Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Pietro Lombardi: Mit Debütsingle Call My Name ersten Allzeit Rekord geknackt. CD aber nur mau.

Diesen Artikel teilen per:

Was wir schon in unserer Morgenmeldung stark vermutet haben ist nun Realität: Die DSDS 2011 Siegersingle Call My Name von Pietro Lombardi wird heute einen neuen Allzeit Tages Downloadrekord für Deutschland aufstellen. Der Vorsprung des Titels hat sich bei iTunes Deutschland fast schon ins Uferlose ausgeweitet. Pietros Vorsprung vor dem gestern noch auf Platz 1 notierten Titel von David Guetta, der selbst auf überdurchschnittliche Verkaufszahlen kam, ist auf 735% gestiegen. Heute Morgen um 07.00 Uhr waren es erst 295%.
Der Wert 735% bedeutet, dass Call My Name den höchsten je bei iTunes Deutschland gemessenen Vorsprung erreicht hat. Ein weiterer Ausbau dieses Allzeit Rekords ist bis zum Abend möglich.
 

Du bist DSDS Fan und hast Geld übrig für Opa Bohlen (der kanns ja gebrauchen)?
Hier den DSDS Siegersong (billiger als ein Anruf beim DSDS Voting) kaufen, werde Teil der Maschine.
Pietro wird von deinem Kauf etwa 1 bis 2 Cent abbekommen. Der Rest geht an andere.
 

 
Der um 15 Uhr erreichte Stand bei iTunes Deutschland:
iTunes Top 10 Verkaufswerte. Copyright iTunes. Stand 08.05.2011 um 15 Uhr!

 

Neuer Allzeit Tages Rekord für Deutschland!
Unsere bundesweite Verkaufszahlenschätzung für Call My Name, die in Betracht zieht, dass es den Song bei einigen Anbietern extrem günstig zu kaufen gibt, liegt aktuell allein für den heutigen Tag (08.05.11) bei 85.000 bis 100.000. Eventuell könnten die tatsächlichen Werte aber um bis zu 10% niedriger sein, da das gute Wetter zu geringeren als für einen Sonntag normalen Verkaufszahlen führt.
Auf 45.000 bis 60.000 schätzen für bis zum Abend die Verkäufe für die Sarah Engels Version von Call My Name. Sowohl Pietro Lombardi, als auch Sarah Engels werden den alten Downloadrekord (Tagesrekord) von DSDS 2010 Sieger Mehrzad Marashi (50.000) wohl durchbrechen (bei Sarah ist das jedoch noch nicht voll spruchreif).
 

Lena ist ihren Allzeit Chart Rekord los!
Als sicher geben wir bekannt, dass Pietro Lombardi auch den Wochenrekord von Lena Meyer Landrut (125.000 für Satellite) knacken wird. Hochwahrscheinlich wird Call My Name von Pietro Lombardi schon in der Erstnotierungswoche GOLD für mehr als 150.000 verkaufte Downloads und CD Singles erreichen. Erscheinungstermin der CD Single ist der 10.05.11, so dass immerhin 3 volle Verkaufstage für die CD Single zusammenkommen werden. Je Download wird Pietro übrigens nur 2 bis 6 Cent vom Verkaufspreis abbekommen. Selbst 500.000 verkaufte Downloads machen da dann nur etwa 20.000 Euro an Brutto Verdienst aus (42% Steuern gehen davon dann noch ab). Mal sehen wann die von Bohlen versprochenen 500.000 Euro netto (oder denn doch nur brutto?) auf Pietros Konto auflaufen werden. Wir würden dann gerne den Kontoauszug sehen. Vielen Dank im vorraus! 🙂
 

Es muss nun abgewartet werden, wie die chartermittelnde Firma den Song werten wird. Wir nehmen zu 100% an, dass die Versionen von Sarah Engels und Pietro Lombardi getrennt in die Chartlistung aufgenommen werden, so wie wir das auch tun werden. Eine gesonderte Notierung der Remix Dance Versionen halten wir für ausgeschlossen. Die Verkäufe der Remixe müssen den Standardversionen hinzugezählt werden.
 

und es ruckelt doch…Krypetria VOR Lombardi!
Bei Downloads Top, aber die für Universal Music (und Bohlen) besonders gewinnträchtige CD Single von Pietros Call My Name verfehlt scheinbar heute völlig überraschend Platz 1 bei Amazon Musik!
Wie es scheint wird eine CD Single von Pietro Lombardi nur mit seinen Versionen von Call My Name (plus Video Bonusmaterial) auf den Makrt kommen. Eine CD Single von Sarah Engels ist nicht zu finden und wird demnach vorerst nicht erscheinen. Der extremst hohe Preis von 6,97€ für Pietros Debütsingle schreckt die Amazon Käufer jedoch offensichtlich ab. Amazon Musik meldet die CD Single im Moment (15 Uhr) in der abartig teuren Premium Version auf Platz 6 der Musik CD Charts. Die ebenfalls unverschämt teuer ausgefallene 2Track Version (5 Euro..eine Frechheit) dümpelt auf Platz 22 herum.
Pietro verfehlt damit heute sehr sicher den eigentlich erwarteten Tages Platz 1 bei Amazon in der Rubrik ‘meistverkaufte CD Singles’. Bei den Preisen ist das aber auch nicht verwunderlich.
Platz 1 belegt mit erheblichem Vorsprung die BVB Hymne 2011, der Single zum Meisterschaftssieg des Bundesligavereins Borussia Dortmund von der Rockgruppe Krypteria. Das ist eine große Überraschung, denn auch diese Single ist als 2Track affig teuer und ist vor allem von der Nachfrage her lokal relativ begrenzt.
Bisschen verwunderlich ist es da schon, dass die über das ganze Bundesgebiet verstreuten DSDS Jünger(innen) denn doch ein wenig den Geiz heraushängen lassen. Einen wirklich Grund die Pietro CD Single zu kaufen gibt es jedoch auch keinen. Das Bonusmaterial ist jedenfalls nie im Leben 7 Euro Wert und die beiden Songs gibt es als hochwertige MP3 ja für zusammen 0,78 € bei Amazon MP3 zu kaufen. Wie der Wahnwitzpreis von 5, oder gar 7 € gerechtfertig werden kann, das weiss wahrscheinlich nur Universal Music.
 

Update Montag, 09.05.11, 13 Uhr
Abwärtstrend setzt ein:
Call My Name von Pietro Lombardi (Standardversion) büsst schon jetzt ein wenig von seinem gigantischen Vorsprung ein. Sein relativer Vorsprung vor dem zuvor auf Platz 1 geführten David Guetta Titel Wehre Them Girls At sinkt bei iTunes Deutschland von 735% gestern Nachmittag auf nun 678 %. Inklusive der Dance Version geht’s runter von 819% auf 767%.
Stärker fällt der Rückgang bei Sarah Engels aus. Ihre Call My Name Version verliert gemessen an David Guettas Song innerhalb weniger Stunden von 304% auf 262%.
Trotz des Rückgangs wird Pietro Lombardi auch für den Wochentag Montag einen neuen Tages Allzeit Downloadrekord für Deutschland aufstellen. Nach den Wochenendtagen Freitag bis Sonntag ist der Montag der absatzstärkste Wochentag.
 
Update Dienstag, 10.05.11, 16 Uhr
Call My Name gibt deutlich nach, Abwärtstrend beschleunigt sich bei iTunes Deutschland, höchster Verkaufsrückgang aller Zeiten (neuer Allzeit Rekord): Pietros Vorsprung auf Platz 3 sinkt von 678% gestern, auf heute nur noch 433%. Der Absatz dürfte heute um fast 45% niedriger liegen, als noch am Montag. Bundesweit dürften es für Pietro heute wahrscheinlich um die 30.000 werden. Gegtenüber dem Rekordtag Sonntag beläuft swich der Absatzverlust auf ca 70.000 (Allzeit Rekordwert für Deutschland).
Insgesamt hat Call My Name 190.000 bis 210.000 verkaufte Downloads auf dem Konto.
Sarah Engels pirscht sich mit ihrer Call My Name Version nah an der 100.000 Marke, oder sie wird sie heute Abend sogar leicht überschritten. (90.000 bis 105.000 sollten inklusive heute für Sarah erreicht sein).
Sollte sich das Tempo des Rückgangs im derzeitigen Umfang fortsetzen, oder noch beschleunigen sehen wir schon am Freitag oder Samstag Normalwerte für Pietro und Sarah. Es müsste aber dann ein Ende der Abwärtspirale kommen sonst kommen auf die in dieser Woche verkauften Downloads nicht mehr allzuviele drauf.

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
SalemErikunknownPrinz RowanNino Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
John
Gast
John

Naja, die CD scheint wirklich nicht der große Hit zu sein. Soviel ich noch in Erinnerung habe, stand Lenas Maxi bei Amazon wochenlang auf Eins.

Salem
Gast
Salem

@unknown
MCP hat sogar 5fach Gold für mehr als 500.000 verkaufte Einheiten (Doppelplatin gibts für 400.000). Satellite hat (bis jetzt) Doppelplatin (über 650.000mal verkauft). Aber mit dem was du zu Ausdruck gebracht hast hast du natürlich vollkommen recht!

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Sorry Oljo Team,

die MCD ist nicht mau im Verkauf sondern wird von den Mädels gekauft werden wenn sie im Shop ist. Die Teenie Girls kaufen ihre MCDs direkt im Fachhandel mit ihrer besten Freundin zusammen. Bei diesem Song rechne ich mal mit 300.000 Downloads und 100.000 CD Single Verkäufe in den nächsten 4 Wochen.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik
es ging um Sonntag im Artikel, da hatten nun mal die ‘Jungs’ mit dem BVB Song zumindest bei Amazon Musik die Nase vorn. Heute hat sie Pietro überholt, er liegt dennoch nur auf Platz 3 hinter Bravo Hits und Adele. Schuhmacher und Godoj waren zum selben Zeitpunkt jeweils auf der 1.

LG
Dean
OLJO-Team

unknown
Gast
unknown

Der DSDS Gewinner soll erst mal 1 Doppel-Platin Album und 1 Platin Album und Live DVD innerhalb eines Jahres heraubringen. Dann wird weitergeredet.
Punkt

Benny
Gast
Benny

Man hat sich bewußt auf PL eingeschossen, weil er schlicht und formbar ist. DB kann ihn zusammen mit RTL aussaugen, was das Zeug hält – und er denkt, er wäre berühmt. Der arme Kerl …

Prinz Rowan
Gast
Prinz Rowan

War da was ? Wir in der Südpfalz haben bestes Wetter. Ich habe den Titel noch nicht gehört, wundere mich aber dennoch über die Menge an Downloads. Das Leute zur Stützung der Chartposition tatsächlich mehrfach kaufen, finde ich besonders faszinierend. Ich entscheide meistens, das es der Mitschnitt von Viva Neu auch tut, aber das muß jeder nach seinem persönlichen Finanzvolumen entscheiden. Als nicht aktiv Heiratsmarktbeteiligter mit Gewichtsspielraum nach unten, kaufe ich mir von dem Geld lieber ein Rumpsteak vom Holzkohlegrill und dazu einen Maibock vom Faß. Da muß einer schon sehr gut singen, um das zu übertreffen. Schönen Sonntagabend noch… Weiterlesen »

Nino
Gast
Nino

RTL ist schon fast wie eine Sekte geworden. Die Zuschauer sind immer die gleichen 15 % der Gesamtbevölkerung Deutschlands, die sich jeden anspruchslosen und assozialen Müll anschauen.

Dass der Song jetzt für 0,39 Cent verramscht wird, zeigt doch wohl, wie aufwendig und teuer die Produktion war. Nämlich gar nicht. Kik für die Musikproduktion.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Nino
wir fordern 0,39 € für alle Universal Music Song Downloads. Gleiches für alle. Sofort!

LG
Dean
OLJO-Team

trackback
DSDS – Pietro Lombardi stürmt die Charts – die kompletten Votingergebnisse | Music - Live And More | News

[…] die Charts-Seite Oljo.de richtig gerechnet hat, und ein “wenig” Ahnung und Praxis in der Bearbeitung haben die […]