Charts Deutschland aktuell
verfasst von OLJO-Team

LaVive Album Riesen Flop, doch es wird fröhlich geträumt vom großen Erfolg

Diesen Artikel teilen per:

Mit nur wenigen tausend verkauften Alben (Platz 44 als Neueinsteig, Platz 51 in der zweiten Woche in den offiziellen deutschen Albumcharts) legt die Castingshow Gruppe LaVive, die in der Pro7 2010er Castingshowstaffel Popstars ‘Girls Forever’ herausgesiebt wurde, eine glatte Flop Chartbauchlandung hin. Die sehr schwachen Verkäufe (weniger als 9.000) bleiben deutlich hinter den Erwartungen der Fans zurück. Allzuviele Fans, die Interesse am Debütalbum von Lavive haben, gibt es allerdings gar nicht.
 

In den heute aktuellen Downloadcharts (07.01.11 / 16.30 Uhr) der wichtigsten Anbieter sieht es für das LaVive Album No Sleep folgendermaßen aus:
iTunes Deutschland Album Charts: Platz 296
Amazon MP 3 Albumcharts: Rang 238
Musicload Album Top 100: Fehlanzeige, auch in den Musicload Pop 100 nicht vertreten, damit hochwahrscheinlich ausserhalb der Musicload Album Top 200.
 

In den heutigen Amazon Musik CD Charts wird das von Warner Music doch glatt für sagenhaft teure 15 € verkaufte LaVive Album auf einem miesen Platz 438 geführt. Ein baldiges Ausscheiden aus den deutschen Album Top 100 ist damit extrem wahrscheinlich. Mehr als nur mickrige 3 Wochen in den Top 100 werden es wohl für LaVive nicht werden.
 

LaVive trotz Flop ganz schön clever!
Als ob es aber keinen Album und quasi Single Flop (die Bewertungen des Debütsinglevideos bei Youtube sind weitrhin im stark negativen Bereich z.B.) gegeben hat, träumen die LaVive Girls weiter tapfer vom großen Erfolg im deutschen Musikbusiness. Einziger Grund dafür ist, dass den Girls ein Titelsong zu dem wahrscheinlich im Mai 2011 anlaufenden Jugend-Animationskinofilm Winx Club 3D zugeschanzt wurde. Zielgruppe des Films sind Kinder unter 12 Jahren. Entsprechend fällt natürlich auch die Musik dann dazu aus. Viel Fantasie muss man da nicht haben, was dabei herauskommen wird. Die große Karriere wird wohl für LaVive, trotz dieses ‘Coups’, weiter warten müsssen. Wer weiss, wer sich im Mai überhaupt noch an LaVive erinnern wird?

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
HaeresieLaVive Album Riesen Flop, doch es wird fröhlich geträumt vom …emilErikchris Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
emil
Gast
emil

DAS wars dann

früher war es noch gang und gäbe dass die castingbands mit den ersten songs die nummer 1 stürmten

dies war bei allen popstars der fall , bis auf room 212
queensberry, some and any und lavive

da zeichnet sich ein trend ab

bei dsds konnten alle auf # 1 landen ausser ELLI::

naja irgendwie kriegt es rtl besser hin mit den charts

Haeresie
Gast
Haeresie

bis auf no angels, da fing der castinghype ja auch an, war bestenfalls noch monrose respektabel, der rest queensberry, nu pagadi , room 2012 etc. sind alle grandios gefloppt.

und christian: die quote war ein flop http://www.wunschliste.de/tvnews/10208

trackback
LaVive Album Riesen Flop, doch es wird fröhlich geträumt vom …

[…] hier den Beitrag weiterlesen: LaVive Album Riesen Flop, doch es wird fröhlich geträumt vom … […]

emil
Gast
emil

Es ist schon traurig, es tut leid zu sehen, dass sie floppen, denn die mädchen können nichts dafür

sie gaben alles und haben tolle stimmen, die ganzen strapazen alles umsonst

wenn sie glück haben werden sie nach bandende als c oder d promis in sogenannte promishows teilnehmen dürfen

aber ich bezweifle sogar dies

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

So viel Promotion und den Song haben sie auch schon mehrfach in den Shows gepusht. In England verkauft jeder X Factor Gewinner mindestens 300.000 CDs. Seit Nu Pagini läufts gar nicht mehr. La Vive ist aber auch ein grässliches Produkt. In England macht man meist ne Single mit allen Teilnehmern, dann nach der Show ne Single (meist Cover) und häufig erst ein Jahr später die eigene CD. (Bourke, Leona Lewis) Man versucht kein schnelles Produkt auf den Markt zu werfen sondern eine CD ala Rihanna. Die Hits sorgen dafür das sich solche CDs längerfristig in den Charts halten und gut… Weiterlesen »

chris
Gast
chris

An Promo kann es in diesem Fall nicht gelegen haben. Pro 7 hatte La Vive ja auf Dauerrotation in der Werbung. Letztendlich war das sicher ein großes Verlustgeschäft für den Sender und die Plattenfirma (wobei Popstars selbst von den Einschaltquoten ganz ordentlich war). Man muss sich nur mal überlegen wie teuer eine Minute Werbung bei einem Millionen Sender wie Pro 7 ist… Im nächsten Jahr wird man sich das sicher nicht mehr leisten wollen. Letztendlich hat sich bestätigt, dass Some & Any kein Ausrutscher waren…