aneta Sablik mit ‚The One‘ einen unerwartet schweren Rückschlag einstecken. Der Marktanteil des DSDS 2014 Siegertitels brach im Vergleich zu den Sonntagswerten um 25,9% ein. Da sich anscheinend dieses Tempo verstetigt verdüstern sich unsere Prognosen für Anetas Song zusehends.

Für heute Montag, den 05.05.14 erbrachte unsere Hochrechnung für ‚The One‘ eine Verkaufszahl von 13.500.

Sollte sich in den nächsten Tagen bis Donnerstag der Rückgang pro Tag weiter auf je 25% belaufen, wird Aneta bereits am Freitag ihren bundesweiten Tages Platz 1 los sein.
Unsere Prognose des Wochenabsatzes (Downloads) erreicht (unter der Annahme, dass täglich ein 25%iger Marktanteilsverlust eintritt) nur noch 70.000. Sollte sich der Marktanteilsverlust ab sofort auf 10% pro Tag verringern können es noch 80.000 werden.

Wir müssen zudem einräumen, dass sich möglicherweise sogar eine sich beschleunigende Abwärtsspirale (Totalabsturz) ereignen könnte. Wer Fan von Aneta ist, muss jetzt mit dem Daumendrücken anfangen!!

Etwas unschlüssig sind wir, wie man die Werte für die Aneta Sablik Maxi CD bei Amazon werten soll. Die CD liegt in den Amazon Musik CD Charts auf einem extrem schwachen Rang 253. Das ist zwar zum Teil ‚technischen Gründen‘ geschuldet (Änderung der Vorbestellnummer), aber die Änderung erfolgte bereits gestern. Hohe Nachfrage sähe aber wahrscheinlich anders aus, würden wir meinen wollen. Die Annahme, Sablik würde in den nächsten Tagen zehntausende an Maxi CDs verkaufen entbehrt bislang jeder durch ‚hard facts‘ belegbaren Grundlage.

Sehr wichtiges Update / 07.05.14 17 Uhr:

Wir beobachten aktuell eine ungewöhnliche Chartentwicklung im Bereich Singles. Aneta Sablik muss sich gleich zwei sehr starken Konkurrenten erwehren. Aktuell (17 Uhr) verteidigt die Polin mit ihrem DSDS 2014 Siegersong ‚The One‚ noch den bundesweiten Platz 1. Ihr folgen auf den Fersen Xavier Naidoo und Andreas Gabalier jeweils mit ihrer Version des Gabalier Songs ‚A Moi Seg‘ Mer Uns Wieder‚.
Aktueller Stand (bei Fortschreibung bis 23.59 Uhr): Aneta 100, Andreas Gabalier 95 und Xavier Naidoo 88.

Da jedoch Xavier Naidoo PRO STUNDE seinen Vorsprung auf Aneta um 10% ausbaut und auch Andreas Gabalier in erheblichen Tempo zulegt, prognostizieren wir bei anhalten dieses Trends, dass sowohl Xavier Naidoo, als auch Andreas Gabalier heute Aneta Sablik abfangen werden und die DSDS 2014 Siegerin nach nur 3 Tagen auf der bundesweiten Nummer 1 auf Rang 3 zurückfällt. Es steht aber fest, dass Aneta Sablik nicht mehr von der Wochen Nummer 1 verdrängt werden kann.
Eine genaue Hochrechnung ist auf Grund der besonderen Marktentwicklungen heute erst am späteren Abend möglich.

Update 07.05.2014 / 19:30 Uhr. Harter Clinch um Platz 1:
Gemäß aktueller Datenlage von 19:00 (mit Fortschreibung des ‚ist‘-Standes bis 23:59) sieht die hochgerechnete Lage so aus:
Aneta Sablik liegt dvorne (100). Es folgt Andreas Gabalier mit nur 0,5% Abstand (99,5). Xavier Naidoo verbleibt bei 85 (bundesweit Platz 3). Für Anetas ‚The One‘ sieht es so aus, dass der Rückgang des Marktanteils heute im Vergleich zu gestern nur ca. 18% beträgt. Das ist eine deutlich Aufhellung gegenüber den 25% Verlusten der Vortage. Da man die Entwicklung der nächsten Stunden nicht vorhersehen kann ist eine klare Aussage, wer die Tages Nummer 1 erobern wird unmöglich. Die Wahrscheinlichkeit erhöht sich aber ganz aktuell (19:50 Uhr), dass Aneta doch Platz 1 verteidigen wird.
Info: ob Xavier Naidoos Gabalier Song in den offiziellen Single Charts der Musikindustrie Berücksichtigung finden wird ist ungewiss. Den Song gibt es aus unbekannten Gründen nur bei iTunes zu kaufen. Für Andreas Gabalier gilt, dass die bei Amazon Mp3 und iTunes meistverkauften Versionen von ‚Amoi Seg‘ Mer Uns Wieder‘ jeweils nur 0,69€ kosten. Das wirkt sich für die umsatzbasierten Musikindustriecharts natürlich stark negativ aus.
Info: für ‚The One‘ von Aneta und ‚Amoi Seg‘ Mer Uns Wieder‘ von Andreas gilt, dass bei unseren Tageshochrechnungen eine Schwankungsbreite von plus/minus 2% bis 2,5% zu beachten ist.

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Kommentar Themen
21 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
ESC2014SebastianDSDS2014omgCharter Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ESC2014
Gast
ESC2014

heute wurde ja ihr Album veröffentlicht. Die Vorbesteller – Zahlen sind absoluter Horror gewesen, der erste Tag lässt sich fürchterlich an. Bohlen hat schon gewusst, warum er sie nicht produzieren wollte. Fakt ist, ein Gangster – Rapper wie Kollegah geht in 3 Tagen auf Gold, ein ach so sauberes Mädchen, mit netter Stimme und sehr wenig individueller Ausstrahlung knallt auf den Boden der Realität ohne Auffangnetz. Endlich, endlich ist bewiesen, dass es nicht an den Bohlen – Songs liegt und man muss auch nicht braven und bieder sein und immer schön angepasst, um erfolgreich zu sein. Bohlen weiß schon, warum… Weiterlesen »

Renania
Gast
Renania

Wenn die meisten Castingshow-Zuschauer einen bescheidenen Intellekt haben, frage ich mich was es denn bei Lena war 😉 Ich kucke DSDS seit 5 Jahren mehr oder weniger selten und es ist mir eigentlich egal wer jetzt gewinnt oder auch nicht. RTL/DSDS/Bohlen haben in den ersten 6 Staffeln schon gute Sänger/innen gefunden, da würde ich mir den Kopp nicht so machen. Alle haben das Problem das sie im Radio nicht gespielt werden, aber veröffentlichen zum Teil eigene Songs, haben ihr GIGs und Auftritte auf Events etc. und eigene Touren. Das alles auf einem niedrigeren Level, dass wurde mir ja hier schon… Weiterlesen »

Sebastian
Gast
Sebastian

Hab noch Frage weis jemand wenn Aneta kann gold Status erreichen in De. Austria und Schweiz. für wenn so weiten geht kann auch Platin. heute ist auch in Holland Charts

Jan Ole Kaiser
Mitglied
Jan Ole Kaiser

Wie sieht denn eure Schätzung für Aneta nach Ende der ersten Chartwoche aus?

Erik
Gast
Erik

Unglaublich was FÜR EINEN CHART IMPAKT DIESE SENDUNG HAT. Erste Prognosen lassen auf ungefähr 70.000 verkaufte Alben in der ersten Woche hoffen. Naidoo auf der 1 und 5!!!!!! Alben von Andreas in den ITUNES Top 20. Von den Leuten die diese Sendung sehen geht eine sehr grosse Verkaufsbereitschaft aus. Staffel 2 würde ich wieder Naidoo nehmen (war ja seine Idee), Bourani, Steen, Lena usw. Auf jeden Fall mit das beste Musikformat zur Zeit im deutschen Fernsehen und endlich mal ohne so eine blöde Wahl- einfach klasse. Nach Bourani, Coldplay, Pharrell usw bin ich sprachlos der Qualität die zur zeit in… Weiterlesen »

DSDS2014
Gast
DSDS2014

Wenn man die Facebook – Seite von Aneta analysiert, bemerkt man, dass sie kaum Fans aus Polen hat. Lässt sich ja mit den entsprechenden Tools analysieren. Insofern halte ich einen Einstieg in Polen in die Charts derzeit für ausgeschlossen. Außer das Video würde es im Web noch herausreißen. Allerdings werden die Videos meiner Kenntnis nach immer für eine Zeit lang exklusiv für Clipfish reserviert, würde bedeuten, kein Zugang zum Video für polnische Zuschauer. Blieben MTV oder VIVA, wobei ich mir über deren Reichweite sehr unsicher bin. Spätestens mit den ESC – Titeln wird sie es schwer haben. Ich glaube nicht… Weiterlesen »

Renania
Gast
Renania

Stimmt – Deutschland wird keine internationalen Stars hervorbringen, weil Newcomer nicht gefördert werden und wie ich hier des öfteren lesen konnte, die ausländischen promofertigen Talente billiger sind.
Da muss sich also niemand mühen, da wird nichts erwartet, da wird genommen was angeboten wird – so ist das !!!
Da bleiben die Etablierten vorne dabei und deutsche Newcomer finde ich kaum, die länger als 3 Jahre dabei sind 🙂

omg
Gast
omg

Xavier Naidoo hat die DSDS Siegerin gerade von der Spitze der Itunes Charts vertrieben.

Salem
Gast
Salem

Tja, da war sie Platz 1 eher los als gedacht. Aber wer hätte schon geglaubt, dass „Sing meinen Song“ so eine Auswirkung auf die Charts haben könnte? Wobei es gestern nicht ganz so viel Konkurrenz im TV gab, daher auch eine gute Quoten: 2.45 Mio (8.0%) bzw. 1.35 Mio (12.2%). Die Originalversion von Gabalier ist im Moment auf #3. Fairerweise sollte man natürlich den Vorsprung von Aneta auf Bourani (#4 im Moment) betrachten, der ist allerdings auch schon wieder ein Stück kleiner geworden (116%).

Peter
Gast
Peter

Richtig, die #1 und #3 sind durch den TV-Turbo nach oben geschossen und dürften in ein paar Tagen wieder massiv fallen. Ich habe alllerdings die Vermutung dass der Vorsprung von Aneta zu Andreas Bourani noch heute auf unter 100 % fällt.

Salem
Gast
Salem

Schon passiert! Vorsprung von „The One“ auf „Auf uns“ bei 99%.

Erik
Gast
Erik

Bei Naidoo muss ich häufig weinen, insbesondere bei Abschied nehmen. Ein Song bei dem ich immer weinen muss ist „Get here“ von Oleta Adams. Jedesmal komischerweise.

chris
Gast
chris

bin extremst gespannt!!
danke an das team für so ein super chartupdate, dass man sonst nirgends in dieser form findet!!
war eben unterwegs und schon ganz kribbelig eure news hier zum verkaufs-verlauf zu sehen!

wenn sie „bis freitag“ die nummer 1 los ist, wärs ja nun nicht soooo schlimm! dann steigt sie zumindest auf der 1 ein…und hat ihre „nummer 1“ und ihre „aneta auf platz1“-schlagzeile ja sicher, und nur (bzw in erster linie) darum gehts ja rtl und co. ja in erster linie