Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Trend Hits Wochenende KW 31: Lovers Electric, Sak Noel und Lenny Kravitz vorne

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Die höchsten Neueinsteiger an diesem Wochendende in die deutschen Downloadcharts sind das ausländische Duo Lovers Electric mit dem Song Beating Like A Drum, der spanische DJ Sak Noel mit Loca People und der US Sänger Lenny Kravitz mit seiner neuen Single Stand.
In der von uns ermittelten Top 100 Weekend Charts der aktuell laufenden Chartwoche 31 steigen Lovers Electric auf Rang 49 neu ein. Platz 52 erreicht neu Sak Noel mit dem europaweiten Dance Hit Loca People. Lenny Kravitz kommt neu auf Platz 68 rein. Vierthöchster ‚Neueinsteiger‘ in die deutschen Downloadcharts des Wochenendes ist der britische Sänger Jonathan Jeremiah mit dem Titel Happiness. Der Song stammt aus dem Jahr 2009…

 
Das britisch-australische Duo Lovers Electric (gegründet 2006 in Adelaide, Australien und promotionell gesteuert vom Musikkonzern Universal Music) verdankt den hohen Neuseinstieg fast ausschliesslich dem Umstand, dass ihr Song ‚zufälligerweise‘ in einem oft ausgestrahlten Werbespot im deutschen Fernsehen verwendet wird.

 
Weitere Neueinsteiger in die Top 100:
Platz 81 neu erreicht Dante Thomas mit ‚Damage Is Done‘,
James Blunt aus England klettert auf 84 mit I’ll Be Your Man,
Rang 93 erobert Pitbull mit Rain Over Me.

 
Höchster deutscher Neueinsteiger in die Weekendcharts ist der vor wenigen Tagen bei einem tragischen Unglücksfall ums Leben gekommene Schlagersänger Bernd Klüver, der mit seinem Evergreen (der bereits mehrere Millionen mal verkauft worden ist) Der Junge Mit der Mundharmonika auf einem eher bescheidenem Platz 181 landet.

 
Keine weitere Produktion aus deutschen Landen, weder aus dem Pop, Dance, Schlager noch dem Rock/Alternativ Genre schaffte den Weg in die Top 200. Ein niederschmetterndes Ergebnis.

 
Die Aufsteiger (Songs die hochgerechnet im Wochenvergleich an diesem Wochenende den höchsten Verkaufszuwachs erzielt haben):

 
Top Aufsteigerin ist Jennifer Lopez mit ihrem neuen Hit I’m Into You. Vor allem bei iTunes konnte der Song von Freitag (Rang 21 bei iTunes Deutschland) auf Platz 7 zulegen. Wir vermuten das liegt u.a. auch an den zahlreichen Gossip Meldungen über das Privatleben der Lopez (anstehende Scheidung von Noch-Ehemann Marc Anthony), die das Interesse an ihrem aktuellen Hit vermutlich etwas anfeuern konnten.
Zweithöchster Aufsteiger (nach geschätztem Verkaufszahlenzuwachs) von schon in der Vorwoche in den Top 200 platzierten Titeln ist Lucenzo (mit Don Omar) und dem auf afrikanischen Beats basiereden Dance Hit Danza Kuduro. Der Song nähert sich immer näher dem Platz 1 (den noch immer Alexandra Stan mit Mr Saxobeat hält). An diesem WE liegt Lucenzo unverändert zur Vorwoche auf Platz 2.
Mit nur hauchdünnem Abstand hinter Lucenzo folgt als dritthöchster Aufsteiger der Schweizer DJ Antoine mit dem russischen Pop/Rap Star Timati. Der Ex Nummer 1 Dance Hit aus den russischen Charts mit dem Titel Welcome To St Tropez steigt von 5 auf Platz 4, drängt aber ebenfalls recht mächtig Richtung Platz 1.
Unklar ist, wer denn wohl bald Alexandra Stan auf Platz 1 in Deutschland ablösen wird. Zur Zeit ist es ein völlig offenes zwischen Lucenzo und DJ Antoine, aber auch der Zugewinne verbuchende Tim Bendzko hat vielleicht noch Chancen auf die 1.
Alle anderen Songs der Vorwochen Top 20 mussten Verkaufszahlenverluste hinnehmen.

 
Weitere erwähnenswerte Aufsteiger (neuere Titel):

 
Maroon 5 mit Moves Like Jagger,
Milk & Sugar mit Hi-A Ma,
Firefox AK aus Schweden mit Boom Boom Boom,
Gypsy & The Cat mit Jona Vark,
und Natalia Kills mit Free.

 
Ältere Titel mit kleineren ‚Verkaufscomebacks‘ sind an diesem Wochenende:

 
Enrique Iglesias mit Tonight, Katy Perry mit Last Friday Night, The Fray mit How To Save A Life, und auch Bruno Mars mit Just The Way You Are.

 
Ausser dem Coversong ‚Hi-A Ma‘ von Milk & Sugar konnte kein neuer Song aus deutscher Produktion wirklich nennenswerte Verkaufsteigerungen erzielen. Zu erwähnen ist aber, wie schon erwähnt, Tim Bendzko, der mit Nur Noch Kurz Die Welt Retten auf hohem Niveau auch an diesem Wochenende weiter leicht hinzugewinnen kann. Bendzko verbleibt in der bundesweiten Weekend Chart im Vergleich zur Wochencharts der Kalenderwoche 30 auf Rang 3. Tim ist auf jeden Fall zur Zeit der angesagteste neue deutsche Popstar.
Der aus Bielefeld stammende Rapper Casper kann mit seinem Hit So perfekt von 35 auf Rang 27 steigen.

 
Die Loser der Woche:

 
Erwartungsgemäß den stärksten Verkaufsrückgang verzeichnen wir für Amy Winehouse Titel. An der Spitze liegt Back to Black. Der Titel verliert zur Vorwoche ca 60% und fällt somit von Platz 21 auf Rang 44.
Auch Rehab und Valerie und andere Songs von Amy Winehouse verlieren in ähnlichem Umfang.
Nach Monaten auf der 1 muss die Rumänin Alexandra Stan an diesem Wochenende sehr beträchtliche Verkaufsrückgänge verkraften. Dennoch hält Alexandra, trotz des zweithöchsten Verkaufsrückgangs aller Songs, weiterhin deutlich Platz 1 in Deutschland.
Drittdeutlichsten Verkaufsrückgang verzeichnen wir für Lady Gaga mit The Edge Of Glory. Der Titel fällt aber bundesweit nur von Platz 4 auf Platz 5.

 
Weitere Songs mit erheblichen Rückgängen:
Jennifer Lopez – On The Floor
Pitbull – Give Me Everything
David Guetta erleidet mit seiner grad erst erschienenen neuen Single Little Bad Girl einen mittleren Rückschlag, kann aber trotz deutlicher Verluste den bundesweiten Platz 10 halten.
auch Rihanna (California King Bed) und Frida Gold (Wovon Sollen Wir Träumen) müssen nennenswerte Einbußen verkraften, sind aber beide auch schon seit Monaten hoch platziert gewesen.

 
Bei den deutschen Produktionen verzeichnen wir besonders im Dance Bereich für die grad erst auf den Markt geworfenen neuen Singles von Laserkraft 3D (Weightless) und Fritz Kalkbrenner (Right In The Dark) erhebliche Abschläge.

 
Das Beste zum Schluss..
Album Download Charts:


 
Bei Singles mau, in den deutschen Albumcharts (Downlaods) jedoch zeigen deutsche Musikstars die Muskeln!
Rapper Samy Deluxe legt einen lupenreinen Topstart mit seinem neuen Album SchwarzWeiss hin (iTunes Deutschland und Amazon Mp 3 Platz 1) und belegt somit bundesweit aktuell bei Album Downloads Platz 1.
Top läuft auch Tim Bendzkos Album Wenn Worte Meine Sprache Wären (Platz 2 bei Amazon Mp 3, Platz 6 bei iTunes)
Rapper Casper aus Bielefeld hält da mit seinem Album XOXO auch noch gut mit (Platz 5 bei iTunes und Rang 4 bei Amazon MP3).
Einen Bombenstart erwischt hat auch Jennifer Rostock mit Haut Und Haar! Bei iTunes wird das Album auf 8 geführt, bei Amazon MP3 sogar auf der 6.
Sowohl Jennifer Rostock, als auch Samy Deluxe sind mit ihren Leadsingles auf dem Single Markt leider bei weitem nicht so erfolgreich, wie die Albumverkäufe vermuten lassen würden. Das liegt vor allem an schwachem Radio Airplay.

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
8 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Lenny Kravitz auf Platz eins der Album-ChartsCharterOLJO-TeamoliErik Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback
Lenny Kravitz auf Platz eins der Album-Charts

[…] with a new album and top performance spots on the Late Show With David Letterman and the Today Show Single Trend Hits und Flops des Wochenendes KW31Platz 52 erreicht neu Sak Noel mit dem europaweiten Dance Hit Loca People Lenny Kravitz kommt neu […]

Charter
Mitglied
Charter

Gibt es noch ein Chartupdate für KW 31?

lg
charter

oli
Gast
oli

Glückwunsch: JLO feiert mit „On The Floor“ ihre 20. TOP 10 Woche (5 Monate) in Folge! Jahresrekord! Allein 13 Wochen war sie mit dem Hit des Jahes in den TOP 3 der offiziellen deutschen Singlecharts, davon 6 Wochen auf der 1! Stolze 16 Wochen war sie in den TOP 5!
Ihr neuer Hit „I’m Into You“ steht bereits in den Startlöchern und greift wieder nach der Spitze! Platz 3 bei Itunes!

oli
Gast
oli

Katy Perry’s „Last Friday Night“ ist ihre 5. Nummer 1 aus „Teenage Dream“ in den Billboard POP-Charts sowie in den Airplay-Charts! Würde sie auch in den Billboard Hot 100 auf der 1 stehen, was noch möglich ist, könnte sie ichael Jackson vom POP-Thron stoßen!

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Oli
die Information möglichst gleich auch beim Erstposting dazuschreiben. Wir schauen übrigens nur auf die digitalen Charts und auf die Airplaycharts der Hitsender der USA.

LG
Dean
OLJO-Team

Charter
Mitglied
Charter

Oli? Ich weiß nicht von welchen Charts du sprichst, aber in den Billboard Hot 100 liegt Katy deutlich hinter LMFAO auf #2, auch diese Woche.

oli
Gast
oli

Katy Perry bricht US-Chartrekord! Sie hat den 5. Nummer 1 Hit („Last Friday Night“) infolge aus ihrem Nummer 1 Album „Teenage Dream“ in der Tasche! Wahnsinn!

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Die Alben verkaufen sich halt an die Fanzirkel siehe Samy Deluxe und Jennifer Rostock aber werden dann auch ganz ganz schnell wieder fallen.

sven
Gast
sven

sag mal wisst ihr was mit der single „lighters“ von bad meets evil feat. Bruno Mars ist? Ist sie nicht für die Charts in deutschland freigegeben oder?

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Sven
gibt doch unsere Charts 🙂 Ob der Song ‚angemeldet‘ ist, oder nicht ist doch Banane…Wir gehen aber davon aus, dass Universal Lighters angemeldet hat, fraglich ist mit welchem Starttermin…

LG
Dean
OLJO-Team