Radio Statistik 2012: Die größten Sender in Deutschland, Berlin und NRW

Radio Statistik 2012: Liste der größten und wichtigsten Radio Sender in Deutschland mit den meisten Hörern.Sonderinfos zum Radiomarkt NRW und Berlin.

OLJO präsentiert die Liste der bedeutendsten Radiostationen in Deutschland!
Welche Radiosender (bzw. deren programmbestimmenden Redakteure) in Deutschland entscheiden durch ihre Abspielrotationen was ein Radio Airplay Hit wird? Welche Sender sind die Lieblingsstationen der Deutschen unter 30 Jahren?
Die Listen, gestaffelt nach durchschnittlicher täglicher Hörerreichweite im ersten Quartal 2012, sind nach Musikgenres, die ein Sender vorwiegend ausstrahlt unterteilt.

 
Genre Rock & Pop, Hit Musik Sender. Bedingung: Sendungen enthalten im Tagesmittel (6 Uhr bis 18 Uhr) mindestens 25% aktuelle Hits. Zuhörer ab 10 Jahre. Tagesreichweite als Tagesdurchschnitt Montag bis Sonntag.

 
1. Radio NRW: 5,3 Mio
2. SWR 3: 3,9 Mio
3. Antenne Bayern: 3,5 Mio
4. EinsLive (WDR): 3,4 Mio
4. WDR 2: 3,2 Mio (hoher Anteil von Oldies)
6. Bayern 3: 2,6 Mio
7. NDR 2: 2,45 Mio
8. Radio FFH: 1,8 Mio
9. BigFM: 1,7 Mio
10. Radio FFN: 1,5 Mio

 
Die oben genannten nur 10 Sender konzentrieren 53% der Hörerreichweiten von aktuellen Pop und Rockmusiktiteln in Deutschland auf sich. Marktführer Radio NRW allein liefert 10% der Hörerkontakte in Deutschland.

 
Die bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebtesten Radiosender in Deutschland:
Als Extra-Information zeigen wir die Platzierung der Sender gerichtet nach Zahl der Zuhörer in der besonders musikkauf-affinen Alterschicht der 10 bis 29jährigen Hörer:

 
1. EinsLive (WDR): 1,5 Mio
2. Antenne Bayern: 1,08 Mio
3. BigFM: 1,08 Mio
4. Radio NRW: 1,04 Mio
5. SWR 3: 1,04 Mio
6. Bayern 3: 0,75 Mio
7. MDR Jump: 0,6 Mio
8. WDR 2: 0,47 Mio
9. N-JOY (NDR): 0,46 Mio
10. Radio FFH: 0,45 Mio

 
Die oben genannten nur 10 Sender vereinen 56% der jungen Hörer in Deutschland auf ihre Programme. Allein der WDR ‚Jugendsender‘ 1Live erreicht jeden Tag ein Zehntel der deutschen Jugendlichen/jungen Erwachsenen, die ein Radio einschalten.
Unter den 30 meisteingeschalteten Hit Radiosendern gewannen im Vergleich 1. Quartal 2012 mit dem 1. Quartal 2011 die Sender BB Radio (Sendegebiet: Brandenburg & Berlin), Antenne Bayern, Ostseewelle Mecklenburg-Vorpommern, Radio 7 (Sendegebiet: Ba-Wü) und 98.8 Kiss FM (Sendegebiet: Berliner Raum) prozentual die meisten Hörer hinzu.
Die stärksten Rückgänge verzeichneten Radiosender, bei denen nicht mehr als 50% Hörer aus dem Altersbereich ‚unter 30 Jahre‘ stammen:
Mit 70% erreicht 98.8 Kiss FM Berlin den höchsten ‚Jugend‘ Wert, gefolgt von Das Ding (Ba-Wü+RP), Big FM (Ba-Wü+RP), Jam FM Berlin und You FM (Hessen).

 
Die beliebsten Schlagersender in Deutschland:
Liste der meisteingeschalteten Radiosender, die vorwiegend deutsche Schlager- und Volksmusik senden.

 
1. Bayern 1: 3,05 Mio
2. WDR 4: 2,25 Mio
3. SWR 4: 2,23 Mio
4. MDR 1: 2,21 Mio
5. HR 4: 0,9 Mio
6. NDR 90.3: 0,44 Mio
7. Radio Paloma: 0,31 Mio
8. Saarlandwelle: 0,24 Mio

 
Markanteil dieser 8 Sender für das Airplay deutscher Schlager: ca 92,5%.
Die Senderfamilie NDR 1 und der Sender Antenne Brandenburg (RBB), senden vorwiegend Oldies (Englisch) gemixt mit einem 20-30%igen Schlageranteil.
Top 5 ‚Oldie‘ Sender in Deutschland sind (bundesweite Hörerschaft):
1. NDR1: 3,35 Mio
(2. WDR2: 3,2 Mio)
2. SWR1: 2,1 Mio
3. HR1: 0,72 Mio
4. RTL Radio: 0,7 Mio
5. Berliner Rundfunk 91,4: 0,53 Mio

 
Insgesamt gibt es in Deutschland 133 größere Radiosender. Die Radio NRW Sender-Familie wird als 1 Sender gewertet, da der Großteil der Musik die auf den lokalen Stationen dieses Senders abgespielt wird von einem zentralen Verteiler-Server zeitgleich in die Programme geliefert wird. 80 dieser 133 Sender haben Marktbedeutung (mehr als 250.000 Hörer täglich).

 
Radiomarkt der deutschen Hauptstadt Berlin:
In der deutschen Hauptstadt konkurrieren in der Stadt ansässige Radio Sender mit aus dem Umland einstrahlenden Sendern. Tägliche Hörer in Tausend (TSD).
Meistgehörter Sender Berlins ist 98.8 KISS FM. Der Anteil der 4 größten Sender an der Hörerschaft in Berlin beträgt nur 36,1%.

 
1. 98.8 KISS FM : 418 TSD
2. 104.6 RTL : 375 TSD
3. Berliner Rundfunk 91.4 : 233 TSD
4. ENERGY Berlin : 194 TSD
5. Klassik Radio : 183 TSD
6. JAM FM Berlin : 176 TSD
7. 94,3 rs2 : 171 TSD
8. Antenne Brandenburg : 168 TSD
9. kulturradio : 167 TSD
10. radioeins : 159 TSD
11. radioBERLIN 88,8 : 157 TSD
12. BB RADIO : 126 TSD
13. 105’5 Spreeradio : 113 TSD
14. 100,6 FluxFM : 107 TSD
15. Deutschlandfunk : 101 TSD
16. STAR FM 87.9 : 95 TSD
17. Fritz : 94 TSD
18. Inforadio : 69 TSD
19. Radio Paradiso : 58 TSD
20. Radio TEDDY : 52 TSD
21. Deutschlandradio Kultur : 28 TSD
22. MDR 1 RADIO SACHSEN : 22 TSD
23. 1LIVE : 13 TSD (per Satellit, Kabel, oder Internet)
insgesamt 18 andere Sender mit mehr als 1 Tausend Zuhörern täglich: 67 TSD

 
Bei den jungen Berlinern unter 30 Jahre sieht das Feld folgendermaßen aus:
KISS FM kommt bei den jungen Hörern in Berlin auf einen Marktanteil (MA) von beachtlichen 30,4% und ist mit großem Abstand Marktführer.
1. 98.8 KISS FM : 319 TSD / MA: 30,4%
2. 104.6 RTL : 170 TSD / MA: 16,2%
3. JAM FM Berlin : 148 TSD / MA: 14,1%
4. ENERGY Berlin : 134 TSD / MA: 12,7%
——————————
5. STAR FM 87.9 : 46 TSD / MA: 4,4%
6. Fritz : 42 TSD / MA: 4%
7. 94,3 rs2 : 38 TSD / MA: 3,6%
8. 100,6 FluxFM : 27 TSD / MA: 2,6%
9. BB RADIO : 25 TSD / MA: 2,4%
10. radioeins : 24 TSD / MA: 2,3%
11. 105’5 Spreeradio : 15 TSD / MA: 1,4%
12. 1LIVE : 13 TSD / MA: 1,2%
13. Deutschlandfunk : 11 TSD / MA: 1%
14. Radio TEDDY : 11 TSD / MA: 1%
15. Inforadio : 9 TSD / MA: 0,9%
16. Berliner Rundfunk 91.4 : 9 TSD / MA: 0,9%
17. radioBERLIN 88,8 : 4 TSD / MA: 0,4%
———————-
18. Klassik Radio : 1 TSD / MA: 0,1%
19. sunshine live : 1 TSD / MA: 0,1%
20. Antenne Brandenburg : 1 TSD / MA: 0,1%
21. MDR Sputnik : 1 TSD / MA: 0,1%
22. Radio Brocken : 1 TSD / MA: 0,1%
23. radio SAW : 1 TSD / MA: 0,1%
andere: nicht messbar.

 
Radiomarkt NRW:
Die Top 10 von Einwohnern des Bundeslandes NRW meistgehörten Radiosender im ersten Quartal 2012. 80% der gesamten Hörerschaft in NRW konzentriert sich auf lediglich 4 Programme.
1. Radio NRW : 4508 TSD / MA: 31,6%
2. 1LIVE : 2545 TSD / MA: 17,8%
3. WDR 2 : 2292 TSD / MA: 16,1%
4. WDR 4 : 1820 TSD / MA: 12,8%
5. WDR 5 : 435 TSD / MA: 3%
6. Radio Paloma : 231 TSD / MA: 1,6%
7. Deutschlandfunk : 222 TSD / MA: 1,6%
8. RTL RADIO : 208 TSD / MA: 1,5%
9. WDR 3 : 196 TSD / MA: 1,4%
10. 100’5 DAS HITRADIO (Aachen) : 192 TSD / MA: 1,3%
25 andere Sender: insgesamt 1622 TSD / MA: 11,2%

 
Welche Sender schalten junge Hörer unter 30 Jahre in NRW ein?
Hier konzentriert es sich mit 83,2% auf die Top 4 Sender. Diese Top 4 haben innerhalb eines Jahres 18% der jungen Hörer verloren. Die Hörer sind zu Sendern abgewandert, die von ausserhalb NRWs einstrahlen.
1. 1LIVE : 993 TSD / MA: 33,7%
2. Radio NRW : 963 TSD / MA: 32,7%
3. WDR 2 : 387 TSD / MA: 13,1%
4. bigFM: 108 TSD / MA: 3,7%
5. Radio ffn : 92 TSD / MA: 3,1%
6. SWR3 : 86 TSD / MA: 2,9%
7. NDR 2 : 77 TSD / MA: 2,6%
8. RPR1. : 51 TSD / MA: 1,7%
9. 100’5 DAS HITRadio. : 49 TSD / MA: 1,7%
10. Klassik Radio : 36 TSD / MA: 1,2%
7 andere Sender: insgesamt 101 TSD / MA: 3,4%

 
Extra: wissenwertes über die Radionutzung:
48% der Hörzeit findet bei deutschen Radiosendern in der Zeit von 6 Uhr bis 10 Uhr statt (‚Primetime‘). Knapp 23% der effektiven Hörzeit liegt in der ‚Drivetime‘ von 15 bis 18 Uhr. Nur 10% Anteil haben die Stunden zwischen 18 Uhr und 24 Uhr. 2% machen die nächtlichen Hörer aus. 17% der Hörerzeit wird im Zeitraum 10 Uhr bis 15 Uhr von den Sendern eingefahren.
Für einen Song der gut in den Airplaycharts und dann auch in den Verkaufscharts abschneiden will ist daher vor allem die wiederholte Austrahlung im Morgenprogramm der Sender wichtig.