DSDS 2011
verfasst von OLJO-Team

DSDS 2011: Zahlendreher beschert RTL Millioneneinnahmen. Show wird frech verlängert

Diesen Artikel teilen per:

Ein angeblich zufälliger Zahlendreher am Ende der Live Mottoshow der am Samstag im RTL Fernsehen übertragenen Unterhaltungsshow Deutschland Sucht Den Superstar (DSDS 2011) beschert RTL natürlich auch rein zufällig eine fette Millioneneinnahme. RTL hat sich entschieden eine weitere, zusätzliche DSDS Live Show auszustrahlen. Das Finale der Showserie, die im Sendungsschnitt in Deutschland 7 Mio Zuschauer vor die Bildschirme lockt, wird somit nicht am 30.04.11, sondern erst am 07.05.2011 in Köln stattfinden.
 

Grund der Showserien Verlängerung war ein angeblich zufälliger Zahlendreher bei der Vorstellung der Anrufnummern der DSDS 2011 Kandidaten am Ende der Mottoshow am gestrigen Samstagabend. Aber war es denn wirklich ein zufälliger Fehler? Man kommt nicht umhin denen, die DSDS veranstalten, alles zutrauen zu wollen.
Es waren die Nummern des Teilnehmers aus Österreich und der Teilnehmerin aus der Schweiz vertauscht worden. Moderator Marco Schreyl wiederholte zudem die fälschlich eingeblendeten Nummern zu allem ‘Unglück’ dann sogar noch mal, ebenfalls wiederum falsch. Ein echter Moderationsprofi eben, man liest stur vom Bildschirm ab, oder??? Die beste und größte Show Europas? Darüber kann man ja wohl nur müde lächeln…
 

Ärgerlicherweise erst gegen Mitternacht gab RTL eine Entscheidung bekannt, wie mit dem leidigen ‘zufälligen’ Zahlendreher zu verfahren ist. Alle Anrufe, die bis zu dem Zeitpunkt erfolgt sind, bei dem der Zahlendreher ins RTL Programm eingeblendet worden ist, werden nach Rücksprache mit einem Notar für die nächste Mottoshow den jeweiligen Kandidaten gutgeschrieben. Ausscheiden musste übrigens keiner der DSDS Teilnehmer. Viele Tausend Anrufe zum Preis von immerhin je 0,49€, die NACH besagtem Zeitpunkt von RTL Zuchauern getätigt worden sind, werden hingegen nicht gewertet und sind somit mal grad zu vollkommen hinausgeschmissenem Geld geworden. An eine Entschädigung dieser Anrufer ist nicht gedacht, obwohl das technisch in den meisten Fällen sogar möglich ist. Nur bei Anrufern die mit unterdrückter Nummer, oder über einen der sehr selten gewordenen analogen Anchluss die RTL Votingnummern angerufen haben ist eine Anruferzurückverfolgung nicht möglich.
 

Nun mag man glauben: ‘dumm gelaufen für RTL’. Davon jedoch nicht die Spur. RTL macht es ganz raffiniert. Kein Problem, dass sich RTL nicht zu Nutze machen kann. Man veranstaltet einfach eine DSDS Mottoshow Sendung mehr, als eigentlich geplant war. So kassiert man wertlos gewordene Anrufe und kann noch eine zusätzliche Mottoshow veranstalten, die dem Sender eine freudig mitgenommene Millioneneinnahme bescheren wird.
Davon kann man halten was man will, wir halten davon absolut überhaupt nichts. Das Mindeste wäre gewesen, dass sämtliche Einnahmen die RTL (und übrigens das mit RTL zusammenarbeitende Telekommunikationsunternehmen) mit wertlos gewordenen Anrufen erzielt haben, entweder den Anrufern zurückerstattet werden, oder einem guten Zweck zugeführt werden müssen. Mal eben abkassieren ist nicht.
Wie schon wiederholt in der Vergangenheit raten wir jetzt erst recht extremst dringend davon ab, bei den RTL DSDS Votingnummern anzurufen. Es ist rausgeschmissenes Geld, das müsste nun wirklich selbst dem dummbeuteligsten RTL Zuschauer doch endlich mal klar geworden sein.
Beachte unsere Umfrage zum Thema in der rechten Menüseitenspalte. Vielen Dank.

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
27 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
19 Kommentatoren
Janffm20zaheri501sBuuhRonja Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jan
Gast
Jan

Naja, dann wäre mein Bekannter ja seinen Job los und er arbeitet dort eigentlich jedes Jahr.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jan
vielleicht hat er ja auch nur was falsch mitbekommen. kann auch sein. kann auch stimmen was er dir erzählt. verifizierbar ist es für uns und unsere Leser aber eben nicht.

LG
Dean
OLJO-Team

Jan
Gast
Jan

dsds VERARSCHE
Ein Bekannter von uns arbeitet dort und der wusste schon Wochen vorher, das er an dem angeblichen verschobenen Finale arbeiten muss.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jan
das bitte mal beweisen 🙂

LG
Dean
OLJO-Team

Ronja
Gast
Ronja

Da RTL wohl bereit ist selbst die Telefonkosten zurück zu zahlen ist´s dann doch eher eine gewollte Programmverschiebung. 2009 war Daniel Schuhmacher definitiv nicht der Wunschkandidat von RTL. Wer seine posts und chat-Geschichten 2 Jahre verfolgt hat kann sich das vorstellen. Der Zahlendreher wurde so korrigiert, dass die aus dem Dreher entstandenen Zahlen mit der grösseren Summe A.Eilfeld gutgeschrieben wurden. Es hätte aber für sie ohnehin nicht gereicht wenn man alle Anrufe nur für sie gewertet hätte. Auch nach DSDS war sie mehr präsent bei RTL als Daniel selbst und zu den emotionalsten Momenten von DSDS wurde sie auch gezeigt… Weiterlesen »

Buuh
Gast
Buuh

@Hi Dean
Damals bei Annemarie wird’s auch einen bestimmten Grund für die “Panne” gegeben haben.
Wenn die ganze Sendung hindurch der gleiche Einspieler mit den Telefonnummern gezeigt wird und am Ende plötzlich die Zahlen vertauscht sind, das kann doch kein Versehen sein, da muss doch etwas aktiv geändert worden sein? Und gleichzeitig stehen die Kandidaten zufälligerweise auch in verkehrter Reihenfolge?
Nene!

Buuh
Gast
Buuh

@Hi Dean
Damals bei Annemarie wird’s auch einen ganz bestimmten Grund für die “Panne” gegeben haben.
Aber dass die ganze Sendung hindurch der selbe Einspieler mit den Telefonnummern gezeigt wird und am Ende plötzlich die Zahlen vertauscht sind, kann doch kein Versehen sein. Da muss doch aktiv etwas daran geändert worden sein. Und zufälligerweise stehen auch die Kandidaten plötzlich verkehrt herum?
Da wird den Zuschauern einmal mehr einen dicken Bären aufgebunden.

ffm20zaheri
Gast
ffm20zaheri

das war geplant 100 pro ,, das ist reine taktik

und wer so blöd ist und dort anruft, dem ist eh nicht mehr zu helfen, denn nicht die zuschauer bestimmen wer weiterkommt, sondern ein team aus produzenten und sender

Ronja
Gast
Ronja

Ich fand´s allerdings auch höchst sonderbar das ein technischer Fehler (der sicher möglich ist) noch bestärkt wurde durch den Moderator. Dieter Bohlen das ganze aber ja irgendwie schon zurecht gerückt hatte. Ich denke genau wie in 2009 (war eben nicht einmalig in der RTL-Geschichte) hätte es bessere Lösungen gegeben, wenn nicht eine weitere Show bereits in Planung gewesen ist, aus welchem Grund auch immer.

Ronja
Gast
Ronja

Der Zahlendreher in 2009 war sehr kurz und es konnte genau wie es diesmal sicher möglich gewesen wäre, nachvollzogen werden, für wen die Anrufe galten. Das Frau Eilfeld via B… gerne nochmal eine Show hätte sei ihr unbenommen, aber eben peinlich. Sie selbst weiss sehr genau, was seinerzeit abgelaufen ist. Sie war Wunschkandidatin von RTL&Co. vom Diedaa sicher nicht, aber auch die B… hat sie gerne genommen und nimmt sie ja immer noch. Natürlich ist die Sendung vom Stefan Raab seriöser, aber niemand weiss dort ob diese Anrufgeschichten auch alle mit rechten Dingen zugehen. Sicherer ist´s da in jedem Fall… Weiterlesen »