Chart News
August 7, 2017 geposted vonOLJO-Team

Youtube Top 20 populärste aktuelle deutsche Musikvideos der Woche

Youtube Top 20 populärste aktuelle deutsche Musikvideos der Woche

Exklusiv: Deutsche Youtube Charts Woche 31: Bei den Views auf Platz 2 und im Popularitätsindex sogar auf Platz 1 hochgeprescht sind Lisa & Lena mit der doch recht einfältigen Popmusikproduktion ‚Not My Fault‚. Mit 3,6 Mio Views und spektakulären 105,3 TSD Likes (‚Daumen hoch‘) erreichten die beiden deutschen Teenager, die bei Warner Music unter Vertrag sind, den in der vergangenen Chartwoche den ‚most wanted‘ Award. Allerdings sammelte der Titel auch die meisten Dislikes aller 400 aktuell in der Erfassung befindlichen deutschen/deutschsprachigen Musikvideoproduktionen!

Weiterhin Nummer 1 bei den Views ist ‚Ok‚ von Robin Schulz. Mit weltweit 4,5 Mio Tuben-Views bleibt ‚OK‘, was Plays anbetrifft, erfolgreichste deutsche Musikproduktion der Woche. Das Like-Aufkommen war mit 29,7 TSD in der vergangenen Woche ganz ordentlich. Pro 1000 Plays jedoch unterschritt ‚OK‘ beim Like-Aufkommen den Wochen-Durchschnitt der meistgesehen deutschen Musikvideos um immerhin ein Viertel.

Bester New Entry der Woche ist ‚Ghetto Massari‚ des Deutsch-Rappers Capital Bra mit 1,37 Mio Views & sehr, sehr guten 80,4 TSD Likes.
‚Knapp‘ dahinter folgt eine windelweich aufgewärmte ‚ältere Kamelle‘: der Deutsch-Rapper Kay One hat geschickterweise seinen Erfolgshit ‚Louis Louis‚ in einer leicht abgewandelten Videoversion einfach erneut in die Tube reingeladen. Die Taktik ist gelungen. Mit 0,96 Mio Plays und 33,9 TSD Likes läuft die Zweitverwertung zumindest in der Erstwoche ausgesprochen gut.
Drittbester Neueinsteiger der Woche ist Popsternchen Lina, ehemalige ‚Dein Song‘ Castingshowsiegerin und Kinderfilm-Star, mit dem Popsong ‚Glitzer‚. 420 TSD Plays und 21,5 TSD Likes stehen zu Buche. Lina setzt ihren Weg zu einem ernstzunehmenden deutschen Musikstar konsequent fort.

Youtube Charts: Popularitäts-Index aktueller Titel

Errechnet aus wöchentlicher Playzahl, wöchentlichem Like-Aufkommen und Zeitpunkt der Online-Stellung:

1. Lisa&Lena – Not My Fault, 13431
2. Robin Schulz – Ok, 10941
3. Kay One – Louis Louis, 6024
4. Miami Yacine – Bon Voyage, 5221
5. Capital Bra – Ghetto Massari, 4978
6. Capital Bra – Nur Noch Gucci, 4490
7. Nimo – Hype, 4220
8. Nimo – Heute Mit Mir, 3826
9. Kay One – Reloaded Louis Louis, 3483
10. Luciano – Hawaii, 3281
11. Ufo361 – Nice Girl 2.0, 2841
12. Raf Camora & Bonez Mc – Alles Probiert, 2645
13. Alle Farben – Little Hollywood, 2365
14. Mert – Ajajaj, 2273
15. Tujamo – One On One, 2164
16. Voyce – Baby Langsam, 2156
17. Mark Forster – Sowieso, 2126
18. Cro – Unendlichkleit, 2017
19. 187 Strassenbande – Mit Den Jungs, 1995
20. Fler X Jalil – Gang Für Immer, 1930

Info: ist das wöchentliche Like-Aufkommen pro 1000 Plays niedriger, als der Durchschnitt der Top 400 Titel der Vorwoche, erfolgt eine entsprechende Abwertung. Titel, die länger als 10 Wochen bei Youtube ‚on‘ sind werden je weiterer Woche zusätzlich mit 2% abgewertet.
Im Normalfall ist es so, dass ein Video mit zunehmender Online Dauer trotz mitunter hoher Playzahl auf z.T sogar extrem weniger Likes pro 1000 Plays kommt als der Durchschnitt, da es sich bei den Plays dann oftmals um ‚Repetitions‘ handelt. ‚Wiederholungen‘ stufen wir als ’nicht so relevant‘ ein. Ähnliches trifft in praktisch allen Fällen (bis auf eine vernachlässigbar kleine Zahl von Ausnahmen) auf die eigentliche ‚Zeit seit Upload‘ zu. Je länger ein Video ‚online‘ ist, desto weniger kann es als ‚aktueller Titel‘ eingestuft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *