Chart News
verfasst von OLJO-Team

The Voice 2012: Die Download Favoriten nach der ersten Liveshowphase! Croissant führt deutlich

Diesen Artikel teilen per:

Deutlich vor allen anderen der 16 weitgekommenen Kandidaten der ersten The Voice 2012 Liveshowphase liegt bei den Musikdownload Verkaufszahlen die Teilnehmerin Eva Croissant. Der von ihr im Live Battle gegen ‘Neo’ vorgetragene Song Du Oder Ich erreicht heute bei Marktführer iTunes einen guten Platz 34 + Platz 137. (gestern ebenfalls Platz 34). Amazon MP3 heute: Platz 50 + Platz 207. Zudem ist Eva mit Dein Herz Trägt Felsen noch immer in den bundesweiten Top 100 notiert.
Etwa 2000 Kaufvorgänge (Schätzung) gab es für den von Eva Croissant gesungenen Song Du Oder Ich bisher bundesweit.
es folgen in einer bundesweiten Einstufung:
Platz 2: Gil Ofarim (Iris) Platz 51 + Platz 123 heute (Platz 41 gestern), Amazon Mp 3 heute: Platz 72 + 309. ca 1.650 Käufe (Samstag + Sonntag)
Platz 3: Jenna Hoff (Nothing Else Matters) Platz 72 + Platz 165 heute (Platz 64 gestern), Amazon Mp 3 heute: 105 + 279. ca 1.200 Käufe (Samstag + Sonntag)
jeweils unter 1000 Käufe (Samstag + Sonntag) für:
Platz 4: Nick Howard (We Are Young) Platz 102 + 299 heute (Platz 92 gestern), Amazon Mp 3 heute: 200 + 390.
Platz 5: Michael Heinemann (The Blowers Daughter) Platz 123 + 414 heute (Platz 94 gestern), Amazon Mp 3 heute: 222 + 281
Platz 6: Rob Fowler (Billie Jean) Platz 118 + 297 (Platz 95 gestern), Amazon Mp 3 heute: 150 + 416
die anderen 10 verbliebenen The Voice Teilnehmer erreichten die iTunes Top 100 nicht. Drei scheiterten sogar an den Top 1000 (Bianca Böhme + Brigitte Lorenz + Raffa Schira), was bei diesen zu einem Gutteil an der ungewöhnlichen Songauswahl lag. Daher gilt nicht, dass diese 3 bzw alle, die die iTunes 100 verfehlt haben tatsächlich chancenlos auf einen The Voice Sieg wären. Das Kaufverhalten weicht, vor allem auf Grund der Songauswahl mitunter deutlich vom Votingverhalten der TV Zuschauer ab! Aktuelle Songs als Cover vorgetragen haben immer bessere Chancen in den Charts.
Eine sehr nennenswerte Favoritenrolle ist für Eva Croissant dennoch ganz klar zu erkennen.
Schwach abgeschnitten hat u.a. Kandidat Jesper Jürgens, dessen noch halbwegs aktuelles Cover des Mando Diao Hits ‘Gloria’ beim kaufendem Publikum ziemlich durchgefallen ist. Freaky T hat es noch schlimmer erschwischt. Ihren Song (Freaky Like Me) *hohoho* wollte buchstäblich keiner kaufen (nur Platz 646 heute bei iTunes, ausserhalb der Amazon Top 1000). Mehr als 150 Käufer für diesen Song gab es bundesweit nicht.
Fazit:
Bei insgesamt 6,4 Mio Zuschauern (die ersten beiden The Voice of Germany 2012 Liveshows zusammengerechnet) ist die Ausbeute bei den Song Verkaufszahlen für die The Voice Kandidaten als äusserst dürftig einzuschätzen. Insgesamt konnten heute und gestern geschätzt bundesweit 12.000 Kaufvorgänge verzeichnet werden. Die Kaufbereichtschaft (Verkaufszahlen gemessen an den Zuschauerzahlen) lag bei extrem geringen 0,2%. Da jedoch viele Zuschauer beide Shows gesehen haben dürfte der Wert eher bei 0,35% gelegen haben (das ist jetzt auch nicht wirklich viel besser..). Das heisst, nur einer von etwa 300 Zuschauern entschloss sich zum Kauf eines der in den ersten beiden The Voice 2012 vorgestellten Coversongs. Das ist Nichts was Begeisterungsstürme hervorrufen kann, eher Ernüchterung. Nicht viel Los im Hause The Voice!

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
4 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
JasonOLJO-TeamDerkai Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jason
Gast
Jason

“insgesamt 6.4 Millionen Zuschauern”????
na das ist aber ne Milchmädchenrechnung einfach die Zuschauer zusammen zu zählen! das sind doch mehr als 90% ein und die selben!!

sonst kann ja DSDS auch nach der 20 Folge sagen:
“wir hatten 100 Millionen Zuschauer! 5×20” lol

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Jason
ist ja im Artikel auch entsprechend so aufgeführt.
wie hoch die Zahl der ‘Doppelseher’ ist lässt sich natürlich nicht sagen, da fehlen die Informationen. Wir schätzen aber auch 80-90%.
.
LG
Dean
OLJO-Team

Derkai
Gast
Derkai

Sie sollte bei Universal erscheinen. Beim echt guten Promo-Aufttitt bei “Inas Nacht” wurde das Album angekündigt. Offensichtlich scheint die Zeit ja irgendwie reif für “andere” Casting-Gewinner zu sein. Dass Mrs. Greenbird das Ding schon fast sicher in der Tasche haben, wäre vor drei Jahren eher unwahrscheinlich gewesen. Na gut, noch haben sie ja nicht gewonnen….

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi DerKai
Universal schiesst natürlich kein Geld in den Wind. Elif wird sich da mit anderen aktuelleren Künstlern messen müssen. Da kann man schnell durch den Rost fallen bei einer so großen Firma, die ja mehr auf das Betriebswirtschaftliche, als auf das Künstlerische schaut.
.
LG
Dean
OLJO-Team

Derkai
Gast
Derkai

Moin Dean,
dann schauen wir uns mal den Auftritt von Mrs. Greenbird an! Mein Tipp schon jetzt: Tages-Nr. 1… 😉 Die beiden scheinen ja durchaus Hörer anzusprechen, die bereit sind, für einen Download zu zahlen. Bei Eva fällt mir eine andere vielversprechende Castingteillnehmerin ein. Deutsche eigene Texte, Gitarre und unverwechselbare Stimme: Elif Demirezer. Eigentlich sollte da ja schon im April die CD kommen. Wisst Ihr mehr?

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi DerKai zu Elif haben wir keine Infos. Bei welcher Firma ist die denn? Uns hat niemand eine Ankündigung geschickt, obwohl wir SEHR viele Ankündigungen von den Firman zugeschickt bekommen. . Tages 1 am Montag für Mrs Greenbird (die sehr sicher X factor gewinnen werden) ist wie gesagt nicht unwahrscheinlich. 5000 am Montag müsste auch bei einer geringen Einschaltquote drin sein. Der Song ist ganz nett alternativ, leider wird die Promo mit Sony Music wohl nicht entsprechend alternativ sein. Selbst Bilder werden wir keine veröffentlichen können. Um den Wochen Platz 1 zu schaffen müssten es aber ganz deutlich mehr sein.… Weiterlesen »

Derkai
Gast
Derkai

Tolles Ergebnis für Eva Croissant, deren Album sich auch gut in den Charts hält. Es hat mich sogar ein bisschen überrascht, dass sie im Duell Neo schlagen konnte. Aber sein Titel passte auch nicht wirklich gut zu ihm. Die Sendung an sich verliert m. E. wegen ihrer Langatmigkeit an Zuspruch. Die Musik scheint fast in den Hintergrund zu rücken. Statt dessen muss man der völlig überflüssigen Doris bei ihren sinnfreien Interviews zuhören oder sich von ihr FB-Einträge vorlesen lassen. Und warum nach 10 Minuten Werbung der Notar befragt werden muss, ob denn alles ausgezählt sei, bleibt für mich auch eher… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi DerKai Mrs Greenbird waren ja auch bei unserem kleinen Voting die klaren Favoriten. In den Charts wird es trotzdem vielleicht nicht so ganz einfach werden. Platz 1 würde uns zwar überraschen, ist aber durchaus möglich, da die Marktlage vergleichsweise günstig erscheint. Diamonds ist mittlerweile eine vergleichsweise schwache Nummer 1 (aktuell mit dem niedrigsten Wert seitdem Rihanna auf der 1 notiert ist). Mit morgen lediglich 5.000 verkauften Downloads könnten es Mrs Greenbird zumindest tageweise auf die Bundes 1 schaffen. Eine Wochen Nummer 1 wäre auf Grund der fehlenden üblicherweise verkaufsstarken Wochenendtage (Fr bis So) (und auch der schwachen einschaltquoten für… Weiterlesen »