Chart News
verfasst von OLJO-Team

Shakira Nummer 1 der Charts der spanischsprachigen Welt! Welt Platz 3!

Shakira Nummer 1 der Charts der spanischsprachigen Welt! Welt Platz 3!
Diesen Artikel teilen per:

Shakira ist wieder da (in Begleitung)! Es regnet Nummer 1 Hits im Dutzend für die hübsche Kolumbianerin! Hola chica!
Mit ihrer neuen Single ‘Can’t Remember To Forget You‘ (dt.: Kann Mich Nicht Erinnern Dich Zu Vergessen) landet Superstar Shakira aus Kolumbien aktuell einen fantastischen Chartdurchmarsch vor allem in der spanischsprachigen Welt (zumindest was die länderspezifischen iTunes Track Charts betrifft). Es heisst also: Bienvenida de nuevo & welcome back Shakira!
Geschickterweise hat sich Shakira bei ihrer aktuellen Single niemand anderen als Superstarkollegin Rihanna mit ins Boot geholt. Man wollte also auf die absolute Nummer sicher gehen. Das hat vollauf geklappt. Bis jetzt zumindest.

Hier ‘Can’t Remember To Forget You’ in voller Länge anhören und Download Preise vergleichen

In folgenden Ländern der spanischsprachigen Welt liegt Shakira derzeit auf Platz 1 der jeweiligen iTunes Charts

(gestaffelt nach Bedeutung des jeweiligen Musikmarktes)

Spanien, Mexiko, Argentinien, Kolumbien, Chile, Peru, Ecuador, Uruguay, Dominikanische Republik, Panama, Costa Rica, Nicaragua, Paraguay und Guatemala!
Platz 1 zudem in Barbados (englischsprachig, Rihanna stammt bekanntlich aus Barbados).

Das sind gleichzeitige Nummer 1 Platzierungen in immerhin 15 Ländern.
Mit 471% Vorsprung schiesst Shakira natürlich in ihrem Heimatland Kolumbien den Vogel ab. So weit wir das beobachtet haben, hatte in Kolumbien noch nie eine iTunes Nummer 1 einen derartig großen Vorsprung (man muss dazu sagen, dass es den iTunes Shop in Kolumbien erst gerade mal gut 1 Jahr gibt…. Trotzdem sind 471% natürlich ein historischer Erfolg für Shakira!)

In Mexiko liegt Shakira 266% vor dem zweitplatzierten Song. In Spanien erreicht ihr Vorsprung deutlich weniger beeindruckende 29%. Gerade dieser Wert fällt unerwartet enttäuschend aus.

Zusatzinfo: Der aktuell meistverkaufte Welthit ‘Happy’ von Pharrell Williams kommt ‘nur’ auf 11 gleichzeitige Nummer 1 Platzierungen, natürlich aber in für den Musikverkauf erheblich wichtigeren Ländern.

Platz 2 belegt Shakira im englischsprachigen Bahamas und ebenso Platz 2 gibt es im bedeutenden Brasilien (grösster Musikmarkt Lateinamerikas und 8.grösster der Welt).

In Europa tut sich neben Spanien auch so einiges:
iTunes Deutschland führt die neue Shakira Single heute auf Platz 5. Frankreich meldet sogar Rang 4. Auch in England erreicht Shakira mit Platz 6 aktuell mal eben schnell die Top 10!
In Italien und Portugal liegt ‘Can’t Remember To Forget You’ auf Rang 9, in Belgien auf Rang 10.

In den USA, dem wichtigsten Musikmarkt der Welt, befindet sich Shakira mit ihrer neuen Single auch schon auf Position 9. Kanada meldet Rang 6. Das ferne Australien zeigt (wahrscheinlich wegen der Zeitverschiebung, dort ist ja erst früher Morgen) mit Rang 28 aktuell noch wenig Begeisterung.

Welt Platz 3 für Shakira heute!

In den Welt-iTunes Charts kommt Shakira auch auf Grund ihrer 15 Nummer 1 Hits aktuell ganz knapp hinter Timber von Pitbull auf Platz 3. Das sollte in wenigen Stunden Platz 2 werden. ‘Happy’ von Pharrell Williams führt jedoch mit 160% Vorsprung (er verkauft also 2,5mal mehr, als die Welt iTunes Nummer 2). Die Nuss wird fürs Erste von shakira & Rihanna nicht zu knacken sein.
Jetzt ist natürlich die Frage, ob der aktuelle Charterfolg nur ein Strohfeuer von wenigen Tagen Dauer ist, oder ob es Shakira gelingen wird die Verkaufszahlen längerfristig auf zumindest annähernd dem jetzt erreichten Niveau zu halten. Da gibt es ein paar Fragezeichen.
Zur Zeit dürften die zahlreichen ‘Shakira-Fans’ (Shakira hat 78 Mio Facebook Likes, 16 Mio mehr als Lady Gaga…) noch den Löwenanteil der Käufer stellen. Dazu kommen dann auch noch die Rihanna Fans (Rihanna bringt es auf immerhin 84 Mio Facebook Kontakte alias ‘Likes’, die ‘informiert’ werden können, was auch geschieht). Wenn die ‘Fanpower’ verpufft ist (was schon in wenigen Tagen der Fall sein könnte) wird sich erweisen, ob Shakiras neue Single dann immer noch ein top Welt Hit bleibt.

Wichtiges Update:
Das war wohl nix!
Die geballte gesangliche Frauenpower aus Shakira und Rihanna musste in den vergangenen Tagen einen deutlichen Rückschlag, wenn nicht gar einen Knock-Out in den internationalen Charts verkraften. Wie schon im obigen Artikel vermutet, löste der Rückgang der Fankäufe einen unerwartet kräftigen Chartabsturz aus, da keine bzw. kaum neue Käufer im Nicht-Fanbereich gefunden werden konnten. Sämtliche Nummer 1 und Top 10 Platzierungen in den wichtigsten Ländern sind futsch.
Nur in ihrem Heimatland Kolumbien kann Shakira mit der ‘nachgeschossenen’ Veröffentlichung ‘Nunca Me Acuerdo de Olvidarte’ wiederum Platz 1 erobern.
In den iTunes World Charts verlor ‘Can’t Remember To Forget You’ innerhalb von 11 Tagen sage und schreibe 69 Positionen. Der Song befindet sich bei den weltweiten iTunes Verkäufen heute nur noch auf Rang 72. Das muss man leider als Totalabsturz interpretieren. Das von uns befürchtete Strohfeuer ist schon seit einigen Tagen nur noch ein kleiner kalter Haufen Asche.
Bei zusammen angeblich 150 Mio Facebook Likers (Shakira FB und Rihanna FB aufaddiert) gab es bislang grob geschätzt weltweit bis einschliesslich heute nur 200.000 Verkäufe. Das ist denn doch weniger, als man hätt erwarten können.
Die Ursachen dafür sind, dass wohl der Song selbst dem meist doch recht unempfindlichen Fangeschmack nicht ausreichend gerecht wird und sicher auch, dass Otto-Normalos von dem Song noch nicht groß Kenntnis erhalten haben (da kaum Radioairplay). Der Chartabsturz hat nun aber zur Folge, dass eine ausgesprochen wohlwollende Abspielhäufigkeit in Radiosendern nicht wirklich zu erwarten ist. Schlagwort, das uns dazu einfällt ist ‘FLOP’. Soweit ist es zwar noch nicht, da es theoretisch noch einen Rebound (also ein Wieder-Anstieg der Chartplatzierungen) geben kann, aber es riecht schon verdammt nach Flop. Hätte man nicht gedacht, aber ungut läuft es eben manchmal auch bei Weltstars. Nen Hit am Reissbrett zu designen ist eben dann doch keine leichte Übung…

21
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
14 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
OLJO-TeamMariePeterErikMarie Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Marie
Gast
Marie

Kann es sein, dass es wieder etwas bergauf geht? Ich höre das Lied vermehrt im Radio & das Video hat auch gute Views. Bitte um ein kleines Update 🙂
LG Marie

Peter
Gast
Peter

Das ist ja ne Überraschung. Hier bei Oljo trended das Video des Synthie-Pop Songs “Limit” von Tim Peters mit dem er sich auch für eine Wildcard zum ESC-Vorentscheid beworben hat. Bin gespannt ob er zur Ausscheidung nach Hamburg eingeladen wird.

Erik
Gast
Erik

Marie Du brauchst Dir nur die aktuellen Itunes Charts anschauen, läuft nicht so gut, man muss auf Video hoffen. Kein Top Hit, in USA ist nach wie vor Katy Perry vorne, Pharrell Williams jetzt auf der 2, in Uk ein Dance Track auf der 1, 2 nach wie vor Williams. IN D ebenfalls Pharrell vorne und auf der 2 Lily Allen.

Marie
Gast
Marie

Hey oljo!
Könntet ihr mal ein kleines Update zu dem Artikel machen? Würde mich interessieren, wie es derzeit aussieht 🙂
LG Marie

Erik
Gast
Erik

Bin noch etwas verärgert wegen nächster Woche, sagte mir ein Bekannter, der Jennifer Rostock Fan ist: Die gehen eh auf 1 da wir 5000 Sets für 50 Euro gekauft haben. Was soll das? Eigentlich müsste ja Peter Maffay auf die 1 gehen nächste Woche. Zumindest von der Anzahl der verkauften Alben. In UK werden ja auch immer nur noch ältere vorne gemeldet, da das die Fanbase ist die noch Alben kauft. Rod Stewart war 1, Bruce hatte 10 Nummer 1 Alben in UK, Bob Dylan usw Bin gespannt. Und zu diesen neuen Rappern in der TOP 10, wer ist bitte… Weiterlesen »

Salem
Gast
Salem

“Can’t Remember To Forget You” steigt auf #20 in den offiziellen MC-Singlecharts ein. Höchster Neueinsteiger auf #17 ist “Apecrime – Swing Dein Ding”. Noch interessant auf #32 neu: “Dr. Alban – It’s My Life 2014″. Außerdem: #85 Schandmaul – Euch Zum Geleit”, #86 “Lorde – Team”, das wars an neuen Songs. Plätze 1 bis 5 unverändert zur Vorwoche, “Helene Fischer – Atemlos…” auf #6 (vierte TOP10-Woche, insgesamt 14 Wochen in den Charts). Bei den Alben wie zu erwarten der Boss neu auf #1, #2 Helene Fischer, #3 Max Herre, #4 neu SDP, #5 neu Amigos, #6 neu Kurdo, #7 Robbie… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

ITunes wird sicher bleiben, wenn ich nen tollen Song hören, will ich diesen kaufen. Von allen Shhops is tmir ITunes am liebsten. Musicload ist auch ein Schrampf, ihren ebook Laden macht die Telekom ja auch zu. War lange bei Zaooza – das hat ja auch nicht funktioniert. Bleibe meinem ITUNES. Die Charts dort (Singles) entsprechen auch meinem Geschmack.

Peter
Gast
Peter

Telekom kündigt an sein Portal Musicload zu schließen. (Q: Spon)
Zieht Musicload – trotz ca. 4 Mio Kunden – die Konsequenz aus seinem offensichtlich aussichtslosen Wettbewerb mit ITunes und Amazon oder beginnt sich auch in Deutschland für eine nicht allzu ferne Zukunft ein Ende dieses Vertriebsweges abzuzeichnen ?
Was bleibt übrig ? Streaming und – für die Unverbesserlichen die die Musik selbst haben wollen – die CD ?

PS. Der Song von Revolverheld hat sich schon auf #14 in den MC Charts hochgearbeitet