Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Sensation: Lady Gaga verfehlt Platz 1 in England. Adele vorn!

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Schwere Chartniederlage für die selbsterklärte Inhaberin des ‘Albums des Jahrzehnts’:
Popstar Lady Gaga holte sich mit ihrer neuen Single Born This Way in England ein tiefblaues Auge. Überraschend verfehlte die New Yorkerin nicht nur Platz 1 in den offiziellen englischen Single Charts, sondern landete gar noch hinter der Newcomerin Jessie J auf Rang 3. Statt der Gaga schnappte sich die britische Soulsängerin Adele die begehrte Spitzenposition der britischen Charts. Adele erreichte mit ihrer neuen Single, der rührenden Soulballade Someone Like You, die sie im englischen Fernsehen (Brit Awards Show) am letzten Sonntag Live performte, mit 111.000 in England verkauften Single Downloads klar Rang 1 in Großbritannien.
Jesse J erzielte mit ihrem ex Nummer 1 Hit Price Tag 92.000 Verkäufe.
Durch einen am Ende der Woche zu beobachtenden bemerkenswerten Absatzknick kam Lady Gaga mit ‘Born This Way’ insgesamt nur auf 82.000 abgesetzte Downloads/Singles. Die Gaga hatte noch zu Beginn der englischen Chartwoche (geht von Sonntags bis Samstags) als sichere Siegerin ausgesehen. Am Ende aber setzte sich britischer Qualitäts-Soul von Adele klar gegen amerikanisch-mexikanischen Poplärm durch (an der Produktion von Born This Way war ein Mexikaner federführend beteiligt).

39
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
31 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
mario0303SalemOLJO-TeamjasonGB Bilder » Lady Gaga verfehlt mit neuer Single Platz 1 in England Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nino
Gast
Nino

Ich finde, dass man BTW nicht mit On The Floor vergleichen kann. BTW ist viel tiefgründiger, hat eine politische Aussage, nämlich dass Homosexualität nichts Unnatürliches ist. Der Text hat viel Aussage. Zu dem ist die Produktion viel aufwendiger als bei J.Lo. Bei ihr wurden doch bloß nur ein paar stumpfe Beats hinzugefüg, um den aktuellen Trend zu folgen. Bei Lady Gaga ist alles viel komplexer, da sie viele futuristische und gothische Klänge mit den Industriellen vermischt. BTW ist zwar nicht ihr bestes Lied, allerdings ist es auch keine riesen Enttäuschung. Ich freue mich jedenfalls auf das nächste Lied “Judas”. Der… Weiterlesen »

Salem
Gast
Salem

Wenn man sich das mit Born this Way und On the Floor betrachtet, kann man doch jedem zumindest schon bekannten Künstler nur empfehlen, einen 15-20 Jahre alten Tophit zu verarbeiten, ein paar moderne Loops und Beats drunter und rumms – schon hat man einen Megahit. Das ist doch ein Armutszeugnis, mich kann sowas in keinster Weise begeistern, aus meiner Sicht ist das alles nicht wirklich verdient, bzw. ist der Erfolg weder ein Verdienst der beiden Sängerinnen noch steckt eine großartige Leistung dahinter. Aber leider gibts halt genügend, die das kaufen. Ich denke mal, dass bei J.Lo rechtlich alles okay sein… Weiterlesen »

Nino
Gast
Nino

Sind denn hier nur Promoter von J.Lo? Ich finde den Song zwar nicht schlecht, aber überhaupt auch nicht gut. Halt das derzeitige DumDumDum-Zeug, was besoffene Hirnverweigerer gerne mögen. Ich find’s schade, denn J.Lo hatte früher einen Trend gesetzt. Jetzt geht sie dem Trend nach. Zu den USA: Es ist doch nicht überraschend, dass man Jurorin einer Show ist, die zweimal jede Woce mehr als 25 Millionen Zuschauer hat, wovon 90 % warscheinlich auch pubärtierende übergewichtige Teenies sind, die das Geld aus dem Fenster werfen, auf so viel Aufmerksamkeit trifft. Für einen Sommerhit find ich’s viel zu früh, der Song ist… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Nino
ihre American Idol Juryschaft ist ja auch der nachvollziehbare Grund warum die Lopez in den USA auf 2 steht. Nur Frage ist WARUM die Lopez bei iTunes Deutschland auf der 2 steht? So bekannt ist sie in letzter Zeit bei uns nicht gewesen (kein Vergleich zu Lady Gaga). Gelegentliche Berichte, ok, aber mehr war da doch nicht. Ganz zu Schweigen von Chris Brown.

LG
Dean
OLJO-Team

oli
Gast
oli

der jlo song ist einfach top, der braucht keine promo. super mainstream, eingänig im stil von stereo love, wird auf jeden fall der sommerhit 2011, und redone gibt ihm mit seinen beats den rest, pitbull ist sowieso top.
Liebes oljo-team, ich habs doch schon in meinem ersten kommentar gepostet,dass Jlo das Comeback schafft. Für ich ist sie die große Musiküberraschung 2011! Und in Deutschland hat sie ja lady Gaga schon getoppt! Born this way kann mit diesem song bei weitem nicht mithalten!

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Oli dumpf im Hinterkopf habe ich, dass entweder RTL 2, oder Kabel eins den Jennifer Song in den Programmvorschauen gespielt haben. Bin mir aber nicht sicher. Ich glaub es wird, wenn dann ein Frühlingshit, jetzt ist erstmal noch ein paar Wochen Winter :-), leider! Überraschend ist es ohne Zweifel. Es ist aber eine iTunes only Veröffentlichung, sodas bundesweit der Titel wohl noch knapp ausserhalb der Top 10 rangiert. Noch seltsamer erscheint uns allerdings der iTunes Platz 1. So ganz geht es womöglich bei iTunes nicht mit rechten Dingen zu. Die Nachfrage nach dem Chris Brown Titel ist ja fast… Weiterlesen »

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

bei Itunes in D ist Jennifer Lopez nun auch schon auf der 2… nicht schlecht!

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik
wir fragen uns ein wenig woher die Nachfrage für den Titel kommt. Hat das Lied irgendein Fernsehsender gefeatured, hast Du da Infos?

LG
Dean
OLJO-Team

mario0303
Gast
mario0303

des neue viedeo zu lenas hit ist online auf ihrer hp !

oli
Gast
oli

USA Itunes: Jlo nun erste Verfolgerin von GAGA, wer hätte das für 2011 erwartet, auf jeden fall jetzt schon wahrscheinlich das erfolgreichste Comeback 2011!
USA Itunes aktuell:
1. Lady GAga
2. Jennifer Lopez
3. Katy Perry
4. Adele
5. Rihanna

oli
Gast
oli

JLo kommt immer besser in Schwung, TOP 5 bei Itunes Deutschland!