DSDS 2011
verfasst von OLJO-Team

DSDS 2011 RTL: Das Mädchen Debakel der Top 15 Show

Diesen Artikel teilen per:

Schwer unter die Räder, schlimmer noch als in jeder der 7 bisher stattgefundenen DSDS Staffeln sind in diesem Jahr die weiblichen Teilnehmer der RTL Unterhaltungsshow Deutschland Sucht Den Superstar (DSDS 2011). Nur gerade mal eine Einzige wurde direkt von den RTL Zuschauern in die Mottoshowphase gewählt.
Hätte es den vorher von RTL nicht angekündigten Juryentscheid (3 Wildcards) gegeben, wäre wohl kaum ein Mädel überhaupt über die gestern im RTL übertragene Top 15 Show hinausgekommen.
So kam es aber, dass die Jury ungerechtfertigterweise nur Mädels per Wildcard weiterkommen liess. ‘Ohne Frauen geht es ja schliesslich nicht’ war Bohlens lapidare und unfachliche Begründung dafür. Es ging also nicht nach Leistung und auch nicht nach dem Zuschauerwunsch, sondern nach Geschlecht. Hiess es nicht aber in den gefühlt hundertmal im RTL Fernsehen gezeigten DSDS Werbetrailern ‘Nur SIE, unsere Zuschauer, entscheiden?’…Von wegen…
So viel Vertrauen wollte man den eigenen Zuschauern dann wohl doch nicht schenken. Insbesondere das Weiterkommen der Schweizerin Zazou Mall (man schielte dabei wohl auf die RTL Zuschauer in der Schweiz) ist unverständlich. Die von ihr gelieferte Leistung war einfach nur unterirdisch.
 

Zu einem erwähnenswerten Ereignis kam es in der Top 15 Sendung als dem Kandidaten Ardian Bujupi kurz nach seinem Auftritt der ‘Schnellprozeß‘ gemacht worden ist. Es hatte sich den Aussagen nach ein Streit zwischen ihm und einem der Mädels ergeben in dessen Verlauf Ardian mit unflätiger Gossensprache um sich warf. Er bestritt jedoch die im Fernsehen von anderen behauptete Wortwahl. Schuldig gesprochen wurde er dennoch. Ihm wurde von Bohlen und Moderator Marco Schreyl vorgeworfen ‘ihm (Ardian) wäre der DSDS Ruhm bereits zu Koppe gestiegen’ und ‘man sei schockiert’.
Ardian wurde von den RTL Zuschauern trotz des Eklats direkt in die Mottoshows gewählt. Man darf annehmen, dass wenn Ardian in der Direktwahl gescheitert wäre, er von der Jury keine ‘Wild Card’ bekommen hätte.
Unschöne Szenen gab es auch kurz vor dem Auftritt von Kandidatin Sarah Engels (die in einem Einspieler dazu verleitet wurde zu sagen: ‘Ich seh gut aus und ich kann singen’). Das quittierten die Zuschauer vor Ort mit Buhrufen. Es reichte für Sarah daher auch nicht für die Direktquali. Sarah sieht jedoch gut aus und kann auch leidlich singen. Trotzdem: Bescheidenheit ist eine Zier, das rat ich Dir.
 

Insgesamt war die Top 15 Show von den gezeigten gesanglichen Leistungen so lala. War wohl etwas besser als die DSDS 2010 Top 15 Show.
Direkt von den Zuschauern in die Mottoshows gewählt wurden:
(in der Reihenfolge ihres Auftretens in der Top 15 Show)
Sebastian Wurth
Norman Langen,
Ardian Bujupi,
Anna-Carina Woitschak,
Marco Angelini,
Pietro Lombardi,
und Marvin Cybulski

Von der Jury in die Mottoshows beordert wurden die ausschliesslich weiblichen Teilnehmer
Zazou Mall,
Nina Richel,
und Sarah Engels.
 
Von den in der Top 15 Show gezeigten Leistungen und der Publikumsreaktion muss man Marco Angelini, Marvin Zybulski und vielleicht auch noch Sebastian Wurth zu den absoluten Favoriten zählen. Extrem unwahrscheinlich ist, dass DSDS 2011 eine weibliche Teilnehmerin gewinnen wird, dafür war das erste Voting schon viel zu stark von den männlichen Teilnehmern dominiert. Bestes Mädel war am gestrigen Abend Anna-Carina Woitschak. Den besten Star Appeal verbreiteten unserer Meinung nach Marco, Sebastian und auch Norman Langen.
 

Bei DSDS 2011 ausgeschieden bzw. rausgeflogen sind:
Awah Corrah,
Nicole Kandziora,
Mike Müller,
Christoph Schwarz,
und Felix Hahnsch.
 

Wie schon im letzten Jahr, aber vielleicht sogar diesmal noch eine Spur dreister, gab man sich bei RTL dem durch die guten Einschaltquoten gespeisten Größenwahn hin. Hier einige wörtliche Zitate:
‘größte Show aller Zeiten’,
‘größte Bühne Europas’,
‘beste Jury überhaupt’,
‘spannendste Musikshow der Welt’,
‘Riesen Bühne, riesen Kandidaten’,
‘wir sehen alle so toll aus hier’,
‘die besten Talente’.
Alles natürlich der reinste Blödsinn. Bis vielleicht auf die Lichtanlage und nicht zu vergessen die Tonanlage. Mehr Schein, als Sein eben, darauf versteht sich RTL. Nur blöd wenn die Zuschauer nicht mitspielen und einfach keine Mädels weiterwählen wollen.
Was uns zu Beginn der Top 15 Show noch auffiel: der Song den die 15 Kandidaten gemeinsam auf der Bühne vortrugen (Higher von Taio Cruz) wurde offensichtlich per Playback performt.

35
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
26 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
ErikPeekvlad7SmaradurErik Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
oli
Gast
oli

BILD schreibt aktuell: “5 P*rno-Songs in den US-Top 10 Wird Popmusik immer versauter?”
Damit meint die Zeitung, P!nk (FU**IN perfekt”), Enrique (“Tonight im FU**ING You), Rihanna (“S&M”), The black Eyed Peas (“The Time (Dirty Bit(ch)”), Cee Lo Green (“FU** you”)

*Hinweis der Redaktion: Hallo Oli solche Gossenwörter in Songiteln kommen bei unserem Blog automatisch auf den Index. Anstatt dem ‘ck’ also einen Doppelstern setzen usw. Den Cee Lo Green Titel listen wir als ‘Forget You’. Die Bild Zeitung ist natürlich genau die richtige Zeitung, die sich über Erotikinhalte beschweren müsste. Wasser predigen udn Wein trinken sagen wir dazu.. *

Erik
Gast
Erik

@Salem kayne west macht geile videos – zur zeit etwas arg provokativ. All of the lights ist ne tolle Nummer aus einem genialen Album. Rihannas letzte Auftritte waren etwas besser ALS sonst aber die Gute wirkt immer eingebildeter. wie Gaga wird sie Probleme haben immer wieder neue Rekorde zu knacken- die Beiden hatten einfach sehr viel Glueck – alle Diven hatten Flops, die sexuellen Aspekte werden immer wichtiger um Platten zu verkaufen. Wie artig war die hinge Whitney. Gaga wird bereits Anfang Maerz die naechste Single veroffentlichen, wie Ich Von einem plattenfirmenmitarbeiter Weiss war sie nicht allzu amused ueber die… Weiterlesen »

Peek
Gast
Peek

@vlad7
Die Erhebung ist in sich nicht schlüssig.
2,85Mio o.Beruf gegenüber Einkommensgruppe 1 0,92 u.
2 1,74 = 2,66 Mio.
Oder wir zahlen den Hartzer doch zuviel.

GP

vlad7
Gast
vlad7

Media Control hat zu DSDS eine Sonderauswertung gemacht.

http://www.media-control.de/dsds-frauen-waehlen-frauen-ab.html

http://www.media-control.de/dokumente/DSDS_Vergleich_1Liveshow.pdf

Und wen ich mir die Diagramme so anschaue, treffen leider all meine Vorurteile zu.

z.B. ist die Haupt Altersgruppe zwischen 30 und 64 Jahre alt und weiblich. (welch überaschung)

Und von den Bildungsgruppen her, ist das Ergebnis auch verheerend.

Smaradur
Gast
Smaradur

Jetzt mal ehrlich: wie bitte soll man eine Sendung wie DSDS noch in irgend einer Form “ernst” nehmen? Der einzige Sinn und Zweck dieser von Grundy für Deutschlands Verdummungssender No.1 (RTL) produzierten Sendung liegt darin, seichte, emotional vollkommen überzogene Unterhaltung unter dem Deckmantel einer “Superstarsuche” im Namen der Heiligen “Quotenkuh” zu bieten (und nebenbei pro Anruf 50 Cent abzuzocken, in dem man dem Zuschauer suggeriert, er könne mit seinem Anruf den Ausgang der Staffel beeinflussen). Oder glaubt ihr tatsächlich, dass die Protagonisten (sprich die Kandidaten) allein nur wegen ihres (beim Einen oder Anderen sicher vorhandenen) musikalischen oder performancetechnischen Talent ausgesucht… Weiterlesen »

Salem
Gast
Salem

@Erik
Sag mal gibts für UK verschiedene Listen? Laut BBC ist S&M auf 6, nach UK-TOP40 auf der 4!? Wie auch immer, nach ein paar Wochen Anlauf hat sie es also noch gepackt. Diverse Fernsehauftritte waren da sicher hilfreich. Allerdings muss man schon sagen, dass sie immer mehr nach dem Motto “Sex sells” verfährt, ihre Outfits werden immer knapper, siehe z.B. ihre NBA All-Star Game Performance oder im Video von Kanye West (All of the Lights)!

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Salem
es gibt nur eine offizielle britische Hitliste, die von der Official Charts Company (siehe google) erstellt wird. Die BBC verwendet unseres Wissens diese offizielle Chart. Eine UK Top40 Chart von einem anderen Unternehmen, als von der OCC ist uns so nicht bekannt. S&M befindet sich in England auf Rang 6 (gestiegen von 11).
Wir von oljo.de erstellen im Normalfall eine selbst ermittelte UK Top 100 Chart, die meist relativ nah an den offiziellen UK Charts dran ist.

LG
Dean
OLJO-Team

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

@Dean, yeep sie hat es geschafft. Ist zwar ne Cover Version (der Song wurde schon sehr häufig gecovert von Rod Stewart über Billy Joel – Orginal von Van Morrison) Endlich mal wieder englische Künstler auf der 1 im eigenen Land (Jessy J, Adele), das erfolgreichste Album der Century (kein Witz) kam von Take That.

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Adele mit “Someone like you” von 47 auf 1 in UK. Ihr allererster Nummer 1 Hit in UK! 21 seit 4 Wochen auf der 1.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik
hat sie also Lady Gaga die Show gestohlen. Universal wird sich schwarz ärgern

LG
Dean
OLJO-Team