Album Charts Top 10
verfasst von OLJO-Team

Unheilig Album Grosse Freiheit auf Platz 1 in Deutschland. Jahresrekord!

Diesen Artikel teilen per:

Vorabmeldung:
Mit den besten Download Verkäufen des Jahres 2010 innerhalb einer Chartwoche wird das Album Große Freiheit des deutschen Rockmusikers Unheilig in den deutschen Albumcharts (Musik Downloads) von null auf Platz 1 steigen. Verkaufszahlen: Geschätze 5.000 – 8.000 Album Downloads wird Unheilig von seinem neuen Album in der laufenden Chartwoche an den Mann / die Frau bringen können. So hohe Musikdownload Verkäufe hat in diesem Jahr noch kein Album in einer Woche erzielen können. Der Vorsprung vor dem nächstplatzierten Album ist regelrecht gigantisch.

Bei allen wichtigen deutschen Musik Downloadshops steht Große Freiheit auf Platz 1. Abgeschlagen, mit weniger als der Hälfte der Verkäufe von Unheilig, folgt ‚Mamasöhnchen‘ Bushido mit seinem neuen Album.

Verkaufszahlen CDs + Downloads: Gold schon in der ersten Woche?
Man kann davon ausgehen, dass Unheilig insgesamt (Album CD und Download) in der ersten Woche mindestens 50.000 Alben verkaufen wird. Hinzu kommen die Vorbestellungen der vielen Unheilig Fans, sodaß durchaus Gold (100.000) schon in der ersten Woche im Bereich des Möglichen liegt. Ob Gold diese Woche, oder später, insgesamt ein schöner Erfolg für Unheilig, ein deutschen Musikstar, der ja bislang nicht so die riesigen Chart Hits hatte.

Cover:
Cover Grosse Freiheit Album Unheilig

Hier in das Album Grosse Freiheit reinhören / günstig kaufen

Über das Platz 1 Album Grosse Freiheit (digitale Version):
Unheilig bietet mit seinem neuen Album einen Mix aus schnelleren rockigen Titeln und Balladen, alles in einem gewissen, teilweise düsteren Gothic – Industrial Style, der aber gegenüber ‚früher‘ doch deutlich gefälliger arrangiert ist. Auch von den Songtexten her gibt sich Unheilig (‚Der Graf‘, oder Kai Franz genannt. Update 04.03.2010: Sein wirklicher Name lautet nach neuesten bestätigten Quellen Bernd Heinrich, stammt aus Aachen und ist von Beruf Hörgeräte Akustiker) doch etwas braver als früher, was aber nicht heissen soll, dass jetzt seine Texte uninteressant wären, ganz im Gegenteil. Musik, Stimme und Text bilden eine ziemlich interessante Einheit.
Das Album von Unheilig wird relativ preisgunstig verkauft. Der Preis des Album bewegt sich je nach Musikdownload Anbieter zwischen 8,99 € und 9,99 €. Dafür werden immerhin 16 Songs geboten. Ein Preis pro Song von 0,56 € bis 0,62€ kann man als zufriedenstellendes Preis-Leistungsverhältnis bewerten.
Für die CD Version muss man bis zu 75% mehr ausgeben, als für die digitale Version von ‚Große Freiheit‘.

Über Unheilig:
Über den Künstler, der unter dem Künstlernamen Unheilig vorwiegend in Deutschland auftritt, ist wenig bekannt. Seine Plattenfirma, der Musikmoloch Universal Music GmbH und der Künstler selber sind akribisch darauf bedacht möglichst wenig (im Klartext: keine) persönliche Informationen herauszugeben. Das soll wohl auf geheimnisvolle Art die Verkäufe ankurbeln.
In der Fanszene wird Unheilig ‚Der Graf‘ genannt, sein wahrer Name soll ‚Kai Franz‘ sein (das ist nicht bestätigt). Seit gut einem Jahrzehnt ist der Künstler der sich Unheilig nennt in der deutschen Gothic/Industrial Szene aktiv. Sein Alter wird auf Mitte 30 geschätzt. Er sorgte wegen seiner Songtexte für gelegentliche Skandale. Kaum eine Plattenfirma wollte mit ihm ‚etwas zu tun haben‘. Vom Musikstil hat er eine Nähe zu Acts wie z.B. Rammstein.
Ob das Geschnerf um Namen und Privatleben des Künstlers, der sich Unheilig nennt, tatsächlich soviel Anteil am derzeitigen Charterfolg hat, das wissen sicher nichtmal die Leute von Universal. Denen wird das aber auch herzlich egal sein, Hauptsache die Musik wird verkauft.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Unheilig Album Grosse Freiheit auf Platz 1 in Deutschland. Jahresrekord!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Pacman
Gast

Tja leute. 700,000 Alben verkauft. Das ist dreifach Platin… Hätte ich nie geglabt, dass Unheilig mal so viele PLatten verkauft… Ich find ja, das die der schwarzen Szene immer treu geblieben sind, können ja nix dafür, wenn so viele Leute die PLatten kaufen.
Sagt der Graf ja auch selber: http://www.bonedo.de/feature/allgemein/podcast/bonedo-podcast/index.html

Noch Fragen?

OLJO-Team
Gast

Hi Pacman
Fragen bleiben immer offen! Der Verkaufserfolg von Unheilig ist natürlich nichts anderes als sensationell. Sein Tonträgerumsatz nähert sich langsam aber sicher in 2010 der 10 Mio € Marke. So hohe Umsätze in einem Jahr haben nicht allzuviele deutsche Musikacts überhaupt geschafft. Nicht zu vergessen dabei die heute viel schwierigere Marktlage. Wir werden das bei unseren Jahresendberichten entsprechend würdigen.

LG
Dean
OLJO-Team

Petra
Gast

Hi,

für mich war es nur eine Frage der Zeit, wann es so kommen würde, wie es nun kommt, unser „graf“ wird nun nicht mehr überhört werden können. Die Rundfunkanstalten könnten ihn ruhig öfter spielen als „das Pflaster“!!!!!
Bin schon lange absoluter Fan von Unheilig, liebe seine Texte, seine Musik, seine Gesten, und er ist, wie ich, gläubig! Ich freue mich auf den 20. März in Erfurt in der Thüringenhalle!!!!!

Lieber Gruß

Petra

Jason
Gast

wow! es sei ihm von Herzen gegönnt! sympathischer Typ! durfte ihn vor einigen Monaten mal interviewen.
Hab damals schon gedacht „SO einem wünsche ich mal nen echten Hit“…und nun isser da! Absolut charismatischer,vernünftiger, entspannter und wahnsinnig freundlicher Typ! Herzlichen Glückwunsch an den „Graf“ 🙂

Guy Incognito
Gast

Bei den Gesamtverkäufen sieht es ähnlich aus. Das Album wird auch locker auf Platz 1 der offiziellen Charts einsteigen. Sein Vorsprung auf Bushido ist ziemlich groß und der auf den Rest gigantisch…

OLJO-Team
Gast

Hi Guy
aber ob Unheilig gleich auf Anhieb Gold schafft? Das wäre schon ein dickes Ding.

Lieben Gruß
Olaf
OLJO-Team