Castingshows
Mai 30, 2014 geposted vonOLJO-Team

Aneta Sablik: vom DSDS Thron direkt in den Charts Keller

Aneta Sablik: vom DSDS Thron direkt in den Charts Keller

Vom Thron in die Traufe: das Schicksal der Aneta Sablik!

Es war einmal eine langhaarig-blonde Prinzessin des ‚verarmten Landadels‘ namens Aneta S., aus dem sympathischen Nachbarland stammend, die auszog, die Welt, äh die deutschen Charts zu erobern.
Vehikel dafür war die Teilnahme der hübschen Prinzessin an der RTL Musikcastingshow DSDS 2014. Wie es sich für eine Prinzessin gebührt, fiel ihr der Sieg bei dieser Musikcastingshow ganz leicht in den Schoß (und dazu noch ne Menge Kohle).
Es konnte also losgehen mit der großen Superstar Chart Karriere der plötzlich steinreichen Prinzessin.
Mit der Debüt-Single von Prinzessin Aneta Sablik, dem einfach gestrickten Dance Titel ‚The One‚, waren zumindest die ersten paar zaghaften grazilen Schrittchen in den deutschen Charts von verheissungsvollem Erfolg gekrönt.
Doch, oh weh, oh weh, der Erfolg hielt nicht lange an. Um genau zu sein, es waren eigentlich nur 2 Wochen. Dunkle Wolken zogen wie aus dem Nichts herauf und es wurde gar unheimlich. Unheimlich schlecht. Es wurden zwar immer noch Schritte gemacht, aber nicht mehr grazil ins gleissende Nummer 1 Licht, sondern stolpernd in den dunklen, kalten Chart Keller hinab.
Es begab sich Ende Maiens nämlich, dass die Prinzessin ein ganzes Album für ihr treues Volk veröffentlichte. Ein schönes neues Album. Mit einem Haufen Lieder drauf. Es waren 12. Mit 13 hätte sie vielleicht Glück gehabt, aber mit nur 12 kam unvermeidlich das Pech. Es kam ganz bitteres Pech. Die Prinzessin stand urplötzlich im Regen. Ziemlich allein. Keiner wollte ihr schönes neues Album haben, obwohl sie über eine halbe Million Facebook Fans im Rücken hat. Ward die Glücks-Prinzessin nach nur 2 Wochen zur Pech-Marie verwandelt?
Was wird nun aus der holden stimmgewaltigen Prinzessin? Endet das Märchen dereinst mit einem Happy-End, oder ist sie in 4 weiteren Wochen eine Prinzessin-Ohnenam? Wir drücken die Daumen (fürs Happy End natürlich)!

VOTING:

Aneta Sablik und ihr Märchen endet deiner Meinung nach wie?

View Results

Loading ... Loading ...

Aktuelle Chartplatzierungen des Aneta Sablik Albums ‚The One‘ genau 1 Woche nach Veröffentlichung (gestaffelt nach Bedeutung der Shops):
Amazon Album CD Charts: Platz 157 (Standard) + Platz 267 (‚Deluxe‘)
iTunes Album Charts: Platz 115
Amazon MP3 Album Charts: Platz 41
MediaMarkt Album Charts: Platz 32
Google Play Album Charts: Platz 40
Bundesweit (inklusive Einzelhandel) halten wir heute eine Tagesplatzierung im Bereich Rang 90 bis 100 für am wahrscheinlichsten. Das ist das schlechteste Abschneiden eines Albums eines DSDS Siegers seit Beginn des digitalen Zeitalters. Auch wenn man die niedrige Einschaltquoten der DSDS 2014er Staffel in Betracht zieht, ist die Kaufbereitschaft deutlich geringer ausgeprägt, als bei Debütalben früherer DSDS Castingshowsieger.
Es handelt sich sachlich betrachtet damit um einen massiven Album CHART FLOP, der seinesgleichen sucht. (man bedenke die viele Fernsehwerbung, die auf den Bertelsmann TV Kanälen geschaltet wurde).

DSDS Chefjuror Dieter Bohlen, der ja schon während der Liveshowphase hämische Kommentare (‚machts erstmal besser als ich‘) gebracht hatte, wird sich ein ironisch-sarkastisches Lächeln bei diesem Chartverlauf nicht verkneifen können…’seine‘ DSDS-Sieger Alben liefen in den Charts besser.

100 Kommentare

  • Gewinner ist bei den Singles ja Mark Forster mit seiner WM Version von Au Revoir, da wurde Geld gerochen und diese Version knallte dann auf die 1. So kann man auch zu einem Nummer 1 Hit kommen. Bourani war ja immerhin eine Woche an der Sonne, jetzt bekommen Mark und sein Label Four Music ne Nummer 1 nächste Woche. Wobei ich am liebsten die Version ohne Sido mag.

  • Naidoo und Mitstreiter gingen ja letzte Woche wieder auf die 1 bei den Alben und bleiben auch diese Woche dort. 700.000 dürften kein Problem für das Team bis Ende des Jahres sein. Aneta trat übrigens im SWR um 16 Uhr !!!!! mit ihrer neuen Single am Sonntag auf. We could be lions… also eine der ganz grossen Bühnen der Welt, sie trug soviel Make Up das man sie für eine Schaufensterpuppe hätte halten können.

  • Milky Chance krabbeln die UK Charts hoch (aktuell 32).
    Nachdem sie Step by Step ein Europäisches Land nach dem anderen knacken (in Spanien, wo ich aktuell bin, werden sie rauf und runter gespielt im Radio) ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis es in den USA released wird

  • Bourani ist nach dem Megaspiel auf der ARD (die ja seinen Song für die „Bilder des Tages“ verwenden) NICHT mal in den Downloads auf die 1 gehüpft. Offizielle Einschaltquote war zwar „nur“ 26 Mio (2 Mio weniger als das Algerien Spiel), aber da man davon ausgehen kann, dass (MINDESTENS!) 5-8 Millionen Menschen bei Freunden, in Bars, Public Viewing (und , und, und…) geschaut haben (denn wer schaut so ein Spiel schon allein), vermute ich die absolute Einschaltquote auf weit über 30 Millionen.
    Nachdem also mindestens 15-20 Millionen Bouranis Song gehört haben, denn allein die Vorberichte sahen schon 9 Millionen und fast 14 Millionen blieben anschließend beim Brasilien Spiel dran,hätte es aber echt für die Tages 1 Reichen müssen.

    Und nun ist es ja auch nicht ein Song, den man dann „Mal hört“, sondern er passt thematisch vom Text her ja auch einfach super! Aber kann natürlich sein, dass nun, in der 8. Woche dem Song (bzw den Käufern) dann langsam einfach mal die Puste ausgeht.

  • Aneta ist mir völlig durch die Lappen gegangen. Ich habe dieses Jahr die Sendung nicht geschaut und über die Medien nichts darüber gelesen. Entwerter lese ich die falschen Zeitungen (FAZ) oder Sie ist definitiv nicht nachhaltig bekannt. Z-Promi und in 3 Jahren im Djungelcamp. Grüße..

  • SAM SMITH hatte drei Top 20 Hits in den USA, Latch zur Zeit auf der 14, Stay with me auf der 10 und LA LA LA ging auf die 19. Kleine Sensation, seit den Beatles gelang das keinem Act mit den ersten Singles.

    Und Ed Sheeran legt wohl die erfolgreichste Platte des Jahres hin. Außer Adele kommt noch dürfte der Jahresbestseller weitweit festlegen. Alle Singles knallen in die USA und UK Top Ten, mit Photograph ist sogar eine absolute Megaballade dabei. 8 Millionen dürften locker drin sein inklusive Weihnachtsgeschäft und Hits noch und noch.

    • wie bitte??? seit den beatles gelang es keinem act mit den ersten 3 singles in die top20 zu kommen???
      lol
      also die info bitte ich noch mal zu überprüfen! mir fielen ad hoc ca 500 acts ein, die mit den ersten 3 singles die top20 erreichten ;))

    • oder meintest du, keinem BRITISCHEN act?
      oder meintest du , dass alle 3 erste singles GLEICHZEITIG in den top20 waren?
      also dass generell kein act die ersten 3 singles in den top20 landete, das kannst du ja sicher nicht meinen

      zumal es ja auch nicht stimmt…die songs die du genannt hast, waren ja gar nicht seine ersten 3 singles. seine ersten drei singles waren „lay me down“ und „money on my mind“ (und dann stay with me) und die ersten beiden erreichten ja die top20 in den USA gar nicht

      • Der erste Brite seit den Beatles und die genannten Songs vonee dir waren keine USA Singles bisher. Kein Brite war gleichzeitig mit den ersten drei Singles Top
        40 zur gleichen zeit. In den USA halt. Interessant auch das die neuen Stars alle nimmer gut Aussehen egal ob ed Bruno oder Sam – allesamt keine Schönheiten. Schreiben aber ihre Songs selber

      • na gut dann macht das sinn…

  • Neues Juli-Album kommt definitiv, die sind gerade mit voller Kraft dabei es fertig zu bekommen. Allerdings wirds wohl nix mit Juli-Release, sondern eher erst nach den Live-Terminen.

    • ach schade….aber stimmt, hab noch mal geschaut…ihre alben kamen alle im herbst
      aber die singlevorauskopplung ja meist im spätsommer
      freu mich mega auf juli! wobei ich von dem letzten album (im vergleich zu dem ersten!) nicht ganz sooo begeistert war
      „perfekte welle“ war einfach eine hymne für lebensfreude und glücksgefühl…das war schon was sensationelles, sowas bekommt man auch nicht so schnell hin

  • Juli sollen ja angeblich auch mit neuem Album kommen! Wäre giga!
    Da läge es ja naje, dass da im nächsten Monat was zu passiert….das Wortspiel ließen sie sich bisher ja ungern entgehen und da für Ende Juni und ab Mitte August schon Live Termine stehen, gehe ich davon aus, wird demnächst dann die Single bekannt gegeben werden

    • Ich rege mich noch immer über Frida Gold auf – in der neuen Bahn Zeitung ist ein Interview, da machen sie den Typ ihrer Plattenfirma an weil sie nur Gold machten. Die Plattenfirma hat ja wirklich alles gemacht – alle Shows gebucht. Wenn die Leute halt nicht kaufen was will man machen. Ohne Echo, Wetten dass, Raab, ESC hätte es nie für Gold gereicht. Die Schuld bei sich suchen ist der Lead Singerin fremd. Schuld ist die Plattenfirma. Wahrscheinlich hält sich Frida für die nächste Helene Fischer des Pops, dabei ist das alles sehr unorginel was die bieten. Das ihr Album nicht lief trotz Megatournee lag eher an den miesen Songs als an mangelnder Promotion.

      • gab selten einen deutschen act, der derart gepushed und promoted wurde!
        wer sich da noch beschwert ist größenwahnsinnig!

      • vor allem, was haben alle acts immer mit ihrem „nicht richtig promoted worden“ (wie sogar michael jackson damals ja mit seinem history album…es sei aus rassistischen gründen nicht richtig promoted worden)
        wenn man einen namen hat wie frida gold (oder in einer anderen größenordnung erst recht wie jackson) und gute songs hat, dann braucht man keine promo, dann ist das ein selbstläufer! wieviele selbst newcomer schafften ihre hits OHNE promo (weil keiner an sie geglaubt hat) und landeten welthits!
        wenn frida gold echt meinen, ihre songs sind so lahm, dass sie nur mit dauer-werberotation, dauer-brainwash beschallung leute dazu nötigen würden die sings zu kaufen, dann ist das traurig genug. aber wer an seine musik glaubt (philip poisel, wre zB so ein kandidat, der mr gerad einfällt) der weiss dass seine songs sich ohnehin den weg zum publikum bahnen werden!

        und was bitte wollten frida gold MEHR als ein nummer 1 album?! dieses album wurde promoted wie bekloppt! wurde auf platz 1 gehievt…und dann beschweren sie sich noch…da werden die einem ja echt unsympathisch

      • und wenn ein act promo will, dann hat er dies gefälligst selbst zu verantworten!
        das ist ja so als wenn sich ein sportler hinstellt „ich war nicht in form, weil ich nicht richtig von meinem trainiert wurde“

        bestes beispiel auch das album von beyonce: NULL promo! einfach kommentarlos von einem auf den anderen tag released…und? einer der erfolgreichsten alben des jahres!

      • es ging um die Single, die dachten wir machen nen Echo Auftritt und dieses teuere Video und gehen dann 6 Wochen auf 1, am Ende waren es dann doch trotz Promo nur 2 oder 3 wochen Top 10 für die Single. Und die am 50. bestverkauften Single in den Jahrescharts. Es empfiehlt sich dieses Bahnheft mal zu holen und zu lesen. Steht viel zwischen den Zeilen. Es ist für die sicher ärgerlich das jemand mit Maske 4 Wochen auf die 1 mit Traum geht mit nem absoluten billigvideo.

  • Hey Leute (vor Allem Salem und Erik)
    weiß eigentlich einer was, was nun mit dem Album von Adele und den Alben von Rihanna ist (wollte doch angebtlich dieses Jahr gleich zwei rausbringen, dann müsste sie doch langsam mal in die Puschen kommen)
    Finde im Internet gar nichts konkretes

    Also Adele wird wohl sicher bis zum Spätsommer warten, ihr Sound ist ja eher so Herbstsound…und ihre letzten Erstauskopplungen kamen ja auch immer im Herbst (und das entsprechende Album dann im Januar)

    Aber RiRi müsste dann doch jetzt bald mal was durchsickern lassen
    Aber heutzutage, erkennend wie schnellebig unsere Welt geworden ist, macht ein Künstler das ja auch nicht mehr wie früher: 8 Wochen vor Singlerelease läuft der Song schon im Radio rauf und runter um die Leute heiß zu machen, sondern :
    Erklärung DASS ein neues Song kommt, Erklärung WELCHER neue Song kommt , erstes Spielen im Radio und Singlerelease fallen ja heutzutage gern mal auf einen Tag
    Wissend, dass in einer Blitzschnellen Internetwelt, der Hype „WoW…xxx bringt nen neuen Song“ nach 24h schon wieder eine alte Info ist

    • Der Soundtrack von Rihanna wurde ja von November auf März verlegt weil der Starttermin ihres Filmes auf März 2015 verlegt wurde. Es werden noch paar neue Songs aufgenommen, zur Zeit mit Rodney Jerkins und Emile Sande – die schreibt noch paar extra Songs.

      Adele schreibt noch ein wenig rum – meiste Songs sind fertig und teilweise auch schon angemeldet. Problem: Plattenfirma hatte sie unter Druck gesetzt, die Platte wird komplett anders, sie ist verheiratet und hat Baby. Also nix mit Herzschmerz, was zur Folge hatte das Ryan Tedder, Brian Epworth und Diana Warren ran mussten um neue Herzschmerz Lieder zu schreiben.

      Rihanna hofft auf so ne Art Bodyguard Soundtrack, muss wirklich jeder Song sitzen. Madonna ist ja auch bald fertig aber da erwartet ja niemand so viel. Natalia Kills ist im Boot und der unvermeidliche Avicii.

  • Cro verpasst dennoch die Doppelführung in den deutschen Charts!

    • „Prayer In C“ dürfte einen ordentlichen Vorsprung gehabt haben. Das dürfte dann auch die letzte Woche auf #1 für „Traum“ gewesen sein.

  • Aneta muss im Einzelhandel deutlich mehr verkauft haben als in den Online-Shops, das Album fällt „nur“ (wieder in „“ 😉 ) auf #40 (25); die Single auf #29 (19).
    Ansonsten ist Cro 7x in den Singlecharts (Album #1 war klar), „Prayer in C“ natürlich neu auf #1, „Love Runs Out“ #8, „Marathon“ #27; Pitbull&Co hoch auf #7 (14).
    Alben: Celo&Abdi neu auf #3, Jack White #5, Passenger #6, Arch Enemy #9; „Sing . . . “ bleibt #2, „Farbenspiel“ (Helene Fischer) auf #4 (3), „Ghost Stories“ (Coldplay) #7 (4), New York-Stintino“ (Meyle) hoch auf #8 (15).

    • macht aber eigentlich keinen sinn, oder?
      denke bei RTL dann immer sehr schnell an gefakete zahlen
      wer weiss was die da selbst im einzelhandel aufgekauft haben…lol

  • sind oljo wieder im urlaub?
    wäre super wenn ich , passend zum aktuellen thema mal nen chartupdate zu „we are one“ bringen würdet:
    wie läuft es weltweit generell, was hat der gestrige aufritt gebracht, welches land spriingt am meisten drauf an? sowas wäre spannend

    • Hi Chris
      nicht im Urlaub, aber im ‚Real-Life‘ schwer beschäftigt, leider.
      We Are One konnte von dem Auftritt der 3 Protagonisten des Songs bei der WM Eröffnungsfeier in Sao Paolo natürlich profitieren. Wir haben weltweit einen Verkaufsanstieg von jedoch ’nur‘ knapp 50% feststellen können (bei den hohen TV Quoten hätte es eigentlich mehr sein müssen). Festzuhalten ist, dass ‚We Are One‘ besonders in den beiden wichtigsten Märkten USA und England relativ schelcht läuft (aber auch hier stieg gegenüber gestern der Absatz um je rund 40-50% an). Der Titel liegt in Brasilien auf der 1 sowie in GER, ITA, FRA und ESP jeweils auf Rang 2. (UK Rang 18, USA: ausserhalb der Top 50). In den USA ist der Titel erst vor gut 24h in die iTunes USA Top 100 eingestiegen. In den Tages Weltcharts wird es wohl heute für Platz 10 oder 9 eventuell gereicht haben können. Der Song wird aber durch ständige Wiederholung in den TV Kanälen eine Langzeitwirkung entfalten (und zwar unabhängig von seiner durchaus diskutabel schwachen Qualität).

      In Deutschland stammt der derzeit am besten platzierte neue WM Song von Prince Kay One & Patrick Miller (bundesweit heute Platz 16, morgen wahrscheinlich Top 10). Der ZDF WM Song von OneRepublic (den wir echt ziemlich unpassend für eine WM finden) läuft eher seitwärts im Bereich um Platz 9 bis 11. Nervt uns leider jetzt schon dieses Lied… Der Raab WM Song läuft ausserhalb der Top 50 und damit unerwartet schwach. Weitere Fussball und/oder WM bezogene Songs sind in den deutschen Tages-Single Top 100 nicht zu finden (das war 2010 noch etwas anders). aber: wir vermuten iwie eine verringerte Erwartungshaltung der deutschen Fans. Intensivere Begeisterung (und dazu korrelierend steigende Fussball-Song Käufe) wird es erst bei einem Auftaktsieg gegen Portugal geben. Ein Unentschieden, oder eine Niederlage wird die Nachfrage nach ‚Fussball-Songs‘ in Deutschland sicherlich stark schwächen.

      LG
      Dean
      OLJO-Team

      • ui ui uiii!! da muss ich mich natürlich erst mal bedanken, für die schnelle und ausführliche antwort! das freut mich! es sind also die typischen fussballnationen, in denen der song gut läuft (spanien, italien, frankreich, deutschland, brasilien) also die einzigen nationen die ne relle chance auf den titel hätten ind entsprechend großes interesse an dem event zeigen. gut england auch, aber uk ist popsong technisch einfach zu verwöhnt um sich mit so einem crap anzugeben. ich finde one republic als song nicht schlecht, aber auch ich höre da keinerlei fussballbezug in dem song…wette, da waren es einfach vereinbarungen der plattenfirmen das so zu entscheiden und keinerlei fussballbezogene kriterien. warum nicht nächste WM einfach mal „my heart will go on“ als fussballsong *LOL*! tja, wenn celien dion, management und record company genuz zahlen wird wohl auch das möglich sein. so wie die austragungsorte mit kohle erkauft werden, werden wohl auch die fussballsong interpreten erkauft.
        find ich gut, dass bisher die meisten stolz und deutlich dabei bleiben, sich dem billigen hochkommerzialisierten 08/15 pitbull song zu entziehen…denn nach SO einer performance (mehr einschaltquote geht ja nun mal nicht weltweit) hätte zumindest ein tagesplatz 1 in den weltcharts drin sein müssen

      • Hi Chris
        mal noch anzumerken ist, dass in allen bei der WM partizipierenden Ländern Lateinamerikas entweder ein Fussball WM Song die jeweiligen iTunes Charts anführt (We Are One Nr 1 in Chile & Mexiko- La La La von Shakira in Kolumbien natürlich auf der 1), oder auf Platz 2 liegt (Argentinien, Honduras, Ecuador). Platz 1, oder Platz 2 belegen in Südamerika Fussball WM Songs auch in Ländern, die gar nicht an der WM teilnehmen (1 in Guatemala (Shakira), 1 in Panama und El Salvador (We Are One), 2 in Venezuela, 2 in Peru). In Uruguay gibt es keinen iTunes Shop.
        Landespsezifische WM Songs sind in spanischsprechenden Ländern Südamerikas anscheinend unüblich. Nur in Brasilien liegt mit dem Rapper Mc Guime der soulige Rap-Song ‚Pais de Futbol‘ bei iTunes Brasil auf einem sehr guten Rang 2 (hinter We Are One). Pais de Futbol ist bereits 7 Monate alt und zeitigt bei Youtube gigantische 28 Mio Views. Plattenfirma: Maximo (Indie). DEN Song hätte das ZDF mal als WM Lied wählen sollen!!!
        Link: http://www.youtube.com/watch?v=bWnS2dIDgQA (Musik ab 1:15 min).
        We Are One und auch Pais de Futbol führen in Brasilien mit für das Land ungewöhnlich hohen Vorsprung die iTunes Charts an.

        In den OLJO Videocharts führen übrigens seit mehreren Tagen Warmie aus Rio de Janeiro mit Samba Sambo.

        LG
        Dean
        OLJO-Team

      • @ Chris!

        2 kleine Bemerkungen:

        1. England zählt nicht wirklich zu den Favoriten.
        2. Ich habe die Eröffnungsfeier im Fernsehen gesehen. Das Lied von Pitbull konnte ich aber nur bruchstückhaft verstehen. Das war garantiert keine große Werbung für das Lied.

      • nee nicht der favorit es zu gewinnen, aber england ist ja schon generell eine fussball nation.
        ja stimmt, das mit den tonschwierigkeiten habe ich gehört und ich denke die hose von pitbull war auch eine tolle werbung für das lied…hahahaha

      • schon am zweiten tag nach der mega-performance (mega im sinne von “ viele zuschauer“ garantiert nicht im sinne dessen, dass ich es megatoll fand*lol*) ist die single schon wieder am fallen! „we are one“ bei amazon schon wieder nur noch auf der 9

  • Kleine Anmerkung: Mein Papa ist am Samstag verstorben, mein Bruder, meine Mutter und ich waren dabei im Krankenhaus, heute war Trauerfeier und Leichenschmauss (so heisst das hier) und morgen ist dann die Urnenbeisetzung. Mein Vater wollte ja Dieser Weg auf seiner Beerdigung hören, ein Song der immer in seinem Kopf herumspukte. Jetzt kriege ich diesen Song wohl mein Lebtag nimmer aus dem Kopf.

    Interessant wer alles versucht mit der WM Geld zu verdienen. Prince Kay, Herr Fritti, Herr Raab usw…

    • Ich drück dich ganz fest in Gedanken.

      Peter

    • das tut mir leid zu hören. lieben gruß und herzliches beileid…ich hoffe es geht dir den umständen entsprechend dennoch einigermassen gut
      „dieser weg“ ist eine schöne wahl.

      ja die WM wird (versucht) mehr auszuschlaten als weihnachten…weihnachten machen sie alle einen auf „besinnlich“ und Wm alle auf „la la la ole ole“, funzt aber ja zum glück meist nicht….so primitiv sind die käufer dann ja zum glück doch nicht

    • Hallo Erik
      das ist eine furchtbar traurige Nachricht. Wir vom OLJO-Team, besonders Dean und auch ich sprechen Dir unser aufrichtiges Beileid aus!
      Wir wünschen Dir und Deiner Familie viel Kraft, diese schwere Zeit duchzustehen.
      Vielleicht wacht ja jetzt Dein Papa von ‚da oben‘ über Dich und Deine Familie!

      Ganz liebe Grüße
      Olaf
      OLJO-Team Chef

    • :( Das tut mir sehr leid – und klar bleibt so ein Song im Gedächtnis, aber vielleicht ist das auch eine weitere Verbindung und Erinnerung die ja ohnehin bleibt.

      Mit den WM-Songs denke ich kommt es drauf an wie Deutschland am Montag spielt und ob es gelingt erneut eine euphorische Stimmung zu schaffen.

  • Hier mal zwei rockige WM-Songs. Den von Loudstark finde ich sehr gelungen, der ist richtig hymnenhaft, den hätte mal einer der ÖR wählen sollen:

    http://www.youtube.com/watch?v=saGubGMHEm8

    • :) gefällen mir beide – das erste noch besser – TOP !!!

  • Chris mir gefälllt am besten Love runs out und Andreas Bourani. Und der Song aus England „Greatest day“ mit Gary barlow und Melanie C, schöner Song nach wie vor. Mein Hittip ist diese Henderson aus UK, neu auf 1 mit Ghost, könnte ne neue Adele werden. War nur Platz 6 bei XFactor aber die Nummer ist der Hammer.

    • ja ist echt eine super nummer
      hör ich gerad zum ersten mal

      wobei ich immer vorsichtig bin mit „die neue….“
      erst recht bei so kult größen wie adele
      aber weiss was du meinst

      bin gespannt auf die finale höchstposition die one republic erreichen und ob bourani noch mal hoch auf die 1 klettern wird (ich vermute es)
      das dürfte jetzt kein fussball-fan hören, aber: das spannendste für mich an der WM ist, der jeweils größte Musikerfolg im rahmen des events

  • so ihr lieben!! endlich isses so weit, wa?
    nicht dass ich mich für fußball interessieren würde, aber ab heute dürfen wir dann sehen welcher song potential entwickelt „der“ WM song zu werden (und somit dann anwärter auf einen der meistverkauften hits des jahres)
    pitbull, shakira, andreas bourani, one republic oder gar ricky martin? letzterem wünsche ich es am meisten, aber der hat natürlich ohne dass er nun offiziell irgendwo eingesetzt wird im TV, relativ keine Chance.
    Aber schauen wir mal, welcher Titel dann ab heute nach und nach doch noch an Fahrt gewinnt nachdem er (pitbull, shakira) erst mal wochenlang in den unteren chartskanälen herumsickerte. was ist euer favorit? was sind generell so neue WM HIts die dieses Jahr chancen hätten, ausser derer die ich genannt habe? kann nämlich jetzt die zeit kein TV schauen und schon gar kein deutsches, von daher werde ich anhand dessen was ich im internet finde schauen müssen, was sich da so entwickelt in den charts

    • in UK (und natürlich US) befindet sich Pibtull ja absolut „unter ferner liefen“
      Dort hat er ja zwei alte Songs die höher in den Top100 stehen als sein aktueller

      hat übrigens jemand was über die gründe von j los absage gehört?
      einfach „sich wichtig machen“ und „beleidigt dass der song bisher kein erfolg wurde“ sind die einzigen die ich mir unter „produktionsschwierigkeiten“ vorstellen kann *lol*
      naja oder man hat ihr nicht die entsprechende gage geboten, weil man sich sagte „Menschen!! vor 1 milliarde menschen auftreten sollte als ehrung an sich genug gage sein! obendrauf zahlen wir als FIFA viel geld nur an leute die für WM standorte stimmen können

      • oh! schon erledigt, lese gerade, dass sie ja nun doch singt….naja…whatever…LOL

    • Das kommt ganz sicher drauf an wielange Deutschland mitspielt dort – Scherz – ich bleib bei „Schland“ – das fand ich eine tolle Idee (Scherz – bleibt abzuwarten) :)

  • Bereits vor offiziellem Charteinstieg: CRO erreicht mit seinem neuen Album „Melodie“ Goldstatus! Auch sein wochenlanger Nr. 1 Hit „Traum“ erhält Gold!

    • könnte er ja vielleicht den Kollegah rekord knacken, oder? das wäre ja die sensation, innerhalb so kurzer zeit zwei mal hintereinander ein neuer rekord;)

      • Bei Cro lag das ja an den Vorbestellungen mit dem Gold. wie schon bei Naidoo, Kollega und Coldplay jüngst, alle Gold und alle sicher schon bzw bald Platin.

  • KC Rebel Rap neu auf der 1 in D, ONkelz Sänger neu auf der 5, wird immer schlimmer die Charts. Wieviele Rapper gibts noch, letzte Woche waren auch zwei neu in der Top 10. Nächste Woche Cro auf der 1, oh weh. Naidoo hält wie Helene und Coldplay recht wacker.

    • ich checks nicht mehr
      entweder es gibt mehr leute als ich dachte, die auf rap stehen, oder die rap fans haben mehr kohle als ich dachte…und kaufen sich wirklich jede woche ein neues album

  • Anetas Album „nur“ auf #25 gefallen, wobei das für ein DSDS-Siegeralbum schon heftig genug ist. Nächste Woche wird es wohl noch um einiges deutlicher nach untern gehen.

    • krass….hätte auch gedacht, dass es noch mehr abstürzt
      aber insgesamt isses dennoch auf ganzer linie ein derber flop
      „du könntest es international schaffen“ dieser satz ist bei DSDS so viel wert wie fliegenschiss auf der windschutzscheibe

      • :) stimmt auffällig – weil es das doch hier in Deutschland ohnehin sehr selten ist.
        Aber krass schon für ein Siegeralbum (mal ganz abgesehen für die 630.000 gefällt mir clicks) – 😉
        Um die Hallen voll zu bekommen mit 20 x 1000 bis 2000 FANs brauchts ein wenig mehr :)

  • Pitbull feat. Jennifer Lopez & Claudia Leitte hoch auf #14 (19), Shakira #25 (29), Lana del Rey neu auf #22, Linkin Park #24, Naidoo #49.

    • ist aber auch nicht so klasse, oder?
      Wenn man sich vorstellt, dass er trotz der einsetztenden TV Promo immer noch nicht die Top10 erreicht hat (Pitbull)
      Das hat man sich sicher anders vorgestellt (Ganz zu schweigen von den Positionen in den anderen Ländern)

  • Nicht wirklich überraschend: „Auf uns“ wird WM-Song der ARD.

    http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/Andreas-Bourani-Auf-uns-wird-WM-Song-der-ARD-mit-Video

    • oh das freut mich aber!!

      • Das freut mich aber auch sehr. Und Love runs out finde ich auch super. Der Prayer song auf der 1 bei itunes und Love runs out top 5 super

      • love runs out finde ich etwas lahm
        aber ich mag one republic generell sonst schon
        aber da es ja nun schon die 5te album auskopplung ist, wirds wohl als single nicht soooo der mega reißer werden, chartstechnisch
        bin mega gespann wie dann so um den 20ten juni herum sich überhaupt abzeichnet welche songs in den charts durch tv und public viewing profitieren

    • wenn oljo schon nichts schreiben, gibts wenigstens von erik oder salem news aus der welt der charts und promis? ihr habt doch auch immer ganz gutes backgroundwissen…
      so zu den fusballhits oder so?

      sagt mal , mal was ganz anderes: lady gagas „guy“ ist ja wohl völlig nach hinten losgegangen, oder?
      hab immer und immer wieder die chartspositionen gegeooglet aber (ausser wie in wikipedia angegebene AIRPLAY-charts von teilweise nur irgendwelchen „sonstigen“ radiostationen) es scheint ja wirklich nirgends funktioniert zu haben!
      mich überraschts nun nicht sooo sehr, weils als song ja wirklich MEGA schwach war und NULL ohrwurm charakter hatte…aber wenn man es mit dem vergleicht was man gewohnt ist von gaga, erscheint es doch unglaubglich, wie schwach, bzw wie GAR NICHT, diese single gechartet ist

      • Nun Chris ich war mal GAGA FAn, aber sie nervt alle nur noch ab. Anstatt sie einmal ihre Schuld eingesteht sind IMMER die anderen Schuld. Was sie abliefert ist Schrott.Rihanna würde niemals so einen Schrott wie Applause als Lead Single veröffentlichen. Gaga ist weg vom Fenster.

        Love runs out läuft eigentlich echt super.

      • ich weiss, eigenlob stinkt…aber zum thema gaga:
        ich hatte VOR dem release die gesamtverkaufszahlen auf 1.5-2.0 Mio geschätzt (falls du dich noch erinnerst)
        Da lag ich (laut wikipedia) nur 0.3 Mio daneben und hab die Verkaufszahlen somit besser geschätzt als ihre Plattenfirma!
        Ich glaub die sollten mich einstellen :))))

  • Darf ich mal ganz bescheiden anfragen wieso es bei einer DSDS-Gewinnerin (wird sicher durch die Überschrift vielfältig gelesen) jetzt um WM-Songs oder deutsch trällernde Künstler geht , die ohnehin etabliert sind und im Radio gespielt werden.

    Vielleicht schafft Aneta es ja in Woche 2 nochmal etwas besser – schaut zwar nicht danach aus – aber immerhin hat sie noch 20 Locations zu füllen mit 1.000 bis 2.000 Zuhörern. 😉

    • Na weil Oljo eben nix neues postet und uns diese Themen auf den Nägeln brennen. Aneta geht den meisten halt doch ziemlich am A—- vorbei, mal freundlich ausgedrückt. Fand die auch gut in der Sendung – aber sorry so ne Musik kaufe ich nicht. Stehe auch auf POP, klar aber der muss perfekt sein. Da lieber ne gute Nummer mit ner dünnen Stimme als ne tolle Stimme die 08/15 Songs singt.

      • Danke für die Info – war mir bei einigen Beiträgen hier irgendwie schon aufgefallen.
        Ich mag tolle Stimmen die nicht 08/15 singen 😉

      • wie erik schon sagt:
        pop muss perfekt sein! sehe ich auch so!
        WENN pop, dann bitte schwedisch produzierter…nix gegen deutsche musik, wie bei einigen bekannt, bin ich ja auch großer fan deutscher musik, aber bei aller liebe: POP können deutsche einfach nicht. ab und zu ist es schon vorgekommen…aber in der regel ist das doch eher eine sache die man den briten und skandinaven überlassen sollte.
        wenn dann ein deutsches 5 minuten-terrine „über nacht“-produkt daherkommt, und man versucht innerhalb weniger stunden mal eben was zu kopieren was nach schweden-pop klingt, dann wirds einfach nur peinlich und schäbig

      • Chris hat schon Recht. Auch der ganze Rihanna Pop ist ja in erster Linie aus schwedischer Produktion. Selber liebe ja auch Agnes und Robyn. Robyn zb macht Indie Pop Dance. Vergleichen wir das mit der neuen von Lana Del Rey, ein Song schlechter als der andere. Alles extrem auf Indie getrimmt, sperrig, komplett bemüht. Als ich Ultraviolet hörte war ich geschockt das man so was überhaupt auf Platte pressen kann.

        Recht guter Pop waren teilweise die No Angels. Schuhmacher hat übrigens ne tolle Stimme Remania, aber irgendwas an dem wirkt nicht echt und stimmig, als ob er eine Last tragen würde. Regner wirkt da echter. Klaws zb ist total gelackt, Problem bei dem ist das Cicero Problem, fast alles was der macht ist perfekt aber es fehlt die Emotion. Hätte Aneta ein Jackson Five Cover Album aufgenommen hätte ich das wohl gekauft. Aber die hätten nix dran verdient. Hätte Herr Kümmert (der Mann aus The voice) ein Joe Cocker Cover Album aufgenommen hätte ich Teile davon runtergeladen. Die schlechten Kopien wollte ich nicht.

        Schade ist eigentlich das alle nur schlechtere Alben als früher abliefern. Gröni und Co treten auf der Stelle, aber wenn selbst Madonna es seit Jahren nimmer schafft einen vernünftigen Longplayer abzuliefern.Wie dann die…

      • Ich antworte hier jetzt auf Deinen letzten post – ich kann Dir in allem zustimmen was die DSDS-Gewinner betrifft. Selbst das mit dem Schuhmacher und seinen Selbstzweifeln und nicht ganz stimmig, dass ist so gewesen.
        Das schaut hoffentlich für ihn sehr viel besser aus, da er mittlerweile glücklich ist mit einem Partner an seiner Seite. :)
        An seinem letzten Album mit eigenen Songs war der Gitarrist vom Grönemeyer bei einigen Songs dabei und bei 2en seiner Konzerte auch. Zur Zeit hat der Damon Paul (Dance-charts) ein paar seiner Songs umgestellt, bzw. einen haben sie ganz neu gemeinsam aufgenommen, was daraus wird bleibt abzuwarten.
        Auch der Damon hat ja leider wohl feststellen müssen wie schwierig es ist DSDSler zu promoten.
        Davon ganz abgesehen sie alle haben den Vorteil, wie auch jetzt Aneta, zumindest in den ersten 2 Jahren ziemlich viel Euronen verdient zu haben. Sie können damit eine ganze Zeit länger versuchen sich eine Nische in dem Haifischbecken zu suchen, wo sie evtl. musikalisch weiter machen können.
        DSDS wird ja wirklich leider immer schwieriger überhaupt noch ernst zu nehmen.
        Wenn jetzt nochmal gerade „Live-Shows“ weiter gekürzt werden sollten, bleibt eigentlich wirklich nur noch der Soap-Teil. Für die Gewinner dann 500.000 Euronen, aber kaum noch eine Chance FANs hinter sich zu halten, für weitere Teilnehmer noch weniger ?

  • Naidoo ist ein supernetter Mensch. Kenne ihn persönlich ein wenig. Klar er polarisiert ein wenig und ist ein Unikat, aber will man wirklich nur zuckersüsse Schlagersänger oder auch Leute die mal ihre Meinung sagen, die man ja nicht unbedingt teilen muss.
    Die Sonnenbrille trägt er wegen einer Krankheit. Und Naidoo ist lustig, man glaubt es kaum. Schätze ihn sehr in all seiner Widersprüchlichkeit. Das mochte ich ja auch an Lena sehr gerne oder Rihanna. Leute die ihr Ding durchziehen aber auch manchmal nicht so das ganz politisch korrekte von sich geben. Rihanna gibt heute irgendwas bekannt. Es ist mehr oder minder schon bekannt das was mit Adele kommt und dieser Soundtrack nur von Hitleuten beigesteuert wird.

  • Und wieder ein (Download-)Rekord für „Farbenspiel“:

    „Kein Album eines deutschen Künstlers wurde bislang so häufig herunter geladen wie Helene Fischers „Farbenspiel“.“

    http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/Helene-Fischer-Download-Rekord-mit-Farbenspiel

  • @Chris,
    „Rise like a Phoenix“ als „nicht der Obergigant in den Charts“ zu bezeichnen ist recht freundlich untertrieben . Musikalisch ist dieser Shirley Bassey-Verschnitt nicht mein Ding und kommerziell müßte man den Song, angesichts des enormen medialen Echos auf Conchitas Sieg, eigentlich fast als Flop bezeichnen. Die Ergebnisse in den größeren europäischen Musikmärkten waren nämlich nicht besonders: in Italien hat er überhaupt nicht gechartet, in Frankreich eine Woche (#44) Woche, in UK (#17) ist er nach zwei Wochen rausgeflogen und in Deutschland (#5 -38 -57 ) wird er spätestens übernächste Woche verschwunden sein (seit Beginn dieser Chartwoche Itunes out und Amazon jenseits #50). Ich vermute in der Endabrechnung wird man – wenn es gut läuft – europaweit vielleicht auf etwas über 50 K kommen, und das erscheint mir schon ziemlich schwach. Der Vorjahrsiegersong „Only teardrops“ ( den ich auch nicht besonders fand) lief im Vergleich dazu ja fast gut, denn er hielt sich in Deutschland – nach Einstieg #5 wie Conchita – insgesamt 18 Wochen in den Charts.
    Für mich persönlich hatte der Sieg von Conchita sehr viel mit Statementvoting zu tun und wäre ohne die spezielle politischeLage (europaweite Ressentiments gegen Russland wegen der Krise in der Ukraine in Kombination mit der dortigen Anti-Gay Gesetzgebung + Anti-Conchita Petitionen ) kaum denkbar gewesen. Die Versuche von dieser Seite den Auftritt von Conchita zu unterbinden gaben der Sache erst richtig Zunder und so wurde dieses Thema von der Presse massiv aufgegriffen und Conchita hat clever mitgespielt. Für mich hat also nicht unbedingt Conchita diese „weltweite Debatte“ ausgelöst sondern die dümmlichen und homophoben Reaktionen auf die „Dame mit Bart“. Allerdings scheint das Thema in der Presse mittlerweile weitgehend gegessen, die mediale Karawane ist weitergezogen.
    Ich habe auch meine Probleme Conchita als „Popstar“ zu sehen, da ich zumindest gegenwärtig keine längerfristige Breitenwirkung erkennen kann. Ihr Auftritt in Kopenhagen war perfekt inszeniert und sie hat auch unerwartet gut gesungen. Allerdings kann ich mir z.B. nicht wirklich vorstellen dass das das Publikum in D/A/CH ganz wild darauf ist sich 2 Stunden Conchita anzuhören. 1 oder 2 Songs bei einer Gala ist sicher super – aber ein ganzes ein Konzert ? But who knows, vielleicht ticken die Amis völlig anders und das Publikum in Vegas rastet aus ?

    • Kann man vergessen, lauer Bond Aufguss, sehr unorginell. Heute war ich wieder total geflasht von Song meinen Song, Sarah Connor mit Nicht von dieser Welt, so gut kann deutsche Musik sein. Davon bitte mehr.

      • ist doch alles schlager :-)

      • Guter Schlager Chris… und Naidoo kann auch sehr böse wenn er will, man höre mal die dritte CD von Alles soll besser werden an. Sarah Connor auf deutsch ist ja eh der Hit. Sasha mag ich auch sehr gern. Roger Cicero mag ich nicht ganz so weil seine Stimme arg glatt ist und keine Emotionen in mir weckt, singen kann er dennoch. Seine Songs sind dennoch super. Naidoo soll allen Songs schreiben dann kaufe ich wieder paar deutsche CDs.

      • finde sarah auf deutsch auch super
        mit roger gehts mir genau so! finde ihn nicht „markant“ genug, zu wenig „reibeisen“ …oder wie du eben auch sagst „emotion“…
        xavier mag ich inzwischen nicht mehr so, mag aber daran liegen weil ich ihn menschlich einfach so wahnsinnig unsympathisch, aufgesetzt und geposed finde…stimme ist natürlich super, keine frage, dennoch stellen sich bei mir die nackenhaare auf, wenn ich ihn höre.

      • Das sollte doch keine Problem sein – das sind etablierte Künstler, die sich gegenseitig nochmal nach vorne singen und ohnehin im Radio gespielt werden 😉
        Da können sie bei DSDS noch so tolle Stimmen finden da geht wenig bis garnichts – auch mit eigenen Songs, die wirklich gut sind.
        Mir waren und sind irgendwelche Cartplazierungen egal, wo es anscheinend hierbei immer noch geht. 😉

  • so:
    aneta schaffte es immerhin auf platz 11 mit dem album
    ist zwar das zweit schlechteste album seit DSDS
    aber immerhin nicht das aller schlechteste

    • hI cHRIS
      Platz 11 bedeutet sehr wahrscheinlich eine Verkaufszahl von weniger als 10.000 Stück, vielleicht sogar weniger als 5.000. Und viel kommen da in den nächsten Wochen erstmal nicht mehr dazu, ausser Aneta landet mit einer Follow-Up Single einen Hit, was man erfahrungsgemäß aber als hoch unwahrscheinlich einschätzen muss.

      LG
      Dean
      OLJO-Team

  • Hi Chris & @all
    bezüglich der Fussball WM 2014:

    also die WM hat ja noch nichtmal begonnen. Hauptrolle beim Charterfolg von WM Songs in Deutschland werden ARD & ZDF und andere Fernsehsender, sowie Youtube spielen.
    Das ZDF hat unglaublicherweise den Song ‚Love Runs Out‘ von OneRepublic als Hintergrundmusik für die ‚Bilder des Tages‘ für die Fussball WM 2014 ausgewählt:
    Infoquelle.
    Man fragt sich unwillkürlich, warum ausgerechnet dieser Song ausgewählt worden ist. Schon vor 4 Jahren wurde ein Song von OneRepublic mit wenig Erfolg bei der Fussball WM 2010 in Südafrika eingesetzt. Auch diesmal steckt augenscheinlich eine ‚Kooperation‘ von ZDF-Leuten mit Universal Music dahinter…

    Bei der SWR Pressestelle ist für die ARD partout nicht in Erfahrung zu bringen welche Musiktitel dort im WM Rahmenprogramm eingesetzt werden. Da ist man entweder in der Dauer-Mittagspause, oder unerreichbar…

    Wir recherchieren intensiv weiter.
    Leider verhält es sich bis jetzt so, dass weder beim SWR, noch beim ZDF jemand wirklich Ahnung hat, was denn als Songs eingesetzt werden wird (ausser besagtem OneRepublic Song). Die Songauswahl scheint in sehr geheimen Zirkeln stattzufinden.
    Man muss aber davon ausgehen, dass man den Pitbull Song sowohl bei ARD, als auch beim ZDF während der WM Zeit mehr als 1mal am Tag zumindest teilweise zu hören bekommt.

    LG
    Dean
    OLJO-Team

    • Nun der Song von One Republic ist aber super. Keine Frage. Und Marchon on war damals auch ein Hit. Ich will einen geilen Song und nicht dieses LA LA LA on the floor Gedudel. Und jemand der singen kann. Trifft alles sehr auf Ryan Tedder zu, tolle Texte, Beats und tolle Stimme.

    • „in sehr geheimen zirkeln“?? LOL!!
      ja ich vermute auch, sie werden für die WM Songauswahl geheime Bruderschaften einberufen :-))

      Na ich würde Ricky Martin wieder nen Hit wünschen, aber es gibt dieses Jahr einfach zu viele der US-Latinostars die auf den Zug aufspringen wollen, jetzt wo die WM in Südamerika stattfindet.
      Vielleicht torpedieren die sich auch alle gegenseitig, weils einfach zu viele sind…der letztendlich Gewinner wird dann aber wohl (oder übel) Pitbull sein, wo er nun schon das Glück hat Offi-Offi-Offiziellster Titel von allen zu sein ….lach

      Weiß jemand was von Anetas endgültiger Chartsposition? (bin zu ungeduldig um auf morgen zu warten *lach*) Hat sie es in dei Top30 oder gar Top20 geschafft??

      • Hi Chris
        so in etwa. Es ist unheimlich schwer bis unmöglich herauszufinden, wer denn bei ARD & ZDF entscheidet was für Songs bei Sportgroßveranstaltungen in/vor/nach den Übertragungenen gespielt werden und wer das bestimmt was gespielt wird. Irgendein Zirkel muss es ja entscheiden. Den Musikkonzernen sind diese Personen bekannt, warum darf das sonst niemand wissen, wer da die Strippen zieht? Wenn man den Pressestellen der Sender diesbezüglich Fragen stellt, wird man entweder endlos weitervermittelt, oder man ist in der Pause haha. Informationsgehalt: Null.

        LG
        Dean
        OLJO-Team

    • Das offizielle 2014 Fifa World Cup Album gibts ja schon (den Song von Aloe Blacc find ich nicht schlecht):

      http://www.amazon.de/One-Love-Rhythm-Official-World/dp/B00JGEK9FC/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1401729854&sr=1-1&keywords=one+love+one+rhythm

      Am Freitag erscheint dann eine Fetenhits-Doppel-CD mit 45 Songs zur WM (da ist auch „Love Runs Out“ mit drauf):

      http://www.amazon.de/Fetenhits-Fussball-WM-2014-Various/dp/B00JH5JF0K/ref=pd_krex_shvl_2

  • Ich denke Schuhmacher würde nicht irgendeinen Song von einem Ex-DSDSler mehr singen, dass bleibt aber wurscht.
    Er schreibt eigene und daraus besteht auch sein 3tes Album.
    Mir sind die FANgruppen doch gleichgültig – ich fand es besser das Mehrzahd die Staffel gewonnen – und Daniel den Song in der Schublade hat. :) Das Herr Fröhlich den Auftritt angenommen hat war doch ok., warum sollte er das nicht machen, auch für ihn war ja der Song als CD gedacht in dem Jahr.
    Es ging hier um DSDS und die Gewinnerin die weltweilt Karriere machen könnte. Das scheint genauso wenig zu klappen wie bei anderen DSDSlern. Wo ist denn das überhaupt in Deutschland gewünscht ???
    Ich glaube da wartet man einfach mal ab was kommt, so sehr weit nach vorne scheint es mit dem Album nicht zu gehen. Wenn denn die Tour funktioniert wäre das schon mal besser. Vor allem hat sie zunächst Euronen genug um sich eine zeitlang in dem Business zu halten, was schon mal ein Vorteil ist. :)

    • War als Antwort für ESC2014 gedacht –
      Ich finde Aneta hat berechtigt in diesem Jahr DSDS gewonnen, aber ist nicht wirklich ein Vergleich mit dem super Sieg der ESC – Gewinnerin von 2014 – da bin ich ganz dabei :)

      • DIE ESC Gewinnerin interessiert schon jetzt niemand mehr und chartmässig lief da auch nur kurz was. Frau Wurst sollte daher bald Wurst verkaufen.

      • @Erik:
        die ESC Gewinnerin interessiert jetzt schon keinen mehr??
        Bin gerad in Kanada, hier in der Gayszene wissen die Jungs mehr über Conchita als Ich (der selbst in Kopenhagen dabei war!)
        Conchita ist weltweit ein Name und es fängt gerad erst an
        Klar, der Song selbst war nun nicht so der Ober-Gigant in den Charts (aber immerhin Top10 in 7 Ländern)
        Aber sie als Person hat weltweit politisch eine Debatte ausgelöst und viel bewegt!
        Die „eher rechts“ stehende ÖVP, hat MIT DER BEGRÜNDUNG DES SIEGES VON CONCHITA politisch eingelenkt sich auf das Thema „Homo Ehe“ in Österreich wieder einzulassen.
        Also als „Popstar“ politisch so viel zu bewegen, das hat kaum einer jemals geschafft! Dagegen ist es „wurst“ ob der Song nun in 10 oder 15 Ländern in den Top10 ist, sowas ist einfach ein Riesenerfolg!

  • a propo flop:
    die pitbull fifa single scheint ja auch WEIT hinter den erwartungen zu bleiben
    erstens hat der song bisher weltweit in den wenigsten ländern überhaupt auch nur die top20 (geschweige die top10) erreicht…zweitens liest man derbst schlechte kritiken. fussballfans seien sehr enttäuscht von dem titel (wie auch in der youtube bewertung zu sehen….)
    in wikipedia werden weltweit gerade mal 11 länder gelistet in denen der song die top20 erreicht hat (und von einem platz15 in ungarn kann man sich natürlich als weltstar nun wirklich nichts kaufen)

    • Chris der Song ist furchtbar ABER wir sprechen uns noch wenn der Schrott auf der 1 steht. Ich befürchte es fast schon. Das wird noch dauern aber schon jetzt beginne die ständige Fussballwerbung zu hassen. Ich schaue Tagesschau Trainingslager. Das interessiert mich alles so gar nicht. In allen Medien an jeder Liftfasssäule Neuer, Lahm und Co, kriege echt die Krise. Schaue ich einen Film auf Pro 7 laufen 20 Spots mit Brasilien Fussball Werbung. Will auswandern, gibt es ein Land wo niemand Fussball mag?

      • na …dass der noch steigt, ist mir schon klar
        könnte locker auch 1 werden, auch klar
        aber ein song, der so unbeliebt ist, dass er sich die meiste zeit ausserhalb der top30 hält und sich dann nur mühsam auf die oberen positionen quält weil man das volk damit dauerbeschallt…ist ja dennoch nicht das was man einen hit bezeichnen und mit einem erfolg von „waka waka“ vergleichen kann …welches ja in 10 ländern in den jahrescharts platz 1 wurde.
        „EIN“ land, in dem man kein fussball mag?? die meisten Länder interessieren sich kein stück für fussball! es wird immer hochgepushed zur fussball-WELT-meisterschaft…wo ich mir immer sage , wie kann man eine WELT-meisterschaft austragen, wenn nur 10% der welt dabei mitmachen… ganz nordamerika ineressiert sich schon mal GAR nicht für die WM…bin gerad in kanada, hab in der woche wo ich hier bin EIN einiziges mal WM-beeinflusste werbung gesehen (oder sagen wir mal „Brasilien-thematisierte“). Australien ist auch kein wirkliches fussballland (zweiter kontinent der wegfällt), und in asien sinds auch nur sehr wenige länder die wirklich fussballbegeistert sind (China und Japan würde ich sagen….aber Thailand, Nepal, Indien…die wissen doch nicht mal was ein Fußball ist!)
        letztendlich kann man es auf europa und südamerika beschränken (und in afrika: vielleicht 3-4 länder, der rest hat andere sorgen als fussball oder besitzt keinen fernseher)
        Du und selbst IN Europa sinds doch auch nur sehr wenige fussball nationen: Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, England, Portugal, Griechenland, Niederlande….weiss nicht (und hab nie gehört)….dass die Österreicher und Schweizer da nun Mega Publik Viewing Tempel haben und zu Abertausenden in den Straßen tanzen)

      • @Chris
        Mit dem Interesse an der WM und der Teilnahme liegst du völlig falsch. Die Qualifikation (oder Vorrunde) zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wurde von 2011 bis 2013 ausgetragen. Insgesamt spielten 202 Verbände um 31 Endrundenplätze (Brasilien als Gastgeber qualifiziert). Nix mit nur 10%, praktisch die ganze Welt macht mit. Alle vier Jahre ist dann halt „die“ Fußball-WM, was korrekt das Endrundenturnier mit 32 Mannschaften ist. In der Schweiz gibt es sehr wohl Public Viewing, Österreich hat sich ja nicht qualifiziert.

      • @Chris: Nur weil du dich nicht für Fußball interessierst musst du nicht davon ausgehen, dass die meisten Menschen deine Meinung teilen 😉

  • Ich bin ehrlichgesagt der Meinung das es keiner neuen Bedarf, es gibt soviel Talente die ihre Songs auch selber Schreiben und ganz schnell in der Masse untergehen – vom Radio nicht gespielt werden, wie zb Gregor Meyle. So sollten erstmal die Talente gefördert werden und keine Pseudo Melk Kühe herangezüchtet werden.

  • na aber sie war doch schon einige zeit in den amazon top20! also die erstwoche wird sicher top20 drin sein und das reicht dann ja zumindest schon mal um nicht das ALLER schlechteste album von DSDS zu werden….das war dann ja elli erl, die nicht mal in die top30 kam

    • sie war nicht einen Tag mit ihrem Album in den Top 20 bei Amazon. Mit der gleichnamigen Single vielleicht (welch blöde Marketingstrategie Album und Single gleich zu benamsen), aber nicht mit dem Album. Da war ihre höchste Platzierung in den 50iger Rängen und vor Allem war sie grade mal um die 7 Tage mit einer der CDs in den Top 100. Was ihr vielleicht hilft, nicht einen Rang 50 einzufahren, waren die 2 platzierten Produkte.

      • echt??
        also ich will echt mal wissen was das mit MEINEN amazon/itunes charts immer ist!
        ich hab bei mir immer komplett andere positionen als ihr es hier schreibt
        wenn ich hier lese „künstler XY ist auf platz 1“ und öffne dann amazon (oder itunes) ist das bei mir oft ganz anders
        also das was ich gesehen habe, da war aneta in den 20-30er rängen

        anyway…bin sehr gespannt auf die offizielle platzierung am dienstag
        aber ich sage top20 ist drin
        denke sie wird so platz 17 oder so einsteigen

      • „(welch blöde Marketingstrategie Album und Single gleich zu benamsen)“

        *hust* Stardust *hust*

  • itja, der internationale Star, Bohlen hat wohl geahnt, was da kommt. Ich glaube im Gegensatz zu euch, dass Aneta auch mit einem Bohlen – Album nicht sehr weit gekommen wäre. Daher hat er sie erst gar nicht produziert. Der sitzt Jahre in dieser Jury, keiner kann Kandidaten besser einschätzen als er. Er hört ihre Stimmen, sieht, ob sie Rampensäue sind, oder eben nicht. Keiner hat die Erfahrung und den Blick, auch wenn das oft sehr derb rüberkommt. Der weiß schon, wer etwas kann und wer nicht.

    • Dem kann ich hier jetzt 100%tig zustimmen.
      Es fällt bei Aneta „Bohlenworld“ weg, die meist die vom Diedaa produzierten Alben mitkaufen und eine sehr junge Käuferschicht, die sich bereits an Daniele und Luca abgearbeitet haben und immer seltener DSDS überhaupt noch kucken.
      Es sind zur Zeit Schlager und überhaupt deutsche Songs grad mal sehr gefragt, ob das lange geht weiss ich auch nicht ?
      Ballermann und Fussballsongs – naja hoffentlich bald vorbei und dann kommt es einfach drauf an ob ehemalige Gewinner eine Nische für sich gefunden haben. Bisher ganz gut geglückt scheint das beim Alex (ohne Frage ein Multitalent), Thomas (er ist sich selbst immer treu geblieben) und ich persönlich weiss es vom Daniel Sch.
      Sie sind weder im Radio noch in der Klatsch-Presse sonderlich präsent (jetzt Alex sehr positiv mit seinem Gewinn bei Let´s Dance), haben aber anscheinend eine FANbase die Events- und Konzerte besucht, Singles und Alben kauft – usw.
      Es kann auch niemand damit punkten das er zum Beispiel wie Mehrzad jetzt den Sieger- Song zurückgeben will aus Gnatz weil Herr Fröhlich den bei DSDS gesungen hat. Richtiger Kommentar eines FANs aus Bohlenworld – der Song gehörte Daniel Sch. :)
      Ich hoffe sehr das es für Aneta weiter geht und auch sie vielleicht dann in Polen mal punkten kann.
      Daniel Sch. hat eine FANgruppe in Polen die es sogar geschafft hatte einen Song dort bei einem Radiosender zu placieren, sodass er täglich gespielt wurde. Mit der Single „Rolling Stone“ reichte es nach 5 Jahren grad nochmal für die TOP 100 – was ohne Airplay und promo schon sehr ungewöhnlich ist.
      Es haben alle früheren Gewinner von DSDS einen Stempel weg, je schlechter diese Sendung wird umso schwieriger ist das ganze. Wem es gelingt diesen über längere Zeit auch zu vertreten und weiterhin musikalisch an sich zu arbeiten, hat allein mit der Gewinnsumme schon mal grosse Chansen zumindest eine zeitlang in dem Haifischbecken zu bestehen.
      Die Teilnahme dort und die Sendung überhaupt zu kritisieren bringt niemanden was, denn jeder der zumindest die letzten Jahre da teilgenommen hat, weiss eigentlich was kommt.
      Musik ja – auf einem niedrigeren Lavel – auf alle Fälle – und das ist ok. :)

      • man merkt ja, dass du ein Schuhmacher – Fan bist :) Aber ehrlich, Menowin ist vermutlich der Titel Don’t Believe völlig egal. Er steht auf Motown Sound, alles was groovt, aber er mag Bohlen, irgendwie, Und wenn er bei DSDS antritt, dann deswegen, weil er schlichtweg beruflich und finanziell muss und ein NEIN gegenüber RTL und Bohlen die Türen ins TV komplett verschließen. Andere Sender außer vielleicht das ZDF – Frühstücksfernsehen für Rentner, nehmen effektiv keine DSDS – Kandidaten. Auch ein Daniel Schuhmacher würde irgendeinen Song von einem anderen Ex – DSDSler singen, wenn Dieter und RTL das so wollten. Jetzt verhält sich Menowin vernunftbegabt, nun ist es auch nicht recht und man streitet sich um einen Song. Menowin hat Don’t believe nach dem ersten Schock nie mehr erwähnt. Höchstens seine Fans sind von seiner Version des Songs begeistert. Wie sich Fangruppen immer etwas herbeireden, was überhaupt nichts mit Realitäten zu tun hat. Furchtbar.

    • Dass alle immer glauben Bohlen hätte Ahnung??!?!
      Der hat es in 11 DSDS Staffeln nicht geschafft einen Star hervorzubringen!
      Deutschland ist das einzige Land mit einem „Popidol“ Ableger, aus dem nie ein Star dieser Sendung hervorging!! Klar Medlock, das darf man schon nicht ausser Acht lassen, der hatte 5 Top3 Alben, das ist schon gut
      Aber ansonsten hat Bohlen ja nun wirklich von Tuten und Blasen keine Ahnung! Wie er seit 5 jahren meint es wäre eine tolle Idee einen „deutschen Justin Bieber“ zu suchen (wo selbst das Original in Deutschland schon nicht punkten kann), wo er meint in jeder Staffel eine billige Kopie von einer amerikanischen Vorlage zu basteln…oder…wenn alles nichts wird, dann halt ne Kopie von dem was in Deutschland läuft (sprich: Helene Fischer) und selbst das lief nicht wie erwartet!(so schlecht, dass die Zusammenarbeit gleich nach dem zweiten Album beendet wurde, mit dem Vorwand „persönliche Differenzen“…glaubt mir….hätte Bohlen da noch Kohle gewittert, wären nie „persönliche Differenzen“ entstanden)
      Von wegen „Pop-Titan“: ausser DSDS hat Bohlen in den letzten 10 jahren nicht EINEN Pop-Hit gelandet (was heisst „Ausser“ DSDS: selbst die DSDS Titel waren ja keine „Hits“ sondern einfach durch RTL Massenbeschallung hochgepusht erzwungene Verkaufszahlen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *