ESC 2014
verfasst von OLJO-Team

Damit will Unheilig den ESC 2014 gewinnen! Klappt das?

Diesen Artikel teilen per:

Unheilig macht den Anfang im Reigen der deutschen Kandidaten bei der ESC 2014 Vorentscheid Promo:
Mit dem Schlager-Popsong Song Als Wärs Das Erste Mal soll Unheilig im Auftrag des Musikkonzerns Universal Music Deutschland nicht nur den deutschen ESC Vorentscheid in Köln gewinnen, sondern sogar den ESC 2014 in Kopenhagen als Sieger verlassen.
Leider muss man feststellen, dass sollte der Unheilig Song den deutschen ESC 2014 Vorentscheid gewinnen, mit diesem Lied in Kopenhagen wohl kaum etwas zu holen sein wird. Schwacher Songtext und vor allem aber fehlende Ohrwurmqualität müssen wir konstatieren. Wir sind enttäuscht. Da hatten wir uns mehr erwartet als die langweilige Masche, die man von Unheilig ja mehr als genug kennt.
Die Unheilig typische Melancholie-Masche läuft eventuell in Deutschland für Unheilig immer und immer wieder ganz gut, aber: wem soll das denn im Ausland gefallen? Darauf, nämlich die ‘Auslandstauglichkeit’ sollte es bei einem Vorentscheid-Beitrag doch ankommen, oder?

Angedeuteter Selbstmord als ESC Song-Thema?
Das gruselige Thema ‘Selbsttötung’, dass in dem offiziellen ‘Als Wärs Das Erste Mal’ Musikvideo gar nicht mal so unterschwellig aufs Tableau gebracht wird, finden wir absolut ungeeignet für einen ESC Beitrag. Es fehlt die Leichtigkeit und Unbeschwertheit, die für einen erfolgsversprechenden ESC Song gerade auch in der Videoversion vonnöten ist. Schnulzig-melancholische Schlager-Schwere mit ‘Selbstmord’ (wie innovativ..) im Hintergrund als Thema kann man ja wohl für den ESC vergessen. Oder?

Über Unheilig

Unheilig ist eine Gruppe deren Protagonist ein Sänger mit dem einfallsreichen Künstlernamen ‘Der Graf’ ist. Der bürgerliche Name des Sängers wird grundsätzlich nicht genannt. Er soll aus dem Raum Aachen stammen. Den 40. Geburtstag dürfte er wahrscheinlich schon gefeiert haben. Vor Jahren ist Unheilig zunächst als kirchenfeindliches Enfant-Terrible im Bereich elektronischer Rock bekannt geworden. Mit dem Wechsel zu Universal Music begann dann Ende 2009 herum die Wandlung zu einem Repertoire, dass sich textlich/inhaltlich und musikalisch sehr nah am Genre Schlager orientiert. Die vielfach verbreitete Behauptung Unheilig würden Elektro-Rock machen ist seit 2010 nicht mehr zutreffend.
Von dem 2010 erschienenen Pop Album Große Freiheit wurden im deutschen Sprachraum rund 1,2 Mio Album Einheiten abgesetzt. Das im Jahr 2012 auf den Markt gebrachte Schlager-Pop Album Lichter Der Stadt wurde gut 800.000 mal verkauft. Unheilig hat 2010 den Bundesvision Song Contest, insgesamt 4 Echos und ne Goldene Kamera gewonnen. Das Unheilig Facebook Profil weist 1,7 Mio Likes aus. Nur eine Handvoll deutscher Popstars hat mehr Likes. Das Alter der meisten Likenden des Unheilig FB Profils beträgt 35-44 Jahre. Gemäß von uns vorgenommener früherer Ermittlungen sind an die 65% der Unheilig Fans weiblich, die Mehrheit davon älter als 30.

Unheilig Voting:

Hat Unheilig in Kopenhagen halbwegs Aussichten auf den ESC 2014 Sieg?

View Results

Loading ... Loading ...

35
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
22 Kommentar Themen
13 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
SalemOLJO-TeammarathonmannPeterErik Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik
Gast
Erik

Wie die Official Chart company heute bekanntgab landete Rihanna letzte Woche mit Diamonds ihre vierte Millionen Single in England und steht auf Platz 2 der erfolgreichsten Acts. Platz 1 belegen die Beatles.

Adele schaffte es letzte Woche mit Rolling in the deep. Sie hat nun nach Someone like you ihre zweite Millionen Single.
Neben Pharrell Williams sind das nun drei neue Millionen SIngles.

Salem
Gast
Salem

Nachdem ja zum Verkaufsstart ein entsprechender Artikel zu den ach so schlechten Verkaufszahlen erschien: Beatrice Egli hat für ihr Album “Pure Lebensfreude” Gold in D erhalten (Schweiz Platin für über 20k). Das zeigt mal wieder, wie relativ Chartplatzierungen sind. Kurz mal auf #1 durch Vorbestellungen (+ teure Special-Editions) und dann runter krachen bringt eben oft relativ wenig. Langlebigkeit ist wichtig. “Pure…” war zwar “nur” zweimal in den TOP10, ist aber nach 14 Wochen immer noch in den Charts: 7 – 12 – 10 – 11 – 15 – 15 – 22 – 18 – 23 – 32 – 30 –… Weiterlesen »

chris
Gast
chris

sag da smal erik…da wird gleich wieder ein geschwafel kommen von altersdurschnitt der käufer und so :-))
so nach dem motto “Nur geld, das von jungen leuten kommt, ist gutes geld” lach!!!

Erik
Gast
Erik

Abseits von rap schafft es die plattenindustrie einfach nicht Musik für die Teenies und Twens zu entwickeln – das erfolgreichste in der ersten Woche herubtergeladene Album ist von coldplay nach wie vor. Wobei die natürlich auch sehr gut mit dem Vertrieb von Acts wie Williams und Pharrell leben. Ich würde nie sowas wie santiano kaufen – lediglich Lena und Ivy hatten teilweise knackige Alben.

chris
Gast
chris

ja ich weiss, gute alte shantys, das ist nichts für leute die plastikpop aus schweden und LaLaLand gewohnt sind

Erik
Gast
Erik

den Chartverlauf von Helene brauchst jetzt nicht jede Woche zu posten Salem grins…. würde ich den Chartverlauf von Radioactive von Imagine Dragons posten (USA) müsste ich 76 Wochen posten. Bei Helene fliesenja eh zwei Alben samt Blu Ray DVD in eine Plazierung, das Live Album wird ja nicht getrennt geführt.

Erik
Gast
Erik

Happy wieder auf der 1 in Deutschland wie Media Control bekannt gab. Und damit auch in anderen wichtigen Märkten wie USA Und UK wieder auf der 1.

Bei den Alben Neu auf der 1 Wolfgang Petry, gottseidank neu auf 3 dabei Udo Jürgens, da merkt man dann den Unterschied zwischen jemand der Songs schreiben kann wie unserem Udo und diesem Dilletantismus Foxtrott Schlager von Petry. Neu auf 6 auch Notwist, ebenfalls eine bessere Wahl. Neu auf 10 unser Gary Barlow.

Erik
Gast
Erik

Pharrell hat es geschafft – seine dritte Millionen SIngle in weniger als einem Jahr. Zudem ist Happy wieder auf der 1 in UK – zum nunmehr dritten Mal, das hatte zuletzt eine Single 1957 geschafft.
Auserdem ist Pharrell der erste Mann der drei Millionen Singles in England hatte.
Er zieht mit den Beatles und Rihanna gleich. Nur diesen drei gelangen drei Millionen Seller in England.
Pharrell, Rihanna und Beatles einen herzlichen Glückwunsch.

Salem
Gast
Salem

Elaiza haben sich gestern mit 23.6% die Wildcard für den ESC-Vorentscheid gesichert.

http://www.stern.de/kultur/musik/esc-clubkonzert-in-hamburg-mama-wir-haben-gewonnen-2093410.html

Peter
Gast
Peter

Pop music goes politics .
Der Musikmanager Prof. Tim Renner , Chef des Labels Motor Entertainment , wird neuer Kulturstaatssekretär in Berlin.
Tim leitete das 1994 gegründete Polydor-Label Motor Music und etablierte in dieser Zeit Gruppen wie Phillip Boa, Tocotronic, Element of Crime, Sportfreunde Stiller und hauptsächlich Rammstein. Nach der Fusion von Polydor mit Universal war er ab 2001 Chef von Universal Music Germany . 2004 verlies er Universal und gründete er sein eigenes Unternehmen Motor Entertainment.

Erik
Gast
Erik

Ich kann allen nur mal empfehlen in den Stream des neuen Pharrell Williams Albums GIRL reinzuhören, ein absolutes Groove Monster, schon der erste Track Marilyn Monroe ist der absolute Burner. Diese Woche hat er die Million in UK mit Happy geknackt und wird zum dritten Mal mit Happy auf 1 gehen. Mit dabei auch Daft Punk und Justin Timberlake. Wird einer der Bestseller des Jahres.

Erik
Gast
Erik

Gerade die neue Single von Shakira gehört, wäre eine super Nummer für Lena gewesen, Empire ist ne ziemlich gute Ballade. Stimmlich wäre das eine tolle Indie Ballade für Lena. Ellie Goulding sollte der mal wieder was schreiben.

LmarathonmannG
Mitglied
LmarathonmannG

Wieviele ballads hat Lena denn bereits als Single veröffentlicht? Mir fällt ehrlich gesagt keine einzige ein.

Erik
Gast
Erik

Ich finde auch das Lena noch keine echte Power ballade als Lead Single veröffentlicht hat, und ehrlich gesagt auch nicht als zweite oder dritte Single. Push war keine richtige Single. Es wird also echt mal Zeit für ne schöne Indie Ballade als Single und zwar nicht als dritte sondern als ERSTE Single.

chris
Gast
chris

“traurige balladen vor sich her singen, weil ihr leben so schice ist”?? HAHAHAHAHAHAHA!!!

muss das leben beschitten sein um balladen zu singen? army mariah, arme celine, army adele *lach*

Peter
Gast
Peter

Ich habe mir Empire gerade angehört, wirklich ein absolut geiler Song und so etwas würde tatsächlich gut zu Lena passen. (Bei Shakira muß ich feststellen dass mich gewisse “südamerikanische” Manirismen die sie zu ihrem sängerischen Markenzeichen gemacht hat manchmal etwas nerven. Nicht in den schnellen sondern in den balladeskeren Sachen, da sie an manchen Stellen einfach nicht passen – vielleicht ist das aber auch mein ganz persönliches Problem. ?? ). Wenn ihr von Goulding etwas Tolles angeboten werden sollte, würde ich an ihrer Stelle – egal wann, wie , wo – immer zugreifen. Und wenn das Material nicht in das… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

Nun Ellie hat ja bereits zwei Songs für Lena abgeliefert waren aber nur Albumtracks. Von der gibts ja auch was neues, Burning heart, geht wieder bissl in die Burn Richtung. Der gesamte Anfang von Empire erinnert extrem an Lena, Shakira und Lena haben gewisse Ähnlichkeiten bei gewissen Stimmlagen. Bei Ellie ist ja alles bissl durchgeschüttelt und nicht jeder Song ist zugänglich – aber es ist ja auch Zeug wie “How can I love you” darauf, also für jeden Geschmack was dabei und trotzdem Ellie.