Album Charts Top 10
verfasst von OLJO-Team

Album Charts USA Woche 25: Justin Bieber mit hohen Verkaufszahlen auf Platz 1

Diesen Artikel teilen per:

Album Charts USAIn Chartwoche 25 (Ermittlungszeitraum 18.06.-24.06.12) hat der Medienstar Justin Bieber mit seinem Album Believe erwartungsgemäß mit guten Verkaufszahlen Platz 1 der amerikanischen Album Charts erobern können. Über 370.000 Alben (Downloads, oder CDs) konnte Biebers Plattenfirma Universal Music an vornehmlich minderjährige weibliche Fans losschlagen. Das Bieber Management wird mit den Zahlen leidlich zufrieden sein.


Mit deutlichem Abstand neu auf Platz 2 landet mit ebenfalls sehr guten Verkaufszahlen der Country Music Sänger Kenny Chesney mit seinem neuen Album Welcome To The Fishbowl.

 
Ebenfalls neu ist auf Platz 3 das von US Musikkritikern hochgelobte Album The Idler Wheel Is Wiser Than the Driver of the Screw and Whipping Cords Will Serve You More Than Ropes Will Ever Do von der in Deutschland kaum bekannten Alternativ-Pop/Rock/Jazz Sängerin Fiona Apple (35). Die scheue Sängerin/Songschreiberin aus New York City, die angeblich nur selten ihre Wohnung verlässt, stellt mit dem Album Titel für ihr nun drittes Studio Album einen neuen Allzeit Chart Rekord für die USA auf. Es handelt sich mit 116 Zeichen um den längsten Albumtitel eines je innerhalb der US Album Top 3 gelisteten Albums.
Den Welt Rekord für den längsten Album Titel überhaupt hält die britische Band Chumbawamba, die einem 2008 erschienenem Album einen Titel mit 865 Zeichen gegeben hatte. (Link). Fiona Apple selbst hielt Ende von 1999 bis 2007 den ‘Weltrekord’ mit einem Album Titel von 400 Zeichen Länge für ihr zweites Album. Das Album erreichte jedoch nie die US Top 10 (wurde aber mehr als 1 Mio mal in den USA verkauft!).
Fiona Apple komponiert und textet alle ihre Songs selbst. Bei Facebook hat ihr offizielles Profil bislang 461.000 Likes erhalten.
Trotz ihrer früher öfter als heute geäusserten Kritik an den Mechanismen ‘der Musikindustrie’ beteiligt sich Fiona Apple durch ihren Plattenvertrag mit dem Musikmoloch Sony Music intensiv an der auch gegen deutsche Musikkonsumenten gerichteten Veröffentlichungspolitik z.B. bei ihren Musikvideos. Bei Youtube z.B. ist Fiona Apple gleich gar nicht existent. Doppelzüngigkeit ist ja nichts Neues bei den Musikstars…Geld machen will auch Fiona. Für nen guten Zweck natürlich…’Ich’…

 
Die kompletten offiziellen Album Top 10 USA, Chartwoche 25:

01 [NEU] Justin Bieber mit Believe
Verkaufszahl: 373.500 / Label: Island/Idj  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
02 [NEU] Kenny Chesney mit Welcome To The Fishbowl
Verkaufszahl: 195.900 / Label: Blue Chair/Columbia Nash  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
03 [NEU] Fiona Apple mit Idler Wheel Is Wiser Than The
Verkaufszahl: 67.100 / Label: Epic  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
04 [8] Rock Of Ages mit Soundtrack
Verkaufszahl: 49.600 / Label: Watertower Music  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
05 [1] Usher mit Looking 4 Myself
Verkaufszahl: 48.200 / Label: Rca  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
06 [3] Adele mit 21
Verkaufszahl: 47.500 / Label: Xl/Columbia  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
07 [NEU] Smashing Pumpkins mit Oceania
Verkaufszahl: 47.300 / Label: Martha’S Music/Els  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
08 [7] One Direction mit Up All Night
Verkaufszahl: 42.200 / Label: Syco/Columbia  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
09 [2] Rush mit Clockwork Angels
Verkaufszahl: 28.800 / Label: Roadrunner  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen
10 [11] Luke Bryan mit Tailgates & Tanlines
Verkaufszahl: 25.800 / Label: Capitol Nashville/Emi  
MP3 Kaufoptionen für dieses Album jetzt prüfen

 
Chartstatistik:
Die Top 50 meistverkauften Alben der USA in Chartwoche 25 kamen insgesamt auf eine gute Verkaufszahl von 1,46 Mio Stück. Das sind 33% mehr, als in der Vorwoche. Das Wachstum wurde vorwiegend durch die hohen Werte für das Justin Bieber und das Kenny Chesney Album verursacht.

 

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
10 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
ffm20zaheriPeterOLJO-TeamErikjason Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Ich liebe Lights… ganz tolle Nummer, 2,1 Millionen Downloads… Adeles Rumour has it hat bereits 1,8 Millionen Downloads verkuaft not bad würde ich sagen, nur in den USA.
Nicki Minja ist seit 20 Wochen in den Top der USA Singles Charts – einer der grössten Hits des Jahres dort. Guetta schafft mit SIA den Einzug in die Top 10 – sein fünfter Top 10 Hit in den USA und Sias 2.ter – mit Florida hatte sie ja schon einen Top 5 Hit. Whistle läuft überall hervorragend. In Uk auch schon 300.000 Singles verkauft… trotz der lyrics eine echte Sommerhitnummer!

jason
Gast
jason

also auf BILLBOARD.com stehen aber andere offizielel US Albumcharts!!

1) J Bieber
2) Kenny Chesney
3) Fiona Apple
4) Smashing Pumpkins
5) Rock of Ages
6) Usher
7) Adele
8) One Direction
9) Luke Bryan
10)Rush

jason
Gast
jason

@Erik: “Rumor” kam in den USA gut an?? Es war gerade mal auf der 16 (im Vergleich zu 3 Nummer 1 Hits in Folge ja eher schwach) und dann schau mal wo es ansonsten weltweit war…UK, Deutschland…nirgends überhaupt mal in den Top50 Nach dem durchschlagenden Erfolg von “Someone like you” hätte man damit rechnen können dass auch Herzschmerz-“Turning Tables” abgegangen wäre….will nicht sagen “wie eine Rakete”, denn dafür ist das Album nun schon zu lange draussen, als dass es noch eine Überraschungs-Granate bereit halten könnte…aber denke mehr als ein Platz 85 in UK… WÄRE nicht nur drin gewesen, sondern WAR… Weiterlesen »

ffm20zaheri
Gast
ffm20zaheri

ellie goulding nach 27 Wochen die us top 10 erreicht

sehr beachtlich

sie ist nicht hübsch, wird vom mainstreamradio weitgehend ignoriert und ist Britin

hmm sehr sehr schön

der song ist ein Knaller

ich liebe ihn einfach

im uk übrigens nur # 50

bei uns Gar nicht

jason
Gast
jason

witzig, kritiker scheinen meine idee, dass adeles erfolg unter anderem darauf beruht, weil die leute müde sind von sexueller überstimulierung in den medien

“Critics speculated on the nature of the album’s success with audiences across the world and viewed its reception in the U.S. as a shift from the overtly sexual and sonically bombastic status quo. In 2012, the album won the Grammy Award for Album of the Year and the BRIT Award for British Album of the Year.”
quelle: wikipedia

Peter
Gast
Peter

Ein recht interessanter Spiegel-Artikel wie Künstler von Streamingdiensten mit minimalen Vergütungen abgespeist werden.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/spotify-musiker-klagen-ueber-niedrige-streaming-erloese-a-841643.html

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Hier die Top 3 der bestverkauften Songs in den USA Stand letzten Freitag:

1.Gotye”Somebody I used to know” 5,3 Millionen
2.Fun “We are young” 5 Millionen
3.Jepsen “Call me maybe” 4,3 Millionen
Platz 2 und 3 liefen beide in UK auch deutlich besser als in Deutschland…
die Deutschen und ihr spezieller Geschmack

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Ellie Goulding hat nach 27 !!!!! Wochen die Top Ten der Charts in USA erreicht. 1,9 Millionen Downloads hat die Single bereits verkauft, ebenfalls ein Durchstarter Song ist die neue Single von Jepsen und Owl City. Good times scheint der Sommer Ht 2012 in den USA zu werden.

Ebenfalls auf Top Ten Kurs Titanium von David Guetta.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik
wenn es Videos dazu gibt (für den deutschen Markt haha) werden wir die erwähnten Songs featuren. Englische Acts sind in den USA derzeit ziemlich erfolgreich. Das lässt die schwindenden Albumverkäufe auf der Insel verschmerzen. Die US Stars werden das hingegen nicht so gerne sehen.
.
LG
Dean
OLJO-Team