Musik-Entertainment
verfasst von OLJO-Team

Daniel Schuhmacher knapper Sieger von DSDS 2009

Diesen Artikel teilen per:

Im Finale der RTL Sendung Deutschland Sucht Den Superstar nur knapp durchsetzten konnte sich Finalteilnehmer Daniel Schumacher (22) aus der württembergischen Provinzkleinstadt Pfullingen.
Mit 50,47% Stimmen der tatsächlich gezählten Telefonvotingstimmen (laut RTL) erzielte Daniel Schuhmacher überraschenderweise das schwächste Ergebnis, das je ein DSDS Sieger in einem ‘Deutschland Sucht Den Superstar’ Finale erzielte.
Wie DSDS Moderator Marco ‘der Marktschreier’ Schreyl während der Finalsendung zugab, erreichten viele RTL Zuschauer, die ihre Stimme per Telefonvote abgeben wollten, jedoch den Zählcomputer nicht, sondern hörten nur das Besetzt-Zeichen. Ein technischer Mangel, der dem veröffentlichtem Ergebnis ein kleines bis mittleres Fragezeichen hinzufügt.
Wir gratulieren Daniel Schuhmacher dennoch zum Sieg bei DSDS 2009. Ebenso darf man der Leistung von Sarah Kreuz Respekt zollen. Hat sie doch die deutlich besseren Gesangsleistungen im Finale gezeigt. Gereicht hat es für Sarah aber trotzdem nicht. Oder durfte sie gar nicht gewinnen?

Was wird aus Daniel Schuhmacher?
Als Sieger von DSDS 2009 erhält Daniel einen Plattenvertrag bei dem Musikgroßkonzern Sony Music, sowie ein eigenes Promotion-Management, gesteuert von dem Musik Label 313 Music, bei dem DSDS Jury Mitglied Volker Neumüller als Geschäftsführer fungiert.
Ausgemachte Sache ist, dass Daniel Schuhmacher mit dem von Jurymitglied Dieter Bohlen komponierten Siegersong Anything But Love absolut garantiert Platz 1 der deutschen Single Charts erreichen wird. Schon in den nächsten Tagen wird ein Musikvideo zu ‘Anything But Love’ von Daniel abgedreht werden.
Wie schon in den Vorjahren wird auch diesmal der DSDS Sieger an den Tantiemen, die der Musikverkauf einbringt ungerechtfertigterweise quasi nicht beteiligt. Haupteinnahmequelle des Siegers sind, wie immer, nur die Gagen für Live-Auftritte.

Eine Album CD wird von der Plattenfirma Daniel Schuhmachers (SONY Music) in einigen Wochen ebenfalls noch auf den Markt geworfen werden. Wahrscheinlich wird dieses Album bis auf Platz 1 der deutschen Album Charts gelangen. Alles andere wäre ob des schwachen Marktumfeldes eine Überraschung.
Das wäre dann aber auch schon der Karrierehöhepunkt von Daniel Schuhmacher. Das Geschwafel von einer wie auch immer gearteten internationalen Karriere (wie von Dieter Bohlen für möglich gehalten) ist illusorisch und unprofessionell.
Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Daniel Schuhmacher eher auch nur eine der schnell verglühenden Popsternschnuppen und kein Superstar werden wird.
Einzig der ehemalige DSDS Sieger Mark Medlock nämlich kann sich, aber auch nur durch tatkräftige Unterstützung der RTL Senderkette, in den deutschen Musik Charts halten. Alle anderen ehemaligen DSDS Sieger sind hoffnungslos vom Markt verschwunden und sind von Sony rasch ‘rausgeworfen’ worden.
Es bleibt noch abzuwarten ob nicht vielleicht Thomas Godoj nochmal den Weg in höhere Regionen der Charts schafft. Wenig vorteilhafte Berichte des Senders RTL bezüglich Thomas Godoj lassen da aber nicht wirklich was Gutes erwarten.

Hauptproblem für alle bisherigen DSDS Sieger war, dass eine große Zahl von deutschen Radiosendern (insbesondere einschaltstarke öffentlich-rechtliche) Titel von DSDS Siegern schlicht nicht, oder zu selten spielen. Ohne gutes Radio Airplay gibt es aber einfach keine dauerhafte Starkarriere. Ebenfalls durchaus nachteilhaft wirkt die exklusiv Promotion über RTL und über die in RTL Besitz befindlichen Webkanäle (z.b. clipfish.de) bzw. über die ‘befreundeten’ Kanäle vom Viacom Konzern (MTV/VIVA).

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei