Bestseller
verfasst von OLJO-Team

Single Charts Deutschland Top 12 Update heute aktuell!

Diesen Artikel teilen per:

Unsere erste Prognose der bundesweiten Verkaufszahlen für Song Downloads für heute, Sonntag, den 11.05.2014:
Ganz klare Nummer 1 in Deutschland bleibt mit Verkaufszahlen, die nahe an die Werte von Aneta Sablik am letzten Sonntag heranreichen, der Stuttgarter Rapper Cro mit seinem Erfolgstitel ‘Traum’. Es sieht nicht danach aus, dass er bald Platz 1 räumen muss. ‘Traum’ hat fette 76% Vorsprung vor dem zweitplatzierten Titel.

Platz 2 und 3 belegen die beiden erfolgreichsten ESC 2014 Finalsongs. Dabei kann der beim ESC 2014 auf Rang 2 gelandete Beitrag der Niederlande (The Common Linnets mit dem Neo Country Popsong ‘Calm After The Storm‘) einen ganz erheblichen Vorsprung (47%) vor dem ESC 2014 Siegersong ‘Rise Like A Phoenix‘ von Conchita Wurst aus Österreich erreichen.
Der bei der Punktevergabe des ESC 2014 Finales nach hinten durchgereichte deutsche Beitrag (Elaiza mit ‘Is It Right‘) findet in Deutschland (anders als im europäischen Ausland) eine noch immer beeindruckend große Zahl an Käufern. Bundesweit reichts es für einen guten Platz 5. In ein paar Wochen wird’s für die 3 Girls aus Berlin wohl ‘GOLD’ geben.

Tages-Aktuelle Single Charts Deutschland Top Hits (Platz 1 bis 12)
mit Verkaufszahlenprognose für heute, Sonntag, den 11.05.14):

1. Cro mit Traum / 12.100
2. The Common Linnets mit Calm After The Storm / 6.870
3. Conchita Wurst mit Rise Like A Phoenix / 4.660
4. Andreas Bourani mit Auf Uns / 4.350
5. Elaiza mit Is It Right / 3.580
6. Aneta Sablik mit The One / 3.260
7. Helene Fischer mit Atemlos Durch Die Nacht / 2.800
8. George Ezra mit Budapest / 2.660
9. Andreas Gabalier mit Amoi Seg Mer Uns Wieder / 2.650
10. Xavier Naidoo mit Amoi Seg Mer Uns Wieder / 2.310
11. Ed Sheeran mit Sing / 2.090
12. Mark Foster ft. Sido mit Au Revoir / 1.910

Information: Die oben genannten Single Charts Deutschland Daten sind vorläufige Prognosen und beziehen sich auf den Fall, dass der um 15 Uhr erreichte Stand für alle titel bis 24 Uhr anhält. Es werden sich im Laufe des Tages jedoch noch Änderungen nach oben und unten ergeben. Schon ab gegen 17 Uhr könnte es z.B. passieren, dass die ESC Finalsongs an Fahrt verlieren.

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
7 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
OLJO-TeamCharterangelErikPeter Philipp Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Charter
Mitglied
Charter

Cro scheint ja immernoch sehr gut zu verkaufen. Wie viele Downloads werden es in der ersten Woche werden? 60.000? 70.000? Noch mehr?

angel
Gast
angel

die Kommentarfunktion zum neuesten Artikel funktioniert nicht – hab jetzt zweimal abgeschickt und es taucht nix auf 🙁
grüzzle
angel

Christian
Gast
Christian

Vielen Dank @peterphilipp.
Also da hat die Jury ja schon teilweise eklatant anders gestimmt als es das Telefonvoting. Gerade bei Griechenland auch sehr auffällig. Wozu ruft man denn dann überhaupt noch an ? Was haben denn Sido und Madeline Juno für eine Qualifikation, außer dass sie vielleicht einen Teil der deutschen Bevölkerung repräsentieren, doch dann hätte man die Jury vielschichtiger zusammenstellen müssen und das Telefonvoting lässt man ganz weg.

Erik
Gast
Erik

Frau Wurst auf Platz 1 in Russland und die Niederländer auf der 4 in England und zwei in Deutschland.

Und noch wichtiger: Das Album der Niederländer läuft sehr gut.

Peter Philipp
Gast
Peter Philipp

@CRISDIAN

auf: DR Eurovision Scoreboards 2014
findest Du alle resulate, aller Länderjurys

Christian
Gast
Christian

Hallo,
kann mir mal jemand bitte den Link nennen, wo man die Jury und die Telefonwertung ansehen kann ?
Danke Christian

chris
Gast
chris

ist es nicht krass, dass leute wie Sido für Deutschland bestimmen, was “wir” beim ESC gewählt haben??
Polen hat die zweimeisten punkte bekommen von deutschland….waren in der jury rein zufällig polnisch stämmige? das würde einiges erklären! denn der song ist mega schwach und wie man auch in den charts sieht, kommt er nicht annähernd an die verkaufszahlen der titel heran denen “deutschland” (*hust*) angeblich weniger punkte gegeben hat

zu meinen sido spräche für deutschland…ist einfach nur peinlich!

Peter
Gast
Peter

Hast du da nicht vielleicht einen etwas auf Deutschland verengten Blick. Wenn beim ESC ausschließlich die Televoter entschieden hätten wäre Polen im Finale auf Platz 5 gelandet. Schweden (#4) lag nur 11 Punkte und Armenien (#3) nur 25 Punkte vor Polen, während der Abstand zu Platz 6 (=Russland) 30 Punkte betrug. Polen lag auch nur 58 Punkte hinter den Niederlanden (#2) zurück , anderseits 59 Punkte vor Rumänien , das bei den Televotern auf Platz 9 kam. Die Televoter in Europa haben den Song also extrem positiv bewertet. Es waren die Juries die den Song torpediert haben und mit 23… Weiterlesen »