Eurovision 2011
verfasst von OLJO-Team

Verheerend schlechte Flop Einschaltquote für Unser Song Für Deutschland Finale

Diesen Artikel teilen per:

Der ARD Teletext meldet für das gestern zwischen 20.15 und 22.35 Uhr übertragene Finale der Lena Meyer-Landrut Showserie Unser Song Für Deutschland eine Zuschauerzahl von durchschnittlich nur 3,25 Mio. Das entspricht einem Anteil von erschreckend schwachen 10,1% aller in diesem Zeitraum in Deutschland vor einem Fernseher sitzenden Deutschen (ab 3 Jahre). Das ist wohl einer der schlechtesten Zuschauerzahlen und Quoten, die je ein Vorentscheid eingefahren hat.
Die wichtige Teilquote der 14-49jährigen Zuschauer ist noch nicht veröffentlicht, mann muss aber befürchten dass die Quote der ‘jungen’ Zuschauer kaum groß über 10% gelandet ist, vielleicht sogar noch darunter. Falls sich das so bewahrheitet müsste man das Showkonzept als gescheitert ansehen. 4 Mio Zuschauer ist eigentlich absolute Pflicht für den deutschen Eurovisionsvorentscheid.
 
Update:
Die Einschaltquote bei den jungen Zuschauern erreichte 11,5%. Das ist ein Verlust von 43% gegenüber dem USFO Finale. Zum Glück wurde aber die 10% Marke gehalten, sodass es eben ‘nur’ zwei tiefblaue angelaufene Augen sind, die Raab und der ARD verpasst wurden, und nicht der totale Knock-Out ist.

Das Unser Star Für Olso Finale im vergangenen Jahr hatten noch 4,5 Mio aller deutschen Fernsehzuschauer (Quote 14,6%) und fantastisch viele 2,5 Mio der ‘jungen’ deutschen Zuschauer (Quote 20,3%) gesehen. Die diesjährigen Werte sind um glatte 40% niedriger. Sicher wird die ARD über die schlechten Werte (und das bei einem vergleichsweise schwachen Konkurrenzumfeld) ‘not amused’ sein. Da wird wohl Veranstalter und USFD Chef Stefan Raab verdienterweise das ein oder andere kritische Wort der ARD Oberen abbekommen.
 

Sehr ungünstig wirkt sich die schwache Quote auf den Verkaufserfolg des vom Publikum als deutscher Eruovisionsbeitrag ausgewählten Song Taken By A Stranger aus. Wir hatten schon im Vorfeld vermutet, dass wenn die Zuschauerzahl unter 4 Mio liegen sollte das Erreichen von Platz 1 der deutschen Charts sehr schwierig werden dürfte. Aktuell befindet sich der Titel nach den verfügbare Daten noch weit entfernt von Platz 1. So wie die ganze Showserie Unser Song Für Deutschland konzipiert war hätte man aber eh eher von Unser Album Für Deutschland sprechen sollen, der Erfolg des Songs spielte da ärgerlicherweise wohl eher nur eine vergleichsweise untergeordnete Rolle.

21
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
17 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
14 Kommentatoren
j_easytinchenDeutschiChristianJeff Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
j_easy
Gast
j_easy

@ tinchen Lena ist ja eher zufällig da rein geraten und hatte damals selbst nicht erwartet so weit zu kommen. Ihr Talent wurde aber nicht nur von Raab gelobt. Sie ist nicht die beste Sängerin, aber eine sehr charismatische Person und die Stimme erkennt man auf jeden Fall wieder. Sie hat “Blut geleckt”, Ihr macht der Job derzeit Spaß, und Sie hat sich auch wirklich weiterentwickelt. Warum nicht mal einen ehemaligen Castingshow Gewinner weiter fördern? Ich mag Sie, Ihre Art zu singen und Ihr auftreten. Schau mal in Rezensionen bei Amazon, z.B. Einige haben das Album Good News eher zufällig… Weiterlesen »

tinchen
Gast
tinchen

DSDS-Sieger haben auch jedes Mal direkt ne Nummer eins gelandet und danach nie wieder da oben gewesen. Ausserdem ist Lenas 2. Lied damals auch nicht mehr so erfolgreich in den Charts gewesen. Alle lästern immer über DSDS aber Lena ist auch kein anderes Produkt ein Kandidat aus einer Castingshow und nicht mehr. Und meine Meinung ist auch, dass sie ohne diese letzten Shows auch keinen Hit mehr gelandet hätte, wird man auch wieder nach dem ESC sehen.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi tinchen
Mark Medlock hatte mehrere Nummer 1 Hits und eine ganze Reihe von Top 10 Hits. Deine Aussage ist also falsch. Hauptursache für fehlenden Erfolg der DSDS Sieger war, dass entweder Bohlen mit ihnen nicht mehr arbeiten wollte, oder die Sieger nicht mehr mit ihm arbeiten wollten. Ohne Bohlens persönliche Connections zur Musikindustrie bzw Entertainmentwirtschaft (u.a. Fernsehsender) wird es für einen DSDS Sieger schwierig.

LG
Dean
OLJO-Team

Salem
Gast
Salem

@Tinchen Ach, es wurde nur Werbung fürs Album gemacht, bei jedem Song wurde dazu gesagt “jetzt hören wir wieder einen tollen Song vom sensationellen neuen Album “Good News”? Und jetzt bin ich mir selber nicht mehr sicher – wurde ein Song für den ESC gefunden? Jetzt mal im Ernst, wie ich schon geschrieben habe – dass es irgendwie auch Wwerbung für das Album war, ließ sich gar nicht vermeiden! Jede öffentliche Aufführung eines Songs ist nunmal auch immer Werbung dafür. Ob ohne diese Show Album und wie’s im Moment aussieht auch TBAS Platz 1 erreicht hätten, kann man nicht sagen,… Weiterlesen »

tinchen
Gast
tinchen

Also, ich finde auch, dass nur Werbung fürs Album gemacht wurde. Anders hätte sie die Nr. 1 nicht mehr geschafft obwohl es heutzutage nicht schwer ist einen Nr. 1 Hit zu landen. Mit der Sendung haben sich alle verzettelt und mit mehr Quote gerechnet aber irgendwann ist halt die Luft raus und es ist auch nicht mehr für viele so intressant. Ohne die Show keine Schlagzeilen und ohne beides keinen Hit so ist es nun mal heutzutage. Meiner Meinung nach wurde Lena überbewertet zumal sie auch nicht toll singen kann sonst hätte sie ja auch net an einer Castingshow teilnehmen… Weiterlesen »

Deutschi
Gast
Deutschi

@Christian

wo steht geschrieben, dass ein ESC-Song nicht erfolgreich sein darf?? Wäre doch, wenn der Song Jurys und Publikum gleichermaßen in Europa gefallen würde. In der Show wurde nicht einmal die CD gezeigt, nur am Anfang die Info zum Gold-Status, die Tour wurde angesprochen, richtig (macht man in allen anderen Sendungen auch). Man konnte gerade am Ende noch unterbringen, das TBAS nun neue Single und downloadbar ist. Zu MaxiCD, Video oder anderes drumherum, KEIN Wort. Das was du beschreibst, geschieht eher in DSDS-Sendungen.

Salem
Gast
Salem

@Christian Es wurde doch ein toller Song für den ESC gefunden, also wo ist das Problem? Es war vorher klar, dass ein ganzes Album präsentiert wird und damit natürlich auch ein Promotioneffekt verbunden sein wird, also sollten nicht alle so überrascht tun und das jetzt kritisieren! Dass es für Lena, Raab und alle involvierten wichtiger ist, dass sich die Platten verkaufen, sollte auch jedem klar sein! Von einer hohen Einschaltquote kann man sich nichts kaufen! Ansonsten kann ich Jeffs Kommentar nur zustimmen, das ist die richtige Sichtweise! Wie ich ja selber schon gesagt habe, sehr fraglich, ob überhaupt ein anderer… Weiterlesen »

Christian
Gast
Christian

@salem
wichtig sind die verkaufszahlen ??
und ich dachte immer es soll ein song für den ESC
gefunden werden..

also doch alles nur werbung für s album + tour.

wie hier schon richtig geschrieben
die sendung hätte
unser album für deutschland heissen müssen

Jeff
Gast
Jeff

Sensationelle Einschaltquote des ersten Lena-Only-Live-Konzerts im Ersten:
3,25 Millionen Menschen, die vermutlich gewaltigste Fanbasis eines Solokünstlers in Deutschlands, schalteten ihre Glotze ein, um der erfrischenden Ausnahmekünstlerin bei ihrer Arbeit zuzuschauen.