Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Welt Nr. 1: Lady Gaga Bad Romance wieder On Top Of The World

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Nachdem Bad Romance bereits kurzfristig am Ersterscheinungstag, dem 26.10.09 Platz 1 als meistverkaufter Song des Tages in der Welt belegt hatte und danach einige Tage an Boden verloren hatte, konnte sich Lady Gaga nun, gut 3 Wochen später, wieder zurück an die absolute Weltspitze kämpfen.

Vor allem durch ihr online gestelltes Musikvideo, aber auch durch weltweit wachsendes Radio Airplay, konnte Lady Gagas neue Single überall in der Welt die Verkaufszahlen deutlich steigern. Insbesondere im wichtigsten Markt, dem der USA, der etwa 55% – 60% des Weltmarktes bei verkauften Einzelsongs ausmacht, konnte sich Bad Romance in den letzten Tagen steigern und erreicht in den USA heute wieder Rang 1!
Top 10 Platzierungen gibt es auch in England, Deutschland, Italien, Kanada, Australien und Spanien. Top 20 in Japan. In vielen kleineren Ländern kann Bad Romance ebenfalls die Top 10 erreichen.
In Nordamerika schneidet die Gaga zur Zeit noch merklich besser ab, als in Europa, oder Asien. Besonders in England scheint es nicht recht zu klappen.

MOCA NEW 30th Anniversary Gala - Show
Lady Gaga am 14.11.09 bei ihrem Auftritt während der 30. MOCA NEW Gala in Los Angeles, USA. (Foto von John Shearer/Getty Images for MOCA). Content © 2009 Getty Images. All rights reserved.

Daten zum Musikvideo:
Heute meldet Youtube für das Video zu Bad Romance insgesamt 11,676 Mio Aufrufe (23:59 Uhr – 18.11.09). Seit dem 10.11.09, dem Tag an dem das Video von der Plattenfirma Interscope bei Youtube hochgeladen wurde, kommt Lady Gagas Single täglich auf recht konstante 1,5 Mio Aufrufe. Bad Romance ist somit den achten Tag in Folge das täglich meistgesehene Musik Video der Erde. Die aktuell Zweitplatzierte Miley Cyrus kommt mit Party In The USA etwa auf 1 Mio Zugriffe täglich allein bei Youtube.
Hinweis: Als deutscher Internetnutzer muss man in den nächsten Tagen eventuell damit rechnen, dass jemand für Bad Romance bei Youtube ‚den Stecker zieht‘ (Sperrung). Grund sind anhaltende Vergütungsstreitigkeiten zwischen der Musikindustrie (u.a. mit Universal, dem Konzern bei dem Lady Gaga unter Vertrag steht) vertreten durch die GEMA mit Youtube, vertreten durch das Mutterunternehmen Google Inc. Das offizielle Video zu Just Dance wurde entfernt, gesperrt ist z.zt. Poker Face, nicht gesperrt hingegen die offiziellen Musik Videos zu Lovegame und Paparrazi.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
oljo-teamHurkunde Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hurkunde
Gast
Hurkunde

Oh man, es nervt mich so sehr, wie die GEMA über unseren Köpfen hinweg entscheidet! Was soll das??!
Ich fordere mehr Einsatz von seiten der Politik! Das Thema nervt mich echt!

Gruß,
Hurkunde

oljo-team
Gast
oljo-team

Hi Hurkunde
die Gema entscheidet im Auftrag der Rechteinhaber. Bei Musikstücken sind das in den meisten Fällen die 4 großen Musikindustriekonzerne.

LG
Dean
OLJO-Team