Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Hit des Wochenendes: Marashi & Medlock mit Sweat

Diesen Artikel teilen per:

Absoluter Aufsteigerhit an diesem Wochenende ist die DSDS Sieger Kollaborationssingle Sweat, bei dem der aktuelle DSDS 2010 Sieger Mehrzad Marashi und sein DSDS Siegerkollege Mark Medlock ein Duett geben. Es handelt sich dabei um ein nicht unsympathischs Cover eines Orginalhits aus dem Jahr 1992 der jamaikanischen Band Inner Circle (1992 Nr 1 in Deutschland, Nr 3 in England, Nr 16 in den USA).
Nachdem Sweat zeitweise bis auf Platz 2 in den iTunes Deutschland Track Charts gestiegen war (Samstag), stabilisiert sich der Titel dort heute (Pfingstsonntag) bei diesem Anbieter auf Rang 3.
Bei Musicload, dem zweitwichtigsten deutschen Muskdownloadshop, stieg ‘Sweat’ im Laufe des Wochenendes bis auf Rang 5. Bei Amazon MP3 wird heute Rang 6 vermeldet, hier war Sweat zwischenzeitlich ähnlich, wie bei iTunes, bis auf Rang 2 geklettert.

Bundesweit erreicht Sweat damit an diesem Wochenende einen Neueinstieg auf Platz 3 (meistverkaufte Musik Downloads Freitag 21.05.10 bis Sonntag 23.05.10).

Das ist ein guter Erfolg, wenn man bedenkt, dass der Track bei iTunes und Musicload mit 1,29€ vergleichsweise teuer ist. Der hohe Preis wird sich in den offiziellen Single Charts dann auch positiv auf die Platzierung auswirken (die offiziellen Charts geben den Umsatz eines Titels in € wieder, NICHT den Stückzahlenverkauf). Ausserdem ist es auch so, dass Singles von DSDS Protagonisten meist überdurchschnittlich viele CD Käufer finden. Es könnte daher durchaus passieren, dass Sweat direkt auf Platz 1 der deutschen Charts (offizielle Charts Downloads + Maxi CDs) einsteigen wird. Allerdings kann beobachtet werden, dass Sweat im Downloadbereich nach einem rasch erreichten Hoch (am Samstag Mittag) heute, am Pfingstsonntag, bereits eine leichte Schwächephase hat, also gegenüber anderen Titeln schon wieder an Boden verliert.
Im Downloadbereich wird es für Sweat nach Stückzahlenverkauf (international übliche Ermittlungsmethodik) in der Erstnotierungswoche nicht für Platz 1 in Deutschland reichen, ausser der Trend der heute eingesetzt hat kehrt sich im Laufe der Chartwoche (endet am Donnstag um 23:59 Uhr) nocheinmal um. Eine Trendumkehr ist zwar selten, ist aber vor allem durch TV Einsatz durchaus möglich, das hat es schon öfters gegeben.

Die Strategie des Musikkonzerns Sony Music einfach zwei DSDS Sieger zusammenzubacken scheint also von Erfolg gekrönt zu sein. Einziger Wermutstropfen für die Marashi und Medlock Fans ist, dass der Song doch vergleichsweise teuer verkauft wird. Für 0,69 €, wie den Marashi Song Don’t Believe, wollte man Sweat denn doch nicht ‘verschleudern’. Es soll jetzt wohl endlich mal Kasse gemacht werden.

Für die nächsten Wochen wird Sweat uns wohl in den oberen Charthöhenluft erhalten bleiben. Eine ganze Reihe von TV Auftritten werden ihre geplante Wirkung sicher nicht verfehlen. Ob die Medlock Marashi Single bei den deutschen Radiostationen auf Interesse stoßen wird ist allerdings noch offen. Man kann aber annehmen, dass Sweat von den verantwortlichen Redakteuren eher auf gute Abspielslots gehievt werden wird, als das zum Beispiel mit dem DSDS 2010 Siegersong Don’t Believe geschehen ist.

Große Frage ist wem der Erfolg der Single nutzen wird. Ist der Erfolg eher Mark Medlock und seinen zahlreichen Fans zuzuschreiben, oder sind die Marashi Fans die treibende Kraft? Wie dem auch sei, raffiniert ist der ‘Duett Trick’ aus Marketingsicht allemal. Wir meinen, dass die gefestigte Medlock Fanbase einen gewichtigen Anteil am Erfolg hat.

Kritik gab es an Sweat übrigens natürlich auch schon. Vielfach wurde von einem verodneten Zwangs Hit für Deutschland gesprochen. Es wird von Kritikern angeführt, dass die RTL Promomaschine zielführend auf High Rotation gestellt wurde und daher ein Hit ‘keine sonderliche Kunst’ sei. Vielen stößt diese totale Promotionbombadierung reichlich unangenehm auf.
Tatsächlich ist es unbestreitbar, dass wirklich jeder Song, der bei der einschaltstärksten deutschen TV Senderkette RTL (RTL II, Super RTL) auf Promotions Höchstrotation gestellt werden würde, einen ordentlichen Charterfolg hinlegen kann.

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
11 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
RebojasondavesErikDietmarAlex Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rebo
Gast
Rebo

Hey ihr Lieben – ich schaue ganz gewiss nicht VIVA täglich – einmal um den Daniel zu sehen bei GTC – das war´s – war aber der Meinung das es dort als Neuvorstellung “Dance like an African” gegeben hat:)
Neenee – da weiss ich besseres mit meiner Freizeit anzufangen – du liebe Zeit nicht das da noch Irrtümer aufkommen!
Werd jetzt mal genauer hinschauen wegen des Videos und den Neuvorstellungen:)

Rebo
Gast
Rebo

Hey ihr Lieben – Sagt mal kann das sein das ich das erste Video hier von der Vorstellung Kayance – Dance like an african – heute bei VIVA schon gesehen habe?

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Rebo
das kannst ja nur Du wissen was Du gesehen hast 🙂 Wir gucken nicht ständig Viva, das ist u.a. wegen der vielen Nerv-Werbung unzumutbar :-). Kann sein dass ein Video fertiggestellt wurde, wir wissen das aber nicht, fänden es aber cool, wenn. Im Netz gibt es ein Video zu Dance Like An African bis heute noch nicht. Wird eigentlich mal Zeit, dass es Bewegt-Bilder von dem Song gibt. Bei Youtube gehts mit dem Song ja hammer steil nach oben.

LG
Dean
OLJO-Team

Rebo
Gast
Rebo

Hey, nochmal VIVA – sehe ich doch wie ihr – das mit dem Daniel nicht anders! Der “Comet” ist einfach nur ein Zeichen dafür, das er ja dann doch eine immer sehr unterschätze FANbase hat, mit einem gleichfalls vorhandenen Durchhaltevermögen! Was nun bei all dem rumkommen soll mit Universal bekommen wir zu kucken! Die Sperrungen gibt´s da nunmal, fragt mich was leichteres was damit bezweckt werden soll! – Daniel findet statt – nicht mehr und nicht weniger! Das er jetzt nur noch Nr.1 Hits trällert waren wir uns einig geht nicht – im Moment ja ohnehin nicht, das MM ist… Weiterlesen »

Rebo
Gast
Rebo

Hey, nochmal zu VIVA – sehe ich wie ihr – spielt aber dennoch bei einigen Jugendlichen etc. eine Rolle!!! Natürlich wird da nur das gepielt was gepusht werden soll, aber das ist ja das extreme auch das, was Kohle bringt!!! So hat man neben anderen Medien auch dort den Daniel Schuhmacher im letzten Jahr immer wieder derbst weggetextet (Ausspruch am Jahresende einer Moderatorin: “den hätte ich auch gemobbt und in die Tonne getreten”) Gleichzeitig aber läuft wegen der Anrufkohle “Honestly” ein viertel Jahr lang dort (bekanntlich 6 Wochen in den Charts) – wird also morgens bei GTC als erstes gespielt… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Rebo
tja der Daniel. Jetzt ist er bei Universal. So richtig viel rumgekommen ist da ja nun bislang nicht, ausser Sperrungen. Was bei VIVA so alles von talentfreien Tantchen gelabert wird, muss man wirklich nicht ernst nehmen. Der ‘Comet’ ist leider sachlich betrachtet kein ‘wichtiger’ Preis mehr. Gut ein paar vornehmliche weibliche Jugendliche schauen Viva noch ab und zu, die großen Musikkäufer sind das aber alle nicht. Die Abspielpolitik von VIVA will ich mal lieber gleich gar nicht weiter kommentieren. Da stehen uns die Haare zu Berge. Der Markt wird das aber bereinigen.

Liebe Grüße
Sandra
OLJO-Team

jasondaves
Gast
jasondaves

also ich denke, dass bei einem derartigen promotion aufgebot bei einem platz 3 kaum von einem hit gesprochen werden kann.
bei der strategie: medlock und aktueller DSDS sieger, produziert von bohlen, gepusht von rtl, premiere bei wetten dass…alles was unterhalb der 1 ist getrost als FLOP bezeichnet werden kann.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jasondaves das ist aber ganz schön streng. Mit Top 10 kann man auch nach Werbegewitter zufrieden sein, finden wir, muss nicht gleich Platz 1 sein. Denk mal nur an K’naan, wie der auf sämtlichen TV Kanälen gleichzeitig gepusht wurde. Und was ist mit Taio Cruz? Dessen Song ist fast ein Jahr alt und taucht plötzlich wundersamerweise in den deutschen Charts auf. Auch reine Promotion, diesmal durch eine konzertierte Aktion der deutschen Radiostationen. Man fragt sich wer da das Knöpfchen für ‘jetzt alle spielen’ gedrückt hat…Marashi und Medlock sind also in allerbester Gesellschaft. Was Top 3 schafft, das kann man… Weiterlesen »

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

der Song war vor 20 Jahren unerträglich und ist es auch noch heute. Selbst Lena oder Leona Lewis könnten sowas nicht retten.

Dietmar
Gast
Dietmar

Hallo liebes Oljo-Team Die eigentliche ursprüngliche Version sollte ja Mehrzad und Menowin singen mit Sweat(Alalalong), aber der Dieter Bohlen hat nur mal Mehrzad Marashi und Mark Medlock genommen, aber es gab auch viele Proteste da gegen das es Mehrad und Mark das singen sollte, weil die Version auf der Karibik wo Mehrzad und Menowin das Lied gesungen haben, da sagte der Dieter Bohlen das auf einer Platte machen. Aber naja die Version von Mark und Mehrzad hört sich doch auch gut an und wird gut in die Charts einsteigen. Wenn ich ein Plattenlabel hätte ich würde von den DSDS-Kandidaten verscheinlich… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Dietmar Sony wird mit dem Start von Sweat erstmal äusserst zufrieden sein. Sony wird nun versuchen den Song bei Radiostationen unterzubringen. Sollte das nicht gelingen dürfte Sweat ein ähnliches Schicksal haben, wie Don’t Believe. Wir gehen aber davon aus, dass eingige Stationen den Titel spielen werden. Eher jedenfalls, als Don’t Believe. Das Menowin Thema ist bei uns beendet. Wir warten auf den ersten Musiktitel von diesem Menowin, alles andere interessiert uns absolut null. Die Menowin Sache am Köcheln halten können andere Blogs, das machen wir hier nicht mit. Wir wollen Leistung, nicht Gelaber. Bezügl. Sweat: Wir haben festgestellt, dass… Weiterlesen »

Alex
Gast
Alex

Ich hab die Sweat-Version gestern abend das erste Mal bei Wetten dass gehört und musste ungewollt anfangen darüber zu lachen (obwohl ich Mark und Mehrzad als Typen gut finde). Eine solch verhunzte und unspirierte Cover-Version hab ich ja schon lang nicht mehr gehört. Ich dachte da kommt jetzt eine aufgepeppte zeitgemäße Version eines in die Jahre gekommenen Songs und dann kommt mir so ein laues Lüftchen entgegen, daß mein Hund schon mehr Wind machen kann, wenn er Blähungen hat. Daher wirkte für mich der Auftritt und das ganze Lied unfreiwillig komisch – fast schon im Fremdschäm-Bereich. Selbst bei aller Symphathie… Weiterlesen »