Charts Deutschland aktuell
verfasst von OLJO-Team

Radio Airplay: Lenas Satellite auf Heavy Rotation. Neu in Top 20

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Uns vorliegende echte live Daten über die Radioeinsätze von Hit Songs bei den großen deutschen Radiostationen belegen einen selten gesehenen raschen Anstieg der Radioseinsätze für den deutschen Eurovisionsbeitrag Satellite von USFO Siegerin Lena Meyer-Landrut!

Die auf anderen Musik Blogs und einigen Zeitungswebseiten kursierenden haltlosen Gerüchte, Satellite würde von den deutschen Radiosendern ignoriert, gar boykottiert, sind daher natürlich vollkommen haltlos. Allerdings kann beobachtet werden, dass der größere Teil des Radio Aiprlays von den ARD Popwellen stammt, die bei Unser Star Für Oslo mit ‚im Boot‘ sitzen. Private Stationen, insbesondere die vom RTL Mutterunternehmen Bertelsmann betriebene terrrestrischen Radiosender (u.a. RTL Berlin und RTL Sachsen), spielen Satellite noch eher selten bis kaum. Die ARD Popwellen haben einen Zuhörer Marktanteil von um die 50% im Bereich der deutschen Popmusik Radiosender. Durch den bald erfolgenden Eintritt von Satellite in die wöchentlichen offiziellen Airplaycharts werden private Sender kaum darum herumkommen Satellite verstärkt ins Programm zu nehmen.

Heute aktuell befindet sich Satellite auf Platz 15 der meistgespielten Songs im deutschen Radio. Da Satellite eher in einschaltstarken Morgen- und Nachmittagssendungen (Drive-Time) eingesetzt wird, ist davon auszugehen, dass sich Lena Meyer-Landruts Hit bei der erzielten Hörerreichweite bereits unter den Top 10 in Deutschland beim Radio Airplay befindet. Ein Neueinstieg in die Airplay Top 20 bzw Reichweiten Top 10 ist übrigens in Deutschland äusserst selten zu beobachten.

Kaum Radioairplay hingegen verzeichnen die Lena Meyer-Landrut Titel Bee und Love Me. Auch USFO Zweitplatzierte Jennifer Braun wird mit ihrem in den Download Charts erfolgreichsten Titel I Care For You noch eher selten bei deutschen Pop Radiostationen gespielt.

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750
11 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
StephanieBTribunDietmarF.pasiEllen Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
StephanieB
Gast
StephanieB

Von Alexander Rybak hört man nichts mehr, schnell an die Spitze gesprungen und dann wieder verschwunden. Lena wird ähnliches erleben. Das ist ja fast normal nach so einem künstlichen Casting ohne eigene gewachsene Musikerlaufbahn. Hoffentlich zwingen diejenigen, die nun gut an ihr verdienen, sie jetzt nicht noch auf die Schnelle ein Album auf den Markt zu werfen, um auch noch den letzten Hype auszuschöpfen. Die Fans sind zahlungsfreudig und schenken Raab und Universal gerne ein paar Millionen. So ein Schnellschuss bedeutet meist keine künstlerische Qualität. Erst einmal sich selbst neu orientieren, doch dazu werden sie ihr keine Zeit lassen und mit der natürlichen Unverbrauchtheit ist es dann schnell vorbei, denn deswegen wurde sie ja gewählt. Hoffen wir mal, sie kann bis Oslo diese Aura aufrechterhalten, mit dem Song allein wird das sonst schwer.

Tribun
Gast
Tribun

Hey Oljo-Team!

Ich wollt Euch nur Bescheid sagen, dass Lena Gold-Status erreicht hat (Satellite hat sich über 150.000 x verkauft) Bei Google überschlagen sich die News dazu gerade. 😉 🙂

LG Tribun

pasi
Gast
pasi

In ö reich lief es nicht so Erfolgreich… Satellite geht nur auf Platz 9 und bee und Love me auf ich weiß nicht genau… ich glaube 26 und 28….

DietmarF.
Gast
DietmarF.

@ Ellen: Die ‚echten‘ Musiker wissen in der Regel, dass die Musikbranche alles andere als ein Honigschlecken ist. Unsere persönliche Träume in der Richtung haben wir schnell relativieren müssen.
Vor allem haben wir gelernt, das Erfolg in der Popmusik nur sehr bedingt von gesanglicher Qualität abhängt – wobei Lena eine zwar eigenwillige aber nicht generell schlechte Leistung erbringt – vor allem in Anbetracht ihrer Unerfahrenheit.
Für den zielgerichteten Zweck des ESC wird eine Punktlandung benötigt – Gesang ist m.E. zweitrangig, wenn ‚der Rest‘ bis zum Voting im Kopf bleibt. Seien es nun Flammenwerfer, Regenbögen, schrille Masken oder einfahc nur Glaubwürdigkeit und Natürlichkeit. In Köln konnte ich Lena live erleben – diese Bühnenpräsenz wünschte ich uns auch.
BtW: Es wurde nie behauptet, das es in USFO um den Gesang ging, in der Sendung wurde „unser Star für Oslo“ gesucht.
LG -DietmarF.

Mikey
Gast
Mikey

@Oljo-Team Vergisst ihr aber auch bitte nicht, dass es nicht Raabs’s Idee war, mit den Öffentlich-REchtlichen anzubandeln, sondern dass es genau umgekehrt war und die ARD bei Raab nachfragte, grade weil die genau um seine ESC-Erfolge wussten und hofften, dass sie mit seiner Unterstützung den „Karren hoffentlich aus dem Dreck ziehen können“. @Hanna Dir ist vielleicht entgangen, dass die Öffentlich-Rechtlichen von diesem ganzen DSDS und Popstars-Zirkus deshalb nicht die Gewinner spielen, weil diese Castingformate bei uns in Deutschland allesamt einen ziemlich mießen Ruf haben. Und wenn du dir die Shows ansiehst, dann wirst du vermutlich auch sehr schnell erkennen, warum das Ganze eine solche Katastrophe ist, es sei denn du bist eine von denen, die sich diesen Murks gerne antun. Hast du mal eine USFO-Show gesehen? Nix mit irgendwelchen Homestories oder Skandälchen, mit denen der Zuschauer zu „Mitleidstränen“ angespornt wird und es lag in den Liveshows – es gab ja nur Liveshows – stets an den Teilnehmern selbst, was sie vortragen und wenn der Song noch so unbekannt war, das war völlig egal. Es war quasi die Aufgabe der Teilnehmer, den Songs „neues Leben einzuhauchen“ sprich wofür braucht man das Original, wenn da jemand den Song auf seine Weise glaubhaft… Weiterlesen »

pasi
Gast
pasi

So ich hab aus Quellen Erfahren das Satellite neu auf der 1 eingestiegen ist *.*

Dazu hat es Gold erreicht:

Mit über 100.000 verkauften Downloads innerhalb einer Woche stellt „Satellite“ damit einen neuen Rekord auf, noch nie wurde ein Titel in Deutschland in so kurzer Zeit häufiger verkauft. Gemeinsam mit den physischen Singles verkaufte sich „Satellite“ bis heute sogar über 150.000 Mal und erreicht damit aus dem Stand Gold-Status.

Quelle: Universal

So schauen die Top 4 aus:

Platz 1 satellite

Platz 2 das Stormae Lied glaub ich

Platz 3 Bee

Platz 4 Love me

Jennifers Songs Charten so:

Platz 10 I care for you

Bee 21

Satellite 32

Voll geil für Lena *.*

Ellen
Gast
Ellen

Die Lena-Fans können sich wahrscheinlich gar nicht vorstellen, wie schmerzlich das für echte Musiker sein muss, die sich jahrelang um gute Musik bemühen, kaum davon leben können und dann wird ein Mädchen ohne nennenswerte musikalische (Band) Erfahrung mit einer eher mittelmäßig gesanglichen Leistung aufgrund ihrer lieblichen Erscheinung in 4 Wochen zum Musikstar gekürt. Bei der WOK-WM hat sie viele Fans schon mit ihrem Playback-Auftritt enttäuscht. Da fehlt einfach die Erfahrung, aber sie sollte ja das Singen mit Playback üben, denn in Oslo kommt die Musik auch vom Band, damit es dann mit der Abstimmung besser klappt. Hoffentlich muss sie bei ‚Wetten dass‘ nicht nochmal die rumzappelnde Lena spielen, sondern darf live singen. Sonst verstärkt sich der Eindruck, dass es bei dem USfO-Casting doch nicht nur um den Gesang ging, wie immer behauptet wurde.

Hanna
Gast
Hanna

Mit Satellite scheinen ja die Radiosender trotz Casting-Interpretin kein Problem zu haben, es in ihre Rotation aufzunehmen, obwohl von einigen behauptet wird, sie spielen keine Casting-Leute. Da wird wieder mit zweierlei Maß gemessen und die Öffentlich-Rechtlichen sind sich mit den Privaten einig wegen der nationalen Bedeutung ;-)) Das ist doch alles zu durchschaubar, was die Radio- und TV-Sender da treiben. Ist doch klar, wenn ein Song diese Aufmerksamkeit genießt, dass die Verkaufslawine anrollt, was wiederum Airplay und gute Chartplätze zur Folge hat. Für Raab und Universal ein Selbstläufer und der ganze Hype hat sich gelohnt dank der fleißigen Downloader.

Man kann nur hoffen, dass die Leute bis zum Grand Prix-Entscheid nicht so genervt sind, wenn ihnen 5x am Tag dieser Song um die Ohren dudelt und ihn niemand mehr anhören kann wie die Gaga-Songs, Rihanna, auch Pflaster, usw., da hilft dann nur noch der Druck auf den Ausschaltknopf.