Musik-Entertainment
verfasst von OLJO-Team

American Idol 2009 Star Adam Lambert wg Kuss mit Mann bei ABC unerwünscht

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Darf ein Mann einen Mann ‘live’ im US Fernsehen küssen?
Der Sänger Adam Lambert, Zweitplatzierter der US Castingshow American Idol 2009, brachte es mit seinem in den USA aufsehenerregenden Auftritt bei den American Music Awards zu ordentlich Schlagzeilen in der amerikanischen Presse. American Idol ist die beliebsteste TV Show der USA und im Programmablauf quasi deckungsgleich zu DSDS in Deutschland.
Wie US Medien melden hat Lambert während seines Auftritts neben einigen recht auffällig sexualisierten Szenen mit Tänzern und einer Tänzerin auch seinen Keyboarder geküsst.

2009 American Music Awards - Show
Adam Lambert bei seinem Auftritt während der American Music Awards im Nokia Theatre in Los Angeles, USA am rumknutschen. Gesendet vom US TV Sender ABC. (Foto von Kevork Djansezian/Getty Images). Content © 2009 Getty Images. All rights reserved.

Der die American Music Awards ausstrahlende TV Sender ABC erhielt daraufhin zahlreiche Beschwerden erboster Zuschauer (laut CNN angeblich 1.500 Beschwerden). Folge des umstrittenen Auftritts von Lambert war, dass ihn ABC aus der ABC Frühstückfernsehshow Good Morning America auslud. Anstatt ABC trat dann aber das Konkurrenz US TV-Network CBS auf den Plan. Die CBS Leute luden Adam Lambert in deren Frühshow Early Show ein. In der CBS Show entschuldigte sich Lambert indirekt für seinen Auftritt bei den American Music Awards. Er meinte er wäre während seines Auftritts bei den AM Awards ein bisschen zu aufgedreht gewesen, was zu Szenen führte die so auf jeden Fall nicht geplant gewesen wären. Er könne verstehen, wenn es Zuschauer gäbe, die seinen Auftritt für zumindest unpassend hielten.

The 2009 American Music Awards in LA
Adam Lambert vor seinem Auftritt bei den American Music Awards. Fame Pictures, Inc. Content © 2009 famepictures.com. All rights reserved.

Wer glaubt das alles was Lambert in der AM Awards Show da so abgezogen hat wirklich ungeplant gewesen ist, der glaubt wahrscheinlich auch an den Weihnachtsmann. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass gezielt Schlagzeilen ‘erzeugt’ werden sollten. Logisch ist, dass das natürlich demütig dementiert wird.
Sicher ist, dass es Adam doch deutlich übertrieben hat, es war over the top. Insbesondere die sexualiserten Szenen waren für Jugendliche nicht geeignet. An einem Kuss zwischen Männern ist hingegen ja nicht wirklich etwas einzuwenden. Doch auch das ist in den USA eher unüblich. Bei uns hingegen sieht man küssende Männer des öfteren selbst in von Jugendlichen vielgesehenen deutschen Daily Soaps. In Live Sendungen hat man das in Deutschland aber auch noch nicht oft gesehen.
Den Tonträgerverkäufen von Adam Lamberts Album hat das ganze Theater jedenfalls nicht geschadet. Bei allen wichtigen Musikdownload und Online CD Shops der USA befindet sich Lamberts Debütalbum For Your Entertainment innerhalb der jeweiligen Top 10.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
aleksandramokiloveoljo-teamJason Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
aleksandra
Gast
aleksandra

hey ich find es richtig klasse das adam lambert seine sexualität auslebt egal wo ich find es personlich klasse das er es auf der bühne auslebt ich finds richtig den amerika sagt doch immer sie seien tolerrant gegen über einer anderen orientierung doch dann so eine reaktion es ist peinlich für amerika ehrlich adam lambert soll ruhig so weiter machen seinefans lieben ihn so wie er ist

oljo-team
Gast
oljo-team

Hey Aleksandra
Der US TV Sender hat neulich das Auftrittsverbot für Adam Lambert wieder aufgehoben. Er ist später dann wohl auch mindestens 1mal im ABC Frühstücksfernsehen gesehen worden. Amerikanische TV Sender sind allgemein nicht für Freizügigkeit bekannt. Da ist bigotte Prüderie verherrschend. Echte Nacktszenen sieht man dort im Abendprogramm keine, sowas würde einen Sturm der Entrüstung auslösen.

Lieben Gruß
Sandra
OLJO-Team

mokilove
Gast
mokilove

Ich verfolge Adams Karriere seit März 2009. Wer Adams Vergangenheit kennt, weiß, dass es für ihn völlig normal sei, sich freizügig auf der Bühne zu präsentieren. Man sollte sich z. B. seine Auftritte in der Zodiak Show auf Youtube anschauen. Dieser Man lebt Sexualität auf der Bühne und es ist auch gut so, wir leben schließlich im 21. Jahrhundert. Mich begeistert er als Sänger und Entertainer sehr und ich hoffe bald auf einen Durchbruch in Deutschland. Seine Debüt-CD For Your Entertainment sollte unbedingt angehört werden, meiner Meinung nach eines der besten Alben 2009.

Jason
Gast
Jason

“land der unbegrenzten möglichkeiten”….von wegen…sexuelle freiheit ist da wohl ein fremdwort

oljo-team
Gast
oljo-team

Hi Jason
Lambert hatte es wohl doch ein wenig übertrieben. Alles nur Schlagzeilenhascherei. ..und..Amerika ist eben immer noch, besonders in Form der großen TV Networks, offiziell recht prüde. Im privaten Leben unterscheiden sich Amerikaner hingegen null von Europäern.

Lg
Dean
OLJO-Team