Chart News
verfasst von OLJO-Team

ZDF WM 2010 Song Marchin On von OneRepublic Hit des Wochenendes

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Der nicht fussballbezogene Titel Marchin On der US Popgruppe OneRepublic, der aus unbekannten Gründen vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ZDF als Begleitmusik seiner Fussball WM 2010 Berichterstattung aus Südafrika ausgewählt wurde, kann an diesem Wochenende ein fulminates Chartdebüt feiern.

Ausgesprochen gut schneidet der ZDF WM Song Marchin On vor allem bei iTunes Deutschland ab. Hier steigt der Titel heute bis auf Platz 3 der itunes Track Charts. Bei Amazon MP3 erreicht der Titel allerdings im Moment nur einen deutlich schwächeren Platz 15. In den Musicload Charts (die aber eine geringe Aktualiesierungsfrequenz haben) wird der neue Song von OneRepublic auf Platz 41 geführt. In den mittelgroßen Downloadshops von MediaMarkt MP3 und Saturn MP3 auf 97 (MM) und 80 (Sat). Vor allem die Diskrepanz zw. iTunes und Amazon ist für einen Top hit im Moment noch ungewöhnlich hoch.
Hinweis: alle genannten Chartplatzierungen 11:30 Uhr / 19.06.10.

NEW YORK - NOVEMBER 12:  Musicians (L-R-front) Ryan Tedder, Zach Filkins, Drew Brown, (L-R-back) Brent Kutzle and Eddie Fisher of the band OneRepublic visit fuse TV's 'Let it Rock' at fuse Studios on November 12, 2009 in New York City.  (Photo by Bryan Bedder/Getty Images)


Die Band OneRepublic bei einem Fernseh Auftritt am 09.11.09 in New York, USA. (Foto von Bryan Bedder/Getty Images). Content © 2010 Getty Images All rights reserved.

Wieso bekommt OneRepublic kostenlose ZDF Promotion? Was hat das ZDF eigentlich gegen Musik aus Deutschland?
Fraglich bleibt, warum das ZDF als deutscher Sender ausgerechnet diesen amerikanischen Song als WM Song ausgewählt hat. Es sind nun wahrlich schon genug WM Songs aus amerikanischer Produktion im Umlauf, da muss nun wirklich nicht das ZDF auch nen einen Eigenen bringen…Zur Stimmung im Land passt diese Songauswahl schon gleich dreimal nicht…Der Titel ist ausserdem in überhaupt keiner Weise fussballbezogen, oder hat auch nur im Ansatz etwas mit ‚Afrika‘ zu tun. Noch dazu ist der Titel des Songs Marchin On (dt: Weitermarschieren) uns etwas zu martialisch geraten.

Wie schon öfters von uns beobachtet tut sich insbesondere das ZDF damit hervor ausländisch-amerikanisch/englische Musikprodukte bei sportlichen Großereignissen im Programm zu bevorzugen. Auch bei der Fussball WM 2010 hat das ZDF offensichtlich Probleme sich endlich mal für einen deutschen Musikact zu erwärmen. Ein glattes Armutszeugnis für einen deutschen TV Sender der fast vollständig aus GEZ Zwangsgebühren deutscher Bürger finanziert wird. Man könnte durchaus erwarten, dass ein so finanzierter Sender deutsche Kultur in Form von Musik auch mal in einschaltstarken Programmen fördert. Im englischen Fernsehen z.B. wäre es völlig undenkbar, dass ausländische Musik der Einheimischen vorgezogen wird….

Wir jedenfalls würden auch dieses Mal sehr gerne wissen, warum die verantwortliche ZDF Redaktion mal wieder auf eine amerikanisch-englische Musikproduktion von Universal Music zurückgegriffen hat, die auch noch als Video ‚überall‘ gesperrt ist. Das muss ja Gründe haben, vor allem, da es seit Jahren schon so ist. Aufgefallen ist es u.a. schon bei der Leichatheltik WM aus Berlin, der Fussball Europameisterschaft 2008 und auch bei der Fussball WM 2006. Was für Seilschaften sind da am Werk? Wie immer hat es das ZDF nicht nötig auf unsere Anfrage zu antworten. Ausser einem automatisierten Schreiben gab es keine Reaktion…

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
3 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
OLJO-TeamsassiAlexoli Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
sassi
Gast
sassi

Liebes Oljo-Team, schließ mich Eurer Meinung an und wäre auch sehr neugierig auf die Begründung des ZDF zur Auswahl des Songs! Wir zahlen schließlich die GEZ-Gebühren und haben sowieso schon viele US-Titel in den Charts!!

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Sassi
was uns am meisten stört ist, dass es anscheinend beim ZDF eben Methode ist. Immer wird bei Großereignissen auf ausländische Musik gesetzt. Das soll jetzt aber nicht heissen, dass etwa ausländische Musik ’schlecht‘ ist. Komisch ist aber schon, dass von den ZDF Verantwortlichen nie deutsche Acts gewählt werden.

Lieben Gruß
Olaf
OLJO-Team

Alex
Gast
Alex

@Oli: Naja, unrecht haben die oljos mit ihrer Kritik nicht. Es ist ein deutscher gebührenpflichtiger Sender, da kann man tatsächlich erwarten, daß deutsche Kultur gefördert wird. Gerade auch im Hinblick auf die kommende Veränderung bei den GEZ Gebühren, die vor kurzem vom Bundesrat beschlossen wurde – zukünfig muss jeder Bundeshaushalt eine einheitliche GEZ Gebühr bezahlen, unabhängig davon ob man einen Fernseher oder Radio hat oder nicht oder viele auch immer ! Da ist es tatsächlich auch nicht viel verlangt, daß ein deutsches Produkt gefördert wird. @oljo: Die OneRepublic Jungs sind sehr „Fußball-Verrückt“ – das ist wohl der Bezug des ZDF… Weiterlesen »

oli
Gast
oli

OneRepublich und Timbaland sind ein erfolgreiches Traumduo in der Musikszene, warum also nicht? Super Produktion, alles passt. Ich finde das Lied gibt auch nach eine Niederlage wieder Motivation und Hoffnung.

Außerdem hat Shakira wieder die 1 erobert, zurecht!