Castingshows
verfasst von OLJO-Team

DSDS 2014: Jurorin wird tatsächlich Marianne Rosenberg. Man wundert sich!

DSDS 2014: Jurorin wird tatsächlich Marianne Rosenberg. Man wundert sich!
Diesen Artikel teilen per:

Wie der TV Sender RTL bekannt gab, wird die als Schlagersängerin bekannt gewordene Sängerin Marianne Rosenberg (58) Jurorin bei der RTL Musikcastingshow ‘Deutschland Sucht Den Superstar‘ werden.

Man muss zugeben, dass diese Mitteilung eine dicke Überraschung ist. Marianne Rosenberg tat sich in der Vergangenheit ja ganz gerne mal als Kritikerin des Castingformats hervor. Aber wen interessiert das Geschwätz von gestern, wenn einer mit nem Bündel 100€ Scheine wedelt, oder wie muss man sich das jetzt vorstellen?
Geändert wurde an DSDS seit Jahren ja nichts Grundlegendes, warum sollte Rosenberg ihre eigene Kritik ‘runterschlucken’ und bei Bohlen & Co auflaufen, wenn nicht finanzielle Gründe den Ausschlag gaben? Hierzu muss man unterstellen, dass ein alternder ehemaliger Popstar finanziell nicht auf Rosen gebettet sein muss. Die richtig dicke Kohle haben ja eh meistens ‘die anderen’ (also Komponisten, Texter und Manager) gemacht. Vielleicht hat Marianne Rosenberg gelegentlich im Kopf, dass sie mit bald 60 Jahren auch an ‘die Rente’ denken muss. Geld von RTL ist da bestimmt eine gewisse Beruhigung. Trotz solcher verständlichen, nicht öffentlich gemachten Erwägungen hat das Ganze natürlich ein gewisses Geschmäckle.

Folgendes hat Marianne Rosenberg zu dem Thema DSDS 2014 selbst verlautbart, wir zitieren:

“Als ich gefragt wurde, ob ich als Jurorin bei der neuen Staffel mitmachen würde, war ich sehr, sehr skeptisch. Ihr kennt meine Einstellung. Aber ich war auch neugierig, warum ausgerechnet ich gefragt wurde und habe sehr lange mit den Verantwortlichen über die kommende Staffel gesprochen und Vieles hinterfragt. Ich habe erfahren, dass diesmal einige “Spielregeln” geändert werden sollen. Die Kandidaten bekommen wesentlich mehr Selbstbestimmungsrechte, können sich zum Beispiel ihre Songs und ihr Outfit selber aussuchen. Außerdem sollen die Jury-Mitglieder nicht nur auswählen, sondern Kandidaten, die sie gut finden, auch in vielen Punkten unterstützen und beraten können. Das hat mich dann doch gereizt. Außerdem fand ich die Zusammensetzung der Jury spannend. Vier Musiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber eben alles Musiker.
Und dann hab ich mir gedacht, von außen kritisieren ist das eine, versuchen es aktiv besser zu machen, das andere. Und das hat bei mir den Ausschlag gegeben. Also bin ich dabei.”

Von Geld ist natürlich nichts zu lesen. Das verwundert aber nicht, denn dass es auch um’s Geld geht würde ja keiner/keine zugeben.
Interessant aber, dass bei DSDS die Liveshow Kandidaten 2014 ihre Songs nun angeblich vollkommen selbst aussuchen dürfen. Sie dürfen sich sogar selbst anziehen. So so. Wird wohl dann ein Burner. Problem: bei The Voice wird das alles in etwa so schon gemacht und wo sind dort die Liveshow-Kandidaten geblieben, die angeblich so toll unterstützt werden sollten? Alle in der Versenkung verschwunden. Alle bislang sogar noch erfolgloser, als DSDS Teilnehmer.

Die neue DSDS 2014 Jury:

Neben Marianne Rosenberg und selbstredend Dieter Bohlen werden der Rapper Kay One (Kenneth Glöckler, 29) (einer der besten Sänger, die Deutschland je hervorgebracht hat? Nee… is nur ein kommerziell recht erfolgreicher Rapper…) und Mieze Katz (34) (sie will ihren ‘Echtnamen’ geheimhalten, der soll aber angeblich auf Maria Mummert, oder Maja Mustermann, oder Lisl Keinstimm oder so, lauten..). Miezechen ist Sängerin der ehemals erfolgreichen Popgruppe ‘MIA.’ aus Berlin. Der letzte Mia Hit datiert auf den Februar 2012. Mia steht übrigens für ‘Me In Affairs’….

Bei der DSDS 2014 Jury sieht es für unseren Geschmack also alles nach optimierter Zielgruppenabdeckung aus:
Marianne Rosenberg für die ‘Schlageraffinen’ & ‘Gays’, der ausserhalb der Rapszene praktisch unbekannte Kay One soll Jugendliche aus der Rapszene vor die Glotze locken… und mit der Mia Sängerin Mieze Katz? Wer soll mit ihr denn erreicht werden? Tja da tun wir uns etwas schwer, einzuordnen wer da angesprochen werden soll. Eventuell will man alternativ angehauchtes Großstadtpublikum anlocken. Die gucken aber fast alle nie DSDS und das wird sich auch nicht ändern.
Elektropop, wie von MIA meist präsentiert, haben wir bei DSDS eh noch nie gehört. Erst Recht nicht als Siegertitel.

Nach deutlichen Einschaltquoten Steigerungen hören sich die 3 neuen Juroren nicht wirklich an. Marianne Rosenberg ist sicher die allgemein Bekannteste der 3. Insgesamt muss man aber sagen, dass die neue Jury nicht als ‘großer Wurf’ erscheint. Es macht eher den Eindruck, als wolle man bei DSDS/RTL Geld sparen, denn allzu üppig werden die Vergütungen für die 3 neuen Juroren seitens RTL nicht ausfallen.
Übrigens ist uns zu Ohren gekommen, dass es bei der derzeit laufenden DSDS 2014 Kandidatenvorauswahl in einigen Städten statt dem ‘früher’ angeblich üblichen Bewerber-Gedränge des öfteren nur gähnende Leere gab. Manchmal waren es selbst in Großstädten weniger als 10 Bewerber am Tag.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei