Charts Deutschland aktuell
verfasst von OLJO-Team

Jonas Blue. Der rätselhafte Chartaufsteiger

Diesen Artikel teilen per:

Jonas Blue alias Guy James Robin aus London/England ist mit dem Dance/House Titel Fast Car in Deutschland (und einigen anderen europäischen Ländern) der große Chart Aufsteiger der vergangenen Tage. Aktuell belegt ‘Fast Car’ Platz 1 der iTunes Deutschland Charts. Bei Amazon MP3 Deutschland wird der Titel aktuell auf Rang 29 geführt. Bundesweit reicht das derzeit nicht für den Tages-Platz 1. In der umsatzbasierten Wertung der Musikindustrie schneidet der Song trotz des Verkaufszahlenerfolges schlechter ab, da der Song bei iTunes DE und Amazon DE jeweils nur 0,69€ kostet. Dem heute erzielten Umsatz nach wird Jonas Blue bei iTunes ‘nur’ auf Platz 8 landen. Bundesweit wird es wohl für Rang 10 langen.

Der Aufstieg von ‘Fast Car’ – Gründe?

Die genaue Ursache des Aufstiegs dieses Titels in den Verkaufscharts ist nicht bekannt. Sehr hilfreich ist natürlich der vorübergehend vergleichsweise geringe Preis. Tatsache aber ist, dass der Song bereits Ende 2015 Platz 1 der iTunes Charts in Australien und aus ‘unbekannten Gründen’ wenig später in Platz 1 bei iTunes Schweden erreichen konnte. Die Verbreitung des Songs beim Audioportal Spotify spielt und spielte dabei eine nicht unwichtige Rolle.
Verantwortliche Plattenfirma ist, wie so oft in solchen Fällen, der Musik-Großkonzern Universal Music. Die Verbreitungs- und Promomöglichkieten dieses Großkonzerns vor allem im Radiobereich (aber auch bei Spotify) dürften eine maßgebliche Rolle für die plötzlich angestiegene Verbreitung von und Käufer-Interesse an ‘Fast Car’ spielen. Eine große Zahl von deutschen Radiostationen sind in den vergangenen Tagen von Universal mit dem Titel ‘versorgt’ worden. Redakteure bzw Entscheider großer Sender haben den Song zufälligerweise alle gleichzeitig mit hoher Rotation als neuen Act in ihren Playlisten aufgenommen. So läuft das dann natürlich alles wie geschmiert.

Sängerin des Titels ist die Britin Sophie Elton, deren Künstlername auf ‘Dakota‘ lautet.
Das offizielle Facebook Account von Jonas Blue weisst nur 1.487 Likes auf. Sein offizieller Soundcloud Kanal hat 338 Likes (ohne eigene Inhalte). Jonas Blues Twitter Account zeigt 738 Follower. Das sind insgesamt alles äusserst niedrige Werte. Ne große Nummer im nicht grad kleinen Business der Remixer ist Jonas Blue nachweisslich also nicht.

Es bleibt zu analysieren, wie der rätselhafte Aufstieg von Jonas Blue und seiner ersten kommerziellen Musikproduktion so rasch hat vonstatten gehen können. Man muss das mal vergleichen mit der aktuellen iTunes USA Nummer 1 von Twenty One Pilots: Deren Hit Titel ‘Stressed Out‘ benötigte trotz monatelang 100.000 Views täglich von Mai 2015 bis jetzt, um schlussendlich nach 60 Mio Views bei der Tube auf Platz 1 der iTunes USA Charts zu gelangen. ‘Fast Car’ kommt auf weniger als 1 Mio Views ist aber in Deutschland und England trotzdem schon auf Platz 1…

Tracy Chapman bekommt Geldregen ab

Bei dem Jonas Blue Song handelt sich um eine Coverversion des im Jahr 1988 veröffentlichten Songs ‘Fast Car‘ der Sängerin und Songschreiberin Tracy Chapman aus England. Sie ist auch die Komponisten und Texterin des Songs. Der Löwenanteil der durch das Jonas Blue Cover nun anfallenden Tantiemen gehen denn auch an Tracy Chapman. Die wird sich ob des unerhofft kräftig sprudelnden Geldregens sicherlich freuen.

Das offizielle Video zu ‘Fast Car, Jonas Blue Remix’:

Vevo Version: Grrr 🙂

Update: Jonas Blue hat heute Platz 1 an die neue Rihanna Single ‘Work’ verloren. Eine beträchtliche Zahl von Fankäufen scheinen ‘Work’ sehr zu beflügeln. Rihanna führt bei iTunes Deutschland mit 75% nach Stückzahlen und mit 112% nach Umsatz vor dem jeweilig Zweitplatzierten. Jonas Blue belegt mit ‘Fast Car’ bei den iTunes DE Sales (Stückzahlen) aktuell Rang 2, beim iTunes Umsatz aber nur 10 (minus 1 Position gegenüber gestern). Auch in England hat Jonas Blue Platz 1 an Rihanna verloren.

21
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
10 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
DominikMaxOLJO-TeamchrisErik Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
chris
Gast
chris

bin gespannt auf die OLJO Kritik zum RiRi Album!!

Erik
Gast
Erik

Die Fans sind zufrieden. Relativ gute Pop oder RNB allen setzen sich dann häufig durch und kriegen auch gute Kritiken gross Iamgeproblemene. Siehe zb Bieber und Co. Leid tat es mir um Charly Jepsen deren Emotion Album war echt perfekt bekam perfekte Pop Kritiken ging aber unter anderem wegen Taylor Swift komplett baden. Dabei war das echt megagelungen. Bieber wird wahrscheinlich so um die 5 Millionen verkaufen insgesamt Singles so 15-20 Millionen mit seinem Purpose Album, das funktioniert alles über die longterm schiene. Adele hat jetzt soviel Alben verkauft das es schwierig wird für die Nachfolgesingle, zuviel haben das Album,… Weiterlesen »

Dominik
Gast
Dominik

In der Hinsicht macht es David Guetta ziemlich klug: Die meistens SIngles die er veröffentlicht wenn das Album schon draußen ist werden dann nochmal komplett neu gemixt und zum teil auch mit neuen Künstlern aufgenommen, damit die Leute erneut zum Kauf animiert werden.

Dominik
Gast
Dominik

hmm der Kommentar gehörte eigentlich in den anderen Artikel^^

Erik
Gast
Erik

Von Umsatz hat es nach einem Tag für Platz 31 gereicht für Rihannas work. Eff bleibt auf 1. Bieber steigt mit Love yourself auf 3. so ein cemcem Rapper oder wie auch immer auf der 1. nach Einheiten aber der Bibi & Tina Soundtrack die 1.

chris
Gast
chris

wie findest zayns neue?

Erik
Gast
Erik

Leider gefällt mir die Nummer und vor allem das Video sehr gut von Zach. Ich mag den nicht so besonders für mich ein arroganter aber Video ist sexy Songs feinsten Dance RNB – leider ganz gut.

chris
Gast
chris

Das nenn ich mal “Digitales Zeitalter”:
Keine 24h nach Erscheinen der Single, bereits in den offiziellen Charts gelistet:
Platz 60 an Rihanna´s “Work”
Für einen Erhebungszeitraum von gerade mal knapp 20h natürlich kein schlechter Wert, wenn er sich in den Top100 an 99 anderen SOngs misst, die mehr als 6 mal so viel Zeit berechnet bekamen

Erik
Gast
Erik

Album von ihr ist geil – klar sie tritt Konventionen mit Füßen siehe consideration und needed me. Mit Kiss it better und Love on the Brain” hat sie Hits – mit Close to you und Never Ending” die Folk und Popballade. Dazwischen Funk und rnb und eine Kunstballade wie Same old mistakes

chris
Gast
chris

sei mir nicht bös aber rihanna-musikkritiken von ERIK sind wie wenn man til schweiger nach der flüchtlingsproblematik befragt *kicher* glaub sie könnte eine unplugged version von “atemlos” releasen und du würdest sie immer noch praisen also mit work kann ich persönlich wie gesagt nicht megaviel anfangen was nicht heissen soll dass es schlecht ist und dass es zumindest am ersten tag erst mal überall auf die iTunes 1 ging ist ja schon mal nicht schlecht pillowtalk von zayn kann ich noch weniger abgewinnen aber klar, im fahrwasser von 1D-fan-madness geht es für ihn natürlich ebenfalls erst mal überall auf die… Weiterlesen »

Max
Gast
Max

Die Radiosender haben die Leute ewig mit den ganzen 80er Jahre Hits beschallt. Langsam werden die jetzt aber doch aus dem Programm genommen. Da die Leute dran gewöhnt sind entsteht natürlich eine Lücke die mit modernisierten Remix und Cover Versionen der alten Hits gefüllt wird. Mit der Masche modernisieren die Sender ihr Programm letztendlich nur scheinbar. Und die “neuen Chart Hits” sind oft nur aufgewärmte Kost. Aber der Verbraucher merkt es nicht und die Plattenfirmen verdienen kräftig mit der Gebrauchtware. Das Prinzip ist zwar nicht neu aber ich habe das Gefühl es wird immer mehr. Letztendlich behindert dieser musikalische Historismus… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

Interessant auch wie weit hinten Jonas Blue bei amazon liegt dem Opa Laden für Senioren. Kaufe da selber gar keine Downloads mehr für mich ist dieser Laden der meist auch noch doppelt so teuer wieitunes ist erledigt.

Erik
Gast
Erik
Erik
Gast
Erik

Interessant auch die Nummer Love on the brain – das ist eine astreine Amy Winehouse Nummer gesungen von Rihanna. Love on the brain und kiss it better könnten beide Nummer 1 werden. Weiteres Highlight Close to you.