Musik-Business
verfasst von OLJO-Team

David Pfeffer: Sony sperrt selbst hochgeladenes Musik Video des X Factor Siegers bei Youtube

Diesen Artikel teilen per:

Seltsam seltsam: Da sind ja echte Promo Profis am Werk. Das vor wenigen Tagen im Youtube Kanal des deutschen Musiklabels Columbia Deutschland (YT Kanalname: columbiadeutschland) hochgeladene offizielle Musikvideo des X-Factor 2011 Siegers David Pfeffer zu seinem Siegersong I’m Here wird heute als gesperrt gemeldet. Siehe hier.

Update 21.12.2011: die Sperrung ist erfreulicherweise rückgängig gemacht worden! Der Grund der in unserem Artikel erwähnten zum Glück nur kurzzeitigen Sperrung bleibt unbekannt…

Columbia Deutschland ist Teil des weltumspannenden Musikkonzerns Sony Music Entertainment. Angeblicher Verursacher der Sperrung ist laut der einbgeblendeten Youtube Meldung die deutsche Rechteverwertungsgesellschaft GEMA. Diese jedoch hat schon des öfteren bestritten Musikvideos aus eigenem Antrieb sperren zu lassen. Sperrungen würden laut Gema immer von den Plattenfirmen selbst ausgehen, die GEMA hätte damit nichts zu tun.
So so.
Jemand bei Columbia Deutschland hat also das Video bei Youtube hochgeladen und sehr wahrscheinlich irgendein Knöpfchendrücker bei Sony Music hat nichts Besseres zu tun, als das Video natüürlich nur für Deutsche gleich wieder sperren zu lassen?
Ein Witz in Tüten ist das. In Amerika will das Video bestimmt niemand sehen…
Ist ein solches Gebaren nun im Interesse des Künstlers, in diesem Falle im Interesse der Karriere von David Pfeffer? Wir würden das glatt verneinen. So kann das nicht wirklich was werden. (wenngleich das Kind eh schon in den Brunnen gefallen ist, siehe David Pfeffers hier in unserem Blog vermeldeter Chartverlauf). I’m Here hat heute übrigens schon die iTunes Deutschland Top 100 verlassen. Auch sein Debüt Album läuft für einen Castingshowsieger erschreckend schwach. Ein Musikvideo bei Youtube hätte da durchaus nützlich sein können, den Chart Absturz zu verlangsamen.
Diese Hoffung scheint im Hause Columbia Deutschland bzw bei Sony ganz und gar nicht zu vorzuherrschen, sonst hätte man das Video ja wohl nicht gesperrt. Zu erwähnen ist, das David Pfeffer angeblich die Kosten des Videodrehs selbst tragen muss. Bei Youtube erzielt Columbia für David nur wenig bis keine Werbeinnahmen. Braucht David jeden Werbe-Cent, um am Ende nicht gar noch mit Schulden dazustehen? Wer weiss, wer weiss. Daher gibt es sein Video zu ‘I’m Here’ nur noch auf deutschen Videoportalen, die es mit reichlich Zwangswerbung ausliefern. Hoffentlich rechnet sich wenigstens das mag man Pfeffer wünschen.

 

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
3 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SalemOLJO-TeamDani Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dani
Gast
Dani

Hallo Oljo-Team,

UPDATE:
das Video ist wieder freigeschaltet!!

Gruß
Daniela

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Dani
ja das stimmt. Schönen Danke für die Info! So was ähnliches war ja ‘damals’ bei Lena auch schon mal vorgekommen.

LG
Dean
OLJO-team

Salem
Gast
Salem

David Pfeffer steigt mit “I Mind” exakt auf Platz 20 ein und ist damit laut Media Control höchster Neueinsteiger in den am Freitag offiziell veröffentlichten Album-Charts.
Das Album von Nica&Joe wurde ja erst letzen Freitag, also ein Woche später veröffentlicht. Mal schauen, ob der Trend anhält und sie dann tatsächlich einen besseren Charteinstieg schaffen!?

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Salem
du hast natürlich Recht. War mir ein komischer Fehler unterlaufen. Nun denn wollen wir hoffen das David wenigstens 10000 verkauft hat. Trotz Weihnachtsgeschäft ist das nicht unbedingt drin bei einem Platz 20.
Für Nica & Joe läuft es ganz gut. In den wichtigen Amazon Album CD Charts sind sie aber von der zeitweisen 1 am Freitag auf nun Rang 39 zurückgefallen. David Pfeffer liegt dort auf 54.
Es könnte sein, dass das Nica & Joe Album im klassischen Einzelhandel gut läuft, dafür ist der Inhalt dieses Werks (Klassik Pop) geradezu prädesdiniert.

LG
Dean
OLJO-Team

Dani
Gast
Dani

das ist wirklich sehr unverständlich.
Kleine Anmerkung aber dennoch: In den Media-Control Charts ist I’m here auf Platz 10 der Singles eingestiegen. Immerhin.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Dani
Davids Debütalbum ist auf Platz 20 einsteigen wird. Nica & Joe werden in der jetzt laufenden Woche knapp vor ihm einlaufen. Ob sie auch die Top 20 erreichen kann man noch nicht sagen.

LG
Dean
OLJO-Team