Album Charts Top 10
verfasst von OLJO-Team

UK Charts: Satellite bei iTunes England freigeschaltet, Lena in Top 50

Diesen Artikel teilen per:

Heute wurde mit 24h Verzögerung der Eurovisionssiegertitel Satellite von Lena Meyer-Landrut auch im englischen Downloadmusikshop iTunes ™ freigeschaltet. Bei iTunes Kunden in England hatte es schon merklichen Unmut darüber gegeben, dass Satellite am Sonntag (und davor) nicht als Einzeldownload käuflich erwerbbar war. Weiterhin gesperrt bleibt Satellite in anderen britischen Download-Shops (u.a. ist der Titel weder bei Play, Amazon, HMVigital noch Tescodigital erhältlich).
Info: Der britische iTunes Shop hat in England bei verkauften Musikdownloads einen Marktanteil von um die 60%. Es ist der größte Download Musikshop der EU. Mehr als ein Viertel aller Einzeltitel Downloads in Europa (EU) werden bei iTunes UK gekauft.

Erste aktuelle Platzierung von Satellite in britischen Download Shops / 31.05.10 – 14:30 Uhr:
iTunes:Platz 44 (gestern noch nicht platziert)

Eurovision Song Contest 2010 Winner Lena Holds Press Conference in Cologne


Guck mal wir sind sogar in England in den Charts… Lena staunt nicht schlecht :-). Lena Meyer-Landrut und ihr ‘Mentor’ Stefan Raab bei einer Pressekonferenz in Köln am 31.05.2010. (Foto von Andreas Rentz/Getty Images) Content © 2010 Getty Images All rights reserved.

Wie geht es für Lena in England weiter?
Man muss abwarten, ob und wie stark Satellite in den britischen Charts noch steigen kann. Behindert wird die Entwicklung durch anhaltende Sperrungen. Ebenfalls ungünstig wirken eine kaum vorhandene Berichterstattung und die extrem niedrige Einschaltquote für das ESC 2010 Finale bei der BBC. Vielleicht hat Lena aber Glück und britische Radioreakteure fangen an ihren Song zu spielen. Info: Der Sieger der Eurovision 2009, Alexander Rybak, hatte mit seinem Siegertitel in der Spitze Platz 11 bei iTunes UK erreichen können, konnte sich aber nur wenige Tage in den Top 20 halten.
Hinweis: eine neue Ausgabe der EU Top 100 Tagesdownloadcharts Europa erscheint am 01.06.10 gegen 7 Uhr morgens.

Wichtiges Update 31.05.2010 / 16:30 Uhr:
Wooosh: Lena entert iTunes UK Top 30!!
Das geht ja wie die Feuerwehr: In nur 2h steigt Satellite von 44 auf 29. (Da ist heute bestimmt noch deutlich mehr drin, denn erst jetzt kehren die englischen Schüler und Studenten aus Schule und Uni zurück) Korrektur: In England ist heute landesweiter Feiertag.

Wichtiges Update 01.06.2010 / 01:30 Uhr:
Wooosh: Lena entert iTunes UK Top 20!!
Die hohe Klippe um Platz 22 hat Lena nun genommen. Satellite steht jetzt auf Platz 19 in England. Mit 0,79 Pfund ist Satellite der günstigste Song in den iTunes UK Top 20. Alle anderen Titel kosten 0,99 Pfund. Falls der positive Trend in Großbritannien im gestrigen Tempo auch heute anhält, könnte Lena fast in Reichweite der Top 10 kommen. Satellite hat noch kaum Unterstützung durch Radio Airplay, daher wird es nicht ganz einfach für Lena. Sollte Radio Airplay einsetzen, halten wir die Top 10 zu einem späteren Zeitpunkt für möglich.
Die wichtigste Radiorotation Englands ist die von BBC RadioOne, dem einschaltstärksten Popradiosender Großbritanniens. Die BBC Radio 1 A/B/C Rotationslisten kannst Du hier einsehen. Falls Lena da mal mit Satellite aufgenommen werden sollte, dann Bingo!

Weitere Eurovision Songs in den englischen Charts:
Satellite ist zur Stunde (14:30 Uhr / 31.05.10) nicht der erfolgreichste Song des Eurovisionfinales.
Auf Platz 36 befindet sich nämlich Glow des norwegischen Duos Madcon. Glow lag gestern Abend auf Platz 41. Dieser Song wurde zum beliebtem Flashmob Video in der Votingpause (Interval) des ESC 2010 Finales gespielt.
Auf Platz 45, also ganz knapp hinter Lena, hat sich der französische Beitrag, die Fussballhymne Allez Ola Olé von Jessy Matador geschoben. Auch gestern lag Allez Ola Olé auf Rang 45.

Eurovision Song Contest 2010 Winner Lena Holds Press Conference in Cologne


Lena die 1 in Europa! Was sie wohl in England reissen wird? Lena Meyer-Landrut bei einer Pressekonferenz in Köln am 31.05.2010. (Foto von Andreas Rentz/Getty Images). Content © 2010 Getty Images All rights reserved.

Ebenfalls in den englischen iTunes Top 100 befinden sich:
Tom Dice – Me And My Guitar auf Rang 49 (gestern 48)
Giorgios Alkaios – Opa auf Rang 52 (gestern 52)
Manga- We Could Be The Same auf Platz 62 (gestern 61)
Hera Björk – Je Ne Sasi Quoi auf Platz 63 (gestern 59)
Chanée & N’Evergreen – In A Moment Like This auf Rang 77 (gestern 70)

Der eigene britische Beitrag zum ESC 2010 von Josh Dubovie ist komischerweise noch nicht freigeschaltet.

Das Eurovison Song Contest Album 2010, auf dem alle 39 Songs aus Finale und Halbfinals enthalten sind rangiert
bei iTunes Uk auf Platz 5
bei Amazon MP3 UK auf Platz 4
bei Play MP3 auf Platz 7
bei hmvdigital auf Platz
Das Album kostet je nach Shop 10,99 bis 11,99 Pfund (= 12,20 € bis 13,30 €)

In den Album CD Charts von Amazon UK wird das Eurovision 2010 Album auf Platz 4 geführt. Die Doppel CD kostet 11,99 britische Pfund (= 13,30 €). In Deutschland kostet überigens das 100% gleiche Album stolze 17,98€, also sage und schreibe 35% mehr! Bei Amazon Deutschland befindet sich das Album in den Musik CD Charts auf Platz 2.

Alle Daten für die Einzelsongs des ESC 2010 weisen darauf hin, dass es anscheinend für die meisten Eurovisionssongs aus dem 2010er Finale schon wieder nach unten geht, nachdem gestern am Sonntag ein Peak erreicht worden ist.
Nur Satellite von Lena und Glow von Madcon haben noch einen Drall nach oben. Zu beachten ist, dass das Eurovisionsfinale in England wieder ein Einschaltquotendesaster eingefahren hat. Gemessen an der sehr niedrigen Einschaltquote und einer britischen Presse, die unverholen die Eurovision für eine nicht berichtenswerte Lachnummer hält, sind die Chartplatzierungen jedoch recht gut.

Man kann davon ausgehen, dass so gut wie keiner der Eurovisionstitel den Weg in die Playlists der großen britischen Pop Radiostationen finden wird. Schon in wenigen Tagen werden sicher die meisten der Eurovisionssongs aus den englischen Charts verschwunden sein. Das ist unvermeidlich, wenn nicht Radioplay einsetzt. Chancen für Radioplay haben, unserer Meinung nach: ‘Satellite’, ‘Glow’, ‘Allez Ola Olé’ und ‘Me And My Guitar’.
Es könnte aber passieren, dass sämtliche Eurovisionstitel von den britischen Radioredakteuren sozusagen boykottiert werden. Britische Radioredakteure sind bekannt dafür, Musik von ausserhalb des englischen Sprachraums mit einer gewissen Überheblichkeit als ‘nicht gut genug’ für ihre Hörer aus den Rotationen und Radio Playlists fernzuhalten. Dem ein oder anderem gelingt aber dann doch ein Radiohit in England, aktuell z.b. Edward Maya aus Rumänien mit Stereo Love. Das ist der einzige Song aus Kontinental-Europa, der in den britischen Airplay Charts in den Top 50 zu finden ist. In den deutschen Airplay Charts Top 50 der vergangenen Woche gibt es immerhin 6 Titel, die nicht aus England, Amerika, oder Deutschland, sondern aus dem europäischen Ausland stammen (Aura Dione, DK, 2 Titel / Marit Larsen, NOR / Stromae, BEL / Donkeyboy, NOR / Medina, DK)

40
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
35 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
17 Kommentatoren
PeekJLueckingCharleybacioNils Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
bacio
Gast
bacio

du musst einfach playlist und bbc radio 2 googlen.

nicht radio 1 !

Peek
Gast
Peek
Alex
Gast
Alex

Das ist korrekt, Lena hat es auf die B-List von BBC2 geschafft, hier ist der Link :
http://www.bbc.co.uk/radio2/music/playlist/next-week/

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Alex BBC 2 ist natürlich noch besser, als BBC 1. Marktanteil BBC 2 in GB: 16,5%. BBC 1: 9,9 %. Von der Musikart her ist BBC2 so ähnlich, wie WDR 2 (oder SWR 3, Bayern 3), BBC 1 ist EinsLive (oder NDR N-Joy) ähnlich. Weitere wichtige private Popradio Networks sind: Bauer Radio Networks, Global Radio Networks (Heart 10% Marktanteil, Hitmusic mit Capital Radio London 6,7% Marktanteil, Galaxy 5% Martanteil). Lena könnte daher in der nächsten, vielleicht aber auch erst in der übernächsten Ausgabe der UK Airplay Charts Top 50 Neueinsteigerin sein. Sie müsste es aber wohl auch entweder bei… Weiterlesen »

JLuecking
Gast
JLuecking

Es ist die Playlist Next Week:

http://www.bbc.co.uk/radio2/music/playlist/next-week/

Grüße
Joachim

Wolfgang.Carrera
Gast
Wolfgang.Carrera

Hallo bacio,

ich habs gefunden (next weeks playlist BBC 2):

http://www.bbc.co.uk/radio2/music/playlist/next-week/

Gruß
Wolfgang

Wolfgang.Carrera
Gast
Wolfgang.Carrera

Hallo bacio,

kannst du vielleicht einen Link auf die B-Liste von BBC 2 nennen? Auf der Liste, die ich angesehen habe wird Satellite nicht erwähnt.

Vielen Dank
Wolfgang

bacio
Gast
bacio

Sie hat es auf die Playlist von BBC Radio 2 geschafft!!!

Auf die B-List! Das sind super Neuigkeiten. … jetzt kann sie sich vllt. in den Top20 stabilisieren.

JLuecking
Gast
JLuecking

Von BBC Radio1 kann man einen Mitschnitt des Chart Updates vom Mittwoch hören. Hier wird auch Satellite von Lena gespielt:

http://www.bbc.co.uk/programmes/b00rl3xp

Grüße
Joachim