Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Katy Perry mit Part Of Me Single Nummer 1 in den USA Charts

Diesen Artikel teilen per:

Die unwahrscheinliche Hitserie der US amerikanischen Sängerin Katy Perry in den amerikanischen Charts hält unvermindert an. Mit der Pop Dance Nummer Part Of Me liegt die in Amerika superpopuläre Sängerin seit über einer Woche unangefochten auf Platz 1 der täglichen US Downloadcharts. Die Verkaufszahlen fielen u.a. so gut aus, weil Katy Perry den Song während ihres Liveauftritts in der in den USA vielgesehenen Sendung ‘Grammy Awards’ vorgetragen hatte. (Heute wird Katy den Song übrigens bei den Brit Awards live singen).
Part Of Me ist der jetzt siebte US Download Single Nummer 1 Hit der 27jährigen Sängerin aus Santa Barbara (Kalifornien, USA). Ihre Vorgängersingle ‘The One That Got Away’ erreichte in der Spitze Platz 2 der US Downlaodcharts. Davor hatte Katy Perry fünf aufeinanderfolgende US Nummer 1 Hits.
Katy Perry Topstar der USA:
Katy Perry muss man auf Grund ihrer herausragenden Hitserie zumindest im Song Bereich als den derzeit mit Abstand erfolgreichsten US Musikstar einstufen. Sie liegt vor Lady Gaga und Taylor Swift. Männliche Solokünstler belegen in den US Charts schon seit längerem nur noch sehr selten Platz 1 der US Single Charts.

 
In Deutschland ist Katy Perry zwar auch beliebt, aber bei weitem weniger, als z.B. in den USA. Ihr letzter Nummer 1 Hit in Deutschland ist tatsächlich schon 4 Jahre her (Hot n Cold im Jahr 2008). Katys letzten 3 Singleveröffentlichungen gelang der Sprung in die deutschen Single Top 5 nicht mehr. Ihre letzte Single scheiterte gar an den Top 30. Die Aussichten für Part Of Me ein großer Hit in Deutschland zu werden sind bis jetzt noch getrübt. Dem Song kann man aber durchaus Potential zusprechen auch eine Spitzenplatzierung innerhalb der Single Top 5 in Deutschland zu erreichen.

 
Aktuelle Platzierungen von Part Of Me bei den 3 wichtigsten deutschen Musikdownload Shops:
iTunes: Platz 52
Amazon MP3: Platz 44
Musicload: Platz 31
bundesweit: Rang 46.
Der Song wird in deutschen Radiostationen soweit wir es wissen noch nicht groß eingesetzt.
Das Musikvideo zum Song wurde am 16.02.2012 in Kalifornien (USA) auf einer Marinebasis des US Militärs gedreht. Bis es in Deutschland zu sehen sein wird werden wohl noch einige Tage ins Land gehen.

 

43
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
37 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
14 Kommentatoren
BennyJohnMr. CuriosityCharterMonty Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Der Graf wird durch die starken CD Single verkäufe profitieren, gestern signierte er Singles in Leipzig. Alleine da gingen 4000 Stück über die Ladentische.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik
lokale Verkaufsballungen werden laut eigenem Reglement der ‘offiziellen Single Charts’ herausgefiltert, um Chartbeeinflussungen zu verhindern (mal sehen, ob die Herren die sich da die Charts ‘ausdenken’ das dann auch machen…). Es zählen aber eh nur die Verkäufe, die über Kassen-Terminals durchgeführt werden, die an das MC Erfassungssystem angeschlossen sind. Bei iTunes war die Nachfrage nach dem Titel zwar gut, aber vielleicht etwas geringer als man es erwarten hätte können. Bundesweite Verkaufszahlenhochrechnung: 20.000 bis 25.0000. Platz 1 ist in weiter ferne. Ansteig auf Rang 5 aber möglich.

LG
Dean
OLJO-Team

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Nun Beyone´s letzte Platte war fabelhaft – ich würde eher mal den Schuh umdrehen. Diese ganzen Casting Show Teilnehmer werden den Leuten untergeschoben. Sehr viel Werbung. Mic Donets Nummer ist ja ganz gut, aber z.b. Roman ist nur langweilig. Deutschland war früher nie das Soul Land Nummer 1, keine der ganz grossen Hit Platten aus dem Soul Bereich waren je Top Seller in Deutschland. Egal ob Usher, John Legend, Maxwell, Marvin Gaye… Usher verkauft erst besser in D seitdem er mehr Pop macht, Amy Winehouse war nie der typische US RNB. Beyonce zieht genau ihr Ding durch, sie wusste genau… Weiterlesen »

Benny
Gast
Benny

FRIENDS von Aura hat einen Sample hinter- oder unterlegt – ist es “Come undone” von DURAN DURAN?

Aura überzeugt mich gar nicht mehr, aber Roman, Mic und Ivy. Auch Katy Perry ist doch nur zwangserfolgreich in Europa, weil man sie uns aufdrängt. Bei Beyonce funktioniert das nicht … genauso, wie mit Mariahs letzten Ergüssen (Touch my body), wie lachhaft …

John
Gast
John

Bin zwar jetzt auch kein großer Fan unserer neuen ESC Kombination, muss aber sagen, dass sich in den I – Tunes Top 10 wesentlich Schlimmeres tummelt und zu allem Überfluss auch noch wie Kaugummi auf den vorderen Rängen klebt. Da sehe ich dann die Chance für richtig gute Songs, ( als Beispiel wäre da Stefanie Heinzmanns ” Diggin in the Dirt ” zu nennen ), in den Charts ganz vorne einzusteigen, gleich null. Was den ESC angeht: Auch wenn ” Standing still ” hier nicht so erfolgreich sein sollte, muss das nicht gleichbedeutend mit einer schlechten Platzierung in Baku sein.… Weiterlesen »

Charter
Mitglied
Charter

Wie siehts mit den Downloadcharts für KW 8 aus?

Entschuldigung dass ich jedes Wochenende deswegen nerve 😛

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Meine Lieben, da ihr ja TVOG gerne basht könnt ihr das ganze dann auch mal mit Herrn Lob machen trotz Dauerwerbung nur Platz 20 Itunes, der Song ist und bleibt langweilig und belanglos… als Vergleich höre man sich mal Aura Dione und Friends an, so hört sich ein Hit an.

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

ich finde die englischen Charts sehr aufregend, häufig gute Musik drin, Ed Sheeran usw, Auch Love on top von Beyonce kam da auf die 12. Die haben auch noch gute Girl Groups (The Saturdays, Girls Aloud) Insgesamt machen die Charts viel mehr Spass als die deutschen und amerikanischen, wobei die US Charts auch wieder besser werden, da Songs über die Digital Downloads geil laufen… und dadurch ins Radio Airplay kommen. (Gotye, Adele, Jason Mraz) Wobei ich auch im Vergleich zu den 90ern die deutschen Charts eher mal anhöre. Mr President, 4 NON Blondes, Fools Garden, Pur mochte ich alles überhaupt… Weiterlesen »

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

nun meine Zahlen habe ich von Stuart Mastersons Chart Watch, scheinbar hat er sich ein paarmal versprochen beim letztenmal. The Official Chart Company hat immer glaube ich die besten Zahlen.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik
wir haben die aktuellen britischen Zahlen immer vorliegen

LG
Dean
OLJO-Team