Chart News
verfasst von OLJO-Team

X Factor: Siegertitel entpuppt sich nach 6 Tagen als Chartflop

Diesen Artikel teilen per:

Ein in der schwere nicht so erwarteter fast schon fürchterlicher Verkaufseinbruch des X Factor Siegertitels I’ve Come To Life entlarvt die unsachlichen Bekundungen z.B. der X Factor Jurorin Sarah Connor O-Ton: ‘Edita Du bist jetzt ein Star..’ früher, als gedacht als Luftschlösser. Edita Abdieski, Siegerin der ersten Staffel der Castingshow X-Factor des TV Senders Vox, scheint das undankbare und gnadenlose Schicksal ‘Chart Treibsand’ (“Hilfe , ich geh’ unter”) in ganzer Schwere abzubekommen.
 
Auf breiter Front sind die Verkaufszahlen für Editas Siegersong bei allen deutschen Downloadshops innerhalb nur weniger Tage auffallend extrem zurückgegangen. Bei iTunes Deutschland ist der Song gar fast schon aus den Top 20 ausgeschieden, obwohl erst seit grad mal 6 Tagen dort notiert. Prozentual ist hier der Rückgang sogar höher, als beim fast schon legendären Flop des Popstars Siegerduos 2009, Some & Any. Immerhin hat Edita bei iTunes Platz 1 erreicht, das wenigstens bleibt als unumstössliches Erfolgsfaktum. Bundesweit war der Titel jedoch nach unseren zuverlässigen Chartanalysen an keinem Tag auf Rang 1.
All Time Rekord Einbruch? Von 1 auf 19 (heute) in nur 6 Tagen für eine offizielle Single, das hat es unserer Kenntnis nach eigentlich in den iTunes Trackcharts, wenn überhaupt, dann vor vielen Jahren, als noch kaum jemand Downloads kaufte, einmal gegeben. Für uns ist das leider nicht anders als mit ‘FLOP Einbruch’ zu bezeichnen.
Bei Musicload musste Edita die Top 10 auch bereits wieder räumen. Bei Amazon MP3 wird wegen Niedrigstpreises aber noch Rang 9 von Edita erreicht.
Per Akklamation im Fernsehen wird man anscheinend denn doch nicht so ohne weiteres einfach mal so zum chartstürmenden Musik Star der eine Lebensdauer hat, die größer als die einer Eintagsfliege ist… Da müssen Edita, aber vor allem auch ihre ziemlich ideenlos agierende Plattenfirma Sony Music, wohl noch etwas mehr leisten. Neben den gesanglichen Fähigkeiten spielt eben auch der Appeal eines Künstlers beim Publikum, aber vor allem auch der Appeal bei den Entscheidungsträgern in der Medienbranche eine nicht zu unterschätzende Rolle. Edita war da leider in den vergangenen Tagen mit unbedachten Äusserungen etwa ungünstig agierend.
 
Rettet das Album die ganze Chose noch?
In Kürze soll ja schon, wie gewöhnlich bei Castingprotagonisten als Schnellschuss, das erste Adieski Album auf den deutschen Markt kommen. Ein wie auch immer gearteter Charterfolg für dieses Album kann man getrost als wenig wahrscheinlich einstufen. Adieskis ‘Vorbild’ X Factor England Siegerin Leona Lewis hatte es anders gemacht. Leona hatte 1 ganzes Jahr an ihrem Debütalbum gearbeitet und dafür dann dicken Lohn einstreichen können. Man darf dabei allerdings nicht vergessen, dass X Factor in England einen ganz anderen Stellenwert hat, als in Deutschland.
Uns würde es überraschen, wenn Sony Music Edita Abdieski in 12 Monaten noch unter Vertrag haben sollte. Wunder können zwar immer mal geschehen, sind aber denn doch relativ selten.

43
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
35 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
editablogEmiljasondavesMarcelSalem Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
editablog
Gast
editablog

Schlimm ist, dass man eine so talentierte Sängerin fallen lässt. Flop hin oder her – die Charts ist nicht aussagend. Die Qualität muss stimmen und man kann hoffen, das sie für die “Qualität” die Zeit nimmt. Sie ist bei einem kleinen Label und dort ist der Druck weniger gross. Unter Sony wäre das 2. Album wohl schon veröffentlicht.

Man wird von Edita sicher noch hören.

Emil
Gast
Emil

liebes oljo team ihr hattet mit euren prognosen vollkommen recht es ist schon erstaunlich, dass edita abdieski die gerade ein castingformat gewonnen hat einfach von den medien ignoriert wird und dass die plattenfirma sie einfach so liegen lässt. 1. wurde kein video gedreht und einfach nur ihr auftritt ein paar wenige male auf viva gezeigt 2. radiosender spielen den song nicht 3. der song ist grottenschlecht 4- wurde ein video was schrott ist einfach mal nach 1,5 wochen veröffentlicht das muss doch schief gehen oder ? diese frau wird bald verschwinden und ihre chartposition zeigt, dass der song jetzt schon… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Emil
vielleicht nimmt Sarah Connor ja Edita mit auf Siegtour *lächel*
Die Plattenfirma wird es nicht groß grämen, die haben ja bald schon wieder neue am Start. Wenn ich mich nicht täusche haben die bei ‘Das Supertalent’ die Finger mit drin.
Ein ‘richtiges’ Video ist tatsächlich nirgends von Edita aufgetaucht. Es hätte der das Video drehen sollen, der derzeit bei uns in den Videocharts auf 1 steht. Isn Video aus Afrika. Die könnens besser, obwohl da kaum Musik verkauft wird..

LG
Dean
OLJO-Team

egrille
Gast
egrille

”Fachleute” sollten eigentlich wissen wo sie sich informieren können. Hatte ich da nicht Rufe nach Qualität vernommen? Ist diesmal halt kein eintägiger Dreh, dessen Ergebnis dann ausschaut wie ein holprig synchronisiertes Video. Oder seid ihr nur so ungeduldig weil ihr eure Verisse schon fertig habt. Eure Voreingenommenheit gegenüber Edita scheint nichts anderes zu zulassen.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi egrille das war auch mehr ironisch gemeint. Wir waren und sind Edita und ihres Songs bezüglich grundsätzlich freundlich gestimmt. Aber der rasche Verkaufseinbruch war halt schon sehr, sehr heftig, da kann man ja nicht das Gegenteil schreiben. Was die Videopolitik betrifft hegen wir natürlich nur geringe Erwartungen, obwohl Sony schon noch ein klein bisschen blogfreundlicher ist, als z.B. Universal. Wir glauben nicht, dass es das hoffentlich dann doch bald fertiggestellte Edita Video bei Youtube zu sehen gibt. MTV & Co sind zwar bestimmt auch ‘toll’, sind aber nur national (Ausland ist ausgesperrt), informationsarm und noch dazu leider sehr blogfeindlich.… Weiterlesen »

jasondaves
Gast
jasondaves

wollt gerad sagen “naja nun kommt das video, das wird etwas auftrieb geben” dann sag ich dass man es tatsächlich gewagt hat KEIN video zu drehen, sondern b ei VIVA einfach den X fatcot auftritt laufen zu lassen…na die scheinen mit der auch schon abgeschlossen haben,wenn man nicht mal mehr in ein video investieren will

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jasondaves
unserer Kenntnis nach soll ein extra Musik Video gedreht worden sein. Ob es sich dabei um diese komische Tonstudioversion handelt? Wir wissen es im Moment nicht und ehrlich gesagt wird auch ein aufwändiges Video die Sache nicht mehr retten. Bei Sony ist man eh wohl eher verzweifelt damit beschäftigt das Album schnellstens auf den Markt zu werfen, um noch ein Paar Euros abzugreifen.

Liebe Grüße
Sandra
OLJO-Team

Salem
Gast
Salem

In den Downloadcharts ist sie übrigens höchster Neueinstieg auf Platz 15. Das sieht für die offiziellen Singlecharts wirklich nicht gut aus, ob’s da aufgrund von MCD-Verkaüfen für TOP10 reicht?!

egrille
Gast
egrille

Welches Ranking Edita auch immer einnehmen wird, ihr künstlerisches Vermögen wird Edita niemand abstreiten können. Diese in Mißgunst und Schadenfreude gebadeten Aushilfs-Provokateure auf dieser Plattform schon mal gar nicht. Aber offenbart ein wenig mehr von euren schlichten Gemütern . . .

jasondaves
Gast
jasondaves

und ein album release wird es auch nicht retten, sondern ganz im gegenteil, das dilemma in seiner ganzen größe erst richtig zu tage bringen! denn wer kauft sich schon ein ganzes album von einer künstlerin, dessen single nicht mal jemand haben will.

jasondaves
Gast
jasondaves

…und inzwischen hat sich Edita komplett verabschiedet.
Mit zB nur noch Platz 38 in Musicload hat schon in der zweiten regulären verkaufswoche der Titel KOMPLETT an Boden verloren und ist krachend mit wehenden fahnen baden gegangen…tja…casting show bli bla blubb ist heutzutage nun mal nicht mehr grund genug einen titel zu kaufen. da muss schon mehr dahinter stecken wie zB ausnahmsweise einfach mal eine gute qualität!