Musik-Business
verfasst von OLJO-Team

Popstar Whitney Houston verstorben!

Diesen Artikel teilen per:

Fans in aller Welt bestürzt:
Die weltbekannte amerikanische R&B Popsängerin und Schauspielerin Whitney Houston ist gestern in der Stadt Beverly Hills bei Los Angeles, Kalifornien, USA im Berverly Hilton Hotel tot aufgefunden worden. Wie amerikanische Medien berichten ist die Todesursache der Diva zur Stunde ungeklärt. Whitney Houston wurde nur 48 Jahre alt. Sie hinterlässt eine 18jährige Tochter.
Wir sind traurig!

 
Whitney Houston mit Saving All My Love For You
Mit diesem Titel begann die einzigartige Musikkarriere von Whitney Houston im Jahr 1985.

 
Whitney Houston war von Mitte der 80er Jahre bis etwa Mitte der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts einer der kommerziell erfolgreichsten Sängerinnen der Welt.
Sie veröffentlichte im Laufe ihrer 26jährigen Musikkarriere insgesamt 7 Studioalben, 2 Soundtrack Alben, 1 Weihnachtsalbum und insgesamt 5 Best Of Compilations. Weltweit wurden von diesen 15 Alben nach Schätzungen ca 135 Mio Stück verkauft.
Ihre grössten Album Erfolge waren ihr Soundtrack Album zum Film Bodyguard mit 44 Mio verkauften Stück, ihr Debüt Studioalbum Whitney Houston mit 25 Mio verkauften Einheiten, sowie das Nachfolgewerk Whitney mit 20 Mio.
4 ihrer Alben, nämlich ihre ersten beiden, das Bodyguard Soundtrack Album und ihr letztes Album mit dem Titel I Look To You erreichten Platz 1 der US Album Charts.
In Deutschland kommt Whitney Houston auf drei Album Nummer 1 Hits: Whitney, I Look To You und Bodyguard. Mit 1,7 Mio in Deutschland verkauften Einheiten ist das Soundtrack Album Bodyguard ihr erfolgreichstes Werk in Deutschland. Das mit 3fach Platin ausgezeichnete Album (nach dem seit einigen Jahren geltendem neuen Zertifizierungsmodus 8fach Platin) ist bis heute eines der meistverkauften Alben aller Zeiten in Deutschland.

 
Whitney Houstons grösste Single Hits waren chronologisch (in Klammern erreichte Höchstposition in den Billboard Charts der USA und den offiziellen deutschen Single Charts):
1985 Saving All My Love For You (USA Nr 1, GER Platz 18)
1985 How Will I Know (USA Nr 1, GER Platz 26)
1986 Greatest Love Of All (USA Nr 1, GER Platz 30)

 
1987 I Wanna Dance With Somebody (USA Nr 1, GER Platz 1 Platin)

 
1987 Didn’t We Almost Have It All (USA Nr 1, GER Platz 20)
1987 So Emotional (USA Nr 1, in Deutschland nicht als Single veröffentlicht)
1987 Where Do Broken Hearts Go (USA Nr 1, in Deutschland nicht als Single veröffentlicht)
1988 One Moment in Time (USA Nr 5, GER Platz 1 Gold)
1990 I’m Your Baby Tonight (USA Nr 1, GER Platz 5)
1990 All The Man That I Need (USA Nr 1, GER Platz 37)

 
1992 I Will Always Love You (USA Nr 1, GER Platz 1 Platin)

 
1993 I’m Every Women (USA Nr 4, GER Platz 13)
1993 I Have Nothing (USA Nr 4, GER Platz 39)
1995 Exhale (USA Nr 1, GER Platz 26)
1996 I Believe In You And Me (USA Nr 4, GER Platz 98)
1997 Steb By Step (USA Nr 15, GER Platz 8 Gold)
1998 When You Believe (mit Mariah Carey) (USA Nr 15, GER Platz 8 Gold)
1999 Heartbreak Hotel (USA Nr 2, GER Platz 61)
1999 My Love Is Your Love (USA Nr 4, GER Platz 2 Platin), dieses war Whitney Houstons letzter Top 10 Hit in Amerika.
2000 Could I Have This Kiss Forever (USA Platz 52, GER Platz 5 Gold), dieses war Whitney Houstons letzter Top 10 Hit in Deutschland.
2001 The Star Sprangled Banner (US Hymne) (USA Platz 6, in Deutschland nicht als Single veröffentlicht) Wiederveröffentlichung.

 
Insgesamt hatte Whitney Houston 23 Top 10 Hits in den US Billboard Hot 100 Charts, davon sage und schreibe 11 Nummer 1 Hits. Höhepunkt der Musik Karriere von Whitney Houston war das Jahr 1987, als sie in den USA vier aufeinanderfolgende Nummer 1 Hits hatte. Nur ganz wenige Popstars haben eine ähnliche Number 1 Hitserie je geschafft.
In Deutschland verzeichnen wir für Whitney insgesamt 8 Top 10 Hits, davon 3 Nummer 1 Hits. Ihre Bestseller Hits in Deutschland mit jeweils mehr als 500.000 verkauften Singles sind die Evergreens I Wanna Dance With Somebody und I Will Always Love You.

 
Whitney wird für immer als fantastische Sängerin und herrausragende Künstlerin im Gedächtnis bleiben. Ihr Herz hat zwar aufgehört zu schlagen, aber ihre Musik und ihre einzigartige Stimme wird uns weiter begleiten. Sie wird unvergessen bleiben. Unser Mitgefühl gehört ihrer Familie und ihren Freunden.

 
Wichtiges Update:
Einen ausführlichen Bericht über die aktuellen Verkaufserfolge für Tonaufnahmen mit Whitney Houston (R.I.P.) werden wir gegen 18 Uhr herausbringen. So viel vorab: der Titel ‘I Will Always Love You‘ wird aller Vorraussicht nach noch heute Platz 1 der iTunes USA Charts (wichtigste Hitparade der Welt) erreichen. Um 06.00 Uhr Ortszeit (Ostküste USA) steht der Song schon auf Platz 3. Derzeit sind bereits 13 Whitney Songs in den iTunes USA Top 100 notiert. Es könnten heute noch mehr werden.

 

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
11 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
MontyoliOLJO-TeamSteffenMr. Curiosity Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

nun bereits bis letzten Sonntag konnte Adele schon wieder 236.000 Platten verkaufen, langsam wird es gigantisch.

Rumour has it ist mein Lieblingssong

oli
Gast
oli

Katy Perry (mal wieder) vorn! Platz 1 bei Itunes US!

Monty
Gast
Monty

Es wäre wenn dann auch nur Rumour Has it oder Turning Tables in Frage gekommen. Rumour has it sollte ursprünglich auch die dritte Singleauskopplung sein, doch da hatten die europäischen Radiostationen schon mit’m AirPlay von Set Fire To The Rain begonnen. Auch ohne weitere Singleauskopplung wäre ich davon ausgegangen, dass sich das Album noch mindestens bis in den Sommer hinein oben hält. Ich finde es aber gar nicht mal langweilig, dass nach Jahren schier endloser Ballermann-R&B-Eurodance-Songs endlich mal wieder eine so nahbare Künstlerin mit einem so ehrliche und aufrichtigen Album alle Rekorde bricht. Kann ruhig so weiter gehen, soll sie… Weiterlesen »

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Hallo Monty, ne die Plattenfirma hat es sich anders überlegt, Runour has it erscheint Mitte März in den USA und wird gepowert werden. Video wird zur Zeit gedreht. Auf der einen Seite toll – auf der anderen Seite na ja. Die Plattenfirma spekuliert darauf das die Platte wieder unter den drei bestverkauften Platten 2012 landen wird, der Grammy Auftritt gab Aufwind, jetzt sind wieder alle Songs in den Top 10 bei Itunes und man rechnet mit so 250.000 verkauften Alben. Das Album hatte mit 350.000 seinen bisherigen PEAK ABER hat in jeder Woche immer 100.000 verkauft, so sind wir bei… Weiterlesen »

Monty
Gast
Monty

Hey Erik, das mit Madonna habe ich mich auch gefragt. Toll für die Künstlerin ist es natürlich. Aber rein rechnerisch kann es nicht gehen. Bei Silbermond haut das schon eher hin, da sie über ein paar Tage hinweg in den iTunes Top 10 waren. Zu Adele hab ich eine Frage, woher weisst Du von der vierten Singleauskopplung? Da Adele in einem Interview im Dezember gesagt hat, dass es keine weitere Singleauskopplung geben wird und, bis auf den Grammy-Auftritt, auch keine Promotion mehr für das Album gemacht wird, damit es langsam ruhiger wird. Da sie ja bereits an Songs für das… Weiterlesen »

oli
Gast
oli

Noch führt Houston mit “I Will Always Love You” die US-Itunes Charts an. Doch damit ist wahrscheinlich bald Schluss: POP-Hitsängerin Katy Perry lauert mit “Part Of Me” bereits auf Platz 2, dank ihren Hausproduzenten Dr. Luke und Max Martin, die wieder grandioses geleistet haben!

Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Liebes Oljo Team, wie schafften es Silbermond von null auf 5 in den Charts bei media control und Madonna von null auf 8, von beiden gibt es noch keine CD single? Madonna krebste meist auf der 20-30 bei itunes und anderen Download Portalen rum, haben die die CD Vorbestellungen gewertet, beide Songs hätten nicht in der Top 10 auftauchen dürfen. Nun ja…. Lieben Gruss Erik Zu Adele: Es wird eine vierte Single geben, durch ihren Grammy Auftritt sind alle drei Singles wieder in den Top 10 und die platte die in den letzten beiden Wochen mit jeweils ca.120.000 Stück auf… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Erik tja also die Veröffentlichung einer CD Single ist schon länger nicht mehr zwingend nötig, um in diesen Charts aufzutauchen. Wie Madonna es auf Platz 8 hat bringen können wird ein Geheimnis der Leute bleiben, die diese Charts erstellen. Kritisch muss man sehen, dass die Madonna Single bei iTunes (immerhin mit Abstand der Marktführer) für mindestens 3 Tage (und zwar die 3 absatzstärksten Tage) nur in Verbindung mit der Vorbestellung eines Albums gekauft werden konnte. Wir haben diese Verkäufe nicht gezählt, da es ja Album Vorbestellungen waren. Hätten wir sie gezählt, hätte es Madonna in unseren Downloadcharts auf die… Weiterlesen »

Steffen
Gast
Steffen

Sehr schöner Artikel!
Mit ihr geht eine großartige Künsterlin! So viele tolle Lieder! Eine riesige Karriere und so ein tragisches Ende.

Gibt es was neues zu den Chartspositionen?

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Steffen
wir wollten zumindest 1 Tag denn doch innehalten.
Es ist klar, das Whitney gestern und heute mit dem Titel I Will Always Love You auf Platz 1 der Tages Welt Charts als meistverkaufter Song lag bzw liegt. Eine Verkaufszahlenanalyse werden wir erst morgen bringen.

LG
Dean
OLJO-Team