Eurovision 2011
verfasst von OLJO-Team

Das war nix: Lena erreicht im Finale des ESC 2011 nur Platz 10. Waterloo für Lena im Osten!

Diesen Artikel teilen per:

Schlappe für den ESC 2011 Gastgeber Deutschland: Die mitfavorisierte ESC Vorjahressiegerin Lena Meyer-Landrut landete mit ihrem modernistischen Popsong Taken By A Stranger im Finale des ESC 2011 in Düsseldorf nur auf Platz 10.
Lena selber zeigte sich zufrieden mit dem Abschneiden in Düsseldorf.
Als Beobachter muss man leider sagen, dass Deutschland eigentlich doch schwach abgeschnitten hat.
Einen totalen Lena Blackout gab es quasi im gesamten Osten Europas. In den östlichen Staaten gab es für Lena nur die hohle Hand, die Jurys und Televoter schalteten anscheinend bei Taken By A Stranger auf ‘Durchzug’. Auch in den südlichen Ländern gab es für Lena nur ein Paar Brosamen zu holen.
Mit Verachtung gestraft wurde Lena auch auf den britischen Inseln. Hier fiel Lena, genau wie im Osten, absolut durch den Rost. Man hätte es nicht gedacht, aber Taken By A Stranger war dann doch der falsche Song für den ESC. Trotzdem: Lenas Performance im ESc 2011 Finale in Düsseldorf war ohne Zweifel fantastisch. Der Song hat aber eben Europa nicht überzeugen können.
Immerhin kann man aber feststellen, dass sämtliche Nachbarländer Deutschlands zum Teil ganz ordentlich Punkte an Lena vergeben haben. Man konnte aber bei den Stimmabgaben diesmal ein doch erhebliches Aufflackern des Blockvotings feststellen, was wohl Aserbaidschan u.a. ein wenig hilfreich war am Ende als Sieger aus der Esprit Halle in Düsseldorf zu schreiten.

24
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
18 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
LisaNinoErikDeutschiSalem Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lisa
Gast
Lisa

“Uns würds nicht wundern, dass England einen Lena Sieg erwartete und sie daher durchfiel”

Ist es euch nicht peinlich jetzt nach fadenscheinigen Gründen und Entschuldigungen zu suchen? Aber an sich war es mir schon klar, dass man sich bei einer Niederlage wieder alles so zurecht legt, wie man es als Lena-Maniac gerne hätte. Vielleicht war das Lied auch einfach nicht so toll wie Lena und Raab glaubten und ganz vielleicht hat das Ausland mittlerweile auch einfach die Nase voll von ihr, genau wie der Großteil Deutschlands.

Lisa
Gast
Lisa

Natürlich macht jetzt jeder Lena-Anhänger einen auf zufrieden. Was sollen sie auch sonst tun? Zugeben, dass ein 10. Platz für eine Titelverteidigerin, die doch angeblich das komplette Ausland “verzaubert”, doch recht mau ist? Vielleicht hätte das Fräulein es sich nicht wenige Tage vor dem ESC mit einem respektlosen und verzogenen Interview verscherzen sollen. Ihr Verhalten ist dank youtube auch dem Ausland nicht verborgen geblieben und sowas kommt nunmal nicht gut an. Vielleicht hat sich endlich mal was draus gelernt. Und das Gejammer über die Punktevergaben des Ostblocks kann ich auch nicht mehr hörn. Das ist seit Jahren so und wird… Weiterlesen »

Salem
Gast
Salem

Und auch von mir nochmal mit Nachdruck: DOCH liebes Oljo-Team, Platz 10 ist in jedem Fall mindstens höchst zufrieden stellend, sogar mehr! So sieht das übrigens auch der größte Teil, wenn man sich überall so umschaut und umhört. Zumindest von so mancher Seite hätte ich durchaus was negativeres erwartet, ist aber nicht passiert! Warum ihr in letzter Zeit bei Lena so überaus kritisch seid (z.B. war ja für euch Platz 2 für TBAS gleich ein Super-Gau!), kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wobei doch nach euren tollen, ausgeklügelten Trendcharts für Lena mehr auf keinen Fall drin war (eher weniger), also warum… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Salem unser Favorit war übrigens Blue und die verkaufen ja ganz klar am Besten. Unsere Video Trendcharts spiegelten zu keinem Zeitpunkt unsere persönlichen Einschätzungen, sondern nur, wie das Youtubepublikum die Beiträge fand. Festzustellen ist: Kati Wolf verkauft für einenh auf Rang 22 gelandeten Song durchaus gut in Europa. Frankreich ist natürlich erwartungsgemäß kein Hit. Das haben wir auch nie erwartet. Finnland hatten wir tatsächlich höher eingeschätzt, aber jetzt auch nicht ganz oben. Startplatz 1 brach Finnland aber das Genick, würden wir meinen. Selbst Lipstick, das wir ja zunächst als dumm verdammt hatten, erzeugte durch die Medienkampagne (die waren jawohl… Weiterlesen »

Nino
Gast
Nino

Oljo, ich verstehe ihre Überschrift nicht. Ein guter Platz 10 ist doch vollkommen zufriedenstellend. Das ist die drittbeste Platzierung in den letzten zehn Jahren. Und alles haben wir Stefan Raab zu verdanken: 2004 mit Max Mutzke Platz 8, 2010 Lena Platz 1, und dieses Jahr wieder mit Lena auf Platz 10.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Nino
Platz 10 ist natürlich nicht zufriedenstellend. Das ist weder Fisch noch Fleisch.

LG
Dean
OLJO-Team

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Man darf ja auch eines nicht vergessen: Lena war mir der doch sehr guten Nummer “Taken by a stranger” nur 3 Wochen in den Top 10 der Media Control CHARTS – wenn ein Song im eigenen Land wenig Menschen mobilisiert wirds auch schwer mit ganz Europa. Erfolgreiche Eurovision Songs gab es in den letzten Jahren in Deutschland ja nur 2 Satelite und Never ever – alle Gewinner hatten wenn überhaupt nur einen kurzen Top 10 Aufenthalt – Lordi und Rybak. So ist Platz 10 doch ne gute Sache für Deutschland. Push forward wurde ja leider nicht gewählt – wäre eher… Weiterlesen »

Deutschi
Gast
Deutschi

Ja was bleibt vom ESC 2011 in Erinnerung? Eine Lena, die mit zwei Wahnsinns-Auftritten begeisterte und eine Punktevergabe, die zeigte “wir vergeben nach Lage der Dinge keine Punkte an den Vorjahressieger”. Da Lena mit ihrem Auftritt absolut zufrieden war, können wir uns mit Platz 10 auch glücklich schätzen. Ihr könnt euch ja mal an eine Statistik machen, wieviele der 12- und 10-Punkt-Bewertungen aus jeweiligen Nachbarländern kamen, das waren doch bestimmt 80% oder mehr? Lena konnte also leider nur 2010 die kulturellen Gegensätze im Musikgeschmack der Europäer überwinden. Warum es aus Deutschland keine Punkte für Aserbaidschan gab? Weil Deutschland fand, dass… Weiterlesen »

Salem
Gast
Salem

Dass gersade ihr SO EINE Überschrift wählt, hätte ich nicht gedacht, auch wenn ihr natürlich bzgl. der Punkteausbeute v.a. im Osten Recht habt, aber sie hat auch nicht “eigentlich” schwach abgeschnitten! Ohne jetzt zu sehr in eine detaillierte Analyse zu gehen, aber dieses Jahr war es so wie (fast) immer mit dem Nachbarschafts/-Diaspora-Voting und wenn man sieht, auf welchen Plätzen Länder, die teilweise als Favoriten gehandelt wurden gelandet sind, ist der 10. Platz ein gutes, sehr achtbares Egebnis und auf keinen Fall eine Schlappe! Ob und welchen Effekt das “die hat doch schon letztes Jahr gewonnen” gespielt hat, ist schwer… Weiterlesen »

Guy Incognito
Gast
Guy Incognito

Ich finde Platz 10 völlig in Ordnung. Das Ziel dürfte Top 10 gewesen sein, und das wurde – wenn auch knapp – erreicht.