Chart News
verfasst von OLJO-Team

Verwirrung in den deutschen Single Charts: Madonna nicht dabei

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Wütende Fans von Popsuperstar Madonna beschweren sich: Die neue Single des amerikanischen Charts ist in den offiziellen deutschen Single Charts immer noch nicht aufzufinden.

Dieser sehr aussergewöhnlicher Vorgang beschäftigt derzeit nicht nur die Fans von Popstar Madonna: Wie kann es sein, dass ausgerechnet Madonnas neue und ziemlich erfolgreiche Single Celebration immer noch nicht in den offiziellen Charts gelistet ist?

Immerhin 7 Tage in Folge nach Freischaltung des Downloads war Celebration meistverkaufter Musikdownload in Deutschland (laut uns zur Verfügung stehenden Daten). Nur in den offiziellen Single Charts findet das absolut keinen Niederschlag. Der Titel ist dort schlicht nicht aufgeführt.
Unsere Ermittlungen diesbezüglich haben ein, um es gelinde zu sagen, armseliges Ergebnis zu Tage gefördert: Hat sich Madonnas Plattenkonzern Warner Music Deutschland die Download-Anmeldegebühr für Celebration gespart?
Dazu muss man wissen, dass das chartermittlende Unternehmen, welches wöchentlich die sogenannten offiziellen Single Charts erstellt, von den Plattenlabeln eine Gebühr verlangt, wenn die Datenermittlung für den Download eines bestimmten Songs erfolgen soll. Der verlangte Betrag beläuft sich auf eine niedrige 3 stellige Summe. Ebendiese Summe hat anscheinend die deutsche Niederlassung des Musikkonzerns Warner, bei dem Madonna noch einige Monate unter Vertrag steht, nicht gezahlt. Konsequenz ist, dass Celebration nicht in die Datenermittlung aufgenommen wurde und somit natürlich auch erstmal keine Chance hat in den Charts zu erscheinen.
Dieser Madonna betreffend einmalige Fall ist ein großes Ärgernis für viele Madonna Fans, die sich darüber in entsprechenden Foren auch schon reichlich kritisch geäussert haben. Ein Konzern, der mit Madonna zig Millionen verdient hat, soll also tatsächlich das kleine Sümmchen für die Anmeldung nicht erübrigen können? Soll Madonna dafür ‘bestraft’ werden, dass sie bei Warner gekündigt hat und zum Konzertveranstalter Live Nation wechselt?
Oder gab es eine Auseinandersetzung um die Höhe der Anmeldegebühr, die Warner veranlasste ein Exempel zu statuieren? Denn eines ist klar: Eine Hitparade in der der eigentlich meistverkaufte Song der Woche gar nicht enthalten ist, hat natürlich eine geringe Aussagekraft und erleidet beim interessierten Medienkonsumenten einen erheblichen Vertrauensverlust. Der Konsument wird sich fragen: Wie oft ist in der Vergangenheit eigentlich schon Ähnliches passiert, dass ein Song der als Download gut verkauft wurde am Ende in den offiziellen Charts nicht mal als Fußnote aufgetaucht ist?

Wird Madonnas Song also überhaupt nie den offiziellen Charts erscheinen? Laut Warner Music ist Celebration als Maxi CD Single erst am 04.09.2009 als Single erschienen. Der Einzeltrack Download von Celebration hatte folgende Erscheinungstermine: Bei Amazon MP3 ist der 21.07.09 angeben (offensichtlich nur ein virtuelles Datum), bei Musicload ebenfalls 21.07.09. Für den Mehrtitel Maxi Download von Celebration sind folgende Erscheinungstermine angegeben: Amazon MP3 13.07.09 (das ist virtuell hoch 2) und Musicload 04.08.09. Diese frühen Erscheinungstermine verwundern, denn downloadbar ist Celebration erst seit genau 3 Wochen (seit dem 24.08.09).
Wir gehen damit davon aus, dass Celebration in der nächsten Ausgabe der offiziellen Charts aufgeführt sein müsste, also völlig verspätet. Natürlich fehlen höchstwahrscheinlich alle Verkäufe die Celebration seit dem 24.08.09 erzielt hat (das sind mehrere Zehntausend verkaufte Downloads).

Insgesamt ist das, was da verzapft worden ist ein echtes Armutszeugnis, wer auch immer dafür verantwortlich ist. Als gelungenes Marketing kann man das sicher nicht bezeichnen. Von einem Weltstar wie Madonna und den Leuten mit denen sie zusammenarbeitet, sollte man doch Besseres erwarten dürfen…

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
4 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Klausoljo-teamCharter Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Klaus
Gast
Klaus

Verwirrung in den deutschen Single Charts: Madonna nicht dabei???
Doch Madonna startet durch auch wenn es einige gibt die Madonna das nicht gönnen !

Pop-Diva Madonna erreichte als Neueinsteigerin mit «Celebration» den fünften Platz.Die kompletten Charts werden offiziell am Freitag veröffentlicht

Charter
Gast
Charter

Ich glaub da hast du mich missverstanden. Auf mtv.de gibt es neben den offiziellen Single Charts auch noch Downloadcharts. Nämlich hier: http://www.mtv.de/charts/download20
Handelt es sich dabei um die offiziellen Downloadcharts von MC?

Eure Downloadcharts kenne ich schon seit längerem und ich muss sagen dass es meiner Meinung nach wirklich die besten “semi-offiziellen” Charts die ich kenne. 🙂

Dazu hätte ich auch noch zwei Fragen:
Gibt es zu diesen Charts ein Archiv bzw. ist eines in Planung?
und 2.:
Gibt es die auf der Seite angeküdigten Radioshows mittlerweile?

LG charter

oljo-team
Gast
oljo-team

Hey Charter
Mtv hat da keine Quellenangabe (anders als bei der Hitlist Germany Singles Chart). Die dort veröffentlichte Top 20 Chart stammt aus unbekannter Quelle und ist unserer Meinung nach erheblich fehlerbehaftet. Sexy Bitch z.B. auf 2 entspricht nicht den Daten, die die Downloadshops vorvergangene Woche geliefert haben.

Lieben Gruß
Olaf
OLJO-Team

Charter
Gast
Charter

Handelt es sich bei den offiziellen Downloadcharts nich um die auf mtv.de/charts gezeigten Downloadcharts?

oljo-team
Gast
oljo-team

Hey charter
nein, bei mtv werden die MC Single Charts veröffentlicht, die sich ganz erheblich von den Downloadcharts unterscheiden und natürlich schon 1 Woche alt sind. Auf Viva und EinsLive wird genau auch diese Chart veröffentlicht.
Eine aktuelle Downloadcharts, sogar die aktuellste Deutschlands, findest nur du bei uns, bei oljo.de, einfach oben im Menü auf Single Charts Downloads Top 100 clicken. Exklusiv bei uns gibts auch die aktuelle Album Download Chart Deutschland.

Grüsse
Dean
OLJO-Team

Charter
Gast
Charter

Die offiziellen deutschen Downloadcharts sind doch auch von media control oder? Denn dort ist der Song seit 2 Wochen geführt (davon eine Woche auf Rang 1), was ja bedeuten würde, das media control die Downloads doch zählt, oder!?

Aber trotzdem ist der Song nicht in den Charts… Ähnliches passiert ja bei Songs, die weder als Maxi noch als Download-Maxi veröffentlicht wurden, sondern nur als Track aus einem Album geladen werden können. “Paparazzi” zum Beispiel hat jetzt bestimmt schon mehr als 50.000 Downloads, die sich in den offiziellen Single Charts aber niemals zeigen werden, oder?

oljo-team
Gast
oljo-team

hey Charter, das stimmt wohl, dass es da irgendwo eine Downloadchart von MC gibt, nur ist diese Chart der Öffentlichkeit nicht (mehr) zugänglich (wird z.B. bei Musicload nicht mehr veröffentlicht). Einzig von diesem Unternehmen verbreitete Chart ist die auf seltsamen Wegen kalkulierte Singles Chart. Paparazzi wird am 11.09.09 auch als Maxi CD veröffentlicht (siehe Amazon) und wird dann wohl in der übernächsten von MC veröffentlichen Chart erscheinen. An sich ist es bei den offiziellen Charts so, dass auch ‘download only’ Titel gezählt werden, das war ja gerade einer der Neuerungen, die vor einiger Zeit eingeführt worden sind, damit die MC… Weiterlesen »