Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Cro muss zittern: reicht es für DU in den offiziellen Single Charts für Platz 1?

Diesen Artikel teilen per:

Schwedinnen versus Cro!
Wird Cro durch die Chartberechnungsweise der Firma, die die offiziellen deutschen Single Charts zusammenklöppelt, um den verdienten Direkteinstieg auf Platz 1 der deutschen Charts gebracht?
Nach unseren Hochrechnungen sieht es erstmal nur mittelgünstig für den Cro Hit ‘Du‘ aus. Bei Downloads hat Cro, nach erzieltem Umsatz in Euro gerechnet, etwa 8% Rückstand auf die schwedische Sängerin Lykke Li (‘I Follow Rivers’). Cro liegt sogar ganz knapp hinter Loreen nur auf Rang 3 beim Umsatz.

 
Hier unsere Wochenauswertung, die Deutschen Download Charts [Woche 27] ansehen (mit Hochrechnungen der Verkaufszahlen)

 
Nach verkauften Stückzahlen hingegen hat Cro nach unseren Hochrechnungen einen Vorsprung von einigen Prozent vor Lykke.
Entscheidend werden nun die Maxi CD Verkäufe sein. Hier liegt, zumindest beim Onlinehändler Amazon, Lykke Li vorn. Das will aber nichts heissen. Einen merklichen Einfluss werden auch die Maxi CD Verkaufszahlen im traditionellen Einzelhandel spielen. Es wird wohl eine sehr knappe Sache. Unter Umständen könnte sogar Loreen, bekanntlich, wie Lykke, eine Schwedin also, lachende Dritte sein und am Ende in diesen offiziellen Charts ganz vorne liegen. Auch das ist im Bereich des theoretisch Möglichen.
Die noch in der vorletzten Woche sich gut verkaufenden Songs, die im Umfeld der Fussball Em 2012 von den Fernsehsendern ventiliert wurden, erlebten in der vergangenen Chartwoche das unweigerliche Waterloo, eben genauso, wie es Deutschland im Halbfinale gegen Italien erging. Mit dem Schlusspfiff im Halbfinale brach die Nachfrage nach Fussball-Fan Titeln erwartungsgemäß ein.

 
Cro setzte Jahresbestmarke!
Insgesamt hat Cro in der Chartwoche 27 (29.06.12 bis 04.07.2012) etwa 54.000 Songdownloads verschiedener Titel in Deutschland verkaufen können. 6 Songs von Cro notieren innerhalb der Top 100. Das ist Jahresrekord für einen deutschen Musikstar und einer der besten Werte aller Zeiten. Nur Lena Meyer-Landrut war besser.

 
Es muss aber angemerkt werden, dass ‘Du’ merklich inkonsistent in der Beliebtheit je nach Musikdownloadshop abschneidet. Der Verkaufserfolg basiert zum allergrössten Teil auf dem iTunes Deutschland Musikshop. Bei Amazon und Musicload und anderen Shops läuft ‘Du’ erheblich schlechter. Bei Amazon hat Cro nicht die Top 10 geschafft, bei Musicload nichtmal die Top 30. Das weisst darauf hin, dass die doch meist jugendlichen Cro Fans sehr iTunes-affin sind und natürlich, dass auch die Preisgestaltung so ist, dass andere Shops, als iTunes, nicht wirklich als Option wahrgenommen werden.
Stammkunden von Amazon MP3 und Musicload haben ‘Du’ bis jetzt nur im begrenztem Rahmen für sich entdeckt.

 

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
11 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
SalemjasonoliDominikOLJO-Team Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Nummer 1 in UK ist meine geliebte Florence… das ich das auch noch erleben darf, einfach famos

oli
Gast
oli

Top 10 digitale Alben in Deutschland (1. Halbjahr 2012): Platz 1 – Die Toten Hosen – Ballast der Republik Platz 2 – Lana Del Rey – Born To Die Platz 3 – Adele – 21 Platz 4 – Unheilig – Lichter der Stadt Platz 5 – Deichkind – Befehl von ganz unten Platz 6 – Xavier Naidoo – Danke für’s Zuhören – Liedersammlung 1998 – 2012 Platz 7 – Die Ärzte – auch Platz 8 – Udo Lindenberg – MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic Platz 9 – Kraftklub – Mit K Platz 10 – Linkin Park –… Weiterlesen »

Salem
Gast
Salem

Auf der 1 ist Lykke Li.

Salem
Gast
Salem

Cro auf Platz 2 in den MC-Charts.

jason
Gast
jason

na bei einem song der in musicload nicht mal in den top30 ist, ist es dann doch recht unwahrscheinlich dass der auf die 1 knallt…und wenn Cro-Fans, wie ich es vermute, ähnlich gestrickt sind wie Sido oder Bushido Fans, dann werden die garantiert nicht in den Einzelhandel latschen um die CD zu kaufen sondern loaden sie sich auf ihren Ipod und das wars

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jason
das Verfehlen der 1 für Cro lag doch eher nur am niedrigen iTunes Preis. Die 30% Unterschied waren nicht aufzuholen. Wir vermuten aber SEHR stark, dass Cro nach Stückzahlen vor der Lykke lag, auch wenn es bei Musicload schlecht lief. Die Bedeutung von Musicload nimmt (laut Trafficdaten der Website) beständig ab.
.
LG
Dean
OLJO-Team

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Ich habe mir die Cro angehört und muss schon sagen… na ja… da ist ja selbst Unheilig und Silbermond lyrisch besser… bin grosser Hip Hop Fan – Jay z, Nas, Kanye West und mein fav Drake dann hört man diese billig Raps klar ohne Message und denkt hmmmm
wo ist da der flow, da sind meine Fantas auch nicht gerade schlechter,
Culcha Candella lässt grüssen… fast gleiche Zielgruppe… habe mir auch Occeana angehört und deren Platte ist überraschenderweise ganz gut, wenn man mal die Schrottsingle “Endless summer” beiseite nimmt, tolle Stimme… mehr davon gerne.

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

stimt Hangover war Platz 27 in UK… es zählt wie in jedem Land nicht die Chartplazierung sondern die Verkäufe und die Verweildauer innerhalb der Top 40 und da sieht es für Cruz schlecht aus… Moves like jagger war nie auf der 1 in D und UK und hat in Uk dennoch 1,4 Millionen Singles verkauft mehr als alle anderen Nummer 1 Hits in Uk letztes Jahr ausser Adeles Someone like you und ist somit die 49. erfolgreichste Single aller Zeiten.. zur Zeit knapp 9 Millionen mal verkauft Angels von Robbie Williams war auch nie auf der 1 in UK hat… Weiterlesen »

oli
Gast
oli

Erik deine Chartangaben sind nicht ganz richtig. Erst einmal war “Troublemaker” auf Platz 3 in UK, da kann man von einem Hit sprechen. Und “Higher” war “nur” auf der 8, also sein letzter Hit in UK war definitiv “Troublemaker und NICHT “Higher”!
In Deutschland hat er natürlich ganz anderen Erfolg: Offizielle Auszeichnungen:
Platin für “Hangover”, jeweils Gold für “Troublemaker” und “There She goes”!