Album Charts Top 10
verfasst von OLJO-Team

Ronny räumt den Laden auf: Uralt Album auf Platz 2

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Dem im Jahr 2011 verstorbene Schlagersänger Ronny aus Bremen (who?) gelingt ausgerechnet in der Osterwoche sozusagen ‘die Auferstehung’ und zwar in den Albumcharts der deutschen Musikindustrie! Eine vom Warner Music Schlagerlabel Telamo veröffentlichte äusserst hochpreisige Sammlung von Ronny Songs (‘Das Beste – Sein Lebenswerk’ auf 6 CDs bei Shop24direkt für sage und schreibe 50€), macht sich mit dem horrenden 50€-Preis die Chartberechnungsweise zu Nutze und prescht zur Überraschung aller bis auf Platz 2 der bekanntlich nach erzieltem Umsatz in Euro berechneten Albumcharts der deutschen Musikindustrie. 5.000 verkaufte 6erCD Boxen von Ronny entsprächen dem Umsatzwert nach immerhin z.B. knapp 23.000 bei iTunes verkauften Annemaykantereit Download Alben.
Platz 1 der Musikindustrie Umsatz-Album-Charts haben sich in der vergangenen Woche mit offensichtlich nur geringem Vorsprung die ausserhalb der Szene praktisch unbekannten schwedischen Hardrocker der Gruppe Amon Amarth mit ‘Jomsviking‘ gegriffen. Sie lagen nach den ersten 3 Verkaufstagen trotz einer großen Zahl von Vorbestellungen noch hinter der Ronny Sammlung.

Ronny hatte Anfang der 60er Jahre 2 Nummer 1 Hits in Deutschland. Bis 1969 folgten 6 weitere Top 10 Hits, danach lief jahrzehntelang nicht mehr viel. 2012 erreichte eine Ronny-‘Das Beste’ Doppel CD in der Spitze Platz 33 der deutschen Albumcharts mit am Ende sogar einer GOLD Auszeichnung.
Verursacht wurde der letztwöchige ‘Oster-Run’ zu 100% ausschliesslich durch TV Werbung (solcherart Albumwerbung läuft meist spätabends auf Nebensendern mehrere nervige Minuten lang). Es scheint, als ob Tausende nur darauf gewartet haben diese asbach-uralten Songs endlich kaufen zu können. Tja nur, dass es die schon seit Jahren bei Amazon & Co zu kaufen gibt. Gekauft hat sie aber niemand. Nun aber kamen die Telamo Leute auf die glorreiche Idee ‘Mensch, die Musik von Ronny, das wollen Leute haben, lasst uns massiv Fernsehwerbung kloppen, dann läuft das’. Fantastische Idee. Es lief, wie geschmiert. Muss man erstmal drauf kommen… Da Ronny seine erfolgreichen Jahre bis ca 1969 hatte, dürfte er vorwiegend nur bei Leuten ab 60 bis 70 Jahre Alter aufwärts noch ein Begriff sein, die bekanntlich spät Abends in großer Zahl vor dem TV hocken und sich Shop24direkt Fernsehwerbung reinziehen. Die greifen dann auch noch tausendfach zum Telefon und kaufen sich eine 50€ Musiksammlung? Leute gibts… *grins*.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wieviel Stück von der Ronny Sammlung eigentlich verkauft wurden. War es ein Run der Version ‘ziemlich mickrig‘? Ist der Erfolg dieser Ronny Musiksammlung vielleicht sogar eher ein Fingerzeig für einen nicht mehr richtig funktionierenden Albummarkt? Sind die Verkaufszahlen der aktuellen Alben (z.b. von Annenmaykantereit) so niedrig, dass ein hochpreisiges TV Shop Katalog-Album einfach so mal eben vorbeischwuppen kann? Warum ist gerade jetzt ein TV Shop Katalog-Album so chartwirksam? Auch nur im Ansatz Ähnliches konnte man bislang nicht beobachten. Jetzt plötzlich taucht Ronny gleich mal auf Platz 2 auf? Das ist eine komische Sache, die uns durchaus schmunzeln lässt, aber auch sagen wir mal erstaunt.
Wegen des Exklusiv-Vertriebes, aber zudem auch wegen des hohen Preises weist diese Ronny Sammlung keine allgemeine Chartrelevanz auf.

Ronny Songsammlung auf Platz 2 der Albumcharts: eine Art von Krisensymptom für den deutschen Albummarkt?

Wir haben zwar das Gefühl, dass die Verkaufszahlen für echte neue Künstler-Alben derzeit zu Wünschen übrig lassen, aber der Ronny Erfolg ist vielleicht doch eher nur ein krasser Auswuchs dafür, was die Chartberechnungsmethodik möglich macht, wenn man sie, wie das die Telamo Leute machen, bis zum Anschlag ausnutzt.
Dennoch: seit vielen Wochen beobachten wir seltsame Vorgänge in den Albumcharts. Die vorderen Plätze dominieren Hit-Sampler bzw Oldie-Sampler bzw Katalog-Hitsammlungen, ein erfahrungsgemäß untrügliches Zeichen dafür, dass ‘normale’ aktuelle Künstleralben nicht sonderlich gefragt sind.
Ein weiteres Zeichen ist der seit Wochen anhaltende Charterfolg der Maxi Single von ‘Die Immer Lacht’. Eine auch nach 3 Wochen noch hoch in den Albumcharts platzierte Maxi (EP) ist nach unseren Beobachtungen ein starker Hinweis darauf, dass es mit den Absatzzahlen von ‘normalen’ Künstleralben nicht zum Besten bestellt sein kann. Die ‘Immer Lacht’ Maxi ist aber schon mehr als 7 Wochen in den Albumcharts hoch platziert vertreten (hat sogar die aktuelle Amazon Album CD Jahres Top 100 für 2016 erreicht).
Wollen wir hoffen, dass die aktuelle Situation von vorrübergehender Natur ist. Es kann halt durchaus auch mal Phasen von mehreren Wochen geben, in denen die Veröffentlichungspolitik der Musikunternehmen, was aktuelle Künstleralben betrifft, ‘unglücklich’ ist.

Nicht aus dem Blick verlieren darf man, dass eine besonders kaufintensive Kundenschicht im Schwinden begriffen ist. Alle diejenigen, die ein 60€ bis 120€ teures Streaming-Abo abgeschlossen haben, fallen weitgehend als Tonträgerkäufer weg. Am ehesten versucht ein Streamingabo zu erwerben sind nämlich die 3% bis 4% der Bevölkerung, die als Mehrfachkäufer für knapp 50% aller Albumkäufe verantwortlich sind bzw. waren, da sie im Jahr deutlich über 100€ für Album-Tonträger ausgegeben haben und durch ein Streaming-Abo faktisch, zumindest oberfächlich betrachtet, Geld ‘sparen’. Das sind in der äusserst überwiegenden Zahl ‘junge Musik-Konsumenten’. Die kaufen keine Alben mehr. Nie mehr. Die ‘alten’ Kunden hingegen bleiben der CD verhaftet und sind sogar bereit für ein paar CDs mit uralten Kamellen drauf tief in die Tasche zu greifen.

Wichtig zu beachten ist natürlich, dass die Ronny Sammlung mit einem Preis von 50€ wirklich extrem hochpreisig ist. Mit einer Verkaufszahl von nur 10.000 Stück wird ein Umsatz erzielt, den ein normalpreisiges Künstleralbum (60% als CD á 13,99€ und 40% als Album Download á 9,99€) erst bei einer Verkaufszahl von 41.500 Stück erreicht. Ausserhalb der Weihnachtszeit verkauft eine durchschnittliche Album Nummer 1 in Deutschland so um die 25.000 Stück. Möglicherweise sind es aktuell sogar unter 20.000 (man beachte 2 fehlende Einzelhandelsverkaufstage durch die Osterfeiertage). Nur 5.000 bis 6.000 verkaufte Ronny Sammlungen könnten daher ausgereicht haben, um bis auf Platz 2 vorzudringen. Annenmaykantereit hätten dann mehr als 25 TSD Alben verkaufen müssen, um zumindest an Ronny vorbeizukommen. AMK landeten in der vergangenen Woche allerdings sogar nur auf Platz 4 der Musikindustriewertung. Ob die Ronny Sammlung nach Stückzahlen die Top 5 erreicht hat, darf bezweifelt werden.
Es ist natürlich kompletter Irrsinn, dass sich Plattenfirmen die geltende Umsatzregelung bei der Platzierungsberechnung so extrem zu Nutze machen können. Wir fordern seit jeher die Umstellung auf das international übliche Stückzahlenverfahren.

Eine Frage, die wir gerne zur Diskussion stellen: sollten aktuelle Charts überhaupt ‘Alben mit alten Songs’ auflisten, oder sollten diese in einer gesonderten Chart erscheinen? Definition von ‘alt’ gemäß den RIAA Statuten wären Alben mit mehrheitlich Songs, die älter als 18 Monate sind (gemessen am Erstveröffentlichungstermin). Sollten überhaupt Songsammlungen in den Albumcharts auftauchen? Ein Album soll ja ein in sich geschlossenes bzw zumindest halbwegs geschlossenes künstlerisches Werk eines zeitlich relativ begrenzten Schaffenszeitraums darstellen, eine Sammlung ist halt ‘nur’ eine Sammlung und stellt damit etwas nicht wirklich Vergleichbares dar. Oder?

Hinweis: Warum Uralt-Album? Die Ronny CD Sammlung von Telamo ist zwar eine Neupressung, die darauf enthaltenen Songs entstammen mehrheitlich den 60er und 70er Jahren.

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
6 Kommentar Themen
10 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
DennisErik-VCharterOLJO-TeamDeutschi Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik
Gast
Erik

Beim Echo gerade war ich geflasht. War das schön gerade Naidoo wow Helene hatte Tränen in den Augen und der US Superstar Weeknd schaute ganz gebannt zu als Xavier “Frei” sang.

Dennis
Gast
Dennis

Wahnsinns Auftritt.

Ganz stark aber auch Sarah Connor mit James Bay. Mein persönliches Highlight

Erik-V
Gast
Erik-V

Wie findet ihr die 2 neuen Song von Drake? Bin total begeistert von One Dance

Erik
Gast
Erik

ich bin auch grosser Drake Fan. Mag seinen Flow und die Beats. One dance könnte nach Work endlich sein erster eigener Top Ten Hit iN Deutschland werden!

Charter
Mitglied
Charter

Die Werbung wird wohl nicht mehr geschaltet, das Album ist in den Trendcharts für KW 14 komplett aus den Top 100 verschwunden!!

Erik
Gast
Erik

Rihanna bleibt nun mehr auch in der 7. Woche auf Platz 1in den USA mit Work. Da auch nach 8 Wochen noch immer über 28 Millionen Streams dort. Mittlerweile ist sie 58 Wochen auf der 1 – eine Woche noch und sie zieht mit den Beatles gleich (59 Wochen Nummer 1 in den USA)
Hoffe dennoch das es Lukas Graham nächste Woche mal auf die 1 schaffen da es schon ewig kein europäische Nummer 1 in den USA gab, aus Dänemark schon mal gar nicht.

Erik
Gast
Erik

Na ich finde das schon wichtig – das ist der IMPACT den ein Künstler hat. Ob die Leute den Song dann auf youtube oder per Stream anschauen/anhören ist eher egal- Defakto hat sie ja alles richtig gemacht – mit so ner Popnummer hätte sie maximal 1-2 Wochen auf die 1 gehen können. Work ist anders und auch der erste Dancehall Song seit Sean Paul der auf die 1 in den USA ging und dann auch noch von einer Frau. Auch in UK nach wie vor auf der 6 etc Frankreich Nummer 1 usw. Sie ist auch so beleibt weil sie… Weiterlesen »

angel
Gast
angel

Ich weiss ja nicht, woher wieder diese Daten kommen…Aber..
Die Ronny-CD, die auf Platz 2 gelandet ist, ist eine Doppel-CD, welche am 25.März diesen Jahres veröffentlicht wurde. Es gibt sie bei Amazon für 17,99 Euro, und als Download bekommt man sie sogar für 10,99 Euro.
….. Und was im Moment am meisten verkauft wird (am meisten Umsatz macht), gehört in die Charts,- egal wie alt !
Liebe Grüße
angel

Deutschi
Gast
Deutschi

Hallo Angel,
deinen Worten kann ich mich nur eins zu eins anschließen. Zumal in der Erstverkaufswoche auch noch die Vorbestellungen berücksichtigt werden, auch wenn diese in diesem Fall hier eher wenige gewesen sein werden.

Erik
Gast
Erik

Nun Best of Sammlungen sind schon ok. Die Sampler werden ja eigentlich getrennt gelistet. Die Wahrheit ist ja das Bravo Hits immer die bestverkaufte Doppel CD ist und in UK verkauft NOW (Sampler) manchmal so um die 250.000 in der Erstwoche. Davon können die Künstler nur träumen!