Chart News
Mai 24, 2011 geposted vonOLJO-Team

Universal Music torpediert ESC 2011 Stars Jedward. Single nicht in den offiziellen deutschen Charts

Universal Music sorgt für noch mehr Erstaunen: Bei Lady Gaga sind sie das ganz große Rad am Drehen, da fallen dann andere schonmal stickum durch den Rost. Getroffen hat es ausgerechnet die sympathischen Jedward Zwillinge aus Irland. Ihr großer Eurovisionshit Lipstick ist von der Jedward Plattenfirma Universal Music nicht zur Chartermittlung (die übrigens kostenlos für Universal ist) für die abgelaufene Chartwoche angemeldet worden. Das ist natürlich ein Unding und kommt, man kann schon sagen, einer Torpedierung des kommerziellen Erfolgs von Jedward gleich.

 
Eine Anmeldung ist zwingend notwendig um in den sogenannten offiziellen Charts gelistet zu werden. Im Grunde natürlich ein völlig überflüssiger bürokratischer Akt, vor allem in der heutigen Zeit. Es ist eines der vielen Überbleibsel aus der vergangenen, vordigitalen Zeit. Allerdings ist es so, dass das Management eines Plattenunternehmens eben selber entscheiden will, wann wer in den deutschen Charts auftaucht. Das kann man auch Beeinflussung nennen. Warum nun Lipstick von Jedward von Universal Managern als nicht chartwürdig erachtet wurde, das entzieht sich unserer Kenntnis. Wahrscheinlich hat man aber noch größere Pläne für die beiden in der Schublade. Für uns ist die Nicht-Notierung jedenfalls sehr überraschend. Wir sehen hier eine Bevormundung. Käufer entscheiden, was in den Charts gelistet ist, nicht irgendwelche klugen Manager. Unser Urteil zum Ganzen: ganz, ganz peinlich das…

 

18 Kommentare

  • sehr geehrte damen & herren,
    werden sie meinen kommentar, den ich gestern geschrieben habe, veröffentlichen? ich wüßte nicht, warum sie das nicht tun sollten?
    wenn sie es nicht tun, fände ich das sehr schade im rahmen der offenen freedom of speech policy.
    liebe grüße,
    x

    • Hi Xev
      leider gab es die vergangenen Tage einige technischen Probleme bei oljo.de und oljo.de/blog. Wir bitten das zu entschuldigen.

      Lieben Gruß
      Olaf
      OLJO-Team

  • Liebe OLJO Team,
    wie schade, ich hätte gehofft, dass Ihr wenigstens vernünftig recherchiert…denn wenn Ihr das getan hättet, dann wüßtet Ihr, dass man in den heutigen Zeiten bei Media Control für die „kombinierten Gesamtcharts“ (physisch & digital kombiniert)am jeweiligen Donnerstag für die Folgewoche die Chartanmeldung getätigt haben muss. Das heißt im Falle JEDWARD hätte also am Donnerstag VOR dem ESC angemeldet werden müssen. Das ist bei den wenigsten der 25 ESC Songs passiert (auch zB der Gewinnertitel von Ell & Nikki war zu dem Zeitpunkt noch nicht angemeldet, wie soviele andere auch).
    JEDWARD wurde also sofort nach dem ESC für die kombinierten Charts angemeldet, was darin resultiert, dass „Lipstick“ jetzt in den GesamtCharts (digital & physisch) auf Platz 12 sind.
    Wenn man bei Euch ließt „Käufer entscheiden, was in den Charts gelistet ist, nicht irgendwelche klugen Manager“, dann habt Ihr sicherlich nicht ganz unrecht, aber leider dennoch sehr schlecht recheriert! Direkt nach dem ESC (noch in der selben Nacht) gingen JEDWARD mit „Lipstick“ sofort bei itunes Deutschland auf Platz 1 in die Singlecharts (und hatte somit nicht nur alle anderen ESC Titel in Deutschland in den Schatten gestellt, sondern auch Pietro von der Nr. 1 verdrängt). Wie man sieht, hat also niemand den lieben Iren etwas in den Weg gestellt oder sie gar am Erfolg „behindert“.
    Wenn man JEDWARD also versucht haette zu torpedieren/auszubremsen, dann frage ich mich, wieso die Jungs denn dann gleich nach ihrem ESC Auftritt für Promotion in Deutschland waren, um zB SAT 1 FFS, diverse Interviews, TV Total etc zu machen? Beim Cometen waren sie auch gerade erst.
    Ausserdem fragt man sich dann, warum sie bei itunes Deutschland denn dann sofort angemeldet waren, dass sie überhaupt erst direkt nach der ESC-Show (in derselben Nacht noch) auf Platz 1 bei itunes Deutschland gehen konnten…

    Es tut mir sehr leid, aber „peinlich“ ercheint mir demnach leider nur die Recherche, die hinter diesem Beitrag hier steht…

    Aber man lernt ja nie aus. Beim nächsten Mal klappt es dann sicherlich besser.

    Liebe Grüße,
    X

    • Hi Xev4Ever
      unser Artikel hat den Ist-Zustand beschrieben und kommentiert. Wir weisen Deine Kritik an unserer Recherche voll umfänglich zurück!
      Eine Nicht-Notierung ausgerechnet in der verkaufsstärksten Woche kommt UNSERER Facheinschätzung nach einer Torpedierung gleich. Es haben keinerlei logischen Gründe vorgelegen, die gegen eine Anmeldung von ESC Songs gesprochen haben, GANZ IM GEGENTEIL. Immerhin ist der ESC die meistgesehene TV Musiksendung in Deutschland 15 Mio Zuschauer!! (und sogar auf der Erde!! 80 Mio Zuschauer). Kann ja wohl nicht sein, dass die Songs aus so einer wichtigen Sendung dann nur nach Gutdünken der Industrie in die Charts reindröppeln…. Das haben einzig und alleine Universal & Co Fuzzies so entschieden. In England z.B. waren Jedward ‚angemeldet‘. Es gab keine Gründe die ESC Titel in Deutschland nicht anzumelden. Wir nehmen uns heraus das zu kritisieren, gerade auch im Hinblick auf unsere Unterstützung für den ESC, aber im Besonderen im Hinblick darauf, dass eine offizielle deutsche Musikchart den tatsächlichen Käufergeschmack darstellen MUSS und nicht an den Interessen der Musikindustrtie orientiert sein darf. Gefakte Charts brauchen wir nicht.
      Wir hoffen Du stimmst uns in diesen Punkten zu.

      Lieben Gruß
      Olaf
      OLJO-Team

  • Noch was zum ESC: Mittlerweile wurden die detaillierten Jury- und Televotes veröffentlicht. Es gibt da einige bis mehrere zum Teil sehr krasse Unterschiede, z.b. Italien bei den Jurys auf 1(!), Televote nur 11! Oder Österreich im Juryvote auf einem sensationellen 5. Platz, Anrufer nur 24! Die kompletten Ergebnisse kann man hier nachlesen:
    http://www.esctoday.com/news/read/17465

  • Diese Songs vom ESC sind in den offiziellen Single-Charts von dieser Woche zu finden:
    7. Blue / I can
    16. Lena / TBAS
    24. Stefan Raab feat. Lena / Satellite (Rockabilly)
    46. Paradise Oskar / Da Da Dam
    71. Nadine Beiler / The Secret is Love
    93. Lena / Satellite

    • Hi Salem
      dazu fällt uns das Wort ‚lächerlich‘ ein. Bis auf die Knochen blamiert. Offiziell muss man aus der Bezeichnung endgültig streichen. Käufer bestimmen die Charts nicht irgendwelche Fuzzies in den Zentralen der Musikkonzerne….

      LG
      Dean
      OLJO-Team

  • Also, dann sind doch diese sogenannten offiziellen Charts hinfällig, wenn derart manipuliert wird!
    Ich finde das empörend und glaube nun den Charts gar nichts mehr!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *