Castingshows
April 16, 2017 geposted vonOLJO-Team

DSDS 2017: Vor dem Quotenfiasko ist nach den Quotenfiasko! Bäm!

DSDS 2017: Vor dem Quotenfiasko ist nach den Quotenfiasko! Bäm!
Spread the love

Gestern Abend gab es schon wieder ein Quotenfiasko für DSDS 2017!
Am gestrigen Samstagabend verfiel die einstige RTL Cash-Cow erneut in ein desaströses Zuschauer-Tief. Man ist im Sumpf der Quoten-Niederung angekommen, oder ist das etwa schon Treibsand, in dem DSDS steckt?
Mit nur noch 2,67 Mio Zuschauern wurde der Allzeit-Minus-Rekord der Vorwoche (2,7 Mio) nochmals mit einem neuen Allzeit-Minus-Rekord unterboten (geringste Zuschauerzahl einer DSDS Live-, oder Casting/Recall-Sendung ever!).

Quotenfiasko kommt unerwartet!

Das neue DSDS Einschaltquotentief überrascht insofern, weil es gestern eigentlich keine als wirklich stark einzustufende Konkurrenz auf anderen TV-Kanälen gegeben hatte. Auch bei den als besonders werberelevant geltenden Zuschauern von 14-49 Jahren ereignete sich ein neues DSDS Allzeit Tief. Die 13,2% Quote (letzte Woche 13,6%) bzw. 1,17 Mio Zuschauer in diesem Zuschauersegment sorgten bei RTL heute morgen sicher für extrem lange Gesichter. Das geringe Zuschauerinteresse dürfte bei den RTL Verantwortlichen die Alarmglocken schrillen lassen. Ein Rezept zur Verbesserung der DSDS-Quoten gibt es anscheinend keines.

Alphonso Rückkehr kein Quotenturbo!

Ziemlich quotenunwirksam erwies sich gestern die mit allerlei Wortakrobatik begründete Rückkehr des beliebten Recall-Kandidaten Alphonso Williams (54), der von Dieter Bohlen nun sogar amüsanterweise als ‚fast sicherer DSDS Sieger‚ ausgerufen wurde.
Gestern aussortiert, heute sicherer Sieger? *Samma, gehts noch*?

Alphonso Rückkehr: wie RTL und Bohlen das begründeten:

Bohlen gab fast zu Beginn der Show zu Protokoll ‚er selbst habe es auch nicht verstehen können, dass Alphonso Williams rausgesiebt wurde‘
(Genau DAS aber hätte Jurychef Dieter Bohlen ja wohl doch bereits in der Top 13 Show thematisieren müssen, was er natürlich NICHT getan hatte).
Es ist nicht nachvollziehbar, dass jemand aussortiert wird, den Bohlen nicht aussortiert haben will. Hinterher etwas behaupten kann jeder, glauben muss man das aber nicht!
Uns erscheint Bohlens Stellungnahme zu dem Thema ‚Alphonso Rückkehr‘ keineswegs glaubhaft. Vor allem auch deshalb, weil es ja sogar in der gestrigen Sendung selbst widersprüchliche Aussagen dazu gab.
War es nun der Druck der vielen Pro-Alphonso Social-Media Kommentare, oder war es ein angeblich plötzlich gelöstes ‚Vertragsproblem‘ (wie Bohlen gestern vor sich hin behauptete), was zum Umdenken bei RTL/DSDS geführt hatte, oder was? Beides wurde im Verlauf der Sendung thematisiert.
Williams selbst hatte auf seinem Facebook Account ausgesagt, dass er nicht wisse, was zu seiner Nicht-Berücksichtigung geführt hatte …

Ergebnis des Votings der DSDS 2017 Top 10 (Top 11) Live Show:

Das Telefonvoting-Ergebnis der gestrigen Live-Show sorgte für ein Wegaxen von gleich 3 männlichen Teilnehmern.
Ivanildo, Rubén und Armando erhielten von den Zuschauern die wenigsten Anrufe.
Bei Ivanildo und Armando war das nicht leistungsgerecht. Beide hätten unserer Einschätzung nach ein Weiterkommen verdient gehabt.
Etwas geärgert hat uns die Top 8 Qualifizierung von Chanelle. Ihre doch sehr dürftige Gesangsleistung wurde vom bekanntlich hocvhgradig schlageraffinen DSDS Publikum glatt überhört (zumindest von den paar votenden Zuschauern, die 0,50€ für ein Voting ausgegeben haben).
Chanelle hätte eigentlich gestern ausscheiden müssen.

Alphonso gelang es spielend eine Runde weiter zu kommen. Es darf mit Fug und Recht behauptet werden, dass der symphatische ältere Herr hoher Favorit auf den DSDS 2017 Sieg ist. Falls Alphonso tatsächlich die Show als Sieger verlässt, werden wir natürlich genau beobachten, wieviele von denen, die ihn in die Show quasi reingeschrieben haben, dann auch seinen Siegersong bzw mögliche weitere Veröffentlichungen von ihm kaufen werden.

DSDS 2017 Live Show. Die Chart Reaction:

Zu beachten ist, dass einzig der von Chanelle vorgetragene Song im Original heute in den Top 100 iTunes DE Track Charts auftaucht (Platz 64, am Freitag noch auf 249). Ihr gelang somit sozusagen der Bestseller der Show. Sehr beachtenswert ist aber auch, dass nicht allzuweit dahinter der von Kandidat Sandro Brehorst vorgetragene Song ‚Radioactive‘ (im Original von der US Band Imagine Dragons) auf Platz 115 vorgestoßen ist. Monique Simons Vortrag des Adele Songs ‚Make You Feel My Love‘ brachte diesen Song auf 123. ‚So Sick‘ (Ne-Yo) des ausgeschiedenen Ruben gelangte immerhin auf 280.

Maria Voskania brachte den Marianne Rosenberg Song ‚Ich bin Wie Du‘ auf 778 (und im Schlepptau ‚Er Gehört Zu Mir‘ auf 760). Duygus ‚Let’s Get Loud‘ von Jennifer Lopez quälte sich auf 1091 in die iTunes Charts rein, Armandos ‚Let Me Entertain You‘ von Robbie Williams auf 1145, Alexanders ‚Gewinner‘ von Clueso auf 1201.
Alphonsos ‚Car Wash‘ hingegen verfehlte eine Platzierung innerhalb der iTunes DE Top 1500. Auch die Originalsongs der Voträge von Ivanildo und Noah gelangten heute nicht in die iTunes DE Top 1500. Nur etwa einer von 10.000 Zuschauern hat sich zum Kauf von einem in der gestrigen DSDS Liveshow vorgetragenen Songs in der Originalversion entschieden. Die Kaufbereitschaft kann man daher mit ‚fast gleich null‘ bewerten.

Analyse:
Klare Überraschung ist, dass Alphonso trotz offensichtlich sehr hoher Popularität ’seinen Song‘ nicht in die iTunes Track Top 1500 bringen konnte. ‚Nicht in den iTunes Top 1500‘ bedeutet, dass es weniger als 5 Käufer für einen Song in den vergangenen 24 Std gab! Ein paar mehr hätten es doch eigentlich sein müssen, auch wenn Soul Musik bei DSDS Zuschauern traditionell, zumindest was Kaufentscheidungen betrifft, extrem unbeliebt ist! Anders sieht’s beim Schlager aus. Wobei das RTL Publikum anscheinend klar Chanelle gegenüber Maria bevorzugt. Die Chanelle ist ja auch groß und blond. Das ist Maria eben nicht. Dafür, dass Chanelle so schlecht singt, ist der relative Verkaufserfolg ‚ihres Titels‘ überraschend groß!
Insgesamt hat es bei iTunes aber nur rund 250 Käufe von Songs gegeben (Schätzung), die gestern in der DSDS 2017 Live Show von Kandidaten vorgetragen wurden. Das ist nur noch in ungewissen Ansätzen ein kleiner Gradmesser dafür, wie beliebt ein Kandidat beim Publikum ist.

Finally: Es geht weiter!

Juhuu, Im nächsten Jahr gibt’s wieder ’n neues DSDS Quotenfiasko zu bestaunen!

2018 wird es übrigens wieder den Versuch geben, die aktuellen Minus-Rekorde mit einer neuen DSDS Staffel zu unterbieten. Wäre doch gelacht, wenn das nicht gelingen sollte *hehe*!

Werbung:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz