Chart News
verfasst von OLJO-Team

Platz 3 heute Mittag: Ivy Quainoo mit Do You Like What You See in den deutschen Charts

Diesen Artikel teilen per:

Ivy verfehlt Tages Platz 1, es ist aber noch alles drin!
Einen ganz guten Lauf in den deutschen Charts legt erwartungsgemäß die Siegerin der Castingshow The Voice Of Germany, Ivy Quainoo (19, aus Berlin bzw Ghana), hin. Mit ihrer Debütsingle, den sehr stark an eine James Bond Titelmelodie erinnernden Song Do You Like What You See hat Ivy heute Mittag mittlerweile Platz 3 in den deutschen Download Charts des Tages erobert.

 
Geringe Kaufneigung für TVOG Siegertitel
Etwas überraschend verfehlt die The Voice Siegerin Ivy Quainoo bislang aber den Platz 1 in den deutschen Tages Charts. Andere Castingshowsieger (z.b. Mehrzad Marashi, Lena Meyer-Landrut, oder Pietro Lombardi) waren zum genau gleichen Zeitpunkt mit mehreren hundert Prozent Vorsprung schon klar auf dem Tages Platz 1 gelandet. Selbst X-Factor Siegerin Edita Abdieski war am Morgen nach ihrem Sieg bei iTunes auf der 1.
Sollten sich Ivys Werte im Verlauf des Tages nicht noch weiter verbessern (was wir aber erwarten) dürfte die Verkaufszahl für den The Voice ‚Siegersong‘ ‚Do You Like What You See‘ doch im Vergleich eher dürftig ausfallen. Nach der aktuellen Datenlage prognostizieren wir für heute ca 5.000 verkaufte Downloads. Unter Einbeziehung weiteren Marktanteilwachstums könnten es auch 7.500 werden. Sollte es sehr günstig laufen, was auch noch möglich ist, könnten es für heute eventuell sogar mehr als 10.000 verkaufte Downloads werden.
Do You Like What You See kommt damit nur auf 5% des Wertes, den Pietro Lombardis ‚Call My Name‘ zum selben Zeitpunkt nach seinem Sieg bei DSDS im vergangenen Jahr aufweisen konnte (und das, obwohl die Einschaltquote im TVOG Finale nur um rund ein Viertel geringer war, als im letzten DSDS Finale..). Die ‚Kaufneigung‘ für den TVOG Siegersong ist als gering einzustufen.
Wir halten es für wahrscheinlich, dass Ivy im verlauf des heutigen Tages Platz 1 der iTunes Charts erreichen wird. Aktuell (11.30 Uhr) beträgt ihr Rückstand aber auf den aktuell führenden Michel Telo etwa 18%.
Gemessen an der recht hohen Einschaltquote für das The Voice Finale (immerhin sahen das TVOG 2011 Finale 1 Mio mehr Menschen, als das Halbfinale) sind die Verkaufszahlen für den Siegertitel als eher schwach zu bezeichnen. So richtig gut kommt der Song Do You Like What You See beim kaufenden Publikum halt irgendwie nicht an.

 
Insgesamt können sich die Gesamtverkaufszahlen der 4 Songs des TVOG Finalteilnehmer dann aber doch erstmal noch so halbwegs sehen lassen.
Nach aktuellem Stand kommt Michael Schulte heute auf 4.000, Max Giesinger auf rund 3.000 und Kim Sanders auf etwas mehr als 2.000 verkaufte Downloads. Alle 4 zusammen werden heute somit mindestens 14.000 Downloads verkaufen können. Für die selbsterklärte ‚beste Castingshow Deutschlands‘ sind diese Werte, wenn man es denn genau nimmt, alles andere als überzeugend. Dieter Bohlen wird da ein ganz genaues Auge drauf haben…

 
Anders als z.b. bei den letzten DSDS Siegern setzt man bei TVOG bei den Preisen auf maximale Gewinnerzielung.
Bei Musicload kosten die 4 TVOG Finalistensongs alle sündhaft teure 1,49€, bei iTunes teure 1,29€, bei Amazon MP3, als günstigstem der drei großen Anbieter 0,99€. Am günstigsten sind die TVOG Songs bei Media Markt MP3 (0,95€).
In der TVOG Verwertungskette setzt man eh in erster Linie auf iTunes. Die unterschiedlichen Preise beeinflussen das Kaufverhalten sowieso kaum.
Einen ‚Run‘ auf Amazon, weil es dort günstig ist, hat es nicht gegeben. Amazon Links muss man allerdings auf der TVOG Webseite, der TVOG Webpräsenz bei Facebook, oder auf den Webseiten von Sat 1 und Pro 7 erstmal intensiv suchen. Dort werden fast ausschliesslich iTunes Links rausgehauen.

 
Da man den heutigen Tagesverlauf noch abwarten muss kann man auch noch keine genau Prognose über den Wochenverkauf für Ivy & Co abgeben.
Gemeinhin ist ein Verlust von rund 50% in sieben Tagen nach einem durch eine Fernsehsendung gepushten Song normal. Wir erwarten aber, dass Pro7 und Sat1 versuchen werden durch starke Bewerbung der Siegerin und durch Cross Promotion in den Programmen der Sender den Verlust so gering wie möglich zu halten.
Man hatte aber schon in der Woche nach dem Halbfinale gesehen, dass Ivy Quainoos Song schon nach wenigen Tagen sozusagen die Luft ausging. Es ist nicht unwahrscheinlich, wenn sich nun nach dem TVOG 2011 Finale ähnliches ereignen sollte. Es könnte schneller abwärts gehen, als man es erwartet.

 
Hinweis: Ermittlungszeitpunkt für die Daten war der 11.02.2012, 11.30 Uhr!

Blitz Update 15 Uhr: Ivy nun bundesweit auf Platz 2

Wie erwartet hält der Aufwärtstrend für Do You Like What You See heute stabil an. Unsere Prognose liegt nun bei 6500 Mindest Verkaufszahl bundesweit heute. Wir gehen von einem noch mehrere Stunden anhaltenden positiven Trend aus, was im Endeffekt zu Vekaufszahlen von 10.000 bis 11.000 führen kann.
Bei den drei anderen tut sich auch was:
Die Prognosen für Michael und Max sinken nach unseren Berechnungen jeweils leicht um je rund 300, wohingegen Kim Sanders Prognose von knapp über 2000 auf nun knapp über 2500 angehoben werden kann.
Für Max Giesinger ist ein bundesweiter Wochen Top 10 Hit wohl bei anhaltendem negativ Trend nicht mehr wirklich in Reichweite. Kim Sanders und Michael Schulte ist das aber noch zuzutrauen.
Sehr wichtig dafür wird der traditionell absatzstarke Wochentag Sonntag sein.
Noch sehr schwach läuft bei Amazon zumindest der Verkauf der Ivy Quainoo Maxi CD. Aktuell Platz 151 (15 Uhr) ist denn doch am untersten Ende der Erwartungsskala. Frage ist, ob Ivys Single CD im ’normalen‘ Einzelhandel mehr Käufer finden wird. Das ist wichtig, da die teuren Single CDs in den sogenannten offiziellen Single Charts auf Grund der Rechenweise nach erzieltem Umsatz in Euro eine vergleichsweise hohe Bedeutung haben.
Kommerziell gesehen der grosse Abräumer ist vom erzielten Umsatz her allerdings keiner der 4 TVOG Finalisten, sondern die von Universal Music betreute britische ‚Gruppe‘ Florence + The Machine. Das aktuelle Album von Florence Welch mit dem Titel Ceremonials (Gold dekoriert in den USA und England) steigt in den wichtigen Amazon Musik CD Charts heute auf einen bemerkenswerten Rang 4 (15 Uhr). Florence hatte mit Ivy Quainoo im TVOG Finale ein sehr gut angekommenes Duett gesungen. Wir schätzen, dass Florence in dieser Woche in Deutschland möglicherweise auf einen Tonträger Umsatz von mehr als 200.000 Euro kommt.

 

Blitz Update 2, 18.30 Uhr: Ivy bundesweit heute insgesamt auf Platz 2, aber, oh weh, erster Peak bei iTunes.

Für die TVOG Siegerin Ivy Quainoo müssen wir schon am ersten Tag nach ihrem Sieg einen ersten Peak vermelden. Im 18.30 Datenabgleich stellten wir beim Marktführer iTunes einen Rückgang von 2% gegenüber dem 15 Uhr Wert fest. Diese Überraschung bedeutet nichts Gutes. Setzt sich etwa jetzt schon die Abwärtspirale in Gang? Die 10.000er Marke ist somit heute für Ivy nicht erreichbar. Mehr als 7.500 verkaufte Downloads werden es für Ivy heute bundesweit wohl nicht werden. 10.000 wären aber eigentlich fast schon Pflicht gewesen. Immerhin hatten das TVOG Finale 4 Mio Zuschauer, davon 2,64 Mio 14-49järige angesehen. Weniger als 0,2% der Zuseher haben sich am Tag nach der Show den Siegersong geholt.

 

Blitz Update 3, 21.45 Uhr: Ivy bei iTunes leicht unter Druck. Verluste weiten sich aus.

Bis in den heutigen späten Abend haben sich die Verluste für Ivy beim Marktführer iTunes auf 6% gegenüber dem um 15 Uhr erreichten Spitzenwert ausgeweitet. Ihr ist es nicht vergönnt gewesen die iTunes Song Charts anzuführen. In der Trackliste wurde sie zwar stundenweise auf Rang 1 heute geführt, doch Michel Telo, der mehrere gleiche Versionen seine Hits in den iTunes Charts platziert hat, war heute immer auf der Song Nummer 1 bei iTunes. Der gestern noch führende Sean Paul hingegen ist auf Rang 3 gesunken (25% Marktanteilsverlust).
Auch bei Amazon MP3 und Musicload führt Telo jeweils vor Ivy Quainoo.

 

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Platz 3 heute Mittag: Ivy Quainoo mit Do You Like What You See in den deutschen Charts"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
mio
Gast

Ich denke das die meisten wissen das sie den Titel mit dem recht bald erscheinenden Album bekommen werden und deswegen nicht Laden wollen weil sonst doppelt auf dem Rechner. Vermutlich die Erfahrung bei den Gewinnern anderer Shows gemacht…

Thowit
Gast

Dafür steigt die Maxi-Single bei Amazon stetig!

vlad7
Gast

Bei iTunes ist sie nurnoch auf der 3.

Der Trend nach unten hat eingesetzt.
Und das nach so wenigen Tagen.

Das wird wohl nichts mit dem großen Erfolg.

Thowit
Gast

Naja..was heißt kommt nicht gut an??
Aktuell:
iTunes. 2
Amazon mp3. 3
Musicload. 4
Amazon Maxi-Singles. 4

Das ist zwar nicht Super aber wohl schon ganz ordentlich will ich mal meinen !!!!

OLJO-Team
Gast
Hi Thowit wir messen die Kaufbereitschaft (Käufe im Verhältnis zur Einschaltquote der 14-49jährigen) und beurteilen an Hand dieses Wertes, wie gut ein Castingsieger Song ankommt. Bei Lena und Lombardi war dieser Wert um das x-Fache höher, als bei Ivy. Für Ivy fällt dieser Wert im Vergleich ausgesprochen niedrig aus (ist aber etwas höher als beim X-Factor Sieger David Pfeffer). Die niedrige Kaufbereitschaft wird natürlich auch dadurch verursacht, dass Quainoo mit 3 anderen Finalsongs, dann noch mit den ausländischen Popstars, die im TVOG Finale lanciert wurden, und zuguterletzt auch noch mit den TVOG Juroren konkurrieren muss. Da wirds dann halt schnell… Read more »
servus
Gast

„So richtig gut kommt der Song Do You Like What You See beim kaufenden Publikum halt irgendwie nicht an.“
Das liegt wohl daran das der Song total altbacken rüberkommt, und einfach nicht zeitgemäss ist.

Erik Alexander Dobler
Mitglied

Nun auch Nummer 1 in England Gotye, herzlichen Glückwunsch!

Erik Alexander Dobler
Mitglied

Nun wird erstmal Whitney kommen, denke ihre Ultiamte Collection wird auf die 1 gehen, sie war einfach die grösste… kann man sagen was man will

OLJO-Team
Gast

Hallo
im Gedenken an Popstar Whitney Houston haben wir einen Artikel verfasst. Ohne Gossip.

Liebe Grüsse
Sandra
OLJO-Team

Nik
Gast
Nachdem Ivy ja bei iTunes schon geführt hat fällt sie ja wieder. Naja Fluch der Castinshows. Fande ihren Song am besten, doch der eigentliche Gewinner ist ja Florence + the Machine. Hätte wahrscheinlich keiner erwatet. Bin schon gespannt ob sie die Top 10 errreicht, hoffen tu ichs ja. An Michel Telo kommt aber anscheinend doch noch keiner vorbei. Platz 1 wird Sean Paul wahrscheinlich ja nicht erreichen, dafür läuft Michel’s Lied einfach zu gut, und vor allem in zu vielen Varianten, in den deutschen Downloadcharts. Bin jetzt gespannt wie sich alles entwickelt, USFB gewinner, Ivys Song und Album; Florence könnte… Read more »
OLJO-Team
Gast
Hi Nik die Verluste für Ivy sind zu erwarten gewesen. Der Rückgang der Verkäufe (grad heute am absatzstärksten Wochentag der Chartwoche) macht deutlich: Ivy wird Platz 1 in den Single Download Charts nicht erreichen. Top 5 kann sie aber schaffen. Mehr als 10% Verlust pro Tag sollten es aber nicht werden. Bemerkenswert: bei Florence + The Machine wirkt die TV Promo auch heute weiter positiv. Das ist selten und deutet auf längerfristigen Erfolg hin. Wir finden es aber eigentlich nicht so gut, dass die eigentlichen Castingkandidaten von professionellen Künstlern in den Schatten gestellt werden (genauso lief es ja auch in… Read more »