Castingshows
verfasst von OLJO-Team

DSDS 2014: Einschaltquoten Horror im Viertelfinale. 20% Einbruch

DSDS 2014: Einschaltquoten Horror im Viertelfinale. 20% Einbruch
Diesen Artikel teilen per:

Der DSDS 2014 Einschaltquoten Horror zu Ostern!
Das erstmals auch zu Ostern gelaufene RTL Showevent ‘Deutschland Sucht Den Superstar‘ (DSDS 2014) erlebte am vergangenen Ostersamstag ein überraschendes Einschaltquotendebakel!

Die DSDS 2014 Einschaltquoten vom Ostersamstag im Detail:

Die DSDS 2014 Zuschauerzahl (ab 3 Jahren) brach gegenüber der Vorwochenausgabe um fast 20% ein. Im RTL Sendezentrum hatten die Verantwortlichen ob dieser Zahlen bestimmt weit aufgerissene Augen. Der ungewöhnlich hohe Rückgang der Zuseherzahlen erfolgte zudem in einem ja nicht grad besonders konkurrenzstarken Umfeld.
Erstmals überhaupt (soweit wir das recherchieren konnten) sank die durchschnittliche Zahl der Zuschauer einer DSDS Liveshow unter die 3 Mio Marke. Nur 2,8 Mio Menschen in Deutschland, die am Ostersamstagabend ein TV Gerät eingeschaltet hatten, wollten DSDS schauen. Die Einschaltquote sank auf den extrem niedrigen Horror Wert von lediglich 10,7% (RTL Durchschnitt 2014: 11,7%). Das sind 1,1 Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche. In den ‘guten DSDS Jahren’ waren es 15% und mehr.
Im Bereich der 14-49jährigen, dem für die Schaltung von Werbespots maßgeblichen Zuschauersegment, dampfte die Einschaltquote von 18,2% auf 16% ein. Auch hier ging die Zuschauerzahl im Wochenvergleich um 20% von knapp 2 Mio auf 1,6 Mio zurück. Trotz des hohen Rückgangs erzielte DSDS am Samstag dennoch einen höheren Wert, als der RTL Jahresschnitt 2014 in diesem Zuschauersegment von ca 15%. In den besseren Jahren erreichten DSDS Liveshows aber nicht selten beeindruckende 25%-30% und mehr. Die Zeiten der RTL Cash-Cow sind für DSDS offensichtlich vorbei. Die utopischen Millionengewinne, die DSDS ‘früher’ Einfuhr sind Geschichte. Man wurstelt sich jetzt nur noch durch. Selters statt Sekt. Champagner gibts schon lange nimmer.

Hat sich RTLs DSDS aus dem Internet ‘gekillt’?
Wir beobachten neben den schwachen Einschaltquoten der 2014er Liveshow-Phase weiterhin eine überraschend niedrige ‘soziale Kommunikation im Internet’ rund um das Thema DSDS 2014. Der Versuch von RTL die internetbasierte soziale Kommunikation auf RTLeignen selbst gesteuerten Medien zu konzentrieren scheint gewisse ‘Erfolge’ zu haben (da wird Kritik gerne gelöscht…). Auch im durchaus wichtigen Bereich der ‘Google Suche’ hat RTL Maßnahmen ergriffen, um Konkurrenz durch Unabhängige, oder andere Medien auszukontern (witzig: beim Suchbegriff ‘DSDS 2014 Blog’ werden Links zu Clipfish DSDS 2014 Videos zuerst als Suchergebnistreffer angezeigt…Clipfish ist ja auch nen Blog…Google hat da wohl was misverstanden…).
Aber das alles (und sicher noch andere Faktoren) hat logischerweise zur Folge, dass das Interesse an DSDS Themen ausserhalb der ‘RTL Welt’ (zu dem z.b. auch Clipfish zu 100% gehört) nach unseren Beobachtungen auf ein absolutes Allzeit-Tief gefallen ist. Kommentarhäufigkeit und die Zahl von Forumseinträgen auf von uns beobachteten Medienseiten zu DSDS Themen sind so niedrig wie nie. Mag sein, dass es in der RTL App brummt wie doof, aber so richtig glauben wir daran nicht :-). Wichtigster ‘Freund’ von RTLs DSDS bleibt Wunschpartner ‘Bild’. Hauptstilmittel: durchgesteckte Falschinformationen zu einer sinnleeren Blase aufzubauschen. Diesmal bleibt der positive Quoteneffekt aber mehr als aus.
Wir beobachten ausserdem einen weitgehend fehlenden Chartimpact von bei DSDS 2014 Liveshows gesungenen Songs. Auch das war früher merklich anders und zeigt das gesunkene allgemeine Interesse an DSDS vorzüglich an.

Was geschah am Samstag in der Viertelfinal Liveshow?

Kurz und knapp: am Ende des quälend langen Viertelfinales sind zwei hoffnungsvolle Kandidaten ausgeschieden. Es erwischte Sonnyboy ‘ich heul mal im TV’ Christopher Schnell und die stimmlich nur eingeschränkt begabte Yasemin Kocak. Beide wollen ihre bei DSDS begonnene Karriere im Musikbusiness ‘fortsetzen’. Nja also, die müssten wohl erstmal beginnen mit ihren Karrieren. Viel Erfolg dabei! RTL und Universal werden bestimmt total hilfreich dabei sein. *hust*

In das DSDS 2014 Halbfinale gehievt wurden:
Meltem Acikgöz, Daniel Ceylan, Aneta Sablik und Richard Schlögl.

Richtige Favoriten können wir unter diesen glorreichen 4 nicht ausmachen. Für uns ist aber die Polin Aneta Sablik auf Grund der insgesamt bis jetzt gezeigten Leistungen die aussichtsreichste Kandidatin für das Erreichen des DSDS 2014 Finales und auch auf den Sieg. Bei den anderen wird im Halbfinale sicher die Tagesform und auch die Auswahl der Songs sehr entscheidend sein. Möglicherweise wird es in diesem Jahr ein sehr knappes Rennen geben. Das jedoch verringert die Erfolgsaussichten der Debütsingle des Siegers / der Siegerin.

73
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
28 Kommentar Themen
45 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
ThowitRockZanaangeloliPeter Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik
Gast
Erik

Ich finde eher santiano und Konsorten schwach – ich wette das wird in Uk Hit – da aneta in der ersten Woche dreimal soviel Singles verkaufen wird wie ne normale 1 wird die Single natürlich nicht ewig auf der 1 sein aber 409.009++ sollten am
Ende drin sein

chris
Gast
chris

die idee ne avicii abkupferung zu machen, verstehe ich…avicii ist momentan nunmal überall top
aber auf die idee kamen leider schon viele :-)))

chris
Gast
chris

schade dass oljo nichts zu den verkaufszahlen von sich gibt

ich finde den song schwach aber ganz wesentlich schlimmere bei DSDS, die es auch auf die 1 geschafft haben, von daher wird wohl die 1 drin sein

angel
Gast
angel

schön, wenn ihr irgendwas auf dem gesichtsbuch veröffentlich.
aber ich bin da nicht und will da auch nicht sein….und deswegen solltet ihr eure Veröffentlichungen dann auch tatsächlich auf EURER Seite machen……Also warum wird diese “Prognose” nicht auch HIER eingestellt ?
mal investigativ nachfrag…..
angel

Salem
Gast
Salem

Mit dem Song wurde Anetas durchaus vorhandenes Talent total verschenkt, der ist totaler Müll und wieder mal einer der mittlerweile gefühlten 1000 Vier-Akkorde-Songs (moll-Subdominante-Tonika-Dominante). Bereits nach 5 Sekunden habe ich mitgesungen bzw. erst “Wake me up” und dann noch den ein oder anderen Song, das Playback passt für viele perfekt. Dass die Masse das quasi “taub” kauft war und ist klar. Vieles ist ja Geschmackssache, das Aussehen z.B., oder man kann sagen, dass einem eine Stimme/Stimmfarbe nicht gefällt, aber die Aussage, Helene kann stimmlich nicht mit Aneta mithalten, ist so völlig daneben und ruft ein verständlisloses Kopf schütteln hervor und… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

Na finde ihn Super – wer hätte eine fade Bleeding love Kopie gewollt? Pop muss zünden – das tut der Song. Klar er hat was von meinem Lieblingspop Song “glad you came” – was von Timber – oft reizen viele Künstler jede Tonart aus – siehe aguilera und Carey – live leider oft auch Lewis. Weniger wäre da mehr. Helene zb ist ja mehr jemand der hoch und glasklar singt – verrauchte Rocknunmern eher nicht. Das kann Aneta, sieht auch immer gut aus und hat ein Funkeln. Helene finde ich zb eher ne süße maus – beide vereint absolute Professionalität… Weiterlesen »

angel
Gast
angel

aneta is gerade bei I-tunes auf die 1 gegangen….
find den song auch super – sicher klingt es nach avicii… na und ?

Erik
Gast
Erik

Perfekte Mischung – einfach genial – mag ihre Stimme so sehr und ihr tolles Aussehen. So sieht ein Weltstar aus – Leona Lewis und Rihanna. Tolle kraftvolle Stimme und ich bete zu Gott das die Dirty Diana cover Version auf dem Album
Landet. Kein Bock auf diesen 08/15 Radio Rock von ms greenbird, kümmert Roman lob etc Ich will geile Pop Dance Hymnen wie the One. Hammer

angel
Gast
angel

Hiiilfe…
dat ding is drin… und ich kriegs nimmer raus…. ausm ohr…..

Erik
Gast
Erik

Aneta hat das zeug zum Weltstar. Die richtigen Songs und sie könnte ne Art Leona Lewis werden. HAMMER die Frau

Erik
Gast
Erik

Aneta wow was für ein geiler Dance Song.. was für eine Performance… perfekte Sängerin, perfektes Aussehen. Schon ihre Dirty Diana Performance war over the top. Mit The one würde Deutschland nicht nur den Grand Prix gewinnen, nein The one hat Potential auf die 1 in UK zu gehen. Hat alles was Timber so erfolgreich machte. Weder stimmlich noch vom Aussehen können da Leute wie Helene Fischer mthalten. Anetas kraftvolle Stimme ist gerade in den Tiefen und bei Rocksongs genial.
Nach Coldplay und Michael Jackson die nächste Überraschung innerhalb von 48 Stunden. Baby u are the one.

Thowit
Gast
Thowit

Besser als Helene ??
LOL

Peter
Gast
Peter

Wow, Coldplays “A sky full of stars” drückt ja mächtig in den Markt.

Erik
Gast
Erik

Ich liebe coldplay – Magic, yellow, fix you – habe dazu geweint, gelacht, getanzt. Klar manche Fans meckern weil die neue Single mit epworth (Adele) geschrieben ist und von Avicii produziert ist – aber auch coldplay probieren sich aus – und es ist hymnisch und schoen. Die neue Jackson Single kam heute auch raus – genial Retro!

Erik
Gast
Erik

Coldplay in 73 Ländern auf der 1 mit ihrer neuen Single bei ITUNES.