Musik-Entertainment
September 8, 2009 geposted vonOLJO-Team

Don't Believe: Daniel Schuhmacher doch mit neuer Single

Don’t Believe (dt.: Glaub’s Nicht) so heisst die neue Single von DSDS 2009 Sieger Daniel Schuhmacher, die irgendwann Ende Oktober 2009 auf dem deutschen Musikmarkt erscheinen soll. Viel ist über den Titel noch nicht in die Öffentlichkeit gelangt, es soll sich aber um einen von Dieter Bohlen komponierten Song handeln. Es ist auch zu lesen, dass es sich um eine Ballade handelt.
Der zunächst als Single Veröffentlichung vorgesehene Titel ‚Nothing’s Gonna Change It‘ wurde von Daniels Plattenfirma Sony schon vor einiger Zeit fallen gelassen.
Don’t Believe ist eine Neuaufnahme, die nicht auf Daniels aktuellem Album ‚The Album‘ enthalten ist. Da die Komposition von Dieter Bohlen stammen soll, könnte es durchaus sein, dass der Song schon vor längerer Zeit von Bohlen komponiert/getextet worden ist. Vielleicht hat sich Bohlen aber auch die Mühe gemacht seinem ‚Schmusebärchen‘ Daniel Schuhmacher einen Song ‚auf den Leib‘ zu schneidern.

Deutschland Sucht Den Superstar Final
Daniel Schuhmacher am 2. Mai 2009 in Köln – DSDS Show. (Foto von Ralf Juergens/Getty Images) Content © 2009 Getty Images. All rights reserved.

Die neue Single ist eine gute Nachricht für Daniel, der in den vergangenen Wochen sagen wir mal einen ‚bumpy‘ Ride in der Öffentlichkeit hatte. Aus irgendwelchen Gründen, die nicht so richtig nachvollziehbar sind, angeblich aber wegen natürlich völlig haltlosen Unterstellungen bezüglich Daniels sexueller Orientierung, gab es auf dem Videoportal Youtube ™ ein besonders hasserfüllt asoziales Video gegen Daniel persönlich gerichtet, das sich sehr nah am Rufmord bewegte (inzwischen von Youtube entfernt / auch Daniels offizielle Musikvideos sind aus Youtube entfernt worden). Hinzu kommt ein geschmackloses Video über einen Rollerunfall des DSDS 2009 Siegers, welches auf dem offiziellen Youtubekanal des öffentlich-rechtlichen österreichischen Radiosenders OE3 weiterhin zu sehen ist. Man weiss nicht genau warum, aber es hat sich gegenüber Daniel eine merkliche und seltsame Antistimmung aufgebaut, insbesondere bei etwas unbedarfteren männlichen Jugendlichen. Wir finden dass die Kritik an Auftreten und Musik von Daniel Schuhmacher nicht in dieser krassen Form ausarten darf. Da hat auch die Plattenfirma eine gewisse Verantwortung.

Wollen wir mal hoffen, dass die neue Single Don’t Believe ein Glücksgriff wird. Bohlensongs sind ja noch selten in den Charts gescheitert, Daniel kann da also durchaus optimistisch sein ab Oktober in den Charts etwas zu reissen.

26 Kommentare

  • Hey, ich find jetzt mit einmal dies Teil hier wieder vor der Tür vom Daniel. Mittlererweile steht ja wohl eindeutig fest das es sich bei „Don´t believe“ um den Titel handelt, der dem Daniel auf die Stimmbänder geschrieben wurde:)
    Das Teil war ja bereits eingesungen – die einvernehmliche Trennung Dieter/Daniel oder umgekehrt – hat dann den Song in die Versenkung verschwinden lassen – das finde ich gut so:)
    Drücke dennoch Mehrzad die Daumen das alles weiter gut läuft – auch mit der Promo von RTL:)

  • Hi Dean !

    Ich gehe davon aus das es sich um den gleichen Titel handelt. Die Single von Daniel Schuhmacher wurde ja wegen Beendigung der Zusammenarbeit mit Bohlen nicht veröffentlicht. Daher kann ich mir gut vorstellen das Bohlen den Titel nun für den kommenenden Superstar benutzen wird.

    Hey falls du nähere Infos zu den Singles hast kannst du mir die gerne an meine Email Adresse schicken. Bin für jeden Hinweis dankbar ! 😉

    mfg
    Marcus

    • Hi Marcus
      das kann schon sein, ist aber natürlich in gewissem Umfang Spekulation. Deine Argumetation hat aber was für sich. Falls es sich tatsächlich um die für Daniel eigentlich geschrieben Grundversion handelt gehen wir davon aus, dass daran noch ordentlich herumarrangiert wurde. Falls Don’t Believe der DSDS 2010 Siegersong ist, wäre die Behauptung von RTL Mitarbeitern, für die beiden DSDS Sieger wären Songs auf den Leib geschneidert worden eine weitgehende Falschaussage, die in den Bereich der Verhonepiepelung geht. Sowas sollte man sich als DSDS Fan eigentlich nicht gefallen lassen. Weitergehende Informationen kann ich leider keine herausgeben, da unser Chefe diese unter dem Siegel der Vertraulichkeit erhalt hat. Es hat aber wohl unterschiedliche Planungen gegeben, dass aber Don’t Believe in der Planung war, wurde uns nicht mitgeteilt, was aber nichts heissen muss. Bei RTL weiss auch nicht jeder alles. Offiziell bestätigt ist aber eh noch nichts. Ein so alter Bohlen Schubladensong würde uns aber doch gelinde gesagt überraschen.

      LG
      Dean
      OLJO-Team

  • So wie es aussieht scheint der Titel doch noch zum Einsatz zu kommen und zwar im DSDS Finale 2010 !

    „Don’t believe“ wir der Siegertitel von Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi sein. Tja Dieter Bohlen halt…

    • Hi Marcus
      handelt es sich um den tatsächlich gleichen Titel, oder nur um eine vielleicht zufällige Namensgleichheit? Falls ersteres: Ein eigentlich für Schuhmacher geschriebener Song, den Menowin, oder Mehrsad ‚auftragen‘ sollen? Da wäre ja schon etwas armselig. Uns jedoch liegen schon des Längerem auch andere Informationen bezüglich der als Singles von Mehrsad oder Menowin anstehenden Songs vor. Wir haben aber keine Meldung erstellt, da wir über die laufende DSDS Staffel nichts mehr berichten! Was auch immer, wir befürchten einen netten Supergau, egal welcher Kandidat am Ende gewinnt.

      LG
      Dean
      OLJO-Team

  • Don’t Believe – Glaub’s nicht … das war ja wohl mehr Programm als Titel einer neuen Single. Laut heutigen Pressemeldungen will Bohlen mit Daniel nichts mehr machen. Wo die Bild allerdings was von Platin gelesen hat ist mir ein Rätsel. Da ist wohl ein Thomas Godoj oder Mark Medlock Textbaustein mit in den Text geraten und alle anderen Zeitungen schreiben brav ab. *augenverdreh*

  • Das wird nix

  • Das stimmt schon, bei der Musikindustrie sind die Goldenen noch nicht eingtragen. Da hat vielleicht einer geschlafen, denn die Sony Meldungen zu Gold sind für 2009 insgesamt recht dürftig. Ich hab mal gehört, die werden Quartals weise eingepflegt, dann müssten sie ja spätestens Anfang Oktober zu sehen sein.

    Zu den Hassvideos, ich hab die auch gesehen. Das sind genau die Typen, die nichts auf die Reihe kriegen und sich über die Erfolge anderer ärgern.
    Daniel sieht das wohl eher locker, er kennt die Videos und sagt in seinem Blog, er steht da drüber. Eine gesunder Einstellung!

    • Hi Rodhus
      so siehts aus (obwohl z.B ja Jungle Drum drin steht. Jungle Drum ist 1 Monat später erscheinen als ABL…sehr komisch das). wenns ABLs Anfang Oktober nicht drin ist gibt es ernsten Anlass zur Sorge. Einen Bericht diesbezüglich wird es wie auch immer es im Oktober aussieht von uns auf jeden Fall geben.

      LG:-)
      Dean
      OLJO-Team

  • Hallo Oljo-Team,

    Wie wäre es, wenn ihr in der Spalte rechts unter „beliebte Suchbegriffe“ mal ein h den Schuhmacher einfügen würdet – man findet die Informationen doch besser, wenn man die richtige Schreibweise verwendet 😉

    Zum Single-Gold: es gibt doch das Bild, auf dem er die goldene hat – meint ihr, die hat er selbst gebastelt? Muss für so eine Überreichung denn nicht auch wirklich ein offizielles Ergebnis vorliegen?

    Baim Album hab ich auch meine Zweifel – 313music hatte die Meldung ja schon mal drin und sie dann wieder raus genommen. Vielleicht hoffen sie auf die Ergebnisse der Penny-Aktion und ich meine bei Euch gelesen zu haben, dass diese Ergebnisse erst relativ spät ausgewertet werden.

    • Hey Gruuusel,
      Danke für Dein Feedback!
      das besagte Bild ist uns bzw. mir natürlich auch bekannt. Sony hat gemeldet dass Gold erreicht ist. Wenn die Gold Zertifikation aber bei musikindustrie.de nicht in der Datenbank ist, dann hat die Single ganz offiziell schlicht noch kein Gold erreicht. Wir werden zu gegebenem Zeitpunkt (d.h. falls Daniel im Okotber immer noch nicht in der Datenbank ist) Sony zu diesem Thema mal befragen. (Wobei ich nicht glaube dass die uns antworten werden..aber mal schaun..man muss noch abwarten).
      Es ist richtig, dass Daniels Album noch Gold erreichen kann, wir halten das aber eigentlich nicht für besonders wahrscheinlich. Eventuell stattfindende Verkäufe bei einem Discounter zählen auf jeden Fall nicht für die offiziellen Charts, da die dortigen Kassen nicht an das elektronische Erfassungssystem des chartermittelnden Unternehmens angeschlossen sind. Sie werden aber wohl für die ‚Gold‘ Ermittlung herangezogen, was aber wie gesagt eine zeitlang dauert. Mir ist eigentlich aber nur bekannt, dass bei Penny Eintrittskarten für Daniel Schuhmacher Konzerte zu einem halbwegs günstigen Preis verkauft wurden.
      bezüglich suche:
      der bei uns für technik verantwortliche kümmert sich drum, weiss nich warum das da in kleinbuchstaben und ohne h steht. Ist z.Zt. leider suboptimal, entschuldigung dafür. einfach ‚Schuhmacher‘ (mit großem S) ins Suchfeld eingeben (‚Schuh‘ reicht auch…)

      Liebe Grüße
      Sandra
      OLJO-Team

  • Damit ich nicht gleich in diese Schublade gesteckt werden: ich bin defintiv kein Fan von Schumacher und habe in der Tat noch nie ein DSDS-Album gekauft. DSDS sehe ich mir aber an, da unterhaltsam. Daher wäre die Wahrheit für mich sehr bequem und populär, wenn ich diese denn bei euch zu lesen bekäme. Ich frage mich, wie du zu der Einschätzung kommst, dass solche Meldungen „zuverlässig“ sein sollen, in der ihr sensationsheischend prognostiziert, dass Schumacher für seine Single kein Gold bekommen wird oder eine Meldung, dass Frau Eilfeld einen Vertrag mit Sony hätte. Das sind ja nun eindeutig Enten. Kann schon sein, dass es Seiten gibt, die noch schlechter sind als eure -alle kenne ich nicht- wenn ihr damit schon zufrieden seit, dann sei euch das gegönnt.

    • hey xyz,
      der Sony-Eilfeld Vertrag wurde auf zahlreichen Seiten prominent gemeldet. Zum Zeitpunkt der Erstellung unseres diesbezüglichen Artikels war das ja erst später erfolgte Dementi von Sony noch nicht bekannt. Bezüglich Gold für Daniel Schuhmacher: da gibt es bei Single und Album eine ganze Reihe von Ungereimtheiten. Es ist für uns unverständlich, dass Daniels Single Anything But Love in der offiziellen Gold Datenbank bei musikindustrie.de nicht geführt wird, die immerhin 1 Monat! später erschienene Single von Emiliana Torrini (Jungle Drum) aber mit Gold aufgeführt ist. DAS ist die simple Wahrheit. Wir schliessen daraus, dass Anything But Love den Goldstatus noch gar nicht offiziell erreicht hat. Veröffentlichungstermine kannst Du bei amazon.de einsehen.

      Lieben Gruß
      Olaf
      OLJO-Team

  • Nun ja, wenn man neben thomas-godoj.de z.B. markmedlock.de eingibt, sieht man, dass markmedlock.de auch nie so einen riesigen Peak an Aufmerksamkeit hatte, trotzdem war Medlock bisher erfolgreicher. Und dann kann man noch die Fan-Sites der aktuellen Zweit- und Drittplazierten vergleichen und sieht daran, dass Schumacher von diesen am meisten besucht wird. Insgesamt kann man doch aus diesen Daten hinsichtlich des Erfolgspotentials eines Künstlers nur sehr wenig ablesen, vor allem als einzige Infoquelle, man müßte also verschiedene Informationen kombinieren. Es ist eben wie immer bei oljo: Die Seitenbetreiber sind sehr meinungsfreudig und sparen sich lieber die Recherche, daher taugt eure Seite als seriöse Info-Quelle überhaupt nicht, wenn man bedenkt, was sich von euren Meldungen später als falsch herausgestellt hat…..

    • hey du ohne name,
      2007 wird da auch gar nicht angezeigt…Bei Medlock ist klar ersichtlich, dass in den letzten Monaten überweigend Fans seine Website aufgerufen haben, Interessenpeaks (die durch gesteigertes allgemeines Interesse hervorgerufen werden) gab es dort keine. Wir haben natürlich mehrere Informationsquellen bezüglich der Ermittlung der Popularität eines Künstler auch ausserhalb der eigentlichen Fanbase, da kannst Du ganz sicher sein. Also im Verhältnis zu anderen Webseiten und Blogs sind wir unserer Meinung nach doch ziemlich zuverlässig. Die Wahrheit ist natürlich manchmal unbequem und wenig populär. Würde uns aber Interessieren auf welche Meldungen Du Dich beziehst, die sich ’später‘ als falsch herausgestellt haben. Wenn ich bedenke was so andere Webseiten für Müll verbreiten sind wir echt noch zivil (Ich sag nur Lady Gaga Höschenblitzer usw…).

      Lieben Gruß
      Olaf
      OLJO-Team

  • wär ja schön wenn der name des verfassers auch abgedruckt würde..vielleicht auf der page von daniel rein schauen im forum vielleicht stammtisch für…lesen und dann wüsste der verfasser auch was los ist nicht immer nur abschreiben..wir sind die fans..hat schon1989 gewirkt.vielleicht vergessen das danielschon 2 goldene hat..überhaupt schon mal ne cd gehört oder ein konzert besucht…wahrscheinlich ein bisschen gegoogelt..und dann geschrieben..bin kein verstrahlter tenieesondern schon sehr erwachsen.

    • Hi helga
      ich bins die Verfasserin (Sandra, vom OLJO Team). In das Forum von Daniel Schuhmachers Website schaue ich nicht, da es nicht frei zugänglich ist. Mein Artikel enthält nichts Abgeschriebenes und bin etwas enttäuscht, dass Dir mein Artikel so gar nicht gefällt, hab ich, als DSDS Spezialistin, recht viel Zeit für verwendet. Die CD habe ich natürlich sogar ganz angehört. Falls es weiteres Interessantes zu berichten gibt, wäre es ja schön wenn Du Insider Informationen aus dem offiziellen Forum hier bei uns dezent ausplaudern würdest. Besonders würde mich interessieren, ob auch Jungs auf Konzerten von Daniel zu finden sein werden. Wg Gold: Daniel hat erst 1 Goldene. Hochoffiziell hat er eigentlich sogar noch gar keine. Gold wurde Daniel für die Single aber überreicht, dann wird das ja wohl auch stimmen. Nur in der offiziellen Datenbank von musikindustrie.de ist das Gold für die Single immer noch nicht aufgeführt (wenn es im Oktober nicht aufgeführt wird, würde ich mir Sorgen machen…). Das Album hat laut offiziellen Quellen (Sony, RTL, usw.) noch kein Gold. Die Album Goldmeldung steht bei 313music schon seit dem 31.07.09. Bis heute ,und das sind jetzt bald 6 Wochen, ist 313music den Beweis dafür seltsamerweise komplett schuldig geblieben.

      Liebe Grüße
      Sandra
      OLJO Team

  • In der Tat polarisiert Daniel Schuhmacher sehr stark. Dies ist der Preis, den er als DSDS-Gewinner zahlen muss. Aber jeder mit ein bisschen musikalischem Gespür merkt doch, dass sich hier um einen unglaublich talentierten und zudem sympathischen Sänger handelt – egal, wie man zu der aktuellen Musik steht, zu der er derzeit vertraglich verpflichtet ist. Die Hasser und Neider sind Leute, die ich nicht ernstnehmen kann. Es sind dieselben Typen, die nichts Schönes und Harmonisches ertragen können – dieselben Typen, die Schwule und Ausländer – verbal oder tätlich – angreifen und Freude an Zerstörung haben. Bei den Medien wiederum handelt es sich um reine Borniertheit (RTL/DSDS/Bohlen = kann nichts taugen). Ich hoffe darauf, dass nach und nach einer nach dem anderen merkt, mit welchem Riesen-Talent wir es hier zu tun haben und Daniel Schuhmacher eine Chance geben!

    • Hey Nelly
      Inwiefern polarisiert Daniel denn? Ich glaub er selber als Person polarisiert nicht im geringsten. Das einzige was vielleicht auf einige Jugendliche polarisierend wirken könnte ist die Musik, für die sich Daniel entschieden hat. Ob er das von Bohlen Komponierte singen ‚MUSS‘, glaube ich nicht. Das macht der Daniel ganz sicher freiwillig, was aber nicht heisst, dass Daniel in Wirklichkeit nicht lieber was anderes würde singen wollen.
      Die ‚Medien‘ kochen eine ganz andere Suppe. Ob einer was taugt, oder nicht, ist denen doch weitgehend egal. z.B. öffentlich-rechtliche Radiosender sind sehr sehr zurückhaltend, was DSDS Stars angeht. Manche brüsten sich sogar damit DSDS-freie Zone zu sein. Und warum? grad die in meinem Bericht beschriebenen Jugendlichen, die rufen doch glatt bei den Radio Sendern an, oder schreiben emails, dass DSDS Titel aus dem Programm fliegen sollen. Was glaubst du was da abgeht.

      Liebe Grüße
      Sandra OLJo Team

  • Was ist das denn wieder für ein schlecht recherchierter Quark? Es gab nie offizielle Daniel-Schuhmacher-Videos auf youtube. Und „merkliche und seltsame Antistimmung aufgebaut, insbesondere bei etwas unbedarfteren männlichen Jugendlichen“ wird bei weitem durch die positive Stimmung der zahllosen Fans, die duch die Vielzahl an Fanvideos und Konzertmitschnitten dokumentierbar ist, übertroffen.

    • Hi Mädel vom Lande,
      also pass auf, zahllose Fans hat Daniel leider nicht. Er hat eine vergleichsweise doch eher kleine Fanbase. (Verglichen mit Thomas Godoj, oder Mark Medlock). Die gewisse Anti-Stimmung ist nicht von der Hand zu weisen. Mir ist natürlich klar, dass Du als Fan, das nicht gerne liest. Ich melde hier echte Tatsachen. Bei Thomas Godoj war das in keiner Weise so, wie es jetzt bei Daniel ist.
      Bezüglich Popularität:
      Hier kannst du mal selber checken : http://www.alexa.com/siteinfo/daniel-schuhmacher-music.de
      in der Seite gibst du dann bei ‚Compare to‘ in der Zeile unterhalb der Grafik mal thomas-godoj.de ein und clickst dann auf den ‚Compare‘ Button.

      Lieben Gruß

      Sandra, Das Mädel aus der Stadt
      OLJo-Team

  • Liebes OLJO-Team,
    vielen Dank für diesen Artikel. Ich finde es total gut, dass endlich einmal über die gewisse, wenn auch unverständliche, Antistimmung berichtet wird. Daniel ist ein sehr guter Sänger. Er ist ein Mensch mit Durchhaltevermögen und Aufrichtigkeit. Also ein Vorbild für die Jugend. Volle Unterstützung von den Fans und den Medien hat er sich wirklich verdient.

    LG
    Regina

  • toller bericht!!

  • Daniel hat innerhalb weniger Wochen eine Achterbahn durchleben müssen, für die andere ein ganzes Leben lang Zeit haben, die meisten wahrscheinllich nie durchfahren müssen. Es ist mir schleierhaft, wie jemand damit überhaupt klarkommen kann, er hat dafür meinen ganzen Respekt und meine Hochachtung. Für mich ist er damit erst zum wahren Superstar geworden.

  • Liebes Team!

    Vielen Dank für Euren guten Artikel. Er spricht mir und mit Sicherheit sehr vielen anderen Fans aus der Seele. Daniel ist ein hinreissender Sänger und eine Bereicherung für die Musikszene. Ich hoffe, daß es ihm gelingt, seinen Traum von einer langfristigen Karriere wahr zu machen, trotz der vielen Vorurteile, die einem Casting-Gewinner hier in Deutschland entgegen gebracht werden. Euer Artikel macht Mut :-)

    Eure Sabine

    • Hey Sabine
      auch Daniel und das kommerzielle Umfeld Daniels muss sich natürlich Kritik stellen. Geschmäcker und Einschätzungen sind eben verschieden. Kritik sollte aber sachlich sein und nicht persönlich werden, oder gar mobbing-mäßig unter die Gürtellinie gehen.
      Ausserdem ist es sowieso, dass man niemals aufgeben soll. Das Musikbusiness ist aber knüppelhart und gemein, schau mal nur Cinema Bizarre an. Daniel hat Potential. Vielleicht kann er das mit seiner neuen Single zum Ausdruck bringen. Wir haben übrigens sehr frühzeitig gemeinsam als OLJO-Team bei Youtube eine schriftliche Beschwerde gegen das besagte ‚Asi‘ Hassvideo eingereicht.

      Liebe Grüße
      Sandra
      OLJO-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *