ESC 2015
verfasst von OLJO-Team

ESC Vorentscheid: Andreas Kümmert Videopremiere Heart Of Stone

Diesen Artikel teilen per:

ESC 2015 Vorentscheid: Andreas Kümmert Video ist jetzt auch ‘draussen’!
Frisch aus dem Hause Universal Music: Andreas Kümmert (ein Sieger der Pro7/Sat1 Musikcastingshow The Voice Of Germany) mit dem offiziellen Musikvideo zu seinem Pop-Rock Titel Heart Of Stone (dt:. ‘Herz Aus stein’) mit dem Kümmert am 05.03.15 in Hannover das Ticket zum ESC 2015 nach Wien lösen will.

Voting – Heart of Stone Musikvideo

Angesehen? Wie findest du das oben vorgestellte Musikvideo von Andreas Kümmert?

View Results

Loading ... Loading ...

Wie man sehen kann hat der immerhin größte und ‘reichste’ Musikkonzern der Welt bei diesem Video alle nur denkbaren Register gezogen. Ein Video das ob der beeindruckenden Bilder und der perfekten Ergänzung aus Musik und Bild sicherlich zu den besten Werken der zeitgenössischen Musikvideokunst zu zählen ist. Oder auch nicht…
Leider, leider war man mal wieder ausgesprochen geizig. Kein Cent zu viel war wohl die Devise. Mit nem maximal 150€ Video geht hier ein milliardenschwerer Großkonzern auf Kundenfang. Bissl mehr hatten wir da ja schon erwartet. Regie beim Video führte ein gewisser Marcus Layton.
Zu dem Werk kann sagen, dass der Song an sich doch ganz gut rüberkommt. ‘Heart Of Stone’ mag vielleicht etwas ‘amerikanisch’ klingen, was in Deutschland ein Vorteil sein kann, auf der europäischen Bühne aber seltenst den Sieg gebracht hat. Roman Lob aber ist mit einem ähnlich veranlagten Song immerhin in die ESC Top 10 gelangt.

Was Kameraführung und Schnitt betrifft fallen uns Wörter wie ‘cool, geil, oder klasse’ nicht im mindesten ein. Die im Video weitgehend zelebrierte Portraittotale des Sängers wirkt nicht so wirklich günstig. Das ist schon hart an der Grenze. Auch die maximale Videoqualität von nur 720p (anstatt der allgemein üblichen 1080p) finden wir kümmertlich :-). Ziemlich pixeliges Dingen.
Auffällig: Hinter Andreas Kümmerts Glasbausteinen sieht man seine Augen so rein gar nicht, wobei ganz streng darauf geachtet wird, dass Andreas Kümmert bloß keinen Blick in die Kamera wirft. Wenn man schon so auf ‘die Totale’ setzt, wäre es doch angebracht gewesen, dass der Künstler durch freundliche (oder von uns aus auch unfreundliche) Blicke irgendwie eine Verbindung zum Zuschauer aufbaut. War aber nicht gewollt. Das finden wir schlecht.
Wollen wir ehrlich sein, Andreas Kümmert ist jetzt nicht so wirklich der Hinggucker, das Video erst recht nicht. Goldene Gurke in Platin würden wir mal meinen.
Kaum vorstellbar (genauer gesagt geradezu aberwitzig) ist es sich vorzustellen, dieses Video würde dereinst (also in 8 Wochen) mit 10 Mio Views, oder mehr zu Buche stehen. Das wird nicht passieren.

Wenn man mal das ‘leicht verunglückte’ Video ausser acht lässt, fällt auf, wie spät das erste Andreas Kümmert Video im ESC Vorentscheids-‘Kampf’ auf den Markt kommt. ‘Frozen Silence’ von Fahrenhaidt (auch aus dem Hause Universal) läuft ja schon seit Wochen (193.000 Views). Mal ganz zu Schweigen davon, dass die TV Sender uns mit Fahrenhaidt Werbespots regelrecht bombardieren, Kümmert aber in diesem Bereich von Universal wahrscheinlich mit voller Absicht weitgehend vernachlässigt wird.

Alle bis jetzt erschienen Musikvideos der Teilnehmer des ESC 2015 Vorentscheids:

Mrs Greenbird – Shine Shine Shine

Mrs Greenbird – Take My Hand (offiziell, Live)

Alexa Feser – Glück (nicht offiziell, Live)

Alexa Feser – Das Gold Von Morgen

Fahrenhaidt – Frozen Silence

Fahrenhaidt – Mother Earth
zu diesem Musikstück sind keine Videos im Umlauf
Fahrenhaidt – Frozen Silence live Performance

Faun – Hörst Du Die Trommeln (mehr als 1 Min will man nicht gönnen…)

Faun – Abschied
zu diesem Musikstück sind keine Videos im Umlauf

Laing – Zeig Deine Muskeln (nicht offiziell, Live)

Laing – Wechselt Die Beleuchtung (nicht offiziell, Live)

Andreas Kümmert – Home Is In My Hands (nicht offiziell, Live)

Noize Generation – A Song For You

Noize Generation – Crazy Now
zu diesem Musikstück sind keine Videos im Umlauf

Ann Sophie – Jump The Gun

Ann Sophie – Black Smoke

Laut Ann Sophies Facebook-Präsenz wurden auch 2 Musikvideos fix fertiggestellt.

Wir halten keinen der oben vorgestellten Songs geeignet dafür den Sieg beim Eurovision Song Contest für Deutschland holen zu können. Klar ist, dass natürlich dennoch ein Sieg möglich ist. Schon bald nach dem 05.03.15 wird man sehen, wie die Beliebtheit des deutschen ESC 2015 Beitrags im Ausland ausfallen wird. Im letzten Jahr hatten Elaiza ausserhalb Deutschlands schlicht nur ‘Gähnen’ verursacht, bei Cascada gab es auch nur schwach ausgeprägtes Interesse bei im Schnitt nur dürftigen Bewertungen.
Um im ESC Finale ganz oben mitspielen zu können, wären Videoviewzahlen des deutschen Beitrages von sehr deutlich über 3 Mio, am Besten sogar über 5 Mio Pflicht. Weiter erforderlich für einen Favoritenstatus ist eine gute Rezeption bei ESC Fans.
Andreas Kümmert mag der stimmlich Begabteste im Feld der Vorentscheidsteilnehmer dieses Jahres sein, was schön ist, aber sehr wahrscheinlich nicht ausreichen wird, um in Wien mit nem Lorbeerkranz gekrönt zu werden.

Aktueller top Favorit der bis jetzt bekannten ESC Teilnehmersongs ist Italien (Il Volo mit dem Pop-Klassik Schmachtfetzen ‘Grande Amore‘, Siegersong des San Remo Festivals, hat bereits mehr als 10 Mio Views)

29
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
17 Kommentar Themen
12 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
DominikOLJO-TeamPeterErikchris Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik
Gast
Erik

Es wird natürlich überall in der europäischen Presse stehen das Anne den Wettbewerb eigentlich nicht gewonnen hat – was dadurch für noch weniger Stimmen sorgen wird. Schade

Christian
Gast
Christian

Also ich hätte an Ann-Sophie´s Stelle abgelehnt meinen Song nochmal zu singen. Was sollte denn der ganze Scheiß. Der dicke Typ ist doch total behämmert, erst anderen Künstlern die Plätze im Halb- und Finale wegzunehmen und dann einfach abzuknicken. Hallo! Wenn ich da auch nur einen Cent ausgegeben hätte für irgendwen anzurufen, ich würde mich schwarzärgern. Für mein Empfinden war Laing die beste Darbietung für einen ESC. Aber naja, jetzt fährt die zweite Wahl, weil der Sieger, der schon vorher 40 Grad Lampenfieber hatte, die Hose voll hat. Ich lach mich schlapp, peinlicher gehts nicht mehr.

Erik
Gast
Erik

Ganz peinlich auch als Anne Sophie danch das Publikum (siehe Buh Rufe) fragt: Wollt ihr das überhaupt? Diese Frage zog sich wie ein roter Faden durch den ganzen Abend.

Erik
Gast
Erik

Und Barbaras Antwort darauf: Ja sie wollen das – ohne überhaupt auf das Publikum einzugehen

Peter
Gast
Peter

Die Musik von Kümmert ist nicht meine cup of tea . Trotzdem finde ich es irgendwie beeindruckend was er allein mit seiner Stimme aus diesen mittelmäßigen Songs rausgeholt hat.

Erik
Gast
Erik

Und nun wird der arme Andreas auf Facebook von seinen Fans beschimpft, ich habe nur drei SMS geschickt – Freunde von mir bis zu 50.. auch um diese schreckliche Sophie zu verhindern und nun geht die da trotzdem hin.. auch für die Liebe ein mieses Gefühl. Klar aber er hatte Fieber und diese blöde Bild Schlagzeile. Denke er dachte das ist nur Promotion und er hätte nie gedacht das er als kleiner dicker mann dann schon wieder gewinnt. Schuld ist die Plattenfirma die ihre Künstler billig promoten will. Laing war sicher die beste Performance… hätte die mit dem zweiten Song… Weiterlesen »

Peter
Gast
Peter

Richtig, Laing haben mit Wechselt die Beleuchtung eine tolle Performance geboten . Zumindest künstlerisch hätte man damit in Wien ein Ausrufezeichen setzen können.
Dass Kümmert nicht der Typ ist einen solchen Medienrummel wie in Wien durch zu stehen war m.E. für jeden Profi in diesem Business schon im Vorfeld erkennbar. Sein Management gehört geteert und gefedert.

Erik
Gast
Erik

Da hast Du Recht Peter. Eigentlich eine gute Sache: egal ob neuer Job, Am Traualtar, Beziehung man kann IMMER eine andere plötzliche Entscheidung treffen. Letztlich muss man nur sterben… alle anderen Entscheidungen sollten aus dem Bauch heraus getroffen werden. Nicht das was andere von dir wollen und diese Entscheidungen fallen oft ganz plötzlich und sind für viele nicht verständlich aber gut für einen selbst. Daher muss ich sagen Andreas Kümmert hat das einzige richtige getan.
Schaue mir jetzt mal die Pressekonferenz an… eigentlich bin ich für Neuwahlen…. Kümmert hatte wohl so 80% der Stimmen…

Erik
Gast
Erik

Oh mein Gott… ich hasse Anne Sophie… und das das… da gewinnt einer einen Vorentscheid der ihn dann nicht will. DIE PEINLICHSTE SENDUNG DIE ICH JE IM DEUTSCHEN TV GESEHEN HABE… der Gewinner der ESC will dort nicht hin… Die Plattenfirmen sollten sich schämen…

Dominik
Gast
Dominik

Man sollte eigentlich meinen, dass künstler allgemein in ihrem Heimatland ihre Singles zuerst veröffentlichen oder zumindest relativ zeitnah. Tatsächlich aber erscheint “When the Beat Drops Out” erst Ende der Woche zum ersten Mal in den britischen Charts! Im Moment liegt er auf Kurs #3. Platz 1 wird an Years & Years mit “King” gehen (erscheint bei uns leider erst am 13.03.) übrigens Gewinner des BBC Kritiker Polls 2015! In den USA regiert weiter der “Uptown Funk” bereits zum Neunten Mal steht er auf Platz 1. Damit ist es einer von 4 Songs, den es sowohl in den USA als auch… Weiterlesen »