Superstar News
verfasst von OLJO-Team

Was ist mit Lena Meyer-Landrut los? Klapperdürr und Perücke? Ente!

Diesen Artikel teilen per:

Am vergangenen Samstag gelangte nach langer Zeit Eurovisonssiegerin Lena Meyer-Landrut mal wieder auf den Tages Platz 1 der ‘meist gegoogelten Suchbegriffe des Tages’. Ursache dafür war ein Bericht des Nachrichten-Magazins ‘Focus’. Dort wurde gemutmaßt, Lena Meyer-Landrut hätte Gewichtsprobleme (zwischen den Zeilen sollte das in etwa wohl heissen, sie wäre magersüchtig). Und tatsächlich… schaut man sich die Promo Fotos, die aus Anlaß einer Werbeaktion für The Voice KIDS gemacht wurden genauer an, so musste man feststellen, dass da ne klapperdürre Lena nabelfrei vor der Linse des Fotografen stand. So richtig gesund sah sie da nicht aus. Auch ihre neue Pony-Frisur in rostrot-braun erschien uns komisch. Sah nach Perücke aus. War aber keine. Das sollte so aussehen.

Was also ist los mit lovely Lena?

Wir haben uns eingehend mit ihrem Facebook- und Instagram Profil beschäftigt und kommen nicht umhin festzustellen, dass Lena Meyer-Landrut ganz eindeutig Gewicht verloren hat und fahl ausschaut.
Ihr aktuelles Aussehen ist aber einem Gewichtsverlust geschuldet, der durch eine hoffentlich kurzfristige gesundheitliche Beeinträchtigung ausgelöst wurde. Vielleicht hatte sie ja einen grippalen Infekt, oder hatte sich einen Darmvirus eingefangen. Wenn man eh schon dünn ist und durch so einen Infekt 3-4kg verliert sieht man natürlich direkt dürr und blass im Gesicht aus.
Eben genau das, nämlich eine Erkrankung, hatte sie auf ihrem FB Account am 12.02.14 gepostet: ” Tee. Den ganzen Tag. Krank sein ist doof “. Auch am 14.02.14 gab Lena bekannt: ” immernoch krank aber the Show must go on “. Liest sich nach ner “Magen-Darm Sache”. Aber: schon Anfang Januar von Lena auf ihrem FB Profil gepostete Fotos geben Anlass zur Vermutung dass sie schon damals gegenüber Mitte 2013 augenscheinlich an Gewicht verloren hat.

Man darf also zunächst einmal gute Besserung wünschen. Anlass zur besonderen Besorgnis gibt es derzeit erstmal wohl keine. Lenas Appetit kehrt sicherlich bald zurück. Trotzdem sollte ihr geraten werden öffentliche Auftritte nicht zu absolvieren, wenn sie von ihrem Arzt dafür kein 100%iges OK bekommen hat. Arbeiten geht dann eben nicht. ” The Show must go on” ist nicht die richtige Einstellung. Ordentlich Auskurieren, viel schlafen und Lieblingsspeisen essen ist angesagt.
Man muss hier aber auch sagen, dass Arbeitgeber und Auftraggeber für Erkrankungen gar nicht mal so selten wenig Verständnis aufbringen. “Bisschen Fieber ist doch egal, wir haben den Fotografen nur für heute gebucht, du MUSST kommen”. So läuft das doch. Überwindet man sich dann, solchen Wünschen zu entsprechen, bekommt man im Nachhinein auch noch eine á la Focus Journaille reingewürgt. Diese Ente kommt hinten nicht hoch…
Die Welle aber, die der unzureichend recherchierte Medien-Bericht auslöste lässt darauf schliessen, dass das Interesse an Lena Meyer-Landrut in Deutschland noch ganz erheblich ist. Nur echte Stars, oder besondere Ereignisse bringen es auf die Google Trend Tages 1.

Aktuellstes Bild von Lena (18.02.14 veröffentlicht). Schlank ja, mager nein ist unser Urteil:

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
6 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
ErikPeterjteufeldilbertOLJO-Team Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jteufel
Gast
Jteufel

Eure Sorgen Lenas Karriere betreffend waren wirklich unbegründet. Sie hat sich einfach mal Zeit gelassen. Der erste Schnippsel war ja in der Zwischenzeit zu hören und Anfang 2015 geht’s los. Warum sollte Sie auch aufhören? Zumal Sie für L’Oreal wohl noch prominent genug war.
Ich hatte Sie im Sommer in Köln live erlebt. Lena ist guter Dinge 🙂

Erik
Gast
Erik

Interessant ist ja nach wie vor was für einen Shitstorm Lena in den Medien insbesondere Facebook auslöst. Der Hass auf Lena ist manchmal schwer zu verstehen, so oft läuft sie jetzt ja auch nicht wieder im Radio. Die Wortwahl geht dann oft schon ins unverschämte. Unsere Margarineverkäuferin Helene hat es da deutlich besser.
Heute das neue Video unseres Bundespredigers Unheilig gesehen. Wirklich nur mit sehr viel Valium geniessbar!

Peter
Gast
Peter

Seit dem Pressetermin für den Tarzan-Film sind die “Mager”-Berichte in verschiedenen Medien etwas relativiert worden, da die hiervon veröffentlichten Bilder und Videos (von professioniellen Fotographen und vor einem gut ausgeleuchteten Hintergrund aufgenommen) oh Wunder ganz “plötzlich” keine fahl-kränklich aussehende Lena mit ausgemergeltem Gesicht und Klappergestell mehr erkennen liessen. Der Focus ist in seinem neuesten Artikel (Donnerstag, 9:47 mit Verweis auf Quelle:Spot on http://www.focus.de/kultur/vermischtes/lena-meyer-landrut-neuer-look-lena-meyer-landrut-das-war-einfach-nur-spass_id_3629007.html ) sogar ganz zurück gerudert: “Komisch, Lena Meyer-Landrut (22) sieht aus, wie zu besten ESC-Zeiten. Beim Pressetermin zum Film „Tarzan“ zeigte sich die Sängerin nicht nur gut gelaunt, sondern auch im gewohnten Look ….. angeblich einigen Kilos… Weiterlesen »

dilbert
Gast
dilbert

Abgesehen von den inhalten ist die schiere masse an medienberichten immer noch erstaunlich.
Seit Sontag vergeht praktisch kein tag ohne das die eine oder andere variante durch verschiedene online und sogar printmedien geistert.
Eigentlich der bemerkenswerteste punkt dabei.

jteufel
Gast
jteufel

Was soll diese Ansprache, wir sind uns nicht sicher, dass Lena mit Musik weitermacht. Wenn man Twitter oder Instagramm etwas weiter zurück verfolgt, sieht man, dass Sie in NYC in einem Studio war. Man weiß dann auch, mit wem Sie dort arbeitet. Warum sollte Lena mit Musik aufhören, wo Sie so gern auf einer Konzertbühne steht. Sie lässt sich halt Zeit. Und wie messt Ihr die Bedeutung? Nur über Google? Die Folger Ihrer Accounts in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram steigen stetig. Auch die Aktivitätszahlen sind nicht schlecht. Ich nehme mal an, die Google Messung würde bei… Weiterlesen »

dilbert
Gast
dilbert

Der vergleich mit mitte 2013 kann übrigens nicht wirklich sein, da da schon bauchfrei-bilder vom Stars For Free Festival in Berlin ende August zum anlass einer magerdebatte in teilen der presse gaben. Heute dürfte aber eher BILD die gelegenheit ergriffen zu haben und die ursprüngliche DPA meldung über ihren haarschnitt ende letzter woche durch eine eigene schlagzeile zu überschreiben. Ergänzend zur krankendebatte nur noch die info das sie ursprünglich noch während der letzten woche für L’Oreal bei der Berlinale angekündigt war, der termin aber kurzfristig offenbar krankheitsbedingt fallengelassen wurde. Also da wurde offenbar schon ‘schadensbegrenzung’ betrieben. The Voice Kids ist… Weiterlesen »

Wondergirl
Gast
Wondergirl

Finde ich sehr nett, dass ihr so ziehmlich die einzige Webseite seid, die differenziert darüber berichtet.
Der (für mich abgrundhäßliche) Pony war wohl so ne Art Hairextension und sollte ein wenig mediale Aufmerksamkeit auf den Staffelbeginn werfen. Bei dem Gesamtoutfit á la zerbrechliche Porzellanpuppe kann man aber der Presse eigentlich keinen Vorwurf machen, da mal richtig kräftig in die Magersuchtsschiene reinzuhauen. Das ist diesmal selbstverschuldet nach hinten losgegangen.

Faszinierend ist immer wieder, wieviel mediale Aufmerksamkeit Lena immer noch (oder schon wieder) hervorruft.
Würde jetzt noch eine neue Single kommen, wäre es eine tolle Promo. Aber bedauerlicherweise ist Musik gerade nicht das Hauptthema, schade.

dilbert
Gast
dilbert

Das pausbäckige gesicht wird halt oft vom mitte 2010 genommen, wo Lena nach eigenen angaben wegen rumstehenden snacks gegenüber USFO am anfang 2010 schon ca 5kg zugenommen hatte. Die hatte sie aber bis 2011 wieder weg, insofern ist es technisch korrekt das sie zwischen mitte 2010 und später abgenommen hat. Das wäre aber eigenen angaben zufolge ihr persönliches ‘normalgewicht’.
Man muss schon frühe bilder von USFO zum vergleich nehmen um fair zu sein. Wenn man den Foundations auftritt als vergleich nimmt relativiert sich die angebliche gewichtabnahme deutlich.