DSDS 2010
verfasst von OLJO-Team

RTL verbietet freien Webseiten & Bloggern Einbinden von DSDS Videos

Diesen Artikel teilen per:

Der Medienkonzern RTL Group unterbindet weitestmöglich eine breit aufgestellte Berichterstattung Dritter über das RTL Sendeformat ‘Deutschland Sucht Den Superstar’ (DSDS), insbesondere im Videobereich. Wie schon 2009 hat die 100%ige RTL Internet Tochter Clipfish zwar DSDS Videos im Angebot, erlaubt aber Dritten (also z.B. unabhängingen Webseiten) nicht diese Videos per embed Funktion zu ‘nutzen’. Ein Blogger berichtete sogar, dass er direkt von Clipfish kontaktiert wurde, da er ein ‘nicht erlaubtes’ Video von einer seiner Webseites umgehend entfernen müsse. Link. ‘Früher’ (bis etwa Mitte/Ende 2008) wurde das Video Embedding von DSDS Inhalten von Clipfish respektive RTL noch erlaubt. Clipfish hat dann im Jahr 2009 neben den Original RTL Inhalten auch für sehr viele andere bei diesem Portal vorhandenen Videos die Embedfunktion ausser Betrieb gestellt.

RTL wollte 2009 einem Blogger selbst die Nutzung der Buchstabenkombination DSDS verbieten, scheiterte damit aber bislang mit diesem Verbot vor Gericht.

Clipfish hat in den vergangenen 12 Monaten immerhin fast 60% seiner Besucher verloren (Link), was unter anderem sicher auch durch die fehlende Embedfunktion der Clipfish Videos verursacht wurde. Warum das Embedden der DSDS Videos, laut Clipfish eine Anforderung der RTL Zentrale, grundsätzlich verboten wurde ist nicht genau nachvollziehbar. Einen kommerziellen Sinn macht das nämlich nicht wirklich, finanziert sich Clipfish doch zu einem erheblich Teil durch die Vermittlung von inVideo Werbespots. Diese Werbespots würden natürlich auch bei auf Webseiten Dritter eingebundenen Clipfishvideos angezeigt. Theoretisch kann es aber auch sein, dass die werbende Wirtschaft genau das nicht möchte. Auch das wäre unserer Ansicht nach unverständlich.

Immerhin hat Clipfish aber durch Big Brother und DSDS 2010 Videos im Januar 2010 einen kleinen Aufschwung der Besucherzahlen zu verzeichnen, was im Hause Clipfish wahrscheinlich als Bestätigung der strengen Ausgrenzungspolitik aufgenommen wird. Selbstverständlich kann jeder, auch RTL, auch Clipfish, mit seinen Inhalten (Videos) machen was er will, dennoch gilt: Die ‘Guten’, die sitzen woanders…nicht in der Clipfish Zentrale und sicher auch nicht in der Kölner RTL Zentrale. Wir vom OLJO-Team kritsieren, dass Bloggerkollegen, die gerne im Rahmen der ergänzenden freien Meinungsäußerung DSDS Videos einbinden möchten, verwehrt wird entsprechende Videos zu embedden. Wenigstens 10% könnte man doch freischalten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei