Chart News
verfasst von OLJO-Team

Top 10 beliebteste Musikstars 2010 in England nach Internet Suchanfragen

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Beim Suchanfragenvolumen, das Namen von Musikstars betrifft, gibt es in England gemäß unserer umfangreichen Trafficanalyse des auch in England meistgenutzten Suchportals Google ™ einige überraschende Ergebnisse. In der Liste sind z.B. Popstars enthalten, die 2010 gar keine, bzw kaum Musikveröffentlichungen auf den Markt gebracht haben.
Knapp vorne ist Justin Bieber, ein junger R&B Sänger aus Kanada und einer der absoluten Lieblinge vieler weiblicher Teenager in Britannien. Die 2009 noch führende Lady Gaga kommt 2010 in England auf Rang 2.
 

Laut unseren Ermittlungen bezüglich der Google Suchanfragen von in England lebender Google Suchmaschine Nutzer ergibt sich folgendes Bild:
Gemäß Google Daten haben Engländer im Jahr 2010 folgende Namen von Popstars als Suchanfragen bei Google am meisten gesendet:
 

Top 20 Liste (eigene Datenermittlung) der online ‘beliebtesten’ Popstars in England:

1. Justin Bieber
2. Lady Gaga
3. Cheryl Cole
4. Rihanna
5. Katy Perry
6. Michael Jackson
7. Miley Cyrus
8. JLS
9. Beyoncé
10. Tinie Tempah
11. Taylor Swift
12. Kings Of Leon
13. Michael Bublé
14. Britney Spears
15. Black Eyed Peas
16. Kesha
17. Robbie Williams
18. The Wanted
19. Take That
20. David Guetta

Hinweis: Suchvolumina der Namen einiger weniger Popstars, die Doppelbedeutungen haben, (z.B. Pink) sind nicht eindeutig zuzuordnen. Pink müsste an sich wohl aber auch in der Liste enthalten sein.

 
Update 02.12.2010, Bonusinfo ‘Deutsche Popstars in England’: Von Briten bei Google meistgesuchter deutscher Popstar war 2010 nicht Lena Meyer-Landrut. Am beliebtesten (meistgesucht) war die Alternativ Rockgruppe Rammstein, die im Jahr 2010 56% des Suchvolumens von David Guetta erreichte. Auf 2 rangieren mit 36% des Guetta Volumens schon etwas überraschend Tokio Hotel aus Magdeburg. Mit 26% belegt die Dance Formation Cascada Platz 3 bei den englischen Google ™ Nutzern. Die Eurovision 2010 Siegerin Lena Meyer-Landrut kommt auf enttäuschende 9,8% des Guetta Volumens. Modern Talking z.B. erreichen immerhin noch fast 5%. David Guetta hingegen kommt nur auf 6% des Justin Bieber Volumens…

 

Hier zum Vergleich die Yahoo Musikstars Top 10
Liste der meistgesuchten Popstars von Internetnutzern in England und Irland, die 2010 die Yahoo-Suche nutzten:
1. Cheryl Cole
2. Lady Gaga
3. Justin Bieber
4. Katy Perry
5. Rihanna
6. Britney Speas
7. Kylie Minogue
8. Beyoncé
9. JLS
10. Lily Allen

Interessanter als die Yahoo Liste ist jedoch die Google Liste, die wir als aussagekräftiger einstufen!

Hinweis: Obwohl das Jahr 2010 noch nicht ganz abgelaufen ist, werden die im Dezember erzielten Suchanfragen am Gesamtergebnis des Jahres allerhöchstens nur marginale Auswirkungen auf die Top 20 Platzierungen haben (ausserhalb der Top 10 vielleicht unter Umständen mal +/- 1 Platz).

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
OLJO-TeamjasondavesErik Alexander Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
jasondaves
Gast
jasondaves

verstehe nicht ganz warum das suchvolumen der deutschen stars an dem von david guetta gemessen woird *lol*

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jason, weil David Guetta in England eben Platz 20 belegt 🙂 Willst du den Anteil gemessen an Justin Bieber errechnen musst Du die Zahlen der deutschen Stars durch 16,5 teilen!

LG
Dean
OLJO-Team

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Na Gaga und Rihanna mit Cole vorne dabei. Gaga noch immer auf der 2, obwohl ja nur eine Single 2010- bin gespannt auf 2011.