Album Charts Top 10
verfasst von OLJO-Team

Album Trendchart des Wochenendes: Unheilig klebt auf Platz 1

Diesen Artikel teilen per:

Exklusiv bringen wir in dieser Woche als erste deutsche Website die Wochenend Album Download Trendcharts für Deutschland. Welche Künstler konnten am vergangenen Wochenende in Deutschland die vermutlich meisten Album Downloads verkaufen?
 

Weit vorne thronen nach unseren umfangreichen statistischen Ermittlungen, wie schon eigentlich seit Monaten, die neuen deutschen Superstars Unheilig mit ihrem Album Grosse Freiheit. Wir schätzen die Album Verkaufszahlen im Bereich Downloads für Grosse Freiheit am vergangenen Wochenende auf ca. 4.300. 4 bis 7mal so hoch dürften die CD Verkauzfszahlen im traditionellem Einzelhandel gewesen sein (Hinweis: Sonntags werden traditionell online sehr viele Alben als Downloads gekauft, die Geschäfte haben aber bekanntlich geschlossen).
 
Hier die kompletten Top 100 Album Trendcharts (07.01-.10.01.11) aufrufen

 
Ziemlich sicher wird ‘Grosse Freiheit’ in der zweiten Kalenderwoche 2011 wieder den Platz 1 der offiziell meistverkauften Alben in Deutschland belegen. Für deutsche Verhältnisse ungewohnt lange können sich Unheilig an der Albumspitze halten. 23 Nummer 1 Wochen wären in den ‘offiziellen’ deutschen Album Charts mit Ablauf dieser Chartwoche erreicht. Ein Rekord!
 
Platz 2 der an diesem Wochenende meistverkauften Album Downloads erreicht das Soundtrack Album Burlesque, gefolgt auf Rang 3 vom Hitsampler Apres Ski Hits 2011.
Platz 4 in der von OLJO Chartservice ermittelten Liste belegt US Megastar Rihanna mit Loud, knapp gefolgt auf 5 von The Beginning von den Black Eyed Peas aus Los Angeles.
An diesem Wochenende zweitmeistverkauftes Album eines deutschen Musikstars ist das Best Of Hitsammelalbum von Schlagerstar Helene Fischer, auf Platz 17 in den Trendcharts. Den dritten Rang unter den deutschen Musikstars erreicht David Garrett mit ‘Rock Symphonies’ (22), Vierte sind Culcha Candela mit ihrem Sampler ‘Das Beste’ (27), Fünfte Adoro mit ‘Glück’ (28).
 
Der RTL Supertalent Sieger Freddy Sahin-Scholl kann sich mit seinem selbstkomponierten Album ‘Carpe Diem’ immerhin noch auf Platz 34 der Weekend Trend Album Download Charts halten.
Bei den Pro 7 Popstars Castingstars LaVive hingegen sieht es rabenschwarz aus: nur Platz 215 wurde von uns für ‘No Sleep’ an diesem Wochenende ermittelt.
 
Beeinflusst wurde an diesem Wochenende (Ermittlungszeitraum war der 07.01.11 bis 10.01.11) die Trendchart vorm allem auch durch Günstig-Preisaktionen der Downloadshops von Amazon MP3 und Saturn MP3. Zahlreiche aktuelle Hit Alben stehen dort für 4,98€ bis 4,99€ im Angebot. Das ist oftmals ein Preisnachlass von mehr als 50% gegenüber den Standardpreisen bei anderen deutschen Musik Downloadshops. Besonders Unheilig profitierten von den Preissenkungen.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Guy IncognitoSalemoliOLJO-TeamCharter Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Guy Incognito
Gast
Guy Incognito

Das mit My Fair Lady dürfte stimmen, das war damals in den ersten Jahren der Chartermittlung. Damals gab es wahrscheinlich auch noch nicht soo viele Neuveröffentlichungen…
Alle Rekorde, die man aktuell in den Meldungen so liest und demnächst wieder lesen wird, beziehen sich aber in der Regel nur auf den Zeitraum, seit Media Control die Charts ermittelt, also 1977.

Salem
Gast
Salem

Es gibt nicht meht viele Alben, die noch länger auf Platz 1 waren:
With the Beatles – 26 Wochen
Heintje – 39 Wochen
My Fair Lady (Deutsche Originalversion Soundtrack mit Paul Hubschmid, Karin Hübner, Friedrich Schoenfelder, Rex Gildo) – (laut Wikipedia, hab da selber so meine Zweifel, ob das stimmen kann, vielleicht alle Versionen zusammen?) 91 Wochen(!). (Sollte es aber stimmen, ist es wohl ein Rekord für die Ewigkeit!)

oli
Gast
oli

Katy Perry mit “Firework” auf der 4 der offiziellen deutschen Charts!
Das Treppchen ist nun zum greifen nah!

Charter
Mitglied
Charter

Hey, wie ich vorhin auf der Website von media control gelesen habe liegt der Rekord bei 24 Wochen von Genesis (We Can’t Dance, 1991). Trotzdem ist natürlich auch dieser Rekord in greifbarer Nähe.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Charter
Rekord für einen deutschen Musikact! Natürlich haben Unheilig mit ihrem Album derzeit auch den Rekord als ‘am meisten als Album Download verkauftes Album in der deutschen Musikgeschichte’ inne. Der Rekord wird aber wohl auf Grund der sich rasch ändernden Marktverhältnisse (rapides Wachstum) nicht von sehr langer Dauer sein, aber immerhin…

LG
Dean
OLJO-Team