Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Europa Charts: Meistverkaufte Eurovision 2010 Songs, 200.000 Downloads total.

Diesen Artikel teilen per:

Der diesjährige Eurovision Song Contest in Oslo erweist sich als der im digitalen Musikverkauf erfolgreichste aller bisher stattgefundenen ESCs. Mit geschätzt etwas über 200.000 verkauften Musikdownloads von Eurovision Songs, bzw von Songs die im ESC Finale vorgestellt worden sind, konnte das in der Europäischen Union erzielte Vorjahresergebnis deutlich (um ca 60%) übertroffen werden.
Hauptursache für den sehr viel größeren Erfolg des ESC 2010 ist, dass in Deutschland eine exorbitant hohe Einschaltquote eingefahren worden ist, die sich natürlich in vergleichsweise hohen Musikverkäufen niederschlägt. Deutschland ist immerhin zweitgrößter Downloadmarkt der EU.
In den beiden anderen großen europäischen Downloadmärkten, denen von Großbritannien und Frankreich, ist der Chart Impact des Eurovision Song Contests hingegen noch schwächer, als im Vorjahr. Schon damals aber war die Rezeption dort nur gering.

Hier die exklusiv von OLJO gewissenhaft erstellte Liste der am Sonntag (30.05.10) und Montag (31.05.10) meistverkauften Eurovision Songs (Final- und Halbfinalsongs, sowie Songs, die im ESC Finale als opening Act und interval Act vorgestellt wurden):

1. LENA / Satellite 76400 (Platz 1 beim ESC 2010)
 
2. MADCON / Glow 22700 (–) interval act
 
3. JESSY MATADOR / Allez Ola Ole 19600 (Platz 12 beim ESC 2010)
 
4. TOM DICE / Me And My Guitar 19300 (Platz 6 beim ESC 2010)
 
5. CHANEE & N’EVERGREEN / In A Moment Like This 10300 (Platz 4 beim ESC 2010)
 
6. MANGA / We Could Be The Same 6200 (Platz 2 beim ESC 2010)
 
7. SAFURA / Drip Drop 6200 (Platz 5 beim ESC 2010)
 
8. GIORGOS ALKAIOS & FRIENDS / Opa 6100 (Platz 8 beim ESC 2010)
 
9. HERA BJÖRK / Je Ne Sais Quoi 5500 (Platz 19 beim ESC 2010)
 
10. PAULA SELING & OVI / Playing With Fire 5200 (Platz 3 beim ESC 2010)
 
11. SUNSTROKE PROJECT / Run Away 4100 (Platz 22 beim ESC 2010)
 
12. EVA RIVAS / Apricot Stone 2900 (Platz 7 beim ESC 2010)
 
13. DANIEL DIGES / Algo Pequenito 2700 (Platz 15 beim ESC 2010)
 
14. ALYOSHA / Sweet People 2700 (Platz 10 beim ESC 2010)
 
15. JULIANA PASHA / It’S All About You 2600 (Platz 16 beim ESC 2010)
 
16. JON LILYGREEN AND THE ISLANDERS / Life Looks Better In Spring 2500 (Platz 21 beim ESC 2010)
 
17. ALEXANDER RYBAK / Fairytale 2500 (–) opening act
 
18. MILAN STANKOVIĆ / Ovo Je Balkan 2400 (Platz 13 beim ESC 2010)
 
19. NIAMH KAVANAGH / It’S For You 1600 (Platz 23 beim ESC 2010)
 
20. DIDRIK SOLLI-TANGEN / My Heart Is Yours 1600 (Platz 20 beim ESC 2010)
 
21. ANNA BERGENDAHL / This Is My Life 1500 (–) Halbfinalsong
 
22. SOFIA NIZHARADZE / Shine 1100 (Platz 9 beim ESC 2010)
 
23. HAREL SKAAT / Milim 1100 (Platz 14 beim ESC 2010)
 
24. SIENEKE / Ik Ben Verliefd (Sha-La-Lie) 1000 (–) Halbfinalsong
 
25. PETER NALITCH & FRIENDS / Lost And Forgotten 800 (Platz 11 beim ESC 2010)
 
26. FILIPA AZEVEDO / Ha Dias Assim 600 (Platz 18 beim ESC 2010)
 
27. JOSH DUBOVIE / That Sounds Good To Me 500 (Platz 25 beim ESC 2010)
 
28. 3+2 / Butterflies 300 (Platz 24 beim ESC 2010)
 
29. VUKASIN BRAJIC / Thunder And Lightning (Eurovision 2010 – Bosnia & Herzegovina) 300 (Platz 17 beim ESC 2010)
 

Hinweis: bei den fettgedruckten Zahlen neben den Titeln handelt es sich um Verkaufszahlenschätzugen für das Gebiet der EU + Norwegen + Schweiz. Die tatsächlichen Werte dürften maximal +/- 10% davon abweichen.

Bemerkenswert ist der vergleichsweise große Erfolg von Jessy Matador. Der französische Eurovisionsbeitrag Allez Ola Olé profitiert ohne Zweifel davon, dass der Song als Fussball WM Stimmungssong konzipiert ist. Das stößt natürlich im fussballbegeistertem Europa auf offene Ohren und willige Kaufbereitschaft.
Einen guten Karrierestart legt auch Tom Dice aus Belgien hin.
Leicht überraschend ist der relative Erfolg von Sieneke aus den Niederlanden. Ihr Schlagerkracher Ik Bin Verliefd ist wohl der erste niederländischsprachige Schlager, der es, zumindest tageweise, in die Top 100 der deutschen Charts gebracht hat. Das hat es seit Beginn des digitalen Zeitalters noch nicht gegeben. Man darf gespannt sein, ob Sieneke nicht vielleicht auch noch eine deutschsprachige Version ihres Hits in Deutschlöand veröffentlichen wird. Das könnte dann ohne Zweifel ein Partydauerbrenner werden.

Heimliche Gewinner des ESC sind sowieso Madcon aus Norwegen. Ihr in der Abstimmungspause des ESC 2010 Finales gezeigter Song Glow hat gute Aussichten ein europaweiter Sommerhit werden zu können.

Wie zu erwarten schneiden alle Eurovisionssongs aus Ost-europäischen Staaten im Musikverkauf in Westeuropa nur unterdurchschnittlich ab. Die Osteuropäer leiden allerdings unter einem schweren Wettbewerbsnachteil: In ihren Ländern gibt es keine Musikdownload Shops. Falls es die gäbe, sähe die oben aufgeführte Liste sicher erheblich positiver für die Ost-Acts aus.

Fazit:
gemessen an der Zuseherzahl erscheint das europaweite Kaufinteresse, wie immer nicht gigantisch zu sein, aber auf einem doch merklich höherem Niveau, als noch 2009. Ca. 40 – 50 Mio Zuschauer hatte der ESC 2010 in Westeuropa. Ein halbes Prozent dieser Zuschauer haben an den ersten beiden Tagen nach dem Eurovision 2010 Finale einen der dort gezeigten Songs gekauft.

Der Song Contest leidet auch im Jahr 2010 darunter, dass die Eurovision Show in wichtigen westeuropäischen Ländern nur noch ein belächeltes Schattendasein führt. Eurovision 2010 zeigt aber, dass Totgesagte ein längeres Leben haben, als gedacht. Mit erfrischender, durchweg auch kommerziell ausgerichteten Musikacts hat die diesjährige Show in Oslo ein gutes Argument dafür geliefert, dass man den Song Contest als Plattform für europäische Talente auh in Zukunft ernstnehmen muss. Retro Euro Pop wurde nach hinten durchgereicht, New Pop hat gewonnen.
Mal sehen, wie das die meist auf amerikanische Musik setzende Plattengroßkonzerne sehen, die den europäischen Musikmarkt fest im Würgegriff haben. Sicher wäre es wünschenswert, wenn man mehr von den ESC Songs im Radio hören würde. Es muss nicht immer alles aus Amerika, oder England kommen.

21
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
15 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
JLueckingGuy IncognitoReboAnti dsdsoli Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
JLuecking
Gast
JLuecking

…und in Belgien Einstieg auf Platz 4 für Lenas Satellite, wenn ich es richtig interpretiere. Auf dem ersten Platz ist Tom Dice.

In Irland Neueinstieg auf Platz 2, wenn ich die richtige offizielle Chart erwischt habe.

In den Niederlanden Einstieg auf Platz 5, ich weiß nicht, ob das die offizielle Chart ist.

Grüße
Joachim

JLuecking
Gast
JLuecking

…und offiziell Platz 1 in Schweden.

Grüße
Joachim

JLuecking
Gast
JLuecking

Wenn ich es richtig interpretiere, ist Satellite von Lena in Dänemark offiziell auf Platz 2 neu eingestiegen.

Grüße
Joachim

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi JLuecking
und das allein nur mit den Verkäufen am Sonntag (vor dem Eurovisionsfinale wurde Satellite bei iTunes Dänemark um Platz 50-80 herum notiert). So viel wir wissen geht die dänische Chartwoche von Montags bis Sonntag.

LG
Dean
OLJO-Team

Deutschi
Gast
Deutschi

Hallo liebes Oljo-Team,
wie waren denn die geschätzten Europa-Download-Zahlen von ‘Satellite’ am 01.06.? Das update hab ich wohl verpasst, Danke!
Schöne Grüße
Deutschi

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Deutschi
das sind 18.200 gerundet.

LG
Dean
OLJO-Team

Guy Incognito
Gast
Guy Incognito

In Norwegen jetzt offiziell neu auf 1 in den Charts.

Anti dsds
Gast
Anti dsds

liebes team versteht mich nicht falsch,ich mag lena aber es gibt noch andere gute deutsche musik…naja außer diese Möchtegern Künstler von rtl.lg

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi AntiDSDS
ja logisch gibt es noch guite andere deutsche Musik, wir können aber in den deutschen Charts davon (besonders von Newcomern) nicht so richtig viel finden. Wenn wir ‘was’ finden berichten wir natürlich auch. Ein Newcomer Song der auf Platz 274 reinkommt, über den berichten wir natürlich erstmal nicht. Wir berichten auch über DSDS Plattenveröffentlichungen. Eben über alles was in die Top 100 kommt und dort eine paar Wochen auch verbleibt.

LG
Dean
OLJO-Team

Rebo
Gast
Rebo

Anti-DSDS news sind ja auch nicht unbedingt das was der Mensch braucht:)))
Naja ist mir 2010 eh´ wurscht – ich kucke vorbei, wenn´s was Neues gibt:)

Anti dsds
Gast
Anti dsds

gibs hier auch andere Musiknews außer lena..?

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi anti dsds
die sind in Vorbereitung, sind aber grad z zt ein paar von uns anderweitig beschäftigt.

LG
Dean
OLJO-Team