Musik-Business
verfasst von OLJO-Team

Lena Meyer-Landrut: Jetzt kommt es knüppeldick

Diesen Artikel teilen per:

Au weia, das kann ja heiter werden: Die Masssenpresse hat sich Popstar Lena Meyer-Landrut als neuestes Opfer auserkoren. Sommerloch sei Dank! Schlagzeile: Lena droht Karriereende …Solche Töne der Zeitung mit den 4 Buchstaben sind wenig überraschend, denn dieses Presseorgan kann wohl eines besonders gut: Die Karrieren einheimischer Stars durch Miesmacherei zu beschädigen, noch bevor sie wirklich begonnen haben.

Wir möchten darauf hinweisen, dass gerade diese Zeitung (mit den vier Buchstaben) wochenlang Lena Meyer-Landrut in ihrer ‘Unser Star Für Oslo’ Castingzeit schlichtweg völlig verschwiegen hat, nur um sich dann umso intensiver auf den fahrenden Zug zu schwingen. Jetzt wird die Trendwende in der Berichterstattung eingeläutet. Wen das überrascht, der weiss nicht, wie die Beziehungen dieser Zeitung zu Stefan Raab und auch Lena sind. Gut sind diese ganz bestimmt nicht…

MUNICH, GERMANY - JULY 22: Lena Meyer-Landrut attends the 'ProSiebenSat.1 Summertime' Photocall on July 22, 2010 in Munich, Germany. (Photo by Miguel Villagran/Getty Images)


Lena, wie immer bildhübsch, am 22.07.10 bei der Pro7Sat1 Summertime Veranstaltung in München. (Foto von Miguel Villagran/Getty Images) Content © 2010 Getty Images All rights reserved.

Einräumen muss man allerdings, dass Lenas Karriere im Moment einfach nicht so ganz rund laufen will. Es zeigt sich zwar kein ‘Ende’, aber doch eine Interessenabflachung, die aber durchaus zu erwarten war. Wir müssen auch eine Reihe von Fehlentscheidungen des Lena Managements konstatieren.
-Zum Beispiel ist Touch A New Day als neue Lena Single wohl nicht die beste Wahl. Dem Song fehlt es, unseres Einschätzung nach, an Ohrwurmcharakter, vor allem aber an Potential neue Käuferschichten, die das Lena Debütalbum noch nicht haben, zu erschliessen. In den Charts läuft daher das (ja noch nicht veröffentlichte) ‘Touch A New Day’ nicht wirklich gut.
-Lenas offizielle Webseite ist ein echt enttäuschendes, lieblos betreutes Trauerspiel. Von der Webseite eines Top Stars erwarten wir Besseres.
-Nicht ganz glücklich auch die Planung für die Lena Konzertserie. Die Marktbeobachtung im Vorfeld der Hallenbuchungen hat wohl ein unrealistisches und viel, viel zu optimistisches Bild zu Tage gefördert. Der Ruhm des Moments verflacht schnell, das müssten die Medienprofis doch eigentlich gewusst haben. Ohne einen anhaltenden Newsstream über Lena, der aber vom Management auf Lenas Wunsch hin gar nicht erfüllt werden kann, ist ein hohes Popularitätsniveau niemals zu halten. Ohne große Medienpräsenz können natürlich eigentlich keine großen Hallen gefüllt werden, ausser man ist ein seit Jahren bekannter und erfolgreicher Musikstar. Die Ticketpreise für Lenas Konzertserie im April 2011 (das ist ja noch eine ganze Zeit hin) sind für unseren Geschmack um mindestens 30% überhöht. 37 € bis 50 € zuzüglich Versandkosten, werden zur Zeit verlangt. Für eine Debüttour also recht fanunfreundliche Preise.

Übrigens: Die schlecht gelaufene und wegen ihrer astronomischen Eintrittspreisen stark kritisierte Gaga Tour in den USA hat die Bild Zeitung natürlich mit keinem Sterbenswort thematisiert. Das Chart Fiasko von US Star Christina Aguilera blieb ebenfalls weitgehend unerwähnt…

Kritisch sehen wir im übrigem, dass Lena Meyer-Landrut 2011 zur Eurovision wieder antreten soll, will, oder muss. Das lehnen wir kategorisch ab. Da kann man, sachlich und unvoreingenommen betrachtet, wirklich nur von abraten.

73
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
71 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
28 Kommentatoren
ChartermariakatoffelchrisAbt Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
aberhallo
Gast
aberhallo

@Maria – ich kann Dich doch voll verstehen – und Deine Darstellung auch der Situation um Mennowin finde ich voll ok. Ich würde nie seine gute Stimme anzweifeln – das wäre ja quatsch, da kann ich verstehen das diese vielen ins Ohr geht – geht mir beim Daniel nicht anders! Aber unter den FANs von Mennowin gibt´s halt wirklich krasse Gegenteile – die ihm da wirklich mehr schaden als nutzen! DSDS habe ich die Jahre bis auf 2009 auch nur wenig verfolgt – selbst 2010 nur das Ende – weil Daniel im Publikum sass:) Ansonsten stimme ich Dir zu, Bohlen… Weiterlesen »

mario
Gast
mario

@maria des kann man so net sagen obs flop ist weil das sind nur downloads man weiß ja net was an cds verkauft wird

maria
Gast
maria

@aberhallo du weisst dass du von einem ehemaligen Hartz 4 Empfänger sprichst? Was hätte er machen sollen, um seinen Willen durchzusetzen? Er hätte Sweat mit Marashi singen können (welch Grauen) und Lieder von Bohlen singen, das wollte er nicht, weil er sie nicht fühlt. Er ist nun mal Sinti und die bevorzugen andere Musik. Übrigens gibt es ja eine inoffizielle Single, die wohl wegen Sony nicht veröffentlicht werden durfte YT /watch?v=PanPf0EcbS8 Lugner war ein übler Deal, da muss ich dir recht geben, aber für die Fans die einzige Möglichkeit ihn schnell zu sehen. Und die Konzerte, soweit sie nicht sabotiert… Weiterlesen »

aberhallo
Gast
aberhallo

@maria – auch wenn ich Dir zu einigen parts recht geben muss – aber ich denke das weder Mark noch Lena floppen werden! Die RTL/Bohlen-Schelte halte ich nur in Bezug auf Mennowin für unangemessen! Wo wäre er heute wenn er da keine Chance bekommen hätte, selbst diese hat er ausgereizt soweit wie nie ein DSDS-Teilnehmer zuvor. Er selbst hat seine Stories zur Vermarktung freigegeben! Er selbst hat RTL&Co. mit den Lugner-Verträgen den Rücken gekehrt wegen der schnellen Kohle die er wollte! Jetzt bekommen wir zu kucken was wird! Soviel Tüdel wie da um ihn herum besonders von den FANs stattfindet… Weiterlesen »

Charter
Gast
Charter

Hm, mich würde interessieren was da schon wieder abläuft. Das mit den Botox Boys kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen…

maria
Gast
maria

wenn man mal die Ansprüche an die Casting-Ergebnisse herunterschrauben würde und die Realitäten sehen würde, dass die sich alle gegen einen internationalen Markt durchsetzen müssen, der auch keine schlechten Sänger/innen hat, dann sind die Platzierungen von Lena gut. Das Medlock floppt, das gönne ich Bohlen, der sollte langsam einen anderen Markt für seine Musik ansprechen, der will nicht einsehen, dass er langsam alt wird. Das Einzige bei was DB noch bei DSDS punktet, sind seine fiesen Sprüche, die bei vielen Menschen den absoluten Vojeurismus fördern. Ein wenig schadenfroh bin ich als Menowin – Fan, den man ja ständig totsagt, schon.… Weiterlesen »

oli
Gast
oli

Chartwunder:

Botox Boys mit “Ein Wunder” auf Platz 3 bei Musiclaod!

Nur Hurts kann mit “Wonderful Life” dieses Botoxwunder übertreffen:
Platz 3, 14 und 61 bei Itunes!
Platz 2 bei Musiclaod!
Platz 8 bei Amazon!

Chartduell zweier Castingstars:

Lena (“Touch A New Day)
Platz 20, 33 und 153 bei Itunes!
Platz 52 und 71 bei Musicload!
Platz 33 bei Amazon!

Mark Medlock (“Maria, Maria”)
Platz 104 bei Itunes!
Platz 61 bei Musicload!
Platz 82 bei Amazon!

Fazit: Lena ist bei den Downloadverkäufen klar in Front!

katoffel
Gast
katoffel

lena hat deutscheland spaß gemacht.. und das wird sie auch wieder tun.. single hin oder her.