Musik-Entertainment
verfasst von OLJO-Team

DSDS 2009 Top 15 Show – Die aktuelle Kritik

Diesen Artikel teilen per:

So schief wurde schon lange nicht mehr zur besten Sendezeit gesungen…
Nichts besonderes gab es gestern bei der Top 15 Qualifikationsshow von Deutschland Sucht Den Superstar (DSDS) des Senders RTL.
In der quälend langen Show gab es im Grunde keinen Highlight, zumindest was das sängerische Können der Auftretenden betrifft.
Eher im Gegenteil.
Sind das wirklich die 15 stimmlich Besten aus mehr als 10.000 Gecasteten für DSDS?
Teilweise musste man ja sogar den Kopf schütteln ob der in der Top 15 Show erbrachten Leistungen.

Im Vergleich zum letzten Jahr muss man einen relativen qualitativen Rückschritt feststellen. Das betrifft allerdings nicht nur die gesanglichen Leistungen. Die ganze Sendung wirkt noch aufdringlicher, als noch im vergangenen Jahr. Das geht vom komisch aufgekratzten Publikum im Saal, über den hemdsärmeligen Moderator bis zu den eingesetzten Lichteffekten, die ebenfalls übertrieben bis störend waren. Zum Ende der Show fühlte man sich gar zeitweise in eine dieser Call-In Rateshows versetzt. Wie oft zum Anrufen aufgefordert wurde, konnte man gar nicht mehr zählen, so oft wurde es eingebläut.

Über einzelne Kanditaten kann man nicht viel sagen. Die gesanglichen Leistungen waren von keinem so, dass man sagen kann, dass irgendwie ein Favorit auszumachen sei. Es war mehr ein Um-die-Wette Schiefsingen, sodass man sich teilweise fragen musste, was das eigentlich sollte.
Zappelphillip bei Deutschland Sucht Den Superstar:
Unzweifelhafter Höhepunkt der Show war der ‘Auftritt’ von Holger Göpfert, dem Kandidat Nr 15. Der offensichtlich von Dieter Bohlen zum Freund erkorene, brachte eine geradezu peinlich zu nennende völlig zappelige Bühnenshow zustande. Gerade diese ‘Karikatur’ eines Auftritts kam beim Publikum jedoch besonders gut an, wobei zu bemerken ist, dass die stimmliche Leistung von Kandidat 15 noch im akzeptabel-anhörenswerten Bereich war. Falls RTL einen Antistar sucht haben sie ihn mit Göpfert sicher jetzt schon gefunden, genau deshalb wurde er ja wohl auch von Bohlen nominiert. Es ist nicht abwegig zu vermuten, dass RTL durch den Erfolg von Michael Hirte irgendwie auf den ‘Antistar’-Geschmack gekommen ist.
Aber warten wir mal die nächsten Mottoshows ab, vielleicht entwickelt sich ja noch einer der nicht-so-Schiefsinger zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten von Göpfert. Zu hoffen wäre es, sonst würde es zu langweilig werden…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei