ESC 2013 Endergebnis Finale Malmö Schweden 18 Mai 2013

ESC 2013: offizielles Endergebnis des Eurovision Song Contest Finales in Malmö Schweden 18 Mai 2013
Spread the love

Hier das von der EBU veröffentlichte offizielle ESC 2013 Endergebnis (Eurovision Song Contest 2013) des Jahres 2013:

Siegerin ist mit 281 Punkten die Sängerin Emmelie de Forest, die mit dem Pop-Folk Titel ‚Only Teardrops‚ für ihr Heimatland Dänemark erfolgreich an den Start ging. Deutschland belegte mit 18 Punkten Rang 21 von 26.

1. DÄNEMARK / 281 Punkte / Emmelie de Forest mit Only Teardrops / Video ansehen
2. ASERBAIDSCHAN / 234 Punkte / Farid Mammadov mit Hold Me / Video ansehen
3. UKRAINE / 214 Punkte / Zlata Ognevich mit Gravity / Video ansehen
4. NORWEGEN / 191 Punkte / Margaret Berger mit I Feed You My Love / Video ansehen
5. RUSSLAND / 174 Punkte / Dina Garipova mit What If / Video ansehen
6. GRIECHENLAND / 152 Punkte / Koza Mostra & Agathon Iakovidis mit Alcohol Is Free / Video ansehen
7. ITALIEN (Big 5) / 126 Punkte / Marco Mengoni mit L’Essenziale / Video ansehen
8. MALTA / 120 Punkte / Gianluca Bezzina mit Tomorrow / Video ansehen
9. NIEDERLANDE / 114 Punkte / Anouk mit Birds / Video ansehen
10. UNGARN / 84 Punkte / ByeAlex mit Kedvesem (Zoohacker Remix) / Video ansehen
11. MOLDAWIEN / 71 Punkte / Aliona Moon mit O Mie / Video ansehen
12. BELGIEN / 71 Punkte / Roberto Bellarosa mit Love Kills / Video ansehen
13. RUMÄNIEN / 65 Punkte / Cezar mit It’s My Life / Video ansehen
14. SCHWEDEN / 62 Punkte / Robin Stjernberg mit You / Video ansehen
15. GEORGIEN / 50 Punkte / Nodi Tatishvili & Sophie Gelovani mit Waterfall / Video ansehen
16. WEISSRUSSLAND / 48 Punkte / Alyona Lanskaya mit Solayoh / Video ansehen
17. ISLAND / 47 Punkte / Eythor Ingi Gunlaugsson mit Ég Á Líf / Video ansehen
18. ARMENIA / 41 Punkte / Dorians mit Lonely Planet / Video ansehen
19. UK (Big 5) / 23 Punkte / Bonnie Tyler mit Believe In Me / Video ansehen
20. ESTLAND / 19 Punkte / Birgit mit Et Uus Saaks Alguse / Video ansehen
21. DEUTSCHLAND (Big 5) / 18 Punkte / Cascada mit Glorious / Video ansehen
22. LITAUEN / 17 Punkte / Andrius Pojavis mit Something / Video ansehen
23. FRANKREICH (Big 5) / 14 Punkte / Amandine Bourgeois mit L’enfer Et Moi / Video ansehen
24. FINNLAND / 13 Punkte / Krista Siegfrids mit Marry Me / Video ansehen
25. SPANIEN (Big 5) / 8 Punkte / ESDM mit Contigo Hasta El Final (With You Until The End) / Video ansehen
26. IRLAND / 5 Punkte / Ryan Dolan mit Only Love Survives / Video ansehen

Offizielles ESC 2013 Endergebnis. Quelle: EBU.