Schlagwort Archive: Michael Lane

Album Charts Top 10
15. Dezember, 2012 gepostet von OLJO-Team

The Voice 2012: Post Final Verkaufszahlen. Nick Howard klare bundesweite Nummer 1!

The Day After: ausführliche Verkaufszahlenübersicht der Musikacts aus dem The Voice 2012 Finale. In den heutigen bundesweiten Single Charts führt Nick Howard mit mittelhohem Vorsprung vor Rihanna. In den Single und Albumcharts haben Birdy und Emeli Sandé gut lachen. Schlecht läuft es für die neue Robbie Williams Single und den The Voice Viertplatzierten James Borges.

Bestseller
15. Dezember, 2012 gepostet von OLJO-Team

The Voice 2012 Finale: Sieger Nick Howard erklimmt Platz 1 bei iTunes

The Voice 2012 Finale: Dackelblick und Schmusesong kommen beim verwiegend weiblichen Publikum der Sendung am besten an. Der britische Profisänger Nick Howard ist Sieger der Sat1/Pro 7 Musikcastingshow The Voice of Germany (TVOG 2012). Er setzte sich relativ ungefährdet gegen Isabell Schmidt, Michael Lane und James Borges durch. Extra: durchwachsene Einschaltquoten für das TVOG Finale

Chart News
8. Dezember, 2012 gepostet von OLJO-Team

The Voice 2012 Halbfinale: Verkaufszahlen der Titel der Finalisten überraschend gering. TV Quoten mau!

The Voice: 3 Mio Zuschauermarke wurde verfehlt! Verkaufsstart der Songs der 4 Finalisten überraschend mäßig. Isabelle Schmidt führt mit Heimweh bundesweit ganz deutlich vor Nick Howard und Michael Lane. James Borges Song ist nicht gefragt. Für alle Titel gilt: Top 10 ist nicht in Sichtweite. Songs der im Halbfinale ausgeschiedenen Kandidaten will gar ‘quasi keiner haben’. Update 09.12.12: Projektionen der Wochenverkaufszahlen der TVOG Finalisten Titel und Vergleich zur ersten Staffel!

Musik-Business
8. Dezember, 2012 gepostet von OLJO-Team

The Voice 2012: Im Finale stehen Isabell Schmidt, N Howard, M Lane und J Borges.

The Voice 2012 Halbfinale: Popballaden im x-fach Pack. Den Weg ins Finale der Pro7/Sat1 Musikcastingshow The Voice of Germany haben neben der deutschen Teilnehmerin Isabell Schmidt auch James Borges (LUX), Michael Lane (USA) und Nick Howard (GBR) geschafft. Halbfinalistin Freaky T sorgte für etwas Verwunderung. Zu kritisieren ist, dass es im TVOG Halbfinale von der präsentierten Musikauswahl wirklich sehr einseitig zuging. Keine Power, dafür aber Balladen bis zum abwinken. Den mehrheitlich weiblichen Zuchauern wird genau das aber wohl gefallen haben.