Chart News
verfasst von OLJO-Team

Satellite von Lena bei BBC 2: auf Hitrotation beim top Radiosender Englands

Diesen Artikel teilen per:

Große Ehre für Eurovisionssiegerin Lena Meyer-Landrut in Großbritannien:
Der einschaltstärkste Radiosender des Vereinigten Königreichs, der öffentlich-rechtliche Sender BBC Radio 2, der landesweit ausgestrahlt wird, hat Satellite in die sogenannte Hit Rotation (Playlist) aufgenommen.
Satellite ist damit eine bestimmte Anzahl von Abspielungen im BBC Radio 2 Programm pro Tag garantiert. Satellite wurde in die B Rotation aufgenommen. In der A Rotation befinden sich von der BBC Redaktion besonders intensiv gepushte aktuelle Trend Hits. Vielleicht hat Lena Glück und kommt später vielleicht sogar noch in die wichtigere A Liste.
Übertrumpft wurde Satellite einzig vom neuen Hit der Australierin Kylie Minogue. Deren neue Single All The Lovers landet direkt in der besagten A Liste.

Hier der Beweis: die offizielle A, B und C Rotation (Playlist) von BBC Radio 2 in der nächsten Woche!

Wie wichtig ist BBC Radio 2?
Nach der letzten Marktanteilsanalyse der Radioeinschaltquoten im UK erreicht das BBC Radio 2 Sendernetzwerk pro Tag in Großbritannien im Schnitt 16,5% der britischen Radiohörer. BBC Radio 2 ist damit mit Abstand die bedeutenste Senderkette Englands. (Es folgen mit je 10% BBC Radio 1 und das ‘Heart’ Sendernetzwerk).
BBC Radio 2 hat ein Musik Programm, dass in Deutschland vergleichbar ist mit den Radio Programmen von WDR 2, NDR 2, SWR 3, HR3, oder Bayern 3. Großer Unterschied zu Deutschland ist, dass BBC Radio 2 im gesamten Land ausgetrahlt wird. Einen Sender mit auch nur annähernd vergleichbarar Promotionskraft gibt es in Deutschland keinen. EinsLive vom WDR kommt als größter deutscher Radio Sender auf einen Einschaltquoten-Marktanteil von vielleicht 5% maximal.

Die Aufnahme in die B Rotation bei BBC 2 ist dem Vorjahres-Eurovisionssieger Alexander Rybak nicht gelungen. Man kann es durchaus als eine Ehre für Lena ansehen, dass sich die BBC 2 Redaktion für Satellite entschieden hat. Dafür hätte Lena bestimmt ein ‘Mann, ist das krass’ übrig…

German singer Lena Mayer-Landrut smiles following her arrival at Hanover airport


Lena ist mit gutem Grund fröhlich: sie ist Deutschlands Pop Export Nummer 1. Foto von: REUTERS/Christian Charisius. Content © 2010 Reuters All rights reserved.

Warum ist Radio Airplay eigentlich so wichtig?
Gutes Radioairplay ist unverzichtbar dafür in den Verkaufscharts eine dauerhaft gute Platzierung zu erreichen. Durch das Radio können neue potentielle Käufer angesprochen werden, die z.B. das Eurovisionsfinale 2010 im Fernsehen nicht verfolgt haben und denen daher Lena und Satellite natürlich weitgehend unbekannt sind. Youtube spielt zwar heutzutage auch eine Rolle, Radio ist aber immer noch mit gewaltigem Abstand der bedeutendste Promotionskanal für Musik. Besonders die Drive-Time Sendungen sind von großer Bedeutung. Titel, die sich in der B Rotation befinden, werden auch in den morgendlichen und nachmittäglichen Drive-Time Sendungen gespielt.

Vielleicht also ist für Lena in Großbritannien doch mehr drin, als nur eine mittlere Platzierung. Aktuell (03.06.10 / 16 Uhr) befindet sie sich mit Satellite bei iTunes UK auf Rang 19 mit einem leicht fallendem Trend. Landesweit (also unter Einbeziehung anderer wichtiger britischer Musik Downloadshops, dürfte sich Satellite damit ausserhalb der englischen Tages Top 20 befinden).

33
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
24 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
breakThomaspasiGuy IncognitoDeutschi Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alex
Gast
Alex

Wie gut die Quote in der TV Target Group waren, kann ich nichts sagen. Müßte ich nochmal suchen – mit der sehr beliebten “Britains got Talent” im Nacken würde ich aber eher auf eine geringer Quote als 20% setzen.

Paarundzwanzig Prozent hört sich natürlich noch sehr gut an, andererseits gibt es auch Staaten wie Griechenland bei denen der ESC mehr als 80% Einschaltquote an dem Abend hatte – da wirkt UK natürlich wie ein Flop.

mario
Gast
mario

wie waren die verkäufe vom 4.06 und vom 5.06?? iwi ist eure db noch net auf 4.06 akktueli worde hoffe das die daten net verlore gegange sind

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Mario
nein alles Bestens, nur ist es auf Dauer leider zeitlich nicht möglich jeden Tag eine EU Tageschart zu generieren und zu veröffentlichen. Sieht zwar leicht gemacht aus, ist aber ein unwahrscheinlicher Aufwand. Wir wollen ja das ‘Beste’ präsentieren, nicht irgendwas zusammengeschustertes.
Montag kannst du auch die EU Wochen Top 100 einsehen (nutze dazu die Schaltfläche EU/Euro Top 100 Singles in unserem blauen Charmenü (oben auf unseren Seiten).

LG
Dean
OLJO-Team

Alex
Gast
Alex

@Olaf: Die Einschaltquoten in UK waren bei 24% und haben damit verglichen mit früheren Jahren sehr schlechte Einschalt-Quoten eingefahren. Zudem ist gleichzeitig “Britain´s got Talent” gelaufen (Vergleichbar mit SuperTalent auf RTL). Das Problem sind ein bißchen die Berichterstattung in England, denn die Kommentatoren in England zerreißen den ESC dort regelmäßig, da sie über ihren eigenen Teller-Rand nicht hinaus schauen können. Die Rezeption scheint aber auch innerhalb der UK unterschiedlich zu sein, aus Wales und Schottland kommen viel moderater Töne als auch England, die sich ,da dort die großen Sender sitzen, als Sprachrohr für ganz UK sehen. Mit der Aussprache von… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Alex also groß eine Berichterstattung können wir in England keine ausmachen, weder über Lena, noch über den ESC. Der ESC ist dort mehr oder weniger unter den Tisch gekehrt worden, kein Wunder, da man sich selbst als Nabel der europäischen Musikszene sieht und ausgerechnet auf dem allerletzten Platz in Oslo gelandet ist. Das widerspricht dem eigenem nur zu gerne heruasposauntem Anspruch, denn Eurovision Platz 1 müsste ja, wenn es mit rechten Dingen zu gehen würde, wohl ‘immer’ an Großbritannien gehen (das denkt sicher so mancher Musikjournalist in London). Europas Musikkäufer haben ein eindeutiges Urteil gesprochen: Josh ist auch im… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

@guyincognito es ist richtig, dass BBC 1 für Downloadverkäufe eher relevant ist. BBC 2 ist aber den Daten nach der einschaltstärkste Radiosender Großbritanniens und spricht vielleicht eher, als BBC 1, das Album kaufende Publikum an. Richtig Geld verdient man nur mit dem Verkauf von Alben. Wir nehmen an, die BBC hat Lena auf das zweite Programm geschoben, da sie aus England eben nur 4 Punkte erhalten hat. Auf BBC 1 wäre Satellite wohl nur gelandet, wenn Lenchen 10 oder 12 Punkte aus dem UK bekommen hätte. Interessant ist jedenfalls der augenfällig Unterschied der Rezeption von Satellite in Irland und England.… Weiterlesen »

break
Gast
break

Ja Dean, der Meinung bin ich ja auch. Mir gefällt der Gedanke nicht, dass Lena da nochmal durch soll. Vor allem ist eine Klatsche beim nächsten ESC nicht unwahrscheinlich. Einfach aus dem Gefühl heraus würd ich sagen, dass schon manche aus Prinzip nicht für den Titelverteidiger stimmen würden. Vielleicht auch mit dem Gedanken, es solle auch jemand anderes gewinnen. Sowas kann Stimmen kosten. Diejenigen die das bisher versucht haben sind kläglich gescheitert. Zuerst auf dem 1. Platz und dann auf dem letzten Platz. Der letzte Platz ist sicher keine gute Promotion. Ich würde mir auch wieder ein Casting wünschen, in… Weiterlesen »

chris
Gast
chris

Vielleicht ist Lena selbst der Erfolg im Ausland gar nicht mal so wichtig. Sie hat auf keinen Fall die Verbissenheit wie ein Stefan Raab. Das war denke ich auch das Erfolgsrezept. Auf der einen Seite Raab, der immer gewinnen will und auf der aAnderen Lena, die fast kindlich naiv an die Sache heranging und im Grunde nur Spaß haben wollte und den Applaus. Und das ist der Punkt den die meisten Menschen (mich eingeschlossen) an Lena so lieben, das unterscheidet sie von den anderen. Das Problem ist aber nun wenn man Lena zu viel promotet könnten einge Menschen Lena das… Weiterlesen »

Deutschi
Gast
Deutschi

Hi Alex,
du musst ja kein iTunes-Nutzer sein, du musst nur iTunes downloaden und kannst dann über die Länderauswahl alle weltweit existierenden Top200 Single- und Album-Charts anschauen. Viel Spaß dabei 🙂
Was den ‘Satellite’-Verkauf angeht, habe ich nur von den amazon-Musik-CD-Charts gesprochen, dort war ‘Satellite’ wie gesagt mit deutlichen Abstand meistverkaufte Single gewesen. In den Plattenläden wird/kann das ja anders gewesen sein. Insgesamt kann es ja doch für eine Rückkehr auf Platz 1 reichen, abwarten und Tee trinken 🙂
Schöne Grüße
Deutschi

break
Gast
break

Also die Charts sehen im Ausland ja nicht schlecht für Lena aus. Die Fanbase wird auch immer breiter. Es gibt mittlerweile Italiener, Russen, Litauer und und und, die Fanseiten in deren Landessprache erstellen und hochgeladen haben. Sehr schön! Alles Multiplikatoren! Find ich sogar noch wichtiger, als die Video- und Radioverteilung. Wenn Seiten erstellt, besucht und beliebt werden, dann ist das in meinen Augen sogar nachhaltiger. Ich denke, dass Lena und Raab sich derzeit nicht damit beschäftigen, wie die Vermarktung im Ausland läuft. Das wird doch eher durch andere gemanaged (Brainpool/Universal). Lena wird doch bestimmt nur zur Terminabsprache und -wahrnahme (Auftritte)… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Break
eben…Universal…was hat Universal Music mit Alexander Rybak denn gemacht? Mal kurz nachdenken…viel fällt einem da nicht ein.
Wir sind im übrigen nicht dafür, dass Lena ihren ESC Titel ‘verteidigt’. Das sollten sich alle Beteiligten, besonders Herr Raab, ganz genau überlegen. Falls Lena nochmal anträte würde es ja höchstens noch eine Songauswahl geben und nicht eine komplette Unser Star für ‘Whatever’…Castingshowserie. Wir sind aber dafür, dass deutsche Talente eine Plattform bekommen. Lena hat genug Geld verdient, die muss da nicht nochmal hin. Sicher würden deutsche Talente regelrecht Schlange stehen, um bei Unser Star mitmachen zu dürfen.

Lieben Gruß
Olaf
OLJO-Team